Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Unternehmen in der Krise

PrintMailRate-it

Das frühzeitige Erkennen von Krisenanzeichen​

Seminarart Webinar
Datum 10.11.2021
Ort Online
Veranstalter

Handelsblatt Fachmedien​

Beginn - Ende 9:30-12:15 Uhr
Programm
Momentan tritt in fast allen Branchen eine Erholung ein, trotzdem bleibt die weitere wirtschaftliche Entwicklung ungewiss. Was können Sie tun, um erste Krisenanzeichen in Ihrem Unternehmen frühzeitig zu erkennen und eine Krise möglichst abzuwenden?
   
In unserem Webinar Unternehmen in der Krise zeigen wir Ihnen auf, welche finanzwirtschaftlichen Daten Sie im Auge behalten sollten. Unsere Experten gehen dabei auch auf die durch das StarUG eingeführten Früherkennungspflichten ein und zeigen Haftungsrisiken für Geschäftsleiter und Berater auf. Zudem werden die Prüfung der Insolvenzantragspflichten, die Insolvenzgründe und die Möglichkeiten, die das StaRUG bietet, aber auch die Eigenverwaltung und das Schutzschirmverfahren, dargestellt.
   

Die Inhalte:
   
- Erkennen erster Krisenanzeichen
- Herleitung von Insolvenzgründen anhand finanzwirtschaftlicher Daten
- Insolvenzantragspflichten und Haftungsrisiken
- Krisenfrüherkennungssystem für Geschäftsführer und Beraterhaftung nach StaRuG
- Sanierung durch StaRUG, Eigenverwaltung und Schutzschirm


Referenten Isabelle Pernegger, Rödl & Partner Nürnberg

​Volker Böhm, Schultze & Braun

Kosten 99 Euro zzgl. USt. (Vorzugspreis für Abonnenten: 69 Euro zzgl. USt.)
Sonstige Angaben

​Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite »

Kontakt

Contact Person Picture

Isabelle Pernegger

Diplom-Kauffrau, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer

Partner

+49 911 9193 3381
+49 911 9193 3359

Anfrage senden

Deutschland Weltweit Search Menu