SharePoint

Themenspecials

Verrechnungspreise – Steuerrisiken für internationale Familienunternehmen

Seit mehr als 10 Jahren müssen Unter­nehmen aus­führlich doku­men­tieren, wie die Preise zur Verrechnung von Leistungen inner­halb ihres Unter­nehmens zustande kommen. Wird eine ordnungs­gemäße Dokumentation der sog. Verrechnungs­preise nicht frist­gerecht vor­ge­legt, werden hohe Straf­zahlungen fällig. Bei Betriebs­prüfungen inter­nationaler Familien­unter­nehmen gilt den Verrechnung­spreisen i.d.R. große Auf­merksam­keit. Unter­nehmen kommen nicht umhin, sich darauf einzustellen und dabei Gestaltungs­spiel­räume zu nutzen. Das gilt insbesondere für das 2015 von der OECD veröffentlichte Maß­nahmen­paket, das sich gegen Strukturen der Gewinn­ver­lagerung und Gewinnverkürzung (Base Erosion and Profit Shifting, kurz BEPS) innerhalb von Konzernen richtet. Hinter­grund des Projekts war die Schaffung einer Konsistenz zwischen der den Leistungs­beziehungen zugrunde liegenden Wert­schöpfung und der Besteuerung von Gewinnen. Da gerade multi­nationale Konzerne in der Vergangen­heit immer wieder scharf in der Kritik standen, vorhandene Gesetzeslücken in nationalen Steuer­systemen gezielt auszunutzen, war eine Überarbeitung der internationalen Regelungen erforderlich geworden. Einige Länder beginnen bereits mit der Umsetzung (z.B. China). International tätige Familien­unternehmen sollten sich zeitnah mit der internen Umsetzung der Maß­nahmen beschäftigen. Mehr »
USA im Focus

Datenschutz-Grundver­ordnung – Neue Bahnen für das Öl der Industrie 4.0

Daten sind die Grundlage des Internet der Dinge und ein Baustein der Industrie 4.0. Für personen­bezogene Daten hat die Europäische Union die anwend­baren Vorschriften nunmehr in einer Daten­schutz-Grund­ver­ordnung (DSGVO) neu gefasst. Mehr »
Organhaftung

Organhaftung - Risiken für Geschäftsführungs- und Kontrollorgane

Einer der Schlüssel zu einem flo­rie­ren­den Unter­nehmen ist des­sen Füh­rung durch die Leitungs- und Kontroll­­organe – die Ge­schäfts­­führung, den Vorstand und den Auf­sichts­rat. Neben dem Tages­ge­schäft muss ein Ge­schäfts­­­führer steuer­liche Vor­­schrif­ten über­blick­en. Mehr »
Breitband

Vertrieb – Motor der Expansion

Der Vertrieb ist der Motor eines jeden Unter­nehmens. Ohne erfolg­reichen Vertrieb kann es nicht expandieren. Selbst die Behauptung seiner gegen­wärtigen Markt­situation ist ohne funktio­nierenden Vertrieb lang­fristig nicht möglich. Bereits die Ver­wirk­lichung des Klumpen­risikos kann das Aus für ein Traditions­unter­nehmen bedeuten. Mehr »
Umsatzsteuer

BilRUG und weitere Reformen – Erkennt­nisse aus der Praxis

„Die externe Rechnungslegung unterliegt einem dauernden Wandel.” Während diese Aussage lange Zeit insbesondere für die internationale Rechnungslegung Gültigkeit besaß und weiterhin besitzt, trifft sie immer mehr auch auf die nationale Rechnungs­legung zu. Mehr »
Altersversorgung

Erbschaftsteuerreform 2016 - Neue Pers­pek­tiven für Unternehmens- und Vermögens­nach­folge

Die aktuellen Entwicklungen bei der Erbschaftsteuerreform lassen steuerliche Mehrbelastungen erwarten. Der vom Bundestag Ende Juni 2016 verabschiedete Gesetzentwurf wird nun den Vermitt­lungs­ausschuss passieren müssen. Mehr »
USA im Focus

USA im Fokus – Markteintritt und -expansion erfolgreich gestalten

Laut Statistischem Bundesamt nehmen die Vereinigten Staaten von Amerika im Jahr 2015 Platz 1 bei den Exportländern Deutsch­lands ein. Auch bei den Direkt­investitionen deutscher Unter­nehmen im EU-Ausland ist die USA Spitzenreiter. Mehr »

 Aktuelle Veröffentlichungen


 

 

   

Studie „Die deutsche Beteiligungsbranche 2016”

In der diesjährigen Studie wurden 201 Beteiligungs­gesellschaften zu den aktuellen Entwicklungen auf dem Private Equity-Markt befragt. Die Studie fokussiert sich dabei vor allem auf Investments im deutschen Mittelstand, der sowohl für inländische als auch ausländische Investoren besonders attraktiv ist. Sie zeigt die Entwicklung des Jahres 2015 sowie die Erwartungen für 2016 auf. Mehr »

 

Booklet „Internationale Verrechnungspreise – Ein kompakter Wegweiser für Unternehmen”

Unser Ziel mit dieser Publikation ist es, Ihnen ein Grundverständnis der entscheidenden nationalen Verrechnungspreisregelungen und -vorschriften verschiedener Steuerjurisdiktionen zu vermitteln.

Booklet kostenfrei bestellen (180 Seiten) »

 

 

E-Book „M&A weltweit – Strategischer Unternehmenskauf und -verkauf”

Das E-Book „M&A weltweit – Strategischer Unternehmenskauf und -verkauf” ermöglicht Ihnen einen vertiefenden Einstieg in das spannende Thema der Transaktionen – umfassend und auf einen Blick. Mehr »
Deutschland Weltweit Search Menu