Internationale SAP-Rollouts

PrintMailRate-it


Die Durchführung eines internationalen SAP-Rollouts ist eine Herausforderung. Rödl & Partner berät Unternehmen interdisziplinär mit IT-Experten, Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern.
 

Was bei internationalen SAP-Rollout-Projekten entscheidend ist:

Einflussfaktoren auf die Komplexität der Einführung

  • Lokales Recht
  • Einzuführendes Template
  • Ausprägung des Länderpackages in SAP und in SAP S/4HANA
  • Datenschutzbestimmungen
  • Größe der Auslandsniederlassung
  • Schnittstellen und Vorsysteme
     

Einflussfaktoren auf die Technik und Organisation

  • Technische Basis (z.B. Netzwerk, Bandbreite)
  • Kompetenz des SAP-Rollout-Partners
  • Ausbildungsstand der Mitarbeiter
  • Organisatorische Aufwände bei großen Entfernungen (z.B. Zeitverschiebung, Reisezeit)
  • Kulturelle Unterschiede
  • Sprachbarrieren
     

Beim internationalen SAP-Rollout kümmern wir uns um:

  • den Kontenplan: rechtliche Anforderungen an Nummernsystematik und Struktur;
  • die Steuernummern/Quellensteuern: Vorgabe der Systematik, Anforderungen an die Quellensteuer, rechtliche Regelungen zu Lieferanten;
  • die Mehrwertsteuer: Steuergegenstand, Steuersätze, Veranlagungszeitraum, grenzüberschreitende Prozesse zwischen Betriebsstätte und Stammhaus;
  • die Meldewesen-Steuern: Umsatzsteuer-Voranmeldung, Umsatzsteuerjahreserklärung, Erklärung des Steuersubstitutes, Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer, landesspezifische Meldungen, Meldungen an die Zollbehörde;
  • die steuerlichen Aufzeichnungspflichten der Finanzbehörden (Steuerrecht/ggf. Arbeitsrecht), Buchhaltungsvorgaben (GoB);
  • die Anlagenbuchhaltung: rechtliche Gliederungsschemata und -daten, rechtliche Vorgaben zu Abschreibungen und Abschreibungssätzen, Wertgrenzen (z.B. GWG) sowie
  • Warenerwerb und Lagerbewertung: rechtliche Vorgaben zu Buchungsmethodik, rechtliche Vorgaben zur Bestandsbewertung.

 

Die Rollout-Strategie

Rollout-Strategie
 

1. Prolog: 

Wir prüfen die Verfügbarkeit der Projekt-Ressourcen, identifizieren die Key-User und Projektorganisatoren und installieren das Projektmanagement-Office. Wir kontaktieren die Mitarbeiter vor Ort und besprechen das Standard-Template mit den Berufsträgern (Steuerberater und Wirtschaftsprüfer).
 

2. Analyse:

Im nächsten Schritt untersuchen wir die SAP-Implementierung, prüfen die SAP-Länderversion, vergleichen kundenspezifische Best-Practice-Methoden und organisieren einen Fit-Gap Workshop mit den Key-Usern und Projektorganisatoren. Hier kümmert sich Rödl & Partner um die Ausarbeitung des Legal Requirement Templates. Außerdem organisieren wir Workshops mit den Berufsträgern basierend auf dem Rödl & Partner Legal Requirement Template.
 

3. Design:

Nach der Analyse designen wir das Business-Blueprint: Wir unterstützen im Prozess-Design bei den Spezifikationen für kundeneigene Entwicklungen sowie beim Design der funktionellen und technischen Spezifikationen. Wesentlich ist auch das Design des Migrations-, des Rollen- und Berechtigungs- und des Trainingskonzepts. Die Berufsträger unterstützen im Prozess Design Blueprint, fokussiert auf die gesetzlichen Anforderungen des jeweiligen Landes.

 

4. Implementierung: 

Während der Implementierung des Systems kümmert sich Rödl & Partner um Customizing, Entwicklung von Reports, Schnittstellen und Erweiterungen, Funktionstests, Einrichten der Rollen und Berechtigungen, Aufbau der Migrationstools, sowie die Dokumentation. Auch beim Funktionstest liegt der Fokus auf den gesetzlichen Anforderungen.

 

5. Test & Go Live Vorbereitung:

Nach erfolgreicher Implementierung steuern wir das User-Training, die Migrations- sowie User-Acceptance-Tests sowie Cutover Workshops und Bug Fixing. Unsere Berufsträger unterstützen dabei, fokussiert auf die gesetzlichen Anforderungen. Nach Abschluss der Testmigration werden die Daten inhaltlich überprüft.

 

6. Go Live:

Im letzten Schritt überführen wir den Betrieb ins Produktivsystem, prüfen inhaltlich die Migration, stimmen die migrierten Daten ab und übergeben an den Betrieb. Wir informieren unsere Kunden über zukünftige gesetzliche Änderungen.
 

Sie haben Fragen zu internationalen SAP-Rollouts von Rödl & Partner?
Jens Hinkelmann (+49 911 180787 10) ist gerne für Sie da.

 

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu