Branchentreffen Erneuerbare Energien

2017-branchentreffen-erneuerbare-energien-710-72-final.jpg 

 

Die Erneuerbaren Energien durchleben aktuell stürmische Zeiten:

 

  • Bei der Offshore-Wind-Ausschreibung vom Frühjahr 2017 wurde erstmalig ein Projekt ohne staatliche Zuschüsse bezuschlagt.
  • In der ersten Onshore-Ausschreibung in diesem Jahr erhielten Projekte mit einer rekordniedrigen Vergütung von 5,71 Cent den Zuschlag.
  • International propagieren die USA nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten den massiven Ausbau konventioneller Energieträger, wie Öl und Gas.

 

Aber auch Themen, wie die Koppelung zwischen den Sektoren Strom, Wärme und Transport, dominieren zunehmend die aktuelle Diskussion.

 

Als Konstante bleibt jedoch die positive Entwicklung der Erneuerbaren Energien bestehen. Auch im ersten Halbjahr 2017 erhöhte sich in Deutschland die Produktion von Wind und PV um 10 Milliarden kWh auf 68 Milliarden kWh. Dies stellt im Vergleich zum Vorjahr ein neues Rekordniveau dar. Auch international sind nachhaltige Technologien nicht mehr zu stoppen – bereits 2016 erfolgte ein EE-Zubau in Höhe
von 161 GW weltweit.


So werden nach Aussage von Bloomberg New Energy Finance die Gestehungskosten von Erneuerbaren Energien weiterhin deutlich fallen. Bis 2040 sollen die durchschnittlichen Kosten der Stromerzeugung durch Photovoltaik (PV) um weitere 66 Prozent, die der Windenergie an Land um 47 Prozent sinken. Die internationale Energiewende schreitet voran und bietet exzellente Chancen für deutsche Unternehmen in unterschiedlichen Märkten weltweit.
Auch dieses Jahr möchten wir Ihnen wieder ein spannendes Programm mit folgenden Highlights bieten:

 

  • 32 nationale und internationale Fachvorträge mit Praxiswissen aus mehr als 20 Ländern
  • Gastvortrag von Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker zum Thema Nachhaltigkeit: Nachhaltige Energiepolitik in der vollen Welt – ist unser Planet noch zu retten?
  • Podiumsdiskussion mit namhaften Unternehmensvertretern – Finanzierung von Erneuerbaren Energien im internationalen Kontext: Eine 360°-Betrachtung
  • Vorstellung „Trendreport Wachstumsländer Erneuerbare Energien”, mit den Ländern Schweden, Mexico, Brasilien, Kenia, Iran und Indien (Teilnehmer erhalten ein kostenloses Exemplar)
  • Kostenlose App des Branchentages zum Download
  • Übermittlung Ihres individualisierten und persönlichen Programms im Vorfeld


... und vieles mehr!


Das Branchentreffen hat sich in Deutschland als größte, internationale Konferenz im nichttechnischen Bereich für Erneuerbare Energien etabliert und bietet eine Plattform für Information und Austausch innerhalb der Branche. Zudem soll in gewohnter Weise wieder der Dialog über erfolgreich realisierte EE-Vorhaben aus rechtlicher, steuerlicher und wirtschaftlicher Sicht im Fokus stehen. Nutzen Sie die Gelegenheit.

 

Sichern Sie sich bei einer Anmeldung bis zum 30.09.2017 einen Frühbucherrabatt von 25%!

 

Weitere Informationen:

 

 

 

 

 Kontakt

Klara John

Kauffrau für Marketingkommunikation

+49 (911) 91 93 - 35 09
+49 (911) 91 93 - 35 88

Anfrage senden

 Online-Marktplatz für EE-Projekte

 Bleiben Sie informiert!

Deutschland Weltweit Search Menu