Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



(Inter-)nationales Steuerrecht – Was erwartet Sie nach einem bewegten Steuerjahr 2021?

PrintMailRate-it
Seminarart Webinarreihe
Datum 7.12.2021
Ort Online mit GoToWebinar
Veranstalter

​Rödl & Partner

Beginn - Ende 9:00-10:00 Uhr
Programm

​Körperschaftsteuermodernisierungsgesetz, Abzugsteuerentlastungsmodernisierungsgesetz, ATAD-Umsetzungsgesetz, Steueroasen-Abwehrgesetz… Der steuerliche Gesetzgeber hat vor der Bundestagswahl im September 2021 noch viele Steuergesetze auf den Weg gebracht. Personengesellschaften haben ab 2022 die Möglichkeit, sich wie Kapitalgesellschaften besteuern zu lassen. Es gibt Neuerungen bei der Entlastung von deutschen Abzugsteuern, neue Substanzanforderungen und Änderungen bei der Hinzurechnungsbesteuerung sowie Wegzugsbesteuerung. 

   

Mit welchen steuerlichen Änderungen ist nach der Bundestagswahl zu rechnen?
   

In unserem Live-Webinar geben unsere Referentinnen einen Überblick über die wichtigsten Änderungen sowie einen Ausblick auf zu erwartende Änderungen für (international agierende) Unternehmen und Unternehmer.
   

Gerne können Sie uns Ihre Fragen vorab per E-Mail zukommen lassen. Wir freuen uns auf Sie!
Referenten Dr. Dagmar Möller-Gosoge, Rödl & Partner München
Dr. Susanne Kölbl, Rödl & Partner München
Organisation Jürgen Graf
+49 89 9287 803 26
juergen.graf@roedl.com
Kosten Die Teilnahme ist kostenlos. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.
Sonstige Angaben

​Werfen Sie bereits jetzt einen virtuellen Blick in unsere Niederlassung in München »

  
Weitere Termine unserer Webinarreihe finden Sie auf der Webseite.
Deutschland Weltweit Search Menu