Neue Leitlinien Kundenanlagenbegriff: Grundlage kommunaler Mieterstrom- und Quartiersversorgungskonzepte

PrintMailRate-it

von RA Joachim Held, Mag. rer. publ., Nürnberg


Versorgungswirtschaft 2018, 268-273, DokNr. 18004815

 

Der Kundenanlagenbegriff ist Gegenstand einer ganzen Reihe kartellbehördlicher Beschlüsse und deren Überprüfung durch die Gerichte. Letztendlich geht es um die Festlegung einer regulierungsrechtlichen Relevanzschwelle, die jedoch von ganz erheblicher Bedeutung für die wirtschaftlichen Chancen von M1eterstrom- und Quartiersversorgungskonzepten ist. Dabei ergeben sich aus der Rechtsprechung neue Leitlinien und eröffnen sich neue Perspektiven für regenerative und hocheffiziente Mieterstrom- und Quartierskonzepte als neues Geschäftsmodell für Stadtwerke, die 1hr Dienstleistungsspektrum durch entsprechende Angebote erweitern müssen.

 

Bestellen »

Kontakt

Contact Person Picture

Joachim Held

Rechtsanwalt, Mag. rer. publ.

Associate Partner

+49 911 9193 3515
+49 911 9193 3549

Anfrage senden

Profil

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu