Kein Umbauzuschlag

PrintMailRate-it

​Oberlandesgericht Celle zur Planung von Freianlagen

Von Dr. Julia Müller

Bayerische Staatszeitung Nr. 18 vom 03.05.2019, Seite 19

 

§ 35 HOAI 2009 bestimmt, dass für Leistungen bei Umbauten und Modernisierungen für Objekte ein Zuschlag in Höhe von bis zu 80 Prozent auf das Planerhonorar vereinbart werden kann. Sofern kein Zuschlag schriftlich vereinbart ist, fällt für Leistungen ab der Honorarzone II ein Zuschlag von 20 Prozent an. Die Regelung trägt dem Umstand Rechnung, dass Umbauten im Bestand meist eine Mehrbelastung für den Planer mit sich bringen.

 

Weiterlesen »

Kontakt

Contact Person Picture

Dr. Julia Müller

Rechtsanwältin

Associate Partner

+49 911 9193 3566
+49 911 9193 3588

Anfrage senden

Profil

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu