Live-Webinarreihe: NextGen Akademie für Unternehmerfamilien – Unternehmensnachfolge

PrintMailRate-it

Eine der häufigsten Fragen in ersten Gesprächen über die Unternehmensnachfolge ist „Wie machen es denn andere Mandanten in Ihrer Praxis?“ Auf diese Frage kann es jedoch nur die Antwort geben „Es kommt darauf an.“

Selbstverständlich gibt es aufgrund unserer jahrzehntelangen Nachfolgeberatungspraxis Best Practice Beispiele. Da ist z.B. der 50-jährige Unternehmer, verheiratet, drei minderjährige Kinder. Er möchte einen Teil seiner Unternehmensanteile an einer Aktiengesellschaft, einem mittelständisch geprägten Weltmarktführer, seinen drei minderjährigen Kindern schenken, ohne dass diese Stimmrechte in der Hauptversammlung erhalten. Ein anderes Beispiel ist ein Gesellschafter, der unter keinen Umständen zu Lebzeiten seine Unternehmensanteile auf die nächste Generation übertragen, sondern die Nachfolge über sein Testament mit einem Stiftungsmodell regeln möchte.

 
Der Nachfolgeprozess und das daraus resultierende Nachfolgekonzept sind so individuell wie die Personen und deren Familien, die an diesem Prozess beteiligt sind. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie im Artikel „Unternehmerfamilien – Herausforderung Nachfolge“ »


Wenn Sie sich als potenzieller Schenker oder Beschenkter näher zum Nachfolgeprozess und für Themen rund um die Unternehmensnachfolge interessieren, empfehlen wir Ihnen unsere Webinar-Reihe „NextGen Akademie für Unternehmerfamilien – Unternehmensnachfolge“.

  

Nehmen Sie bei Interesse an der Webinar-Reihe gerne Kontakt zu uns auf.

  

Die Webinare dauern 60 Minuten und sind kostenfrei.

 Grundprinzipien

  • ​Inhalte spezifisch auf junge Mitglieder von Unternehmerfamilien zugeschnitten;
  • Beschränkung auf absolute Basics, Vorwissen wird nicht vorausgesetzt;
  • Inhalte werden so aufbereitet, dass sie leicht verständlich und merkbar sind;
  • Fokussierung auf praxisrelevante Punkte mit Erläuterung anhand von Best Practice Beispielen (bspw. Storytelling, praktische Tipps, Regelungsideen etc.);
  • Fokus auf Interdisziplinarität (Recht, Steuern, international)

 Ziele

  • ​Grundverständnis bei den Teilnehmern für die Vielschichtigkeit des Nachfolgeprozesses schaffen
  • Teilnehmer erlangen rechtliche und steuerliche Grundkenntnisse 

 Unsere Webinare

1. „Hilfe, ich bekomme ein Unternehmen geschenkt!“ 

  • Wie sieht ein Schenkungsvertrag über Unternehmensanteile aus und was ist dabei zu beachten?
  • Muss ich Schenkungsteuer zahlen?
  • Welche Gesellschafterrechte habe ich?
  • Brauche ich ein Unternehmertestament und wie sieht es aus?
  • Brauche ich wirklich einen Ehevertrag?
  • Warum brauche ich eine Vorsorgevollmacht?
 
Datum: 20. Februar 2024
Uhrzeit: 10:00 bis 11:00 Uhr
2. „Wie kann ich mich im Unternehmen einbringen?“

 

  • Gute Corporate Governance als Schlüssel zum Erfolg!
  • Wie funktioniert das Zusammenspiel von Geschäftsführung und Gesellschafter?
  • Welche Aufgabe habe ich als Geschäftsführer
  • Welche Aufgabe habe ich als Gesellschafter?
  • Was macht eigentlich ein Beirat oder ein Gesellschafterausschuss?
  • Welche Aufgabe hat eigentlich der Betriebsrat?

Datum: 14. Mai 2024
Uhrzeit: 10:00 bis 11:00 Uhr

Zur Anmeldung »
3. „Was bringt uns eine Familienverfassung?“ 
  • Wie sind Familiengesellschaften organisiert?
  • Was ist eine Familienverfassung?
  • Wann macht eine Familienverfassung Sinn?
  • Wie entsteht eine Familienverfassung…
  • …und was steht drin?
  • Welche Bindungswirkung hat eine Familienverfassung?

 

Datum: 24. September 2024
Uhrzeit: 10:00 bis 11:00 Uhr

4. Goodbye Deutschland! Ein Gesellschafter zieht ins Ausland 

 

  • Was hat es mit der Wegzugsbesteuerung auf sich…
  • …und wie lässt sie sich vermeiden?
  • Goodbye Deutschland, goodbye Erbschaftsteuer?
  • Gilt mein Testament auch im Ausland? 
  • Welche Vor- und Nachteile hat das deutsche Erbrecht? 

Zeitplan noch offen

Weitere Informationen zu Datum, Uhrzeit und Anmeldung folgen.
5. „Brauchen wir ein Family Office?“

 

  • Was ist ein Family Office?
  • Lohnt sich ein Family Office für unser Unternehmen?
  • Was kann ein Family Office und was nicht?
  • Welche Art des Family Office empfiehlt sich für unser Unternehmen?
  • Wie errichtet man ein Family Office?

Zeitplan noch offen

Weitere Informationen zu Datum, Uhrzeit und Anmeldung folgen.
6. „Für eine Stiftung bin ich doch noch nicht alt genug!“

 

  • Was ist eine Stiftung?
  • Welche Vor- und Nachteile hat eine Stiftung?
  • Wann ergibt eine Stiftung Sinn…
  • …und welche Alternativen gibt es?
  • Was bedeutet Gemeinnützigkeit eines Unternehmens?

Zeitplan noch offen

Weitere Informationen zu Datum, Uhrzeit und Anmeldung folgen.
7. „Ich möchte aber lieber ein Start-up gründen! Geht das auch mit Familienunternehmen?“

 

  • Muss ich als Unternehmer im Unternehmen sein? 
  • Bin ich lieber Familienunternehmer oder Investor? 
  • Welche Chancen bieten externe Investoren und was muss man beachten? 
  • Ein Börsengang ist doch nichts für uns, oder? 

Zeitplan noch offen

Weitere Informationen zu Datum, Uhrzeit und Anmeldung folgen.
8. „Mein Kind kommt ins Unternehmen. Kann das gut gehen?“

  

  • Wie führe ich Minderjährige an das Unternehmen heran… 
  • …und was muss ich beachten? 
  • Die Nachfolge ist ein laufender Prozess! 
  • Das Unternehmen und die Familie auf die Erbschaftsteuer vorbereiten

Zeitplan noch offen

Weitere Informationen zu Datum, Uhrzeit und Anmeldung folgen.

Kontakt

Contact Person Picture

Elke Volland

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Steuerrecht

Partner

+49 911 9193 1246

Anfrage senden

Profil

Contact Person Picture

Felix Link

Rechtsanwalt

Manager

+49 911 9193 1478

Anfrage senden

Profil

 Wir beraten Sie gern!

 mehr lesen?


 podcast-folgen

Tax unplugged

Wenn man in der Kurve geradeaus fährt… Nach­fol­ge­be­ratung – aber richtig!
 

Tax it simple

Steuern sparen bei der Nach­fol­ge­planung – erben oder schenken im internationalen Kontext
 
Deutschland Weltweit Search Menu