Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



PrintMailRate-it

 ‭(Ausgeblendet)‬ Inhalts-Editor

Rödl & Partner betreibt ein Collocations-Twin-Core Rechenzentrum im Rhein-Main-Gebiet. Es bietet Ihnen hoch​verfügbare Rechenzentrums-und Infrastruktur-Services.

 

Infrastructure-as-a-Service: Geo-Redundanz​​​

Der Rechenzentrumsverbund besteht aus zwei autark lebensfähigen Rechenzentrums-Zellen, die eine synchrone Spiegelung der Kundenservices über eine Entfernung von circa 30 Kilometer Luftlinie gewährleisten. 

 
Die Rechenzentren sind an die 110 KV Spannungsebene angebunden und verfügen über ausreichende Netz-Ersatzanlagen.
 
Die Anbindung der beiden Rechenzentrumszellen erfolgt über carrier-neutrale Glasfaserstrecken mit redundanter und kantendisjunkter Trassenführung, über die mehrfache 10 ​GBit/s Verbindungen die notwendige Bandbreite zur Datenübertragung bereitstellen.​
 
Somit besteht eine Datacenter-Plattform für z. B. synchrone Echtzeit-Spiegelungen Ihres kompletten Datenbestandes.
 
Es ist möglich, online Verlagerungen Ihrer Anwendungen von einer Datacenter Zelle in die andere vorzunehmen.
 

Unsere ISO 27001 Zertifizierung

Die im Rechenzentrum infrastrukturell unters​tützenden Dienste entsprechen mindestens der TIER III Anforderung mit entsprechender Zertifizierung. Darüber hinaus ist der gesamte Twin-Core RZ-Verbund nach ISO27001:2015 zertifiziert. D​er Scope des Zertifikates:
  • ​Rechenzentrumsbetrieb 
  • Betrieb von ERP-Anwendungen, User Help Desk Services ​ 
  • VoIP-Service

 

Dadurch bietet Rödl & Partner Ihnen für Ihre​ auszulagernden Systeme eine Plattform​, die sich auf höchstem deutschen Sicherheits- und Verfügbarkeitsniveau befindet, inklusive Disaster Recovery Services.

 

Provider-Anbindungen​​

Der Rechenzentrumsverbund ist mit einer hochverfügbaren Multi-ISP Internetanbindung ausgestattet. Ein hochverfügbarer MPLS-Service ist zusätzlich realisiert.

 

Der WAN-Provider wird in beide RZ-Zellen eingespeist. Dadurch können wir als Iaas-Anbieter aus Deutschland für Sie höchstverfügbare Anbindungen von unterschiedlichen Providern realisieren.​​

 

Sie haben Fragen zum IaaS-Angebot von Rödl & Partner? ​​​Markus Merk​ (+49 [711] 78 19 14 – 430) und Klaus Clemens​ an (+49 [6864] 8906 – 2568) sind gerne für Sie da.​​

 Steigende Bedeutung

​In Zeiten steigender Digitalisierung sind die Themen Cloud Management und IT-Security für Unternehmen wichtiger denn je. Doch die Bedeutung und die Meinungen zu den Themen gehen weit auseinander.

Lief das Thema IT-Security früher nebenher mit, hat es sich zu einem unerlässlichen Kernthema der IT entwickelt. Heute fokussiert sich IT-Security auf die Cybersecurity mit Schwerpunkt auf die Abwehr von Ransomware und Hackerangriffen.

Alle sprechen über das Thema Cloud, dabei wird meist nicht zwischen den verschiedenen Arten – public, private und hybrid – unterschieden. Wo aber liegen die Unterschiede? Und welches Modell eignet sich für Ihr Unternehmen? Wir klären auf.

 IT-Security

Was bedeutet das für die Unternehmen? Es genügt nicht mehr, sich auf gute Business Continuity zu konzentrieren und im Bereich Vertraulichkeit nur das Minimalpensum, etwa „Stand der Technik“ oder nach DSGVO zu absolvieren. Vielmehr gilt es zu analysieren, welche Be­dro­hungs­sze­narien der Cybersecurity für das Unternehmen eine Rolle spielen und darauf aufbauend passende Schutz­maßnahmen zu entwickeln.

Die Basis dafür bietet u.a. ein lebendes ISMS (Information Security Management System), welches sich mit der gesamten Materie beschäftigt und die wichtigen Eckpunkte wiederkehrend einem Review unterzieht.

Ob KVP (kontinuierlicher Verbesserungsprozess) oder PDCA (Plan-Do-Check-Act): Für Unternehmen ist es unerlässlich, das aktuelle Schutzniveau zyklisch auf potenzielle neue Risiken zu prüfen und angemessen zu reagieren. Wir helfen Ihnen dabei.

 Compliance

Die Compliance stellt im Gegensatz zur IT-Security den regulatorischen Rahmen dar. In regelmäßigen Zyklen finden externe und interne Prüfungen statt, um die Einhaltung der Compliance sicherzustellen. Dabei sind Audits auf allen involvierten Ebenen wichtig: Von der Infrastruktur (Zertifizierung von Rechen­zentren durch TÜV nach DIN EN 50600), dem eigentlichen IT-Betrieb (Zertifizierung nach ISO 27001) bis zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben (nach IDW PS951 Typ 2 Standard).

Auch herstellerspezifische Anforderungen fallen unter die unternehmensinternen Compliance-Regeln. So werden beispielsweise die herstellerspezifischen Anforderungen der SAP vollumfänglich geprüft und erfüllt. Die Rödl IT Operation GmbH verfügt über die folgenden Zertifikate der SAP: SAP® Certified in Hosting Operations, SAP® Certified in SAP HANA® Operations und SAP® Certified in Cloud and Infrastructure Operations.

 Private Cloud by Rödl & Partner

Die Private Cloud ist ein bedarfsorientiertes Be­reit­stellungs­modell, welches im Gegensatz zur Public Cloud, mehr Eingriffe durch den Nutzer zulässt. Sie bietet Zugriffe auf Zwischenschichten der physischen und vir­tuellen Infra­struktur und somit mehr In­di­vi­dua­li­tät. Gleich­zeitig bietet sie Kontrolle und Sicherheit, da diese Form des Cloud Computings nicht mit anderen Unternehmen geteilt wird.

Die wahren Vorteile der Private Cloud liegen in der Anpassungsfähigkeit: Das jeweilige Unternehmen kann seine Cloud-Umgebung individuell konfigurieren, um bestimmte Geschäftsanforderungen erfüllen zu können. Rechner-, Speicher- und Netzwerkkapazitäten werden den Kundenbedürfnissen angepasst und sind nicht den Einschränkungen der Public Cloud unterworfen. Sie werden daher häufig von mittelgroßen bis großen Organisationen mit geschäftskritischen Prozessen verwendet, denen ohne die Anpassungsfähigkeit und Schnittstellenflexibilität kein Nutzen entstünde.

Wir bei Rödl & Partner bieten maßgeschneiderte Cloud-Lösungen für unsere Kunden an. Insbesondere der deutsche Mittelstand liegt im Fokus unserer Cloud-Lösungen.

 Public Cloud - Hyperscaler

Public Cloud-Lösungen setzen im Schwerpunkt auf bereits vorinvestierte und vorgefertigte Infrastrukturen in großen und übergreifend genutzten Rechenzentren, die dem Kunden sehr flexibel und auch zuverlässig zur Verfügung gestellt werden. Der Kunde hat keinen Zugriff auf die phy­sischen Server. Vielmehr befindet er sich auf einer vir­tuellen Ebene, die sich mehrere Kunden teilen. Der große Vorteil von Public Clouds liegt in der einfachen sowie leich­ten Bereitstellung und Implementierung von IT-Leistungen.

Self-Service-Portale ermöglichen den vergleichsweise einfachen Einstieg in die Public Cloud-Welt. Dem gegenüber steht die teilweise eingeschränkte Anpassungsmöglichkeit der dortigen Infrastrukturen: Die Services sind hochstandardisiert und nicht bzw. nur geringfügig an die unternehmenseigenen Anforderungen anpassbar. Dadurch bietet der Public Cloud-Provider aber hohe Security-Standards und setzt sie erfahrungsgemäß weitgehend stringent um.

 Public Cloud - cloudgermany.de

Sie suchen Lösungen für Ihr Unternehmen im Bereich Cloud, Backup und Speicher? cloudgermany.de liefert die passenden Lösungen aus einer Hand und nach deutschen Richtlinien. Das Rechenzentrum und die Systemwelt für Online-Backup, Online-Speicher und Cloud befindet sich in Frankfurt.

Neben Datenaustauschplattformen wie box.cloudgermany – zum Datenaustausch und -ablage bieten wir auch Datensicherung aus der Public Cloud zu Cloudgermany an. Ihre Daten werden verschlüsselt in hochsicheren Datenzentren in Frankfurt gesichert. Im Falle eines Datenverlustes können Sie Ihre Daten einfach und nach vordefinierten Szenarien zurückholen. Das ist die Voraussetzung für die schnelle Wiederaufnahme Ihrer Geschäftstätigkeit.

 Hybrides Cloud Management

Ein hybrides Cloudmangement verbindet das Beste aus den beiden Welten – Cloud und On-Premise – miteinander. Es sorgt somit dafür, dass neben der On-Premise-Welt ein Einstieg in Public Cloud-Lösungen möglich ist. Ein wichtiger Aspekt ist dabei das Risikomanagement der Cloudabhängigkeit, was eine risikoreduzierende Abmischung von On-Premise-Nutzung und Public Cloud-Nutzung anstrebt.

Während es Unternehmen gibt, die oftmals vollumfänglich in die Cloud umziehen, ist dies für andere Unternehmen aufgrund ihrer Struktur problematisch oder unmöglich.

Viele Firmen setzen meist individuelle On-Premise-Lösungen mit einem hohen Reifegrad im Wirkbetrieb ein. Aufgrund der stark eingeschränkten Anpassungsmöglichkeiten in der Cloud müssen hybride Szenarien aufgebaut werden: So kann die Individualität On-Premise mit den Vorteilen der Public Cloud kombiniert werden.

 Cloud Computing im Mittelstand

Kontakt

Contact Person Picture

Markus Merk

Geschäftsführer, Rödl IT Operation GmbH, cloudgermany.de GmbH

Partner

+49 711 7819 144 30

Anfrage senden

Contact Person Picture

Klaus Clemens

Leiter Competence Center Netze / CISO

Associate Partner

+49 6864 8906 2568
+49 6864 8906 1366

Anfrage senden

 Unsere Zertifizierungen





Deutschland Weltweit Search Menu