Power BI-News

PrintMailRate-it

 Vertiefen Sie Ihr Power BI Wissen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Microsoft BI – Newsletter. Dieser informiert quartalsweise über die aktuellsten Trends, Themen und Events aus der Microsoft- und Power-BI- Welt und ermöglicht einen tieferen Einblick in das Thema Business Intelligence. 

Viel Spaß bei der Lektüre. 

Ihr Oliver Tovar  

Leiter Fachbereich BI & Analytics 

Sommeraktion: 15% Rabatt auf Ihren individuellen Prototyp. Unsere Sommeraktion finden Sie am Seitenende.

 Themenübersicht

  • 23. Forum Global 
  • Technische News
  • Power BI Updates
  • Automatisierte Saldenbestätigung
  • Rückblick auf vergangene "Dashboard in a day" -Events
  • Veranstaltungsplan

 23. Forum Global

Insgesamt 24 Fachvorträge – darunter 4 spannende Paneldiskussionen – beleuchteten auf dem diesjährigen Forum Global komplexe Themengebiete aus den Bereichen Recht, Steuern, BPO, Wirtschaftsprüfung sowie Unternehmens- und IT-Beratung. 


Im Rahmen dieser Fachvorträge durften wir Sie in die Welt der Unternehmens- und IT-Beratung mitnehmen:

Unternehmen stehen mehr und mehr vor dem herausfordernden, kaum skalierbaren Prozess der digitalen Transformation. Unsere Kollegen Steffen Flemme und Patryk Binkowski veranschaulichten innerhalb ihres Vortrags, inwiefern verschiedene Tools, insbesondere Low-Code- & No-Code-Plattformen, den Digitalisierungsprozess im Unternehmen optimieren können, Budgets geringhalten und individuelle Lösungen schaffen. 

 

Business Intelligence ist für ein zielgerichtetes Reporting und eine leistungsfähige Datenanalyse in vielen Bereichen der Unternehmenssteuerung etabliert. Speziell bei heterogenen Unternehmensstrukturen sind passende Lösungsansätze für transparente globale Auswertungen erfolgskritisch. Unsere Kollegen Kristina König und Michael Natterer thematisierten innerhalb ihres Vortrags Aspekte der Gestaltung einer globalen Datenplattform und zeigten auf, wie mit SAP- und Microsoft-Werkzeugen auch in komplexen Szenarien automatisierte Datenanalysen erreichbar werden.  



(Karina Sisikind und Kristina König aus unserem Dynamics BI-Team)

Wir haben uns sehr über das rege Interesse an unseren Vorträgen sowie an unserem Stand der IT-Consulting, an dem wir passgenaue IT-Lösungen rund um das Thema Digitale Transformation vorgestellt haben, gefreut. 

 TECHNISCHE NEWS: Synapse/Data Lake Anbindung und Power BI - Architektur

Wir haben unser internes Reporting auf den neusten Technologie-Stack von Microsoft umgestellt. Bisher wurden die Daten aus Dynamics 365 for Finance and Supply Chain Management mittels BYOD (Bring your own database) in einen SQL-Server exportiert. Da der BYOD-Export einige Nachteile aufweist, hat Microsoft neue Wege vorgestellt, mit denen auf die Daten von Dynamics 365 FSCM zu Analysezwecken zugegriffen werden kann.


Seit Kurzem ist es möglich, nahezu alle Tabellen von Dynamics 365 FSCM in einen Azure Data Lake exportieren zu lassen. Die Daten werden hierbei „near real-time" synchronisiert. Das heißt, jede Änderung steht innerhalb weniger Minuten bereits im Data Lake zur Verfügung.

Zum Analysieren und Visualisieren der Daten könnten bereits jetzt die „Rohtabellen" in Power BI geladen werden. Um die bisherigen Berichte weiterhin zu nutzen, haben wir uns jedoch dafür entschieden, die Daten in der Cloud mit dem vielseitigen Analyse-Tool Azure Synapse Analytics zunächst weiter aufzubereiten. Dabei konnten wir von den Vorteilen des Cloud Computing, wie einer Skalierbarkeit der Ressourcen und nutzungsabhängigen Kosten, profitieren.


Vorteile auf einen Blick


Mit den so erstellten Fakten- und Dimensionstabellen war die Integration in die bestehenden Power BI Berichte durch das Austauschen der Datengrundlage ganz einfach möglich. Der Endnutzer hat von dieser Umstellung nichts mitbekommen und kann wie bisher weiterarbeiten. Die Vorteile liegen in einer Reduzierung der Kosten um ca. die Hälfte sowie in einer Beschleunigung des Verarbeitungsprozesses von ca. einer Stunde auf ca. 15 Minuten bis die Daten dem Nutzer bereitstehen.


 POWER BI UPDATES

Power BI Desktop


Canvas Zoom

Die bereits aus anderen Office Produkten wie Word oder Excel bekannte Zoom-Funktion in der rechten unteren Ecke der Anwendung, wurde nun auch in Power BI übernommen. Für die Ersteller von Berichten hilft dies, den Canvas zu vergrößern, um pixelgenaue Optimierungen vorzunehmen. Die Handhabung erfolgt wie gewohnt per Schieberegler oder direkt durch Eingabe eines Prozentwertes. mehr


Feldparameter

Feldparameter werden als neue Vorschaufunktion eingeführt. Dadurch vereinfacht sich die Erstellung von dynamischen Berichten, in denen der Endnutzer die analysierten Kennzahlen oder Dimensionen selbst wählen kann. mehr

 

Power BI Service


Einfache Verwaltung von Power BI-Abonnements

Mit der Administrator-Rolle in einem Arbeitsbereich, können jetzt alle Abonnements angezeigt werden, die für Power BI-Berichte, -Dashboards oder paginierte Berichte in diesem Arbeitsbereich erstellt wurden. Es werden Informationen über den Abonnementnamen, den Eigentümer, den Berichts- oder Dashboardnamen und den Inhaltstyp bereitgestellt. mehr


Automatisches Erstellen eines Berichts

Ein neuer Bericht lässt sich jetzt schnell auf der Grundlage eines vorhandenen Datensatzes erstellen. Dabei generiert Power BI automatisch eine zusammenfassende Ansicht der Daten. Mit diesen automatisch erstellten Visuals gelangen Sie schneller als je zuvor von den Rohdaten zu Erkenntnissen. mehr


Änderungen in der Navigation - Browse

Browse vereinfacht die Navigation und enthält alle Listen, die zuvor als Unternavigation verfügbar waren: "Favoriten", "Zuletzt gesehen" und "Mit mir geteilt". Mit neuem Filter nach Schlüsselwörtern sowie einer verbesserten Filterung nach "Inhaltstyp", "Zeit" und "Endorsement" ist es nun einfacher, Inhalte in diesen Listen zu finden. mehr


Style Updates

Im Rahmen des sogenannten Fluent-Designsystems für alle Microsoft Produkte und Dienste, werden Farben, Symbole und Typografie in der gesamten Benutzeroberfläche des Power BI-Service an das Design von Windows 11 und Microsoft Edge angepasst. mehr


Power BI Data Storytelling

Power BI Data Storytelling ist ein vom Power BI-Team entwickeltes PowerPoint-Add-In, mit dem Power BI-Berichte in PowerPoint-Folien eingefügt werden können. Dadurch steht die interaktive Erfahrung von Power BI auch in Präsentationen zur Verfügung. Mit Data Storytelling sind die Daten in den Folien immer auf dem neuesten Stand. mehr

 

Data Hub

Data Hub ist ein zentraler Ort für Dateneigentümer, Berichtsersteller und Berichtskonsumenten, um Datenelemente in allen Arbeitsbereichen zu verwalten, zu entdecken und wiederzuverwenden. Eigentümer von Datenelementen können zur Überwachung und Verwaltung ihrer Datenelemente Verwendungsmetriken, Aktualisierungsstatus, zugehörige Berichte und Wirkungsanalysen einsehen. Ersteller von Berichten können über den Hub geeignete Elemente für die Erstellung ihrer Berichte finden und über Links die Berichte einfach erstellen. Berichtsempfänger können den Hub nutzen, um Berichte zu finden, die auf vertrauenswürdigen Datenelementen basieren. mehr

 Saldenbestätigung

Eine Saldenbestätigung dient als Instrument zur Überprüfung der Richtigkeit von Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber Debitoren und Kreditoren. Dieses Instrument wird im Rahmen der Jahresabschlussprüfung von Unternehmen verwendet, um die Bestätigung bzw. Nichtbestätigung von offenen Posten seitens der Geschäftspartner einzuholen. Allerdings ist dieser Prozess aufgrund von zahlreichen Unternehmensbeziehungen und den zum Teil geringen Rücklaufquoten von Saldenbestätigungen durch eine hohe Arbeits- und Zeitintensität geprägt.

Automatisierte Saldenbestätigung


Nach intensiver Entwicklungsarbeit und im engen Austausch mit unserern Kolleginnen und Kollegen rund um Stefan Schumacher aus dem Bereich Wirtschaftsprüfung in Bielefeld, haben wir diesen Prozess nun vollständig automatisiert, sodass der hohe Aufwand zur Durchführung von Saldenbestätigungen auf ein Minimum reduziert wurde und diese Ressourcen stattdessen effizient in andere Geschäftsprozesse investiert werden können. 


Die Entwicklung der automatisierten Saldenbestätigung erfolgte aus einer Symbiose zwischen Microsoft Power Automate und Azure Functions. Der Prozess der automatisierten Saldenbestätigung umfasst das Versenden der Anfragen zur Saldenbestätigung via Mail, die Erfassung der Antworten auf die Saldenbestätigungsanfrage sowie die Dokumentation aller ausgehenden und eingehenden E-Mails. Bei Nichtbestätigung eines Saldos wird ebenfalls automatisiert die Korrektur der Saldeninformationen eingeleitet, wobei die Geschäftspartner aufgefordert werden, Ihre Saldeninformationen per Mail offenzulegen. Im Zuge des gesamten Prozesses werden alle Ergebnisse in einer Excel-Arbeitsmappe dokumentiert und in nahezu Echtzeit aktualisiert. Die Wirtschaftsprüfenden können dabei jederzeit auf die Excel-Arbeitsmappe zugreifen und den aktuellen Stand der Saldenbestätigung nachverfolgen.

Der einzige manuelle Aufwand zur Durchführung dieser Automation besteht nun lediglich in der Aufbereitung der notwendigen Saldeninformationen in Form einer Excel-Arbeitsmappe. Diese gilt es im Anschluss nur noch an eine eigens eingerichtete E-Mail-Adresse zu senden, um den Prozess der automatisierten Saldenbestätigung zu starten.


Die ersten Durchführungen haben uns gezeigt, dass unsere Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich Wirtschaftsprüfung ihren Zeitaufwand um 80% reduzieren und eine höhere Antwortquote in ihrer Prüfungsaufgabe realisieren konnten. Durch die Automatisierung ist es nun möglich, eine Vielzahl an Saldenbestätigungen in wenigen Minuten gleichzeitig zu bearbeiten, ohne dass eine Person während des gesamten Prozesses eingreifen muss. Das Resultat spiegelt sich in einer erheblichen Ersparnis von Arbeits- und Zeitressourcen wider. Der gesamte automatisierte Prozess ist ebenfalls auf die Durchführung von Transaktionsbestätigungen übertragbar und auch bereits einsatzbereit.


Wir konnten Ihre Neugierde wecken? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Wir stellen Ihnen gerne unseren automatisierten Prozess vor und helfen Ihnen dabei, zukünftig Arbeit, Zeit und Kosten bei der Durchführung von Jahresabschlussprüfungen einzusparen. 

 Rückblick auf vergangene Events

​Dashboard in a day

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir seit Januar 2022 bereits elf Dashboard in a Day Workshops im Auftrag von Microsoft durchführen durften.


Dadurch konnten wir rund 170 Teilnehmern die Basics von Power BI näherbringen und sie auf unsere Dashboard in a Day Advanced Workshops vorbereiten.


Unsere Dashboard in a Day Advanced Workshops finden vierteljährig statt – die Termine finden Sie im folgenden Abschnitt.



 Geplante Dashboard in a day advanced Veranstaltungen

In diesem Jahr bieten wir noch zwei Dashboard in a Day Advanced Veranstaltungen an - gerne  direkt anmelden und vormerken: 
​Termine

SEPTEMBER: 


NOVEMBER: 


​Inhalte
​In diesem Workshop können Sie Ihre vorhandenen Power BI-Basiskenntnisse auf den Ebenen Modelling und Data Shaping intensiv erweitern. 

Die Schulung umfasst unter anderem:

  • Best Practices zur Datenmodellierung 
  • Erstellen eines „Star Schemas“ nach Kimball
  • Advanced DAX Calculated Columns and Measures
  • Advanced Data Transformation mit Power Query M
​Teilnehmerzahl
​min. 5 - max. 10 Teilnehmer
​Preis
​Standardpreis 650€; 10% Early-Bird-Rabatt bei Anmeldung bis 5 Wochen vorher (585€) 
​Zahlungsart
​Rechnung
​Teilnahmevoraussetzungen
​Erfahrungen mit Power BI oder die vorherige Teilnahme an unserem Webinar „Dashboard in a Day – Classic“. 

 SOMMERAKTION: 15% RABATT AUF IHREN INDIVIDUELLEN PROTOTYP

Der Prototyp soll die Möglichkeiten aufzeigen, die Power BI Ihnen bietet. 
Dabei dient der Prototyp dazu, das Leistungsspektrum und die Fähigkeiten des Systems darzustellen und Sie in die Lage zu versetzen, Berichte direkt einzusetzen und den Mehrwert greifbar zu machen. 
Im Rahmen dieses Angebotes erstellen wir einen individuellen Prototyp für Ihr Unternehmen.
Die ersten 3 Interessenten, die sich registrieren, erhalten 15% Aktionsrabatt. 

Registrierung über das folgende Kontaktformular - im Kommentarfeld bitte "Prototyp" angeben.

 Sie haben Fragen oder Anregungen, melden Sie sich gerne.


Deutschland Weltweit Search Menu