Eingangsrechnungs-Verarbeitung

Eine Lösung. Jede Menge Nutzen.

Unsere Eingangsrechnungsverarbeitung von d.velop bietet Ihnen diese Vorteile: Sie ist direkt mit Ihrer Finanzbuchhaltung (ERP-, Fibu- oder WaWi) verbunden und damit voll in Ihr Bestellwesen und Ihre buchhalterischen Abläufe integriert.
 
Sie digitalisiert und automatisiert sowohl das Auslesen als auch die Verarbeitung aller Eingangsrechnungen. So sorgt sie für eine denkbar einfache, schnelle und transparente Abwicklung sämtlicher Rechnungsprozesse – von der sachlichen Rechnungsprüfung über die Freigabe bis hin zur Abschlusskontierung.

Auf diese Weise
  • ​verkürzt d.velop die Durchlaufzeiten, 
  • erhöht die Transparenz, 
  • eliminiert Transport- und Liegezeiten, 
  • erspart Kosten, 
  • sorgt für die Einhaltung von Zahlungsfristen, 
  • sichert Ihnen wertvolle Skontoerträge, 
  • ermöglicht einen zeitnahen Monatsabschluss 
  • und unterstützt so die Liquiditätsplanung Ihres Unternehmens.​

 

Perfekt in Form und Funktion.​

Prüfen, freigeben, kontieren – 
die Arbeit mit der Eingangsrechnungsverarbeitung von d.velop funktioniert genauso wie mit dem Buchungsstempel auf Ihren Papierdokumenten – allerdings sehr viel einfacher, intuitiver, mit weniger Fehlerquellen und wesentlich schneller und bequemer.
 
Hier die wichtigsten Gründe:

  • Alle Belege und alle wichtigen Informationen werden im digitalen Archiv rechtskonform elektronisch gespeichert und sind damit jederzeit auf Knopfdruck verfügbar.
     
  • Moderne, übersichtliche Oberflächen und eine ergonomische Benutzerführung sorgen für die schnelle und komfortable Bearbeitung sämtlicher Belege.
     
  • Bei doppelt eingescannten Belegen bekommen Sie einen entsprechenden Hinweis. Dadurch sind etwaige Fehler schon bei Beginn des Rechnungseingangsprozesses sofort erkennbar.
     
  • ​Darüber hinaus können Sie mit einem Klick direkt auf §14 Umsatzsteuergesetz prüfen und dadurch formal unkorrekte Rechnungen erkennen.
     
  • Die Eingangsrechnungsverarbeitung von d.velop lernt aus Ihren Verbesserungen. Ein integrierter Autotrainer generiert automatisch die relevanten Extraktionsregeln und verbessert damit kontinuierlich die Erkennung.

 
​Flexibel. Individuell. Schnell.​​

Dank der nahtlosen Integration in Ihr Bestellwesen und Ihre Finanzbuchhaltung (Fibu) werden die ermittelten Rechnungsdaten über eine allgemeine XML-Schnittstelle automatisch an ein Buchhaltungs- bzw. ERP-System übertragen, mit den dort vorhandenen Daten verglichen und anschließend wie gewohnt bearbeitet.
 
Das Schnittstellen-Konzept ist so ausgelegt, dass sich nahezu jedes Buchhaltungs- bzw. ERP-System anbinden lässt.
 
Individuell angepasst
Die vier Bearbeitungsschritte Vorkontierung, Sachliche Rechnungsprüfung, Freigabe und Abschlusskontierung lassen sich dabei dank zahlreicher Konfigurationsmöglichkeiten jederzeit problemlos an Ihre individuellen Prüf- und Freigabeprozesse anpassen.
Da jeder Bearbeitungsschritt protokolliert wird, sind alle berechtigten Mitarbeiter und alle Kostenstellenverantwortliche oder Projektleiter jederzeit über den aktuellen Bearbeitungsstand informiert und entsprechend auskunftsfähig.
 
Ist ein Sachbearbeiter verhindert oder im Urlaub, werden die anstehenden Aufgaben automatisch an seine Vertretung weitergeleitet. Liegezeiten sind damit praktisch ausgeschlossen.
 
Und das sind Ihre zahlreichen Vorteile:
  • Vielfach erprobte Standardlösung
  • Reibungslose Integration in die vorhandenen ERP-/Fibu-Systeme
  • Direkter Zugriff auf ERP-/Fibu-Daten sowie auf bereit gestellte Exporte (Datenbanken, CSV)
  • Übergabe an die Finanzbuchhaltung (Fibu) mit direkter Verbuchung
  • 4-Augenprinzip
  • Geringere Fehlerquoten durch automatische Dublettenprüfung
  • Freikonfigurierbare, mehrstufige Freigabeverfahren
  • Geringer Schulungsaufwand
  • Kürzere Durchlaufzeiten ohne Transport- und Liegezeiten
  • Reduzierung der Vorgangskosten um bis zu 75 %
  • ​Sicherung wertvoller Skontoerträge und zeitnaher Monatsabschluss
     
Sie haben Fragen?​ Rufen Sie Heiko Schmidt an (+49 [511] 300 348 - 89) oder schreiben Sie ihm eine E-Mail​​ - er ist gerne für Sie da.

 Kontakt

Heiko Schmidt

Leiter Vertrieb ECS

+49 511 3003 4889
+49 511 3003 4899

Anfrage senden

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu