Keine Aufhebung wegen rechtswidriger HOAI-Sätze

PrintMailRate-it

von Holger Schröder​

Bayerische Staatszeitung Nr. 6 vom 7.2.2020, Seite 21

 

Eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft hat Planungsleistungen für den Neubau eines generationsübergreifenden Gebäudekomplexes im Wege eines nichtoffenen Planungswettbewerbs mit nachgelagertem Verhandlungsverfahren europaweit ausgeschrieben. In den Vergabeunterlagen war unter anderem die Einhaltung der HOAI-Mindestsätze vorgegeben.

 

 

Kontakt

Contact Person Picture

Holger Schröder

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht

Partner

+49 911 9193 3556
+49 911 9193 9556

Anfrage senden

Profil

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu