Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Case Study: Digitales Vermögensreporting & -controlling

PrintMailRate-it

 Ausgangslage

„Ich habe vor einem Jahr meine Firma für einen hohen zweistelligen Millionenbetrag verkauft und vier Vermögensverwalter mit der Be­wirt­schaf­tung des Vermögens beauftragt. Obwohl sich alle durch unterschiedliche Invest­ment­prozesse und -konzepte unterscheiden, ist eine einheitliche Anlagerichtlinie maßgeblich”

Sabine Neumüller, 56-jährige Unternehmerin

 Herausforderungen

Frau Neumüller stellte sich folgende Fragen:

  • Halten die Konzepte, das was sie im Ausschreibungsprozess versprochen haben?
  • Hat das als Alleinstellungsmerkmal angepriesene Risikomanagement die Marktschwankungen kompensieren können?
  • Steht die Rendite- / Risikostruktur in einem angemessenen Verhältnis?
  • Erreichen die beauftragten Verwalter die vereinbarten Ziele?
  • Woher genau kommt die Rendite?
Internationale Rechtsordnungen und drohende Doppelbesteuerung bei Auslandsvermögen und Auslandsaufenthalten

Transparenz, Verständlichkeit, Vergleichbarkeit, zeitliche Nähe und eine objektive Analyse der Verwaltungstätigkeit fehlen!

Gefragt ist ein bankenunabhängiges, verständliches und kundenindividuelles Vermögensreporting.

Alle Transaktionen müssen erfasst, alle Zahlen, Daten und Fakten zu den einzelnen Wertpapieren und Vermögensgegenständen gespeichert, konsolidiert und nahe Echtzeit zur weiteren Analyse zur Verfügung gestellt werden.

 Vorgehen

Durchführen eines Vermögensreporting & -controlling

  • Darstellung individueller Vermögens- und Besitzstrukturen
  • Regelmäßige Check-ups der gesamten Vermögensanlagen
  • Buchungsschnittstellen zu Verwahrstellen, Datenschnittstellen, Import- und Export-Möglichkeiten
  • Ganzheitliche Abbildung der liquiden Wertpapiere und illiquiden Vermögensgegenstände
  • Aktive Hinweise auf Handlungsbedarfe (Verwalterwechsel, Anpassung Anlagestrategie und Anlagerichtlinien)
  • 24/7-Zugang per Online-Dashboard und Smartphone-Applikation mit Alarmfunktion (Risikofrühwarnung)
  • „Slice-and-Dice“: Vermögensauswertung nach individuellen Kriterien
  • Austausch zur aktuellen Situation an den weltweiten Finanz- und Kapitalmärkten sowie den Auswirkungen auf die Anlageklassen
  • Darstellung verschiedener Kontenrahmen (z.B. SKR03, SKR04, SKR49)
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von regelmäßigen Statusgesprächen mit Vermögensverwaltern

 Ergebnis

Kontakt

Contact Person Picture

Prof. Dr. Christian Rödl, LL.M. (Columbia University, New York)

Rechtsanwalt, Steuerberater

Geschäftsführender Partner

+49 911 9193 1000
+49 911 9193 7000

Anfrage senden

Profil

Contact Person Picture

Alexander Etterer

Diplom-Betriebswirt (FH)

Partner

+49 221 9499 096 00
+49 221 9499 099 00

Anfrage senden

Deutschland Weltweit Search Menu