Benchmarking bei Rödl & Partner

 

„[…] Benchmarking ist der kontinuierliche Vergleich von Produkten, Dienstleistungen sowie Prozessen und Methoden mit (mehreren) Unternehmen, um die Leistungslücke zum sog. Klassenbesten […] systematisch zu schließen. Grundidee ist es, festzustellen, welche Unterschiede bestehen, warum diese Unterschiede bestehen und welche Verbesserungsmöglichkeiten es gibt.”1

Rödl & Partner beschäftigt sich seit dem Jahr 2000 intensiv mit Benchmarking. Aufbauend auf der wissenschaftlichen Definition, branchenspezifischen Diskussionen und aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen wurde das Benchmarking bei Rödl & Partner seither konsequent weiterentwickelt und an sich ändernde Rahmenbedingungen angepasst.


Erfahren Sie nachstehend mehr zu unseren Benchmarking-Projekten:

 

 

 

 

1 Wübbenhorst, K. (2018): https://wirtschaftslexikon.gabler.de, zuletzt aufgerufen am 16. April 2018.

 

 Registrierung

Sie haben noch keinen Account?

          

  • Registrierung Wasser


 

 

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu