SharePoint

Themenspecial: Indien

Wachstumsstark und zukunftsorientiert

Indien bleibt eine dynamisch wachsende Wirtschaft. Alleine im Haushaltsjahr 2016/17 verzeichnete das Land ein Wachstum von über 7 Prozent und die Zahl ausländischer Direktinvestitionen steigt stetig. Gerade für deutsche Unternehmen ist Indien als erfolgsversprechender Investitionsstandort attraktiv, nicht nur wegen oft niedriger Produktions- und Betriebskosten, dem stark wachsenden Absatzmarkt sowie innovativer Technologien. Zusätzlich vereinfachen zahlreiche Maßnahmen der indischen Regierung den Handel und die Direktinvestitionen ausländischer Unternehmen in vielen Industriesektoren, wie z.B. den Erneuerbaren Energien.

Die Einführung der einheitlichen Goods and Services Tax (GST) verleiht den Entwicklungen Schub, fasst sie doch eine Vielzahl indirekter Steuern zu einer einzigen zusammen.

Aber bei allen Chancen bleiben auch Herausforderungen: Unternehmenskauf (M&A), die Integration der indischen Tochtergesellschaft in die bestehende Konzernstruktur, indische Buchhaltungs- und Wirtschaftsprüfungsstandards, Compliance-Vorschriften, Markenschutz bei Joint Ventures, Errich­tung und Betrieb einer steuerlichen Betriebsstätte, komplizierte Prozesse beim Grund­stücks­kauf, das indische Steuersystem, das indische Arbeitsrecht und die Spezifika der Mitarbeiterent­sendung – das sind nur einige Themen, die der Markteintritt mit sich bringen kann.

Wir informieren Sie zielgenau und praxisorientiert.

 

Indien Erfolgreich investieren in Indien

Die Reformen der indischen Regierung haben sehr positive Signale gesendet. Nach wie vor entwickelt sich Indien als Gesamtwirtschaft dynamisch. In einzelnen Bereichen (s.u.) ist eine zusätzliche Dyna­mik zu verzeichnen. Die kürzlich erfolgte radikale Änderung des Bar­geld­verkehrs sendete ein deut­li­ches Signal in Richtung Modernisierung. Mehr »

 

Indien Zukunftsmarkt Erneuerbare Energien

Indiens Wirtschaftswachstum, neue Technologien und eine Bevölkerungsdichte, die bereits bei über 1,3 Mrd. liegt, steigern den Energiebedarf des Landes. Eine flächendeckende Stromversorgung ist noch immer nicht gegeben. Zudem müssen Mehrverbrau­cher aufgrund einer Quersubvention höhere Strom­preise zahlen. Mehr »

 

IndienIndiens neue Goods and Services Tax

Indien vollzog mit Einführung der Goods and Services Tax (GST) eine grundlegende Reform seines Um­satz­­steuersystems. Unternehmen werden von der Goods and Services Tax profitieren: Der Internat­ionale Währungsfonds erwartet einen star­ken Son­der­effekt für das ohnehin gute Wachs­tum der indischen Wirtschaft. Mehr »

 

IndienM&A: Besonderheiten beim Unternehmens­kauf in Indien

Als stetig wachsende Volkswirtschaft ist Indien ein attraktives Investitionsziel für deutsche Unterneh­men. Auslandsinvestitionen sind in nahezu allen Sektoren zu 100 Prozent erlaubt, Ausnahmen bestehen z.B. im Verteidigungssektor, der Versicherungswirt­schaft und teilweise im Einzelhandel. Mehr »

 

IndienIntegration der indischen Tochter­gesell­schaft in die Konzernstruktur

Neben den Kernpunkten wie Markteintrittsstrategie, Make-or-Buy-Entscheidung und Vertriebsstrategie ist die Eingliederung der indischen Tochtergesell­schaft in die Konzernstruktur des bestehenden Unternehmens ein zentraler Aspekt der erfolgreichen Inter­nationali­sierung. Mehr »

 

IndienDie Umsetzung indischer Buchhaltungs­standards Ind-AS

Durch das Institute of Chartered Accountants (ICAI) und die Regierung angetrieben, erfuhr das Land mit Einführung der Indian Accounting Standards (Ind-AS) und deren Anlehnung an die International Finan­cial Reporting Standards (IFRS) eine Rechnungs­legungsrevolution. Mehr »

 

IndienWirtschaftsprüfung in Indien

Die Prüfung von Jahresabschlüssen ist global eine schwierige Aufgabe für den Wirtschaftsprüfer. Die Erwartungen an ihn steigen konstant und abgesehen davon, dass die Compliance inzwischen dazugehört, betrachten die Mandanten den Wirtschaftsprüfer als vertrauenswürdigen Partner, der den Wert ihrer Unternehmung erhöhen soll. Mehr »

 

IndienCompliance in Indien: Zwingende Heraus­forderung

Die aufsteigende Industrienation Indien hat erkannt, dass die Durchsetzung von Compliance-Richtlinien unverzichtbar geworden ist. Aufgrund des – in den Köpfen indischer Manager noch bestehenden – zwei­felhaften Grundverständnisses zur Notwendig­keit von Compliance, entsteht ein Spannungsfeld. Mehr »

 

IndienMarkenschutz in Indien: Besonderheiten bei Joint Ventures

Der von der Regierung Modi eingeschlagene wirt­schafts­freundliche Kurs hält weiter an. Indien bietet sowohl als Absatzmarkt als auch als Produ­ktions­stand­ort für deutsche Unter­nehmen vielfältige Markt­chancen. Joint Ventures stellen nach wie vor eine beliebte Form des Markteintrittes dar. Mehr »

 

IndienBetriebsstätten in Indien

Indien ist für die deutsche Industrie ein sehr attra­ktiver Absatzmarkt. V.a. der Maschinenbau profitiert von dem starken Bedarf nach deutscher Qualität. Gleichzeitig sind Inder bekannt für harte Preisverhandlungen. Ein Preisfaktor sind die steuer­lichen Kosten, die im Falle des Entstehens einer Betriebsstätte erheblich sein können. Mehr »

 

IndienGrundstückskauf: Eigentums­rechte, Erbpacht und Real Estate Due Diligence

Die indische Regierung arbeitet erfolgreich mit der Initiative „Make in India” daran, den Fokus ausländischer Direktinvestitionen vermehrt auf Indien als alternativen Produktionsstandort zu lenken. Der Kauf von Grundstücken durch ausländische Unternehmen ist ein aktuelles Thema. Mehr »

 

IndienIndiens Steuerrecht: Auf die Details kommt es an!

Das traditionell sehr komplexe indische Steuersystem wurde mit Einführung der Goods and Services Tax (GST) zum 1. Juli 2017 durchgreifend vereinfacht. Das ist eine überaus erfreuliche Entwicklung mit sehr positiven Auswirkungen auf die indische Wirtschaft. Mehr »

 

Indien Kündigung leitender Angestellter

In diversen Konstellationen muss sich ein deutsches Unternehmen mit Fragen des indischen Arbeitsrechts bei der lokalen Tochter befassen. Insbesondere hinsichtlich der Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit leitenden Angestellten („Key Managerial Personnel”, „KMP”) sind spezielle Kündigungs­fristen, Zahlungs­pflichten etc. zu beachten. Mehr »

 

Indien Mitarbeiterentsendung und Sozialver­sicherungsrecht

Mit der dynamischen Entwicklung des indischen Marktes wachsen die Präsenzen deutscher Unter­nehmen vor Ort und deutsche Mitarbeiter werden auch häufiger nach Indien entsandt. Mit der Entsen­dung von Mitarbeitern ins Ausland ergeben sich Pflichten für den Arbeitgeber. Mehr »
​zuletzt aktualisiert am 11. August 2017

 Kontakt

Martin Wörlein

Rechtsanwalt

Partner, Leiter Team Indien

+49 (911) 91 93 – 30 10
+49 (911) 91 93 – 90 03

Anfrage senden

Profil

Rahul Oza

Partner, Niederlassungsleiter

+ 91 (22) 42 33 – 18 18
+ 91 (0) 20 66 25 71 99

Anfrage senden

Michael Wekezer

Associate Partner, Niederlassungsleiter

+91 (124) 4 83 - 75 50
+91 (124) 4 83 - 75 99

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

 Ihre Meinung zählt!

Erhöht die GST-Einführung die Attraktivität Indiens als Investitionsland?



 

Unternehmerbriefing.jpg

Alle 14 Tage neu: Mit unserem Unternehmerbriefing verpassen Sie kein Themenspecial mehr!

 Entrepreneur

National und international – interdisziplinär – mit Fokus auf deutsche Familienunternehmen
Kostenlos abonnieren »

 Newsletter abonnieren

Aktuelle fach- und länderspezifische Informationen in über 30 Newslettern für Sie zusammengestellt. Kostenlos abonnieren »
Deutschland Weltweit Search Menu