Prognose für Kostensteigerungen nötig

PrintMailRate-it

von Holger Schröder​

Bayerische Staatszeitung Nr. 44 vom 31.10.2019, Seite 19

 

Das Oberlandesgericht Düsseldorf (Beschluss vom 13. März 2019 – Verg 42/18) hat im Rahmen der Nachprüfung eines europaweit nicht offenen Verfahrens zur schlüsselfertigen Erstellung von Unterkunftsgebäuden die Anforderungen an eine ordnungsgemäße Schätzung des Auftragswerts durch den öffentlichen Auftraggeber näher beschrieben. Danach ist die Kostenschätzung als ein der eigentlichen Ausschreibung vorgeschalteter Vorgang mit Unsicherheiten und Unwägbarkeiten belastet.

 

 

Kontakt

Contact Person Picture

Holger Schröder

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht

Partner

+49 911 9193 3556
+49 911 9193 9556

Anfrage senden

Profil

Deutschland Weltweit Search Menu