Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Rödl & Partner in der Online-Presse

PrintMailRate-it

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Über Rödl & Partner als Unternehmen sowie über einzelne Kollegen wird immer wieder in der Presse berichtet. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl aktueller Artikel, die im Internet erschienen sind. Die Links führen Sie auf die Internetseite des jeweiligen Anbieters. Rödl & Partner übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte externer Internetseiten.

 Grundsätzlich kann man der Einbeziehung von AGB widersprechen

​Businesstalk am Kudamm | 20.10.2021
 
Kaum eine Rechtsmaterie ist so bedeutend wie das AGB-Recht. Die AGB sind wohl der am häufigsten verwendete Bestandteil der Vertragsgestaltung. Was ist der Sinn und Zweck von den AGB? Ein Interview mit Frank J. Bernardi, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht bei Rödl & Partner am Standort Eschborn. Mehr »

 Im Datenverkehr gelten neue Standardvertragsklauseln

​Springer Professional | 19.10.2021
 
Wie können Unternehmen beim internationalen Datentransfer sicherstellen, dass datenschutzrechtliche Vorgaben eingehalten werden? Die EU hat neue Standardvertragsklauseln (SCC) veröffentlicht, die Unternehmen nun umsetzen müssen. Mit Einschätzungen von Nadia Martini, Partnerin und Datenschutzbeauftragte bei Rödl & Partner in Italien. Mehr »

 Kostenlose Tests im Betrieb: Wichtige Fragen und Antworten

​Deutsche Handwerks Zeitung | 19.10.2021
 
Seit dem 11. Oktober sind Corona-Schnelltests nicht mehr gratis verfügbar. Mit Ausnahme von wenigen Personengruppen müssen Bürger nun zahlen, wenn sie einen Test benötigen, um zum Beispiel in einem Hotel zu übernachten oder ein Restaurant zu besuchen. Im Betrieb müssen Arbeitgeber hingegen immer noch kostenlose Tests für ihre Mitarbeiter anbieten. Welche Rechte und Pflichten sich bei diesen Corona-Tests im Betrieb ergeben, erklärt Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Brasilien bleibt ein attraktiver Markt

​Export Manager | 13.10.2021
 
Brasilien war von der Ausbreitung des Coronavirus stark betroffen. Doch das Wirtschaftsleben wurde nicht so stark eingeschränkt wie in anderen Ländern. Über die aktuelle Lage im Land berichtet Philipp Klose-Morero, Leiter Brasilien und Südamerika bei Rödl & Partner. Mehr »

 Neue Regeln für Fernwärmeversorger

​Energie & Management | 13.10.2021
 
Die AVBFernwärmeV und FFVAV wurden doch noch vom Bundesrat beschlossenen. Fernwärmeversorger sollten rasch die konkreten Auswirkungen prüfen, so Joachim Held, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Nürnberg und dort für die rechtliche Beratung in den Bereichen Erneuerbare Energien, Wärmeversorgung und Energieeffizienz zuständig. Mehr »

 Rödl & Partner baut Restrukturierungsteam aus

Finance Magazin | 11.10.2021
 
Rödl & Partner erweitert den Geschäftsbereich Recovery Services. Restrukturierungs- und Corporate-Finance Experte Tobias Annen verstärkt das Team von Lars Richter und baut als Associate Partner diesen Bereich am Standort Eschborn auf. Mehr »

 Was das Kreislaufwirtschaftsgesetz für die Industrie bedeutet

​MM MaschinenMarkt | 30.09.2021
 
Das Ende der Wegwerfgesellschaft – gefordert wird es schon lange. Mit der Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes kommt Schwung in die Debatte. Deutlich weniger Abfall, mehr Reparatur und Wiederverwertung. Doch welche Pflichten gilt es zu erfüllen? Welche Lösungen und Geschäftsmodelle müssen entwickelt werden? Ein Interview mit Victoria von Minnigerode, Rechtsanwältin bei Rödl & Partner und tätig im Bereich des Energie- und Umweltrechts. Mehr »

 Das Lieferketten­sorgfalts­pflichten­gesetz

​Karriereführer | 29.09.2021

Mit dem neuen „Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz“, umgangssprachlich besser bekannt als „Lieferkettengesetz“, sollen alle an einem Produkt beteiligten Menschen unter akzeptablen, allgemein anerkannten ethischen und wirtschaftlichen Standards an der Wertschöpfung partizipieren können. Ein Gastbeitrag von Dr. José Campos Nave, Geschäftsführender Partner und Leiter des Geschäftsbereichs Rechtsberatung bei Rödl & Partner, und Clemens Bauer, Associate bei Rödl & Partner. Mehr »

 Zweites Führungspositionen-Gesetz – im Detail erklärt

​HR Journal | 21.09.2021
 
Das Zweite Führungspositionen-Gesetz betrifft längst nicht alle Unternehmen. Tobias Reiter, Rechtsanwalt und Mitglied der Praxisgruppe Bank- und Kapitalmarktrecht bei Rödl & Partner in München, nimmt hier eine differenzierte Beurteilung vor. Mehr »

 Fragen und Rügen: Ist ein Ausschluss gerechtfertigt?

​Bayerische Staatszeitung | 17.09.2021
 
Vergabekammer Lüneburg zur unzulässigen Einflussnahme von Bietern. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Der schwere Start der Beitragszusage

​Handelsblatt Rechtsboard | 13.09.2021
 
Es klang gut: Mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz fand bereits im Jahr 2018 die reine Beitragszusage ihren Weg in die deutsche betriebliche Altersversorgung. Ziel war und ist, damit die Attraktivität der Betriebsrente zu stärken und deren Verbreitung zu fördern. Ein Gastbeitrag von Dr. Michael S. Braun, Niederlassungsleiter im Hofer Büro von Rödl & Partner und Leiter der Praxisgruppe Arbeitsrecht. Mehr »  

 Abschlussprüfungen zum Kurzarbeitergeld sind gestartet ‒ Verhaltenstipps für Arbeitgeber

​IWW Institut | 09.09.2021

 

Für viele Unternehmen war das Kurzarbeitergeld der letzte Weg, um die eigene Existenz während der Covid-19-Pandemie zu sichern. Die Regierung reagierte schnell und ermöglichte noch im März 2020 einen erleichterten Zugang zum Kurzarbeitergeld. Jedoch ergingen die entsprechenden Leistungsbescheide nur vorläufig. Nunmehr sind die Abschlussprüfungen der Agentur für Arbeit gestartet: Zu diesem Zweck fordert die Agentur alle betroffenen Betriebe auf, etliche Unterlagen über die gewährten Kurzarbeitergeldleistungen einzureichen. Lesen Sie, was auf Sie als Arbeitgeber zukommt und welche Unterlagen Sie bereit halten sollten. Mehr »


 Bundestagswahl: Den Mittelstand treibt die Angst vor Rot-Rot-Grün um

​Neue Zürcher Zeitung | 04.09.2021
 
Die bevorstehende Bundestagswahl wird zu einer Richtungswahl wie schon länger nicht mehr. Im Gespräch mit deutschen Familienunternehmern wird klar, bei welchen wirtschaftspolitischen Themen sie die grössten Sorgen haben und wo ihre Präferenzen liegen. Mit ausführlichen Einschätzungen von Prof. Dr. Christian Rödl, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Rödl & Partner. Mehr »

 Urheberrechtsreform: Was der Upload-Filter bedeutet und wofür er gilt

​t3n | 04.09.2021
 
Anfang August 2021 ist eine der umstrittensten Reformen des Jahrzehnts in Kraft getreten: die Urheberrechtsreform, deren Kernpunkt der viel diskutierte Upload-Filter ist. Ein Gastbeitrag von Dr. Ralph Egerer und Emily Sullivan von Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr » 

 Vermögensteuer: Bedrohung für den Start-up-Boom in Deutschland

​Capital | 30.08.2021
 
Alle vier Jahre wird im Wahlkampf die Wiedereinführung der Vermögensteuer gefordert. So auch dieses Jahr. Thorsten Beduhn von Rödl & Partner erklärt, welche negativen Auswirkungen eine solche Steuer auf deutsche Start-ups hätte. Mehr »

 Abschlussprüfungen nach der Kurzarbeit: Das ist zu beachten

​Deutsche Handwerks Zeitung | 26.08.2021

 

Die Bundesagentur für Arbeit prüft erst nach dem Ende der Kurzarbeit, ob das Geld auch rechtmäßig ausbezahlt wurde. Betriebe sollten einige Dokumente parat halten. Im schlimmsten Fall müssen das Kurzarbeitergeld und Sozialleistungen zurückerstattet werden. Mehr »


 Grundsteuerreform – Begünstigt sie neue Ungerechtigkeiten?

​finanzen.de | 13.08.2021
 
2018 hat das Bundesverfassungsgericht festgestellt, dass die bisherige Berechnung der Grundsteuer verfassungswidrig ist. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat daraufhin die Grundsteuer reformiert und es den Bundesländern überlassen, sich dem sogenannten Bundesmodell anzuschließen oder ein eigenes Gesetz zu erarbeiten. Welche Probleme damit einhergehen, erläutert Dr. Melanie Köstler, Steuerberaterin bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 „Wäre ein Innovationskiller“ – Szene fürchtet neue Steuerpläne der Bundesregierung

​Business Insider | 02.08.2021
 
Die Steuerpläne von Linke, SPD und Grüne sehen vor, die Vermögenssteuer wieder in Kraft zu setzen. Demnach müssen Startups die Besteuerung ihres Vermögens befürchten. Szeneköpfe schlagen Alarm. Mit einer Einschätzung von Thorsten Beduhn, Associate Partner bei Rödl & Partner in Berlin. Mehr »

 Digitaler Euro: Kommt jetzt der staatliche Bitcoin?

IT Finanzmagazin | 26.07.2021
 
Die Europäische Zentralbank (EZB) hat in der vorigen Woche den Start eines zweijährigen Projekts zum digitalen Euro bekannt gegeben. Bedeutet dies die Revolution des digitalen Zahlens? Was genau ist eigentlich der digitale Euro und wo liegen seine Vorteile? Zu diesen Fragestellungen soll nachfolgend ein erstes Verständnis vermittelt werden. Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Conreder und Fabian Hausemann, Rechtsanwälte bei Rödl & Partner in Hamburg. Mehr » 

 Glück im Unglück? - Auswirkungen der Hochwasserkatastrophe auf die Energieerzeugung

​Energie & Management | 22.07.2021
 
EEG- und KWK-Projekte sind schwer von der Hochwasserkatastrophe betroffen. Ob Fristen gehemmt, Pönale vermieden und neue Gebotswerte kalkuliert werden können, erklärt Joachim Held, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Nürnberg und dort für die rechtliche Beratung in den Bereichen Erneuerbare Energien, Wärmeversorgung und Energieeffizienz zuständig. Mehr »

 Steigende Infektionszahlen: Kann ich meinen Urlaub absagen?

​Berliner Morgenpost | 19.07.2021
 
Die Urlaubszeit ist da, doch steigende Infektionszahlen durchkreuzen die Reisepläne vieler Arbeitnehmer. Mit ausführlichen Einschätzungen von Dr. Christioh Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Vorabinformation kann genügen

​Bayerische Staatszeitung | 16.07.2021
 
Vergabekammer Saarland zum persönlichen Nutzerkonto eines elektronischen Vergabeportals. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 ERP-Systeme als Taktgeber der Digitalisierung

​Cash.Online | 05.07.2021
 
Die Covid-19-Pandemie hat Deutschland und die Unternehmen völlig überrascht. Unterschiedliche Branchen sind dabei unterschiedlich stark betroffen, aber eins eint alle Bereiche: der Druck des Marktes zur Digitalisierung der Geschäftsprozesse und der unternehmensinternen wie übergreifenden Kollaboration. Ein Gastbeitrag von Jens Hinkelmann, Leiter des Bereichs Unternehmens- und IT-Beratung, und Andreas Palsbröker, Geschäftsführer der Rödl Dynamics GmbH und verantwortlich für die Bereiche Microsoft Dynamics Business Applications. Mehr »

 Mieterstrom: Das Dilemma auflösen

​photovoltaik | 28.06.2021
 
Weil die Belieferung der Mieter durch zahlreiche bürokratische Hürden behindert wird, bietet sich ein anderes Modell an: den Sonnenstrom vom Dach ins Hausnetz und in die Heizung der Immobilie stecken. Das ist einfacher und machbar. Ein Gastbeitrag von Joachim Held, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Nürnberg und dort für die rechtliche Beratung in den Bereichen Erneuerbare Energien, Wärmeversorgung und Energieeffizienz zuständig. Mehr »

 Die Normung der Nachhaltigkeit

​portfolio institutionell | 25.06.2021
 
Mit ihrem neuesten Sustainable Finance Package hat die EU die ­Weichen in Sachen nachhaltige Kapitalanlage gestellt: Die Taxonomie­ ist nun auch in den technischen Details weitgehend festgezurrt. Uneinigkeit zwischen den Mitgliedsstaaten herrscht noch bei den Themen Atomkraft und Erdgas. Auch die Immobilien­anlage wird sich mit der Taxonomie nachhaltig verändern. Mit einer Einschätzung von Dr. Christian Conreder, Partner und Leiter des Bereichs Kapitalanlagerecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Homeoffice-Pflicht: Was gilt nach dem Ende der Bundesnotbremse?

​Personalwirtschaft | 23.06.2021
 
Die Bundesnotbremse endet, die epidemische Lage geht weiter: Wegen der sinkenden Infektions- und der steigenden Impfzahlen soll Ende des Monats die Homeoffice-Pflicht auslaufen. Unternehmen sollten Regelungen für die Rückkehr ins Büro treffen – auch für die Zeit nach der Pandemie. Mit ausführlichen Einschätzungen von Dr. Michael Braun, Niederlassungsleiter im Hofer Büro von Rödl & Partner und Leiter der Praxisgruppe Arbeitsrecht. Mehr »

 Recruiting 4.0 – Automatisierung der Bewerberauswahl

​Cash.Online | 21.06.2021
 
Fachkräftemangel und Demografie führen dazu, dass auf dem Arbeitsmarkt immer weniger Menschen als potenzielle Beschäftigte für Unternehmen zur Verfügung stehen. Umso wichtiger ist es für diese, gut geeignete Kandidatinnen und Kandidaten zu identifizieren, für das eigene Unternehmen zu interessieren und auszuwählen. Ein Gastbeitrag von Alexander von Chrzanowski, Fachanwalt für Arbeitsrecht und IT-Recht bei Rödl & Partner in Jena. Mehr »

 (K)Ein Weg zum Sozialplan “Null”?

​Expertenforum Arbeitsrecht | 16.06.2021
 
Was gilt, wenn die Bilanz eines Unternehmens für sich spricht und eigentlich keine üppigen Abfindungen zulässt? Besteht dann (k)ein Weg zum Sozialplan „Null“? Ein Gastbeitrag von Dr. Christoph Kurzböck, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht sowie Victoria Caliebe, Rechtsanwältin bei Rödl & Partner. Mehr »

 Großbaustelle Transparenzregister: Der Ausbau zum Vollregister

​Cash.Online | 16.06.2021
 
Anders als bisher müssen sich Unternehmen künftig auf umfangreiche Neu- bzw. Nachmeldungen zum Transparenzregister einstellen. Ein Gastbeitrag von Dr. Christine Varga-Zschau, Rechtsanwältin und im Bereich Wirtschafts-, Zoll- und Steuerstrafrecht im Team „Prävention und Verteidigung“ bei Rödl & Partner tätig. Mehr »

 Fakultativer Aufsichtsrat: Sparrings-Partner für die Geschäftsführung

​Cash.Online | 15.06.2021
 
Warum ein fakultativer Aufsichtsrat als Aufsichts- bzw. Beratungsgremium einer GmbH ein nützliches Instrument der Unternehmenssteuerung sein kann. Ein Gastbeitrag von Kai Graf von der Recke, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht bei Rödl & Partner in Stuttgart. Mehr »

 Mobiles Arbeiten: Haben Sie ein Rückholkonzept? So planen Sie die Zukunft des Homeoffice ‒ mit Praxistipps

​CE Chef easy | 11.06.2021
  
Mit der Pandemie kam das Homeoffice ‒ die Bundesregierung hat das mehrfach und ausdrücklich in den Lockdown-Maßnahmen verankert: Doch was ist danach? Manche Unternehmer wollen ihren Arbeitnehmern auch künftig Homeoffice-Optionen anbieten. Andere wollen die Arbeitnehmer aus dem „Pandemie-Homeoffice“ schnell in den Betrieb zurückholen. Doch was gilt jetzt rechtlich? Thomas Lausenmeyer und Victoria Caliebe geben exklusive Umsetzungstipps. Mehr »
 

 Sorgfaltspflichtengesetz: Menschenwürdige Arbeitsbedingungen in der Lieferkette

​Handelsblatt Rechtsboard | 11.06.2021
   
Nach zähem Ringen scheint der Weg für das Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten, kurz Sorgfaltspflichtengesetz, nun frei. Die Verabschiedung soll noch vor der politischen Sommerpause erfolgen und international agierende Unternehmen somit ab 2023 hinsichtlich der Achtung international anerkannter Menschenrechte in ihren Lieferketten in die Verantwortung genommen werden. Ein Gastbeitrag von Dr. Michael Braun und Dr. José Campos Nave, Rechtsanwälte bei Rödl & Partner. Mehr »
 

 Streit um Luca-App: Konkurrenz sieht Bruch des Vergaberechts

​Nordbayern.de | 11.06.2021
 
Die Luca-App soll die Kontaktnachverfolgung bei Corona-Infektionen vereinfachen. Die Lizenzen für die Software kaufte der Freistaat bereits im April - für mehrere Millionen Euro. Eine Ausschreibung des lukrativen Vertrages gab es jedoch nicht. Daran gibt es deutliche Kritik. Mit Einschätzungen von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr » 

 "Beschlossenes eWpG bringt Anlegern mehr Transparenz"

​Springer Professional | 28.05.2021
 
Das neue Gesetz über elektronische Wertpapiere (eWpG) ist ein Novum für das Private Banking. Welche rechtlichen Bestimmungen Banken und Anleger im Umgang mit der neuen Wertpapierklasse kennen sollten, erklärt Dr. Christian Conreder, Partner und Leiter des Bereichs Kapitalanlagerecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Rödl & Partner-Weltmarktführerindex: Deutsche Unternehmen üben harsche Kritik

​MCTrading | 20.05.2021
 
Die deutsche Wirtschaft setzt auf Neustart. Das zeigen aktuelle Antworten zum allgemeinen Geschäftsklima in Deutschland. Die Werte konnten sich weiter erholen. Der jüngste Indexwert erreicht mit 53,87 Prozent ein Niveau wie zuletzt vor Ausbruch der Corona-Krise, die Politik wird aber kritisiert. Das ergab die Frühjahrsumfrage zum Rödl & Partner-Weltmarktführerindex Deutschland. Mehr »

 Deutsche Unternehmen üben harsche Kritik: "Staat schmeißt Geld zum Fenster raus"

Finanzen 100 | 20.05.2021
 
Die deutsche Wirtschaft setzt auf Neustart. Das zeigen aktuelle Antworten zum allgemeinen Geschäftsklima in Deutschland. Die Werte konnten sich weiter erholen. Der jüngste Indexwert erreicht mit 53,87 Prozent ein Niveau wie zuletzt vor Ausbruch der Corona-Krise, die Politik wird aber kritisiert. Das ergab die Frühjahrsumfrage zum Rödl & Partner-Weltmarktführerindex Deutschland. Mehr »

 Rödl & Partner-Weltmarktführerindex - Deutsche Unternehmen üben harsche Kritik: "Staat schmeißt Geld zum Fenster raus"

​Focus Online | 20.05.2021
 
Die deutsche Wirtschaft setzt auf Neustart. Das zeigen aktuelle Antworten zum allgemeinen Geschäftsklima in Deutschland. Die Werte konnten sich weiter erholen. Der jüngste Indexwert erreicht mit 53,87 Prozent ein Niveau wie zuletzt vor Ausbruch der Corona-Krise, die Politik wird aber kritisiert. Das ergab die Frühjahrsumfrage zum Rödl & Partner-Weltmarktführerindex Deutschland. Mehr »

 Das steuerliche Mittelstandsmodell im Lichte des BREXIT

​Der Betrieb | 17.05.2021
 
Das sogenannte Mittelstandsmodell ermöglicht die steueroptimale Gestaltung von Direktinvestitionen im Ausland. Warum dieses Modell gerade im Hinblick auf Großbritannien besonders attraktiv sein kann, erklärt Hans-Peter Raible, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Chartered Accountant (UK) von Rödl & Partner. Mehr »

 WiWo Coach: Das sind unsere Steuer-Experten

​WirtschaftsWoche | 13.05.2021
 
Absetzbar oder nicht? Viele verschenken bei der Steuer Geld. Im neuen Format WiWo Coach beantworten ausgewählte Expertinnen und Experten Fragen zu den Themen Steuern, Altersvorsorge und Karriere. Zum Expertenteam gehört auch Florian Kaiser, Steuerberater und Partner im Bereich Gestaltende Steuerberatung, Transaktionsberatung (M&A Tax) und Internationales Steuerrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Indonesien liberalisiert sein strenges Arbeitsrecht

​Germany Trade & Invest | 03.05.2021
 
Für Unternehmen wird es einfacher, ausländische Fachkräfte anzustellen. Zudem gibt es mehr Flexibilität bei Mindestlöhnen, Arbeitszeiten, Kündigungen und Abfindungen. Mit Einschätzungen von Markus Schlüter, Rechtsanwalt und Partner im Geschäftsbereich Asien/Pazifik von Rödl & Partner. Mehr »

 Die ZAIT ist reif – BaFin veröffentlicht Entwurf des neuen IT-Regelwerks für Zahlungs- und E-Geld-Institute

​IT Finanzmagazin | 20.04.2021
 
Nach den BaFin-Rundschreiben BAIT, VAIT und KAIT war es zu erwarten, dass auch die IT von Zahlungsinstituten und E-Geld-Instituten seitens der BaFin mit einem neuen Regelwerk bedacht wird. Seit dem 12. April 2021 ist er da – der erste Entwurf des BaFin-Rundschreibens „Zahlungsdiensteaufsichtliche Anforderungen an die IT von Zahlungs- und E-Geld-Instituten – ZAIT “. Die BaFin konkretisiert hierin die IT-Anforderungen speziell für die genannten Institute. Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Conreder und Fabian Hausemann, Rechtsanwälte bei Rödl & Partner in Hamburg. Mehr » 

 Das bedeutet das Pflicht-Testangebot für Unternehmen

​MM MaschinenMarkt | 19.04.2021

Unternehmen müssen Ihren Mitarbeitern zukünftig Coronatests anbieten. Doch ab wann gilt die neue Verordnung? Und wer trägt die Kosten? Aziza Yakhloufi, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner, beantwortet die wichtigsten Fragen. Mehr »

 Schätzung nach DIN 276 reicht nicht

​Bayerische Staatszeitung | 16.04.2021
 
Vergabekammer Niedersachsen zur Aufhebung wegen Unwirtschaftlichkeit. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 „Die Option bringt eine Annäherung an eine rechtsformneutrale Besteuerung“

​Der Betrieb | 08.04.2021
 
Die Bundesregierung hat Ende März den Entwurf eines Gesetzes zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts beschlossen. Kernstück des KöMoG ist die Einführung eines Optionsmodells für Personenhandels- und Partnerschaftsgesellschaften. Was es damit auf sich hat und welche Vorteile dies bringt, erklärt Dr. Hans Weggenmann, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Surcharging bei PayPal, Sofort & Co erlaubt – eine erste Einordnung!

​IT Finanzmagazin | 01.04.2021
 
Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in seinem Urteil vom 25. März 2021 festgestellt, dass Händler in Deutschland bei Zahlungen mit PayPal und Sofort berechtigt sind, hierfür eine Gebühr Surcharging zu erheben. Diese Entscheidung überrascht auf den ersten Blick, denn mit Umsetzung der PSD2 wurde im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) ein sog. Surcharging-Verbot (§ 270 a BGB) erlassen. Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Conreder, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Hamburg. Mehr »

 Mit "Impf-Boni" Mitarbeiter zur Impfung motivieren - was erlaubt ist und was nicht

​Focus Online | 19.03.2021
 
Wir befinden uns noch inmitten der Corona-Pandemie, ohne flächendeckende Impfung der Bevölkerung rückt ein baldiges Ende in weite Ferne. Welche Möglichkeiten Arbeitgeber haben, um ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für eine Impfung zu gewinnen, erläutert Alexander von Chrzanowski, Fachanwalt für Arbeitsrecht und IT-Recht bei Rödl & Partner in Jena. Mehr » 

 Corona-Schnelltests im Arbeitsalltag

​Handelsblatt Rechtsboard | 17.03.2021
 
Die Bundesregierung hat die ersten Corona-Schnelltests für Laien zugelassen. Da die Corona (Schnell-)Tests nunmehr für jedermann käuflich erhältlich sind und bald zum Alltag gehören werden, stellt sich die Frage, ob die verpflichtende Anordnung von Tests durch den Arbeitgeber im Betrieb arbeitsrechtlich zulässig ist. Ein Gastbeitrag von Aziza Yakhloufi, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Eschborn. Mehr »

 Recruiting und Corona: „Verbundenheit trotz Distanz zu schaffen ist das A und O“

​Haufe | 17.03.2021
 
Fast sämtliche Recruiting-Maßnahmen müssen sich derzeit in virtueller Form abspielen – auch in der Steuerberatungsbranche. Wie das funktioniert, welche Auswirkungen das auf die Anzahl der Bewerber und die Steuerberaterexamina hat, weiß Dr. Matthias Weber, Leiter des Personalmarketings bei Rödl & Partner. Mehr »

 Wirecard: Aufseher erhielten Warnung, doch keiner hat sie gelesen

​Berliner Zeitung | 12.03.2021
 
Ein vertraulicher Bericht zeigt, dass die Wirecard-Machenschaften bei den Behörden bekannt waren. Doch die Verbrecher konnten unbehelligt weitermachen. Im Hinblick auf die Rolle von EY wird am Montag der Sonderermittler Martin Wambach von der Kanzlei Rödl & Partner in Berlin mit einem Vier-Mann-Team eintreffen. Mehr »

 Neues Sanierungsrecht: Vergleich mit den Gläubigern

​Cash.Online | 12.03.2021
 
Ein neues Gesetz bietet einen vom Insolvenzverfahren unabhängigen, gesetzlichen Rahmen zur Sanierung von Unternehmen. Ein Gastbeitrag von Dr. José Campos Nave, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner, und Lars Richter, Managing Director Restructuring bei Rödl & Partner. Mehr »

 Unternehmen denken Kinderbetreuung neu

Markt und Mittelstand | 08.03.2021
 
Wohin mit dem Kind im Home-Office? Kluge Firmen finden neue Wege für ihre Mitarbeiter - oder machen daraus ein Business. Mit Einschätzungen von Dr. Michael Rödl, Personalleiter bei Rödl & Partner. Mehr »

 Jetzt gibt es die Selbsttests – erst bei Aldi, dann in Baumärkten und Bioläden

​Die Welt | 05.03.2021
 
Bereits am Samstag macht der Discounter Aldi den Anfang mit dem Verkauf von Selbsttests. Die großen deutschen Drogerieketten kommen gleich als Nächste. Aldis härtester Konkurrent prüft noch. Es sind noch rechtliche Probleme abzuwägen. Mit einer Einschätzung von Dr. Barbara Claus, Rechtsanwältin bei Rödl & Partner und spezialisiert auf Lebensmittel- und Pharmarecht. Mehr »

 Wirecard-Skandal: Bundestag setzt auf Expertise von Rödl & Partner

 
Der Bundestags-Untersuchungsausschuss zum Wirecard-Skandal setzt auf die Expertise von Rödl & Partner: Martin Wambach, Jan Henning Storbeck, Felix Haendel und Stefan Mattner wurden zu Ermittlungsbeauftragen des Gremiums bestellt. Mehr »

 Wirecard-Ausschuss setzt Sonderermittler für EY-Akten ein

 
Zehntausende Dokumente des umstrittenen Wirtschaftsprüfers EY will der Wirecard-Ausschuss prüfen - kein Job, den Parlamentarier bewältigen können. Jetzt hilft ihnen mit Martin Wambach ein prominenter Mann vom Fach. Mehr »

 Untersuchungsausschuss beruft Rödl-Partner zum EY-Sonderermittler

​WirtschaftsWoche | 03.03.2021
 
Ein Sonderermittler soll für den Untersuchungsausschuss des Bundestages die vom Wirtschaftsprüfer EY bereitgestellten Wirecard-Akten auswerten. Martin Wambach wird die Aufgabe übernehmen. Mehr »

 Neu­zu­gang in Stutt­gart

​Legal Tribune Online | 02.03.2021
 
Rödl & Partner baut die Praxisgruppe Corporate / M&A weiter zielgerichtet aus. Zum 1. März ist Kai Graf von der Recke in das Stuttgarter Büro der Wirtschaftskanzlei eingetreten. Er wechselt aus der Stuttgarter Sozietät Haver & Mailänder, in der er zuletzt als Equity Partner u.a. die Bank- und Kapitalmarktrechtspraxis leitete. Mehr »

 Ab wann AMS die Geschicke von Osram direkt lenken kann

​WirtschaftsWoche | 23.02.2021
 
Die Übernahme des Leuchtkonzerns Osram durch AMS hat sich durch Klagen von Aktionären verzögert, soll aber kurzfristig erfolgen. Tobias Reiter, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in München, erklärt, warum Osram einen eigenständigen Vorstand braucht. Mehr »

 Referentenentwurf für Lieferkettengesetz vorgestellt

​Unternehmeredition | 16.02.2021
 
Mit dem nun vorliegenden Referentenentwurf zum Lieferkettengesetz nimmt dieses für die Wirtschaft bedeutende Gesetz konkretere Gestalt an. Der Referententwurf der Ministerien für Arbeit, Wirtschaft und Entwicklung soll Mitte März 2021 vom Kabinett verabschiedet werden. Mit Einschätzungen von Dr. José Campos Nave, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Zoff um Mietminderung

​Frankfurter Rundschau | 11.02.2021
 
In der Corona-Krise müssen Geschäfte schließen, aber oftmals weiter Miete zahlen. Große Player machen das nicht mit. Gut gemeinte Corona-Erleichterungen landen nun vielerorts vor Gericht. Mit Einschätzungen von Dr. José Campos Nave, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Arbeitsrechtliche Aspekte des StaRUG

​Handelsblatt | 28.01.2021 
  
Das seit 01.01.2021 geltende Gesetz über den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen (StaRUG) schafft die regulatorischen Grundlagen, um Unternehmen auch außerhalb eines gerichtlichen Insolvenzverfahrens zu sanieren und zu restrukturieren und dabei auch ohne die Zustimmung einzelner Gläubiger in deren Rechtspositionen einzugreifen. Es enthält jedoch keine besonderen sanierungsfördernden arbeitsrechtlichen Erleichterungen und eröffnet keine zusätzlichen personellen Gestaltungsfreiräume. Ein Gastbeitrag von Dr. Michael S. Braun, Leiter der Praxisgruppe Arbeitsrecht, und Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Steuerberatung 2021: Das kommt auf Steuerberater zu

​Haufe | 03.02.2021
 
Das Corona-Jahr 2020 war eine große Herausforderung, auch für den Berufsstand der Steuerberater*innen. Geht es die nächsten Monate so weiter? Wagt man den Blick in die nahe Zukunft, zeichnen sich heute bereits Entwicklungen ab, die die Branche 2021 mit Sicherheit bewegen werden. Mit einer Einschätzung von Ronald Hager, Leiter der Münchener Niederlassung von Rödl & Partner und dort verantwortlich für die Bereiche Wirtschaftsprüfung und laufende Steuerberatung. Mehr »

 Crowdworker sind Arbeitnehmer!

​Der Betrieb | 01.02.2021
 
Kein Büro, keine festen Arbeitszeiten, selbstbestimmtes Arbeiten: Für die einen ist das Arbeitsmodell des Crowdworkings der Inbegriff von Freiheit und Selbstbestimmtheit, andere warnen vor der Entstehung eines „digitalen Prekariats“. Auch über den arbeitsrechtlichen Status von Crowdworkern wurde lange gestritten. Nun hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass Crowdworker für die Dauer der Vertragsbeziehung mit der Crowdsourcing-Plattform als Arbeitnehmer zu qualifizieren sind. Ein Interview mit Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 US-Handel: Berechtigtes Hoffen auf Joe Biden?

​Creditreform Magazin | 01.02.2021
 
Mehr Planbarkeit, wieder bessere Handelsbeziehungen, mehr Klimaschutz. Mit Joe Biden regiert nun ein US-Präsident im Weißen Haus, auf dem große Hoffnungen ruhen. Auch die der deutschen Wirtschaft. Wie berechtigt sind sie? Mit Einschätzungen von Gerhard Schneiders, Senior Principal bei Rödl & Partner in Atlanta. Mehr »

 Homeoffice-Pflicht – und jetzt? Antworten auf die wichtigsten Fragen

​MM MaschinenMarkt | 25.01.2021
 
Ab 27. Januar müssen Arbeitgeber ihren Beschäftigten Homeoffice ermöglichen, wenn keine betrieblichen Gründe dagegen sprechen. Victoria Caliebe und Dr. Christoph Kurzböck, Arbeitsrechtsanwälte bei Rödl & Partner, erklären, was Unternehmen jetzt beachten sollten. Mehr » 

 Das droht Betrieben, die sich nicht an die Corona-Regeln halten

​Deutsche Handwerks Zeitung | 25.01.2021
 
Von hohen Bußgeldern bis Schadensersatzansprüchen: Alexander von Chrzanowski, Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht und Arbeitsrecht von Rödl & Partner, erklärt, welche rechtlichen Konsequenzen auf Arbeitgeber zukommen, wenn sie die Corona-Schutzmaßnahmen im Betrieb nicht umsetzen. Mehr »

 Neuer Stand­ort­leiter für Malaysia

​Legal Tribune Online | 22.01.2021

Der deutsche Rechtsanwalt Christian Swoboda hat die Gesamtleitung der Niederlassung von Rödl & Partner in Malaysia und damit für die Büros in Kuala Lumpur und Penang übernommen. Mehr » 

 Muss der deutsche Energiemarkt komplett neu reguliert werden?

​Der Tagesspiegel | 15.01.2021
 
Bei der Energiemarktregulierung reden Bundestag und Regierung der Bundesnetzagentur zu viel rein, findet die Kommission – und klagt vor dem EuGH. Mit Einschätzungen von Joachim Held, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Nürnberg und dort für die rechtliche Beratung in den Bereichen Erneuerbare Energien, Wärmeversorgung und Energieeffizienz zuständig. Mehr » 

 Das droht Unternehmern, die trotz Lockdown öffnen

​Deutsche Handwerks Zeitung | 15.01.2021

Unter dem Motto "Wir machen auf" kündigen Unternehmer bundesweit an, ihre Geschäfte trotz Lockdown zu öffnen. Damit bewegen sie sich rechtlich auf sehr dünnem Eis. Anders Teilnehmer der Aktion "Wir machen AUFmerksam". Mit Einschätzungen von Dr. Susana Campos Nave, Fachanwältin für Wirtschafts- und Steuerstrafrecht bei der Kanzlei Rödl & Partner. Mehr »

 Produktdaten abschreiben gefährdet Vergabe

Bayerische Staatszeitung | 15.01.2021
 
Vergabekammer Sachsen-Anhalt zur verdeckten Herstellerausschreibung. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Spanien ändert Gesetz für Beantragung neuer Netzanschlüsse

​pv magazine | 13.01.2021
 
Neues Netzanschlussgesetz in Spanien erlassen. Noch fehlen die Internetportale der Netzbetreiber, um freie Netzkapazitäten zu identifizieren. Ein Gastbeitrag von Christoph Himmelskamp, Rechtsanwalt und Abogado bei Rödl & Partner in Barcelona. Mehr »

 Warum viele Kunden bei SAPs Kernprodukt noch zögern


Auch sechs Jahre nach der Einführung haben viele SAP-Kunden Vorbehalte gegen die Geschäftssoftware S/4 Hana. Zwei Beispiele zeigen Stärken und Schwächen. Eine Umfrage der Beratungsgesellschaft Lünendonk in Zusammenarbeit mit KPMG und Rödl & Partner vermittelt ein Stimmungsbild. Mehr »

 Die heiklen Geschäfte der Mittelständler in Myanmar

​Handelsblatt | 20.12.2020

Deutsche Unternehmen wollen einen der letzten unbearbeiteten Wachstumsmärkte erschließen. Doch Verbindungen zum Militär sorgen für Kritik. Experten erklären, wie man unbedenkliche Partner findet. Mit Einschätzungen von Lutz Koch, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Myanmar. Mehr »

 Frauenquote 2.0

​Handelsblatt Rechtsboard | 11.12.2020
 
Die Koalition einigt sich auf eine Verschärfung des Führungspositionen-Gesetzes. Ein Gastbeitrag von Kathrin Weinbeck, Rechtsanwältin bei Rödl & Partner in Regensburg. Mehr » 
 

 Deutsche Halbleiterindustrie gerät zwischen die Fronten

​Golem.de | 09.12.2020
 
China und die USA bleiben auch unter dem neugewählten US-Präsidenten Joe Biden technologische Rivalen. Darunter leiden deutsche und europäische Halbleiterunternehmen. Mit Einschätzungen von Ewald Plum, Leiter des Zoll- und Außenwirtschaftsteams bei Rödl & Partner in Stuttgart. Mehr »
 

 SE: Dauerhafte Zementierung des Mitbestimmungsstatus?

​Expertenforum Arbeitsrecht | 03.12.2020
 
Die aktuelle Rechtsprechung lässt eine enorme Unsicherheit bei einer möglichen nach­träglichen Korrektur der unternehmerischen Mitbestimmung entstehen. Die Gerichte stehen einer Flucht aus der Mitbestimmung durch eine SE-Gründung generell ablehnend entgegen. Dr. Christoph Kurzböck und Victoria Caliebe bewerten die jüngere Rechtsprechung zur Mitbestimmung. Mehr »
 

 Wird die Insolvenz zur Resterampe?

​Finance Magazin | 02.12.2020
 
Die präventive Sanierung soll es Unternehmen künftig leichter machen, sich noch vor einer Insolvenz neu aufzustellen. Manche Spielarten des Insolvenzverfahrens werden dadurch an Bedeutung verlieren, glauben Experten. Mit ausführlichen Einschätzungen von Lars Richter, Geschäftsführer Recovery Services bei Rödl Consulting. Mehr »

 Harter Brexit: Unternehmensführung und Management

​Cash.Online | 24.11.2020 
 
Mit dem effektiven Eintritt des Brexit zum 1. Januar 2021 werden neben den Beschränkungen im freien Warenverkehr viele und wesentliche Bereiche unmittelbar, aber auch langfristig ebenfalls betroffen sein, die im Rahmen der verantwortungsvollen Unternehmensführung zu beachten sind. Ein Gastbeitrag von Katja Conradt und Jan Eberhardt, Rechtsanwälte bei Rödl & Partner. Mehr »

 Versteigerungen über 3,1 Gigawatt Photovoltaik und Windkraft in Spanien noch in diesem Jahr

​pv magazine | 24.11.2020
 
Für die für 2020 noch anstehenden Versteigerungen über 3,1 Gigawatt in Spanien, davon mindestens je 1 Gigawatt Photovoltaik und Windkraft, wird die Ausschreibung in den nächsten Tagen erwartet. Spanien hat die rechtlichen Grundlagen für die Ausschreibungen von neuen Versteigerungen 2020 und den kommenden Jahren gelegt. Ein Gastbeitrag von Christoph Himmelskamp, Rechtsanwalt und Abogado bei Rödl & Partner in Barcelona. Mehr »

 Trendwende mitten in Krise: Deutschlands Vorzeigefirmen überwinden den Corona-Schock

​Focus Online | 19.11.2020
 
Corona bleibt ganz klar die „größte Gefahr“ - doch Deutschlands Vorzeigefirmen beurteilen ihre Lage deutlich optimistischer als noch im Frühjahr. Fast scheint es, als wäre die Krise bei unseren Weltmarktführern vergessen: Nach Jahren zunehmender Zweifel gibt es nun eine deutliche Trendwende. Das zeigt der aktuelle Weltmarktführerindex von Rödl & Partner. Mit ausführlichen Einschätzungen von Prof. Dr. Christian Rödl, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Rödl & Partner. Mehr »

 Wettbewerbssieger darf bevorteilt werden

​Bayerische Staatszeitung | 13.11.2020
 
Vergabekammer Hessen zur Richtlinie für Planungswettbewerbe 2013. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Eine neue Rechtsform für den Mittelstand?

Cash.Online | 12.11.2020
 
Mitte Juni hat eine Gruppe von Rechtswissenschaftlern einen Gesetzesentwurf zur Einführung einer „Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Verantwortungseigentum“ vorgelegt. Der Entwurf hat eine kontroverse Debatte ausgelöst. Ein Gastbeitrag von Kathrin Weinbeck und Horst Grätz, Rechtsanwälte bei Rödl & Partner. Mehr »

 US-Wahl: Mittelfrankens Wirtschaft hofft auf neuen Schwung im Handel

​Nordbayern.de | 05.11.2020
 
Trump oder Biden? Auch die mittelfränkische Wirtschaft blickt gespannt auf den knappen Ausgang der US-Präsidentenwahl. Welche Erwartungen, welche Sorgen ihre Vertreter mit den Kandidaten verbinden. Mit einer ausführlichen Einschätzung von Prof. Dr. Christian Rödl, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Rödl & Partner. Mehr »

 „Biden war inhaltlich zu schwach“ – wie die deutsche Wirtschaft auf die Wahl reagiert

​Handelsblatt | 04.11.2020
 
Der von vielen erhoffte klare Wahlausgang ist ausgeblieben. Wirtschaftsexperten und Unternehmer richten nun einen Appell an Europa, selbstbewusster zu werden. Mit einer Einschätzung von Matthias Amberg, Partner bei Rödl & Partner in Chicago. Mehr »

 Wie sich ein harter Brexit auf Lagerhaltung und Warenwege auswirkt

​Cash.Online | 26.10.2020
 
Sofern die bestehenden Differenzen bis zum Jahresende nicht doch noch überwunden oder in letzter Sekunde eine Verlängerung der Übergangsphase beschlossen wird, gilt Großbritannien ab dem 1. Januar 2021 als Drittland ohne Abkommen. Ein Gastbeitrag von Katja Conradt und Jan Eberhardt, Rechtsanwälte bei Rödl & Partner. Mehr »

 Unternehmensverlegung: Wenn das Ausland lockt

​StartingUp | 21.10.2020
 
Viele Unternehmer befassen sich früher oder später einmal mit der Frage, ob eine (Teil-) Verlagerung ihres Unternehmens in das Ausland sinnig ist. Diese steuerlichen Chancen und Risiken sind dabei zu beachten. Ein Gastbeitrag von Malte Geils, Associate Partner bei Rödl & Partner in Hamburg. Mehr »

 Formblatt 227.H birgt vergaberechtliche Tücken

​Bayerische Staatszeitung | 09.10.2020
 
Vergabekammer Südbayern zur Wertung der Energieeffizienz. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »  

 Schöne neue Arbeitswelt: Leistungskontrolle versus Persönlichkeitsrechte

​Handelsblatt | 06.10.2020
 
Ein aktueller Bericht des Open Markets Institute mit dem Titel „Eyes Everywhere: Amazon’s Surveillance Infrastructure and Revitalizing Worker Power“ bietet bizarre Einblicke in die bereits vielfach kritisierten Arbeitsbedingungen bei Amazon in den USA. Die deutschen Datenschutz­behörden machen bei ähnlich gelagerten Fällen in Deutschland dagegen durchaus ernst, wie das jüngst gegen den Modehändler Hennes & Mauritz (H&M) erlassene Bußgeld in Millionenhöhe zeigt. Ein Gastbeitrag von Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »  

 Grenzüberschreitende Rechtsstreitigkeiten nach hartem Brexit

Cash.Online | 05.10.2020
 
Da das Vereinigte Königreich (UK) schon in einem Vierteljahr nicht mehr der EU angehören wird, ist es aktuell sehr wahrscheinlich, dass es tatsächlich zu einem Ausscheiden ohne Abkommen kommt. Deutschland müsste dann gegenüber Großbritannien die Regeln des internationalen Privatrechts anwenden. Ein Gastbeitrag von Frank Bernardi, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht bei Rödl & Partner am Standort Eschborn. Mehr »

 Jagd auf Steuersünder: Airbnb, Ebay und Co. müssen mit Finanzamt kooperieren

​Focus Online | 22.09.2020
 
Auf Plattformbetreiber wie Airbnb oder Ebay kommt in naher Zukunft eine wichtige Gesetzesänderung zu: Von 2022 an sollen diese Unternehmen zur Herausgabe von Daten gezwungen werden können, um Jagd auf Steuersünder zu ermöglichen. Focus Online sprach mit Prof. Dr. Florian Haase, Fachanwalt für Steuerrecht bei Rödl & Partner, über die aktuelle Situation und kommende Änderungen. Mehr »

 Präqualifizierung reicht nicht immer

​Bayerische Staatszeitung | 18.09.2020
 
Vergabekammer Hamburg zur Wertung von Referenzen. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Ihre Rechte in der Corona-Krise: Was tun, wenn die Firma durchhängt?

​Frankfurter Rundschau | 13.09.2020
 
Was Beschäftigte über ihre Rechte in angeschlagenen Unternehmen in Zeiten von Corona wissen sollten. Mit ausführlichen Einschätzungen von Aziza Yakhloufi, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Eschborn. Mehr »  

 Reisen und Corona: Wichtige Rechtsfragen im Überblick

​Deutsche Handwerks Zeitung | 11.09.2020
 
Neue Reisewarnungen, Test- und Quarantänepflicht: All das kann Chefs und Mitarbeiter verunsichern, die aktuell (Dienst-)Reisen ins Ausland planen. Müssen Handwerksunternehmer ihren Mitarbeitern schriftlich mitteilen, was beim Reisen zu beachten ist? Und wie steht es um die Bezahlung, wenn der Arbeitnehmer in Quarantäne muss? Ein Interview mit Aziza Yakhloufi, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Eschborn. Mehr »

 Arbeitnehmerbeteiligungsverfahren der SE: Chancen kennen, Risiken abwägen

​Der Betrieb | 09.09.2020
 
Ein Vorzug der Europäischen Aktiengesellschaft, der Societas Europaea („SE“), ist nicht nur der Außenauftritt als modernes europäisch und weltweit ausgerichtetes Unternehmen, sondern auch die Verhandelbarkeit der Beteiligungsrechte der Arbeitnehmer. Wegen der Komplexität des Arbeitnehmerbeteiligungsverfahrens ist dieses trotz aller Vorteile und Chancen fehleranfällig. Über Stolperfallen und Eigenheiten berichten Dr. Oliver Schmitt und Dr. Christoph Kurzböck, Rechtsanwälte bei Rödl & Partner. Mehr »

 Steigende Infektionszahlen: Was auf Arbeitgeber zukommen könnte

​Deutsche Handwerks Zeitung | 08.09.2020
 
Einen erneuten drastischen Lockdown hält Gesundheitsminister Jens Spahn zwar für unwahrscheinlich, trotzdem fürchten sich viele Menschen vor einer zweiten Corona-Welle: Welche Maßnahmen sollten Handwerkschefs im Betrieb ergreifen, wenn die Infektionsraten in ihrer Region erneut kritisch steigen? Und was gilt im Fall der Fälle für persönliche Kundentermine oder den Besuch der Berufsschule? Ein Interview mit Aziza Yakhloufi, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Eschborn. Mehr »  

 Brexit und Investitionsschutz

​Cash.Online | 03.09.2020
 
Großbritannien ist mit Stichtag 1. Februar 2020 förmlich aus der Europäischen Union ausgetreten. Seitdem gilt eine Übergangsphase bis 31. Dezember 2020. Bis dahin findet in und gegenüber dem Vereinigten Königreich das bestehende EU-Recht weiter Anwendung, einschließlich die mit dem Binnenmarkt verbundenen EU-internen Investitionssicherheiten. Ein Gastbeitrag von Aziza Yakhloufi, Rechtsanwältin bei Rödl & Partner in Eschborn. Mehr »

 GU-Vergaben nur ausnahmsweise

​Deutsches Architektenblatt | 29.08.2020
 
Öffentlich zu beschaffende Bau-, Dienst- und Lieferleistungen sind in der Menge aufzuteilen und getrennt nach Art oder Fachgebiet zu vergeben. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Was tun, wenn ein Geschäftspartner insolvent ist?

​Deutsche Handwerks Zeitung | 27.08.2020
 
Geschäftsbeziehungen mit krisenbedrohten oder gar insolventen Unternehmen zu führen kann Risiken bergen. Wie Betriebe handeln sollten, um Forderungsausfälle zu vermeiden und was sonst zu beachten ist, erklärt Rechtsanwältin Dr. Anne Mushardt von Rödl & Partner im Interview. Mehr »

 So laufen die Geschäfte der deutschen Unternehmen in Belarus

​WirtschaftsWoche | 22.08.2020
 
Belarus hatte sich in den vergangenen Jahren für ausländische Investoren geöffnet. Präsident Lukaschenko könnte diese Erfolge nun verspielen. Die Lage für deutsche Unternehmen ist schwierig. Einfach war sie aber nie. Mit einer Einordnung von Rödl & Partner. Mehr »

 Neuer Meilenstein ‚Krypto­wert­papier­register‘: Gesetzes­­entwurf zur Einführung von elektronischen Wertpapieren

​IT Finanzmagazin | 13.08.2020
 
Der aktuell vorgelegte Referentenentwurf eines Gesetzes zur Einführung von elektronischen Wertpapieren hat das Zeug, ein Meilenstein für die Zukunft des Finanzmarkts zu werden. Was nach einem Regelwerk für Spezialisten klingt, trägt weitreichende Auswirkungen auf viele Wirtschaftsakteure in sich – auch abseits der Finanzindustrie. Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Conreder und Sebastian Schüßler, Rechtsanwälte bei Rödl & Partner in Hamburg. Mehr »

 Arbeitsschutzprogramm für die Fleischwirtschaft

​Handelsblatt Rechtsboard | 11.08.2020
 
Der Bundesarbeitsminister erkannte bereits im Mai Handlungsbedarf in der Fleischwirtschaft, als sich COVID-19-Fälle in Fleischfabriken zu mehren begannen und Berichte über nicht eingehaltene Abstands- und Hygieneregelungen die Nachrichten beherrschten. In einem Eckpunktepapier kündigte das Bundeskabinett daher unter anderem an, die bislang in der Fleischwirtschaft gängige Beauftragung von Fremdunternehmen mit einzelnen Gewerken zu unterbinden, kurz gesagt Werkverträge zu verbieten. Ein Gastbeitrag von Dr. Michael S. Braun, Niederlassungsleiter im Hofer Büro von Rödl & Partner und Leiter der Praxisgruppe Arbeitsrecht. Mehr »  

 Befristete Arbeitsverhältnisse: Was Arbeitgeber wissen sollten

​Tophotel | 07.08.2020
 
Vor Corona galt der Fachkräftemangel als eine der größten Herausforderungen für die Branche. Mit dem Angebot eines befristeten Arbeitsvertrags hatten Arbeitgeber jedoch oft schlechte Karten und auch der Gesetzgeber will das unbefristete Arbeitsverhältnis als Regelform. Doch wie wird sich der Arbeitsmarkt post-corona entwickeln? Mit ausführlichen Einschätzungen von Dr. Michael S. Braun, Niederlassungsleiter im Hofer Büro von Rödl & Partner und Leiter der Praxisgruppe Arbeitsrecht. Mehr »

 Nachfolge bei Family Offices: Liquiditätsabflüsse effizient vermeiden

​Der Betrieb | 31.07.2020
 
Die Herausforderungen bei Nachfolgelösungen werden internationaler und digitaler. Die Komplexität des Erbschaft- und Schenkungssteuerrechts hat durch die Erbschaftsteuerreform in 2016 zugenommen. Der Unternehmer oder Vermögensinhaber, der sich nicht rechtzeitig mit seiner Nachfolgeplanung auseinandersetzt, riskiert möglicherweise unnötige Liquiditätsabflüsse. Wie man Fehler vermeidet, erklären Elke Volland, Rechtsanwältin und Anna Luce, Steuerberaterin, beide Partner bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Der Brexit naht – Umgang mit englischen Limiteds in Deutschland

​Cash.Online | 29.07.2020
 
Der Austritt des Vereinten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Europäischen Union (“Brexit”) zum Ende diesen Jahres zieht eine ganze Reihe an rechtlichen Folgeproblemen mit sich. Unter anderem stellt sich die Frage, was nun mit den “private companies limited by shares” (“Limiteds”) geschieht, die in Deutschland ansässig sind. Ein Gastbeitrag von Michael Wiehl (Partner) und Mahmood Kawany (Senior Associate) von Rödl & Partner. Mehr »

 Corona lässt Goodwill-Positionen wackeln

​Finance Magazin | 28.07.2020
 
Deutsche Dax-Unternehmen haben hohe Summen an Goodwill in den Bilanzen schlummern. Doch das könnte in der Coronakrise zum Problem werden: Eine Welle an Goodwill-Abschreibungen könnte zu massiven Veränderungen in den Bilanzen führen. Mit ausführlichen Einschätzungen von Martin Wambach, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Infektionen im Betrieb und Schadenersatz: Was Arbeitgeber wissen sollten

​Deutsche Handwerks Zeitung | 23.07.2020
 
Wer haftet, wenn der eigene Mitarbeiter Kollegen eines anderen Betriebs ansteckt und darf ein Betrieb Corona-Tests für alle Mitarbeiter anordnen? Rechtsanwältin Dr. Susana Campos Nave und Datenschutzexperte Falk Hofmann von Rödl & Partner erklären im Interview was Arbeitgeber zum Thema Infektionsschutz und Schadenersatz wissen sollten. Mehr »

 Mündliche Präsentationen dürfen nicht bewertet werden

​Bayerische Staatszeitung | 17.07.2020
 
Vergabekammer Rheinland zur Angebotswertung bei Verhandlungsverfahren. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 „Wir sind eine große Kanzlei, aber keine Groß­kanz­lei“

​Legal Tribune Online | 06.07.2020
 
Dr. José Campos Nave, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner, über die Förderung junger Juristen, die schönsten Momente seines Berufslebens und wie die Corona-Krise seine Einstellung zum Homeoffice geändert hat. Mehr »

 Mitarbeiterüberwachung in Krisenzeiten: Schoss Amazon über das Ziel hinaus?

​IWW Institut | 02.07.2020
 
Wie weit darf die arbeitgeberseitige Fürsorge- und Rücksichtnahmepflicht in der Corona-Krise gehen? Am Fallbeispiel von Amazon und einer durch den Betriebsrat des Unternehmens erwirkten einstweiligen Verfügung wird deutlich, wann Arbeitgeber über das Ziel hinausschießen. Ein Gastbeitrag von Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Nürnberg und Kathrin Weinbeck, Rechtsanwältin bei Rödl & Partner in Regensburg. Mehr »

 Mehrwertsteuersenkung: Das müssen Unternehmen wissen

​Capital | 30.06.2020
 
Zum 1. Juli gelten die neuen Sätze für die Mehrwertsteuer. Mit der Mehrwertsteuersenkung will die Bundesregierung in der Corona-Krise die Binnenkonjunktur ankurbeln. Doch für Unternehmen ist die Umstellung eine große Herausforderung. Ein Gastbeitrag von Heidi Friedrich-Vache, Steuerberaterin bei Rödl & Partner in München und Holger Maier, Leiter Digitale Steuerprozesse bei Rödl & Partner in Stuttgart. Mehr »

 Reisen in Corona-Zeiten: Was Chefs wissen müssen

​Deutsche Handwerks Zeitung | 30.06.2020
 
Für fast 30 europäische Staaten wurde am 15. Juni 2020 die Corona-Reisewarnung aufgehoben, für viele andere Länder gilt sie weiterhin. Unternehmer und Mitarbeiter, die aktuell Auslandsreisen planen, kann die aktuelle Situation verunsichern. Darf der Chef Arbeitnehmern das Reisen verbieten? Und was gilt bezüglich der Lohnzahlung, wenn Mitarbeiter im Urlaubsland feststecken? Interview mit Aziza Yakhloufi, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Eschborn. Mehr »

 Spanien erlässt überraschend ein Moratorium für die Beantragung neuer Anschlusspunkte für Erneuerbaren-Anlagen

​pv magazine | 29.06.2020
 
Bereits bestehende Anschlusspunkte müssen neue zeitliche Vorgaben erfüllen. 2020 wird es noch Versteigerungen in Spanien geben. Ein Gastbeitrag von Christoph Himmelskamp, Rechtsanwalt und Abogado bei Rödl & Partner in Barcelona. Mehr »  

 Das Marktverständnis zählt

​Bayerische Staatszeitung | 26.06.2020
 
Oberlandesgericht Frankfurt zur Auslegung von Leistungsverzeichnissen. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Post Corona: Wie Unternehmen ihre Liquidität sichern

DER BETRIEB | 17.06.2020
 
Noch immer bestimmt die Corona-Krise die Schlagzeilen, allerdings tauchen mittlerweile verstärkt Themen auf, welche sich mit den Folgen beschäftigen. Wie können Unternehmen jetzt ihre Liquidität sichern und für die Zukunft nach Corona planen? Interview mit Dr. Hans Weggenmann, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »
 

 Kann mein Arbeitgeber verlangen, dass ich die Corona-Warn-App nutze?

​Spiegel Online | 17.06.2020
 
Die Corona-Warn-App kann helfen, Infektionsketten im Betrieb zu durchbrechen. Darf ein Arbeitgeber seine Angestellten zur Nutzung verpflichten? Mit Einschätzungen von Aziza Yakhloufi, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Eschborn. Mehr »
 

 Brasiliens tiefer Fall: Corona und ein überforderter Präsident lassen Wirtschaft abstürzen

​Handelsblatt | 09.06.2020
 
Das Vertrauen der Brasilianer schwindet, ebenso wie ihr Wohlstand - beides in atemberaubendem Tempo. Auch deutsche Mittelständler im Land stellen sich die Existenzfrage. Mit Einschätzungen von Philipp Klose-Morero, Partner und Niederlassungsleiter von Rödl & Partner in São Paulo. Mehr » 

 Nach Urteil: Praxisfragen zur verpflichtenden Arbeitszeiterfassung

​Deutsche Handwerks Zeitung | 03.06.2020
 
Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet die Arbeitszeiten seiner Mitarbeiter zu erfassen. Das stellte das Arbeitsgericht Emden erst kürzlich in einem Urteil klar. Für zahlreiche Handwerksbetriebe bestand schon vorher eine Aufzeichnungspflicht. Bleibt für sie also alles beim Alten? Rechtsanwältin Juliane Krafft von Rödl & Partner beantwortet im Interview wichtige Rechtsfragen. Mehr »

 Rechte bei der Urlaubsplanung

​Schwäbisches Tagblatt | 03.06.2020
 
Reisepläne müssen nicht über Bord geworfen werden, wenn es der Arbeitgeber verlangt. Dies ist nur einvernehmlich möglich. Mit Einschätzungen von Alexander von Chrzanowski, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Was die Corona-Krise für Geschäftsberichte bedeutet

​Capital | 02.06.2020
 
Eine verlässliche Geschäftsberichterstattung ist die Grundlage des Vertrauens in alle Wirtschaftsakteure. Für die Unternehmen ergeben sich durch die Pandemie neue Themen und Prioritäten, die sie in ihren Berichten aufgreifen müssen. Ein Gastbeitrag von Martin Wambach, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Droht mir jetzt die Kündigung? Was Sie zum Ende der Kurzarbeit wissen müssen

​Focus Online | 02.06.2020
 
Millionen Deutsche sind wegen der Corona-Krise vorübergehend in Kurzarbeit gegangen. Das bedeutet finanzielle Einbußen - soll aber die Firma und damit den Job retten. Nun kehrt langsam wieder Normalität ein. Doch was bedeutet das konkret? Ein Gastbeitrag von Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Geld gegen Sonne: Wie Investitionen in Schwellenländern die EU-Klimabilanz aufbessern können

​Handelsblatt | 31.05.2020
 
Um ihre Klimaziele zu erreichen, braucht die EU die ressourcenreichen Schwellen- und Entwicklungsländer. Der Erfolg der Investitionen hängt allerdings von den Regierungen vor Ort ab. Mit einer Einschätzung von Stefan Ewers, Niederlassungsleiter von Rödl & Partner in Vietnam. Mehr »

 Backup-Lose sind unzulässig

​Bayerische Staatszeitung | 27.05.2020
 
Vergabekammer Berlin zum Abschluss von Rahmenvereinbarungen. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Corona schockt deutschen Mittelstand - doch gerade jetzt könnte seine Stunde schlagen

​Focus Online | 20.05.2020
 
Schon vor Corona näherte sich das allgemeine Geschäftsklima in Deutschland dem Bereich der Kühlschranktemperaturen. Jetzt hat uns die Pandemie ins Eisfach geschickt. Doch ausgerechnet am Tiefpunkt sind die Unternehmen mit der Bundesregierung so zufrieden wie nie zuvor. Es keimt sogar Hoffnung auf. Das zeigt der aktuelle Weltmarktführerindex von Rödl & Partner. Mit ausführlichen Einschätzungen von Prof. Dr. Christian Rödl, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Rödl & Partner. Mehr »

 Tricksen bei der Kurzarbeit

​Frankfurter Rundschau | 15.05.2020
 
Für Unternehmer kann es verlockend sein, Kurzarbeit in Anspruch zu nehmen. Selbst wenn sie gar nicht benötigt wird. Die Bundesagentur für Arbeit will Missbrauch nachträglich prüfen. Mit einer Einschätzung von Aziza Yakhloufi, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Eschborn. Mehr »

 Umsatz steigt auf 490 Mil­lionen Euro

​Legal Tribune Online | 13.05.2020
 
Rödl & Partner meldet für das Geschäftsjahr 2019 einen weltweiten Umsatz von knapp 490 Millionen Euro, das sind 8,5 Prozent mehr als im Vorjahr. 
Mehr »

 Arbeitsagenturen prüfen genau: Behörden warnen vor Mogeln beim Kurzarbeitergeld

​Kölnische Rundschau | 12.05.2020
 
Der Umsatz bricht weg, in den Medien ist die Rede von Milliardenhilfe für die Wirtschaft – doch für das eigene Unternehmen passt keines der angebotenen Instrumente so richtig. Viele Unternehmer und Manager nutzen daher die besonders flexibel zugängliche Kurzarbeit, um ihre Finanzposition wieder etwas zu verbessern. Doch wer dabei mogelt, kann sich damit erheblichen Ärger einfangen. Mit Einschätzungen von Aziza Yakhloufi, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Eschborn. Mehr »

 Nach Streit mit Buffett: Röhrenspezialist Schulz meldet für vier Gesellschaften Insolvenz an

​Handelsblatt | 05.05.2020
 
Berkshire Hathaway übernahm 2017 das Geschäft der Krefelder Schulz-Gruppe, dann kam es zum Streit. Ein Sieg vor Gericht könnte für die Amerikaner wertlos sein. Mit einer Einschätzung von Frank Bernardi, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht bei Rödl & Partner am Standort Eschborn. Mehr »

 Wie Rödl & Partner sich auf Corona einstellt

​CIO | 30.04.2020
 
Rödl & Partner hat seine ITK-Infrastruktur umfassend modernisiert und harmonisiert. Das hilft dem Unternehmen auch in Krisenzeiten. Mit ausführlichen Einschätzungen von Martin Wambach und Ingo Wolf, Geschäftsführer der Service-Einheit Rödl Global Digital Services GmbH. Mehr »

 Rödl & Partner berät EHRMANN beim Kauf des Park-Hotels Egerner Höfe

​Deal Magazin | 29.04.2020
 
Rödl & Partner hat die bayerische Familienmolkerei EHRMANN beim Erwerb des Park-Hotels Egerner Höfe in Rottach-Egern am Tegernsee beraten. EHRMANN erwirbt den Hotelbetrieb und die Liegenschaften des Park-Hotels von der örtlichen Unternehmensgruppe Graf von Moltke. Das Bundeskartellamt muss dem Erwerb noch zustimmen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mehr »

 Rödl & Partner verstärkt sich in Berlin und München

​Finance Magazin | 28.04.2020
 
Rödl & Partner hat sich in seiner Berliner Niederlassung mit dem Wirtschaftsprüfer und Diplom-Kaufmann Stefan Mattner verstärkt. Außerdem hat Rödl & Partner seine Bewertungs- und Transaktionsberatung in München mit dem Bewertungsexperten und Wirtschaftsprüfer Tobias Neukirchner ausgebaut. Die wichtigsten Meldungen aus Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung im Finance Magazin. Mehr »

 Produktiv in der Krise – Erfolgsfaktoren einer verlässlichen IT-Strategie

​DataCenter-Insider | 16.04.2020
 
Die Corona-Pandemie zeigt eindrucksvoll, dass sich die seit Jahren konsequent verfolgte Strategie der intensiven Digitalisierung des kompletten Unternehmens bewährt. Der Beitrag von Martin Wambach und Ingo Wolf, Geschäftsführer der Service-Einheit Rödl Global Digital Services GmbH, beleuchtet die grundsätzlichen Weichenstellungen und Priorisierungen in der IT-Architektur, um für den Ernstfall gewappnet zu sein. Mehr »

 Mitarbeiter missachten Corona-Regeln: Wie Arbeitgeber handeln können

​Deutsche Handwerks Zeitung | 09.04.2020
 
Die Corona-Krise veranlasst Handwerksunternehmer, besondere Schutzmaßnahmen zu treffen. Auch ihre Mitarbeiter sollten sich an diese halten. Welche Möglichkeiten und Pflichten Chefs haben, wenn ihre Angestellten die Hygieneverordnung missachten, erklärt Alexander von Chrzanowski, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Erhöht die Corona-Pandemie die Akzeptanz von ADR-Verfahren?

​Handelsblatt Rechtsboard | 09.04.2020
 
Die Corona-Pandemie wirkt sich direkt auf Gerichtsverfahren aus. Bearbeitungen verzögern sich, weil Gerichte nur mit Notbesetzung arbeiten oder Verhandlungstermine werden aufgehoben. Diese Probleme kann man der Justiz nicht vorwerfen, sie sind systemisch bedingt. Ein Gastbeitrag von Frank Bernardi, Partner bei Rödl & Partner in Eschborn und spezialisiert auf Handels- und Gesellschaftsrecht. Mehr »

 Photovoltaik-Anlagen in Spanien und Coronavirus-Krise

​pv magazine | 03.04.2020
 
Einfluss der Covid-19-Pandemie auf Bestands- und im Bau befindliche Photovoltaik-Anlagen in Spanien. Ein Gastbeitrag von Dr. Jochen Beckmann, Rechtsanwalt & Abogado sowie Wirtschaftsmediator und Schiedsrichter (ICC) bei Rödl & Partner in Barcelona. Mehr »

 Corona-Krise: Die Auswirkungen der geschlossenen Grenzen

​Markt und Mittelstand | 26.03.2020
 
Indien war die erste große Volkswirtschaft, die sich im Zuge der Corona-Pandemie gegen Einreisen aus Deutschland abriegelte. Was das für Auswirkungen auf deutsche Mittelständler vor Ort hat, erklärt Rahul Oza, Leiter der indischen Niederlassungen von Rödl & Partner, im Interview. Mehr »

 Coronavirus: Wann die Weitergabe der Infektion strafbar sein kann

​Cash.Online | 24.03.2020
 
Bei der Bekämpfung des Coronavirus steht den Behörden ein umfangreiches Instrumentarium an Maßnahmen zur Verfügung, denen der Einzelne Folge zu leisten hat. Die Weitergabe der Infektion kann darüber hinaus auch strafrechtliche Konsequenzen haben. Ein Gastbeitrag von Dr. Susana Campos Nave, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht bei Rödl & Partner in Berlin. Mehr »

 Wenn Sie auf diese Punkte achten, erhalten Sie ein korrektes Arbeitszeugnis

​Focus Online | 24.03.2020
 
Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema Arbeitszeugnis. Franziska Merkl, Arbeitsrechtsexpertin von Rödl & Partner, erläutert, was in einem Zeugnis stehen muss, was nicht enthalten sein darf und welche Vorschriften zu beachten sind. Mehr »

 Dienstreise-Compliance: Reisen mit Familienangehörigen

​Der Betrieb | 23.03.2020
 
Vor Kurzem wurde über die Dienstreisepraxis leitender Angestellter der Europäischen Zentralbank (EZB) berichtet, speziell über die Mitnahme von Ehepartnern durch hochrangige Direktoren auf Kosten der Bank. Neben dem Umstand, dass eine derartige Praxis immer den Beigeschmack von Vorteilsnahme entwickeln kann, treten noch weitere compliance-relevante Aspekte hinzu. Ein Interview mit Dr. Christine Varga-Zschau und Jessika Gruber, Rechtsanwältinnen bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Entscheidung fördert Mieterstromprojekte

​Enbausa.de | 20.03.2020
 
Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat einem Energieversorgungssystem für ein Wohngebiet den Status einer Kundenanlage zugesprochen. Die Bürgerenergiegesellschaft konnte damit die Feststellung des Kundenanlagenstatus gegen einen Beschluss der Bundesnetzagentur durchsetzen. Mit einer Einschätzung von Joachim Held, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Nürnberg und dort für die rechtliche Beratung in den Bereichen Erneuerbare Energien, Wärmeversorgung und Energieeffizienz zuständig. Mehr »

 Rödl & Partner verstärkt Münchener Transaktionsberatung

​PLATOW Recht | 18.03.2020
 
Rödl & Partner baut die Bewertungs- und Transaktionsberatung am Standort München weiter aus. Mehr »

 „Das Vermögen soll in der Familie bleiben“

​Warburg | 17.03.2020
 
Oft ist das Thema „Erbe“ heikel, denn mit dem eigenen Tod, dem des Partners oder dem eines Verwandten beschäftigt sich niemand gerne. Doch gerade für Unternehmer ist es wichtig, sich frühzeitig um eine geregelte Nachfolge zu kümmern und ihr Erbe zu organisieren. Professor Dr. Christian Rödl , Vorsitzender der Geschäftsleitung und Gesellschafter von Rödl & Partner, und Klaus Sojer, Leiter Private Banking Süd bei M.M.Warburg & CO, sprechen über das Vererben von materiellen und immateriellen Werten. Mehr » 

 „Ihr Arbeitgeber kann Ihnen nicht vorschreiben, wohin Sie fahren“

​Der Spiegel | 12.03.2020
 
Reiseverbot, angestaute freie Tage, Dienstreisen: Urlaubsplanung ist für Arbeitnehmer und Arbeitgeber in Zeiten des Coronavirus eine Herausforderung. Aziza Yakhloufi, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Eschborn, beantwortet die wichtigsten Fragen. Mehr »

 Ist nun alles klar? BaFin veröffentlicht Merkblatt zum Tatbestand des Kryptoverwahrgeschäfts

​IT Finanzmagazin | 09.03.2020
 
Nachdem am 1. Januar 2020 für Anbieter im Bereich von Kryptowerte & Kryptotoken durch das Gesetz zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur 4. EU-Geldwäscherichtlinie (EU 2018/843) erhebliche Rechtsänderungen in Kraft getreten sind, die auch zu Änderungen im Kreditwesengesetz (KWG) in Bezug auf Kryptowerte und Kryptoverwahrung führen, wurde eine Orientierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) von vielen Marktteilnehmern bereits sehnsüchtig erwartet. Die BaFin hat nun am 2. März 2020 das Merkblatt „Hinweise zum Tatbestand des Kryptoverwahrgeschäfts“ veröffentlicht. Ein Gastbeitrag von Meike Farhan und Dr. Christian Conreder, Rechtsanwälte bei Rödl & Partner in Hamburg. Mehr »  

 Niederlassungsfreiheit und Geltendmachung steuerlicher Auslandsverluste

​Handelsblatt Steuerboard | 06.03.2020
 
Mit Urteil vom 27.02.2020 (Az. C-405/18, „Aures“) hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) zu der Frage Stellung genommen, ob eine Kapitalgesellschaft die in einem Mitgliedstaat entstandenen Verluste nach einer sog. Sitzverlegung in einem anderen Mitgliedstaat abziehen darf. Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Florian Haase, Partner und Leiter des Beratungsfelds Internationales Steuerrecht bei Rödl & Partner in Hamburg. Mehr »

 Grünstrompflicht für spanische Großunternehmen

​pv magazine | 05.03.2020
 
Die neue Regierungskoalition in Madrid will Spanien zum Vorreiter auf dem Bereich der erneuerbaren Energien machen. Der Entwurf des Klimaschutzgesetzes (Ley de Cambio Climatico) sieht unter anderem neue Versteigerungen von jährlich 3000 Megawatt vor. Das Gesetz wird aber wohl nicht vor Ende 2020 das Parlament und den Kongress passieren und es bleibt abzuwarten, inwieweit es noch verändert wird. Ein Gastbeitrag von Christoph Himmelskamp, Rechtsanwalt und Abogado bei Rödl & Partner in Barcelona. Mehr »

 Des einen Leid ist des andern Freud

​Deutscher AnwaltSpiegel | 04.03.2020
 
Zu der Problematik von Beteiligungsrechten der Nebenklage am (Wirtschafts-)Strafverfahren. Ein Gastbeitrag von Dr. Susana Campos Nave, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht bei Rödl & Partner in Berlin. Mehr »

 Wann dürfen Arbeitnehmer bei Krankheit zuhause bleiben?

Das neue Virus Sars-CoV-2 verbreitet sich auch in Deutschland immer weiter. Während erste Betriebe konkret von den Auswirkungen erfasst werden, wächst auch die Unsicherheit unter den Arbeitnehmern. Aziza Yakhloufi, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Eschborn, beantwortet im Interview mit dem General-Anzeiger die wichtigsten Fragen. Mehr »

 “Mich hat Rechtswissenschaft von Anfang an fasziniert”

​Bürobesuch.de | 24.02.2020
 
Im Interview spricht Prof. Dr. Christian Rödl, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Rödl & Partner, über seinen beruflichen Werdegang, die Entwicklung seines Familienunternehmens und den juristischen Nachwuchs. Mehr »

 Warum die Deutsche Post künftig lieber selbst baut statt zu mieten

​Handelsblatt | 24.02.2020
 
Vorstandschef Frank Appel setzt nach dem Streetscooter erneut auf ein branchenfremdes Geschäftsfeld: den Bau von Immobilien. Doch intern regt sich Widerstand. Mit einer Einschätzung von Bastian Danesitz, Wirtschaftsprüfer bei Rödl & Partner. Mehr »

 Offener Prozess statt starres Korsett

​Computerwoche | 24.02.2020
 
Managed-Services-Umgebungen sollen die Unternehmens-IT langfristig zum "Profit Center" machen. Gleichzeitig steigt aber auch die Komplexität der Infrastruktur. Aus diesem Grund werden Service-Provider zu unverzichtbaren Partnern. Mit einer Einschätzung von Markus Merk, Geschäftsführer des Bereichs IT-Operation bei Rödl & Partner. Mehr »

 M&A-Deals: Sixt, ThyssenKrupp, Dialog Semiconductor

​Finance Magazin | 21.02.2020
 
Die spannendsten M&A-Deals der Woche im FINANCE-Rückblick. Darunter: Die Hörmann Digital Beteiligungs GmbH steigt bei Orbis ein. Die Steinhagener Beteiligungsgesellschaft erwirbt rund 23 Prozent der Anteile an dem im niedersächsischen Oyten ansässigen Softwareunternehmen. Im Rahmen der Transaktion stand der Käuferseite ein spezialisiertes Team von Rödl & Partner als Berater hinsichtlich rechtlicher Fragestellungen betreffend den Erwerb der Beteiligungen und kapitalmarktrechtlicher Pflichten zur Seite. Mehr »

 Wittenstein trennt sich von Medizintechniksparte

​DeviceMed | 20.02.2020
 
Die Wittenstein SE trennt sich von ihrer Medizintechniksparte: die Orthofix Medical Inc. mit Hauptsitz in den USA übernimmt damit das medizinische Produktportfolio Fitbone und Fitspine der Wittenstein-Tochter Wittenstein Intens GmbH. Unterstützung beim Verkauf bekam das Unternehmen von einem Transaktionsteam von Rödl & Partner. Mehr »

 Flächentarifvertrag – wann sich der Ausstieg lohnt

​MM MaschinenMarkt | 18.02.2020
 
Ein Flächentarifvertrag schafft gleiche Wettbewerbsvoraussetzungen für die Unternehmen einer Branche. In welchen Fällen es sich dennoch lohnt, Ergänzungstarifverträge abzuschließen oder gar vollkommen auszusteigen. Ein Gastbeitrag von Aziza Yakhloufi, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Eschborn. Mehr »

 Rödl & Partner eröffnet Büro in Dänemark

​Finance Magazin | 14.02.2020

Rödl & Partner baut seine Präsenz in Skandinavien aus und übernimmt die in Kopenhagen ansässige Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei Henckel & Witt. Die Kanzlei läuft damit ab sofort unter dem Namen Rödl & Partner Danmark A/S und übernimmt die Wirtschaftsprüfung, das Rechnungswesen sowie die Unternehmens- und Steuerberatung für Rödl & Partner-Mandanten in Dänemark. Mehr »

 Bundesfachtagung Betreiberverantwortung

​Der Facility Manager | 11.02.2020
 
Am 16. und 17. März findet bereits zum neunten Mal die Bundesfachtagung Betreiberverantwortung statt. Erstmalig ist „Der Facility Manager“ Organisationspartner der Initiatoren von Rödl & Partner und des ideellen Partners GEFMA. Neu ist neben der Erweiterung auf 1,5 Tage auch der Veranstaltungsort Fulda. Ulrich Glauche, Leiter des GEFMA-Richtlinienwesens, der mit seinem Kollegen Jörg Schielein von Rödl & Partner das Programm zusammengestellt hat, gibt Auskunft darüber, was die Teilnehmer erwartet. Mehr »

 Corona-Virus: Darf mich meine Chefin auf die Messe schicken?

​Neue Westfälische | 10.02.2020
 
In Zeiten einer Pandemie gilt vor allem die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers. Warum Arbeitnehmer jetzt besonders auf ihre Rechte pochen sollten. Mit Einschätzungen von Aziza Yakhloufi, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Eschborn. Mehr »  

 5 Irrtümer zur Bonpflicht – und was wirklich stimmt

​Deutsche Handwerks Zeitung | 03.02.2020
 
Es ringeln sich die Papierschlangen und es ranken sich die Gerüchte. Seit Anfang 2020 gilt in Deutschland die Bonpflicht. Ein bürokratisches Ärgernis, das für viel Zorn und noch mehr Unsicherheit gesorgt hat. Mit Einschätzungen von Dr. Christine Varga-Zschau, Rechtsanwältin im Bereich Wirtschafts- und Steuerstrafrecht und Compliance sowie Geldwäschebeauftragte bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »   

 Mangelnde Digitalisierung: Versorgern fehlen IT-Fachkräfte

​Energate Messenger | 27.01.2020
 
Deutschlands Energieversorger haben die Relevanz von Digitalisierung erkannt, nutzen ihre Potenziale aber noch nicht hinreichend. Das ist das Ergebnis einer Studie von Rödl & Partner. Mehr »

 Ausgeschlossen und doch dabei?

​Bayerische Staatszeitung | 24.01.2020
 
Vergabekammer Rheinland zum Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Haftung bei Outsourcing vertraglich regeln

Markt und Mittelstand | 22.01.2020
 
Wer Arbeitsprozesse auslagert, sollte das beauftragte Unternehmen sorgfältig auswählen und regelmäßig auditieren. Denn für eventuelle Fehler in der Auftragsbearbeitung haftet sehr oft der Auftraggeber. Mit Einschätzungen von Renata Kabas-Komorniczak, Geschäftsführende Partnerin von Rödl & Partner und verantwortlich für den Bereich Business Process Outsourcing. Mehr »

 IHK-Gesprächskreis China diskutiert Social-Credit-System

​Niedersächsische Wirtschaft | 21.01.2020
 
In den vergangenen Monaten wurde viel über Chinas Social-Credit-System für Unternehmen berichtet. Trotzdem sind die Auswirkungen für deutsche Unternehmen relativ unklar. Was Chinas Social-Credit-System für deutsche Unternehmen bedeutet, war auch Thema im China-Gesprächkreis, der sich am 20. Januar in der IHK Hannover getroffen hat. Dr. Martin Seybold, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner am Standort Peking, stand hierzu den Gästen des Kreises Rede und Antwort. Mehr »

 Outsourcing-Vertrag: diese zehn Punkte sollten nicht fehlen

​Markt und Mittelstand | 15.01.2020

Bevor ein Geschäftsprozess ausgelagert wird, sollte das beauftragende Unternehmen mit seinem Outsourcing-Dienstleister wasserdichte Verträge schließen. Elementare Bestandteile: Zuständigkeiten, Preisstruktur und Datensicherheit. Ein Gastbeitrag von Renata Kabas-Komorniczak, Geschäftsführende Partnerin von Rödl & Partner und verantwortlich für den Bereich Business Process Outsourcing. Mehr »

 Handbuch E-Commerce von Rödl & Partner und Händlerbund

​Extrajournal | 13.01.2020
 
Rödl & Partner und der Händlerbund haben gemeinsam ein E-Commerce Handbuch veröffentlicht: „E-Commerce Weltweit: Recht und Steuern“ soll als Wegweiser dienen. Mehr »

 Neues Jahr, neue Regelungen: Die Rechtsänderungen zum 1. Januar 2020 für Kryptotoken & Kryptowerte

​IT Finanzmagazin | 23.12.2019
 
Anbieter im Bereich von Kryptotoken sollten in diesem Jahr den Neujahrstag möglichst nüchtern begehen, da für diese am 1. Januar 2020 erhebliche Rechtsänderungen in Kraft treten werden. Aus diesem Grunde wird es Zeit, diese noch einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und die bevorstehenden Änderungen im Kreditwesengesetz (KWG) in Bezug auf Kryptowerte und Kryptoverwahrung aufzuzeigen. Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Conreder, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Hamburg. Mehr »

 Ausbau im IT-Recht

​Legal Tribune Online | 16.12.2019 
 
Dr. Jan Bohnstedt ist neuer Associate Partner bei Rödl & Partner in Eschborn. Der IT-Rechtler war zuvor Partner bei der Kanzlei Bartsch Rechtsanwälte in Frankfurt. Mehr »

 Eine Vergabe rechtmäßig aufheben

​Bayerische Staatszeitung | 13.12.2019

Vergabekammer Nordbayern zur ordnungsgemäßen Kostenschätzung. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Personalbewertungssoftware: Datenschutz und Mitbestimmung

​Der Betrieb | 12.12.2019
 
Mittels eines Personalsystems wurden bei Zalando Mitarbeiter angehalten, systematisch und regelmäßig Verhalten und Leistung ihrer Kollegen zu beurteilen. Angestellte klagen über Leistungsdruck, der Arbeitgeber hält das Bewertungssystem für einen Fortschritt. Alexander von Chrzanowski, Fachanwalt für Arbeitsrecht und für IT-Recht bei Rödl & Partner in Jena, beleuchtet die arbeitsrechtlichen Hintergründe derartiger Systeme. Mehr »

 Eschborn: Rödl & Partner verstärkt sich mit IT-Rechtler von Bartsch

​JUVE | 12.12.2019
 
Anfang Dezember hat Rödl & Partner seine IT- und vertriebsrechtliche Beratung am Standort Eschborn verstärkt: Als Associate Partner wechselte Dr. Jan Bohnstedt (49) von der IT-Boutique Bartsch. Mehr »

 E-Rechnung: Fehler korrigieren und richtig archivieren

​Deutsche Handwerks Zeitung | 03.12.2019
 
Der Rechnungsverkehr in Deutschland stellt sich auf elektronisch um. Wer mit öffentlichen Stellen Geschäfte machen will, kann das ab Ende 2020 nur noch auf diesem Weg. Aber auch in digitalen Rechnungen passieren Fehler. Was rechtlich gilt, wenn eine Rechnung per E-Mail nicht beim Empfänger im Postfach abgelegt wird, erläutert Matthias Schubert, Fachanwalt für Steuerrecht und Steuerberater bei Rödl & Partner. Mehr »

 Ohne Internetlink ist die Bekanntmachung fehlerhaft

​Bayerische Staatszeitung | 29.11.2019
 
Vergabekammer Sachsen zur Notwendigkeit veröffentlichter Eignungskriterien. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 5G ermöglicht As-a-Service-Geschäftsmodelle

​IT-Business | 26.11.2019
 
Der neue Mobilfunkstandard 5G schafft für den ITK-Channel neue wirtschaftliche Spielräume. Doch erst Network Slicing macht M2M-Kommunikation erschwinglich und IoT-basierte As-a-Service-Angebote tragfähig. Mit Einschätzungen von Christian Landgraf, Partner bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Maximal klimaneutral

​Süddeutsche Zeitung | 24.11.2019
 
Mit der Koppelung von Geothermie- und Fotovoltaiktechnik könnte Gräfelfing die Energiewende deutlich voranbringen. Mit Einschätzungen von Kai Imolauer, Spezialist für Erneuerbare Energien bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Freie Leitung: BKW Infra Services setzt beim Kauf von LTB auf Rödl & Partner und KPMG

​JUVE Steuermarkt | 22.11.2019
 
BKW Infra Services mit Sitz in Bern übernimmt LTB Leitungsbau. Mit der Akquisition will BKW den Markteinstieg in Deutschland vorantreiben. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch das Bundeskartellamt. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Parteien Stillschweigen. Mehr »

 Wettbewerbsgewinner ist regelmäßig zu beauftragen

​Bayerische Staatszeitung | 22.11.2019
 
Vergabekammer Südbayern zur Bedeutung der RPW 2013 für Vergabeverfahren. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Warum die US-Stadt Charlotte zu einem Hauptsitz der deutschen Wirtschaft wird

​Handelsblatt | 21.11.2019
 
Ob BASF, Daimler oder die Deutsche Post: 213 deutsche Firmen haben eine Dependance in Charlotte. Was zieht sie in die kleine Stadt in Amerika? Mit einer Einschätzung von Oliver Hecking, Partner von Rödl & Partner in Charlotte. Mehr »

 Studie zeigt: Regierung vergiftet Mittelstand - mit schlimmen Folgen für uns alle

​Focus Online | 21.11.2019
 
Auch wenn der Boom der letzten Jahre ein anderes Bild vermittelt: Tatsächlich beklagt sich insbesondere der Mittelstand, der als „Rückgrat der deutschen Wirtschaft“ gilt, über zunehmende Schwierigkeiten, sich auf dem Weltmarkt zu behaupten. Das zeigt der aktuelle Weltmarktführerindex von Rödl & Partner. Mit ausführlichen Einschätzungen von Prof. Dr. Christian Rödl, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Rödl & Partner. Mehr »

 Steuererklärung: Mit diesen vier Tipps retten Sie Ihr Geld zum Ende des Jahres

​Focus Online | 20.11.2019

In den letzten Wochen des Jahres haben Steuerzahler es noch mal in der Hand, durch einige Entscheidungen ordentlich Steuern zu sparen. Was sie zu Werbungskosten, Sonderausgaben, außergewöhnliche Belastungen und Steuerermäßigungen wissen müssen, um bei Ihrer Erklärung für 2019 mehr herauszuholen. Ein Gastbeitrag von Nathalie Noder, Steuerberaterin bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Urlaub, Sabbatical, Auszeiten: Was der Chef Ihnen verbieten darf und was nicht

​Focus Online | 18.11.2019
 
Darf der Chef verbieten, Urlaubstage ins nächste Jahr mitzunehmen? Kann der Mitarbeiter den Urlaub frei wählen und was muss er beim Sabbatical beachten? Sich eine Auszeit zu nehmen, ist nicht immer einfach. Manchmal kommt es zwischen Arbeitnehmer und seinen Kollegen sowie Vorgesetzten sogar zum Streitfall. Franziska Merkl, Rechtsanwältin bei Rödl & Partner in Hof, gibt Antworten auf die wichtigsten Arbeitsrechtsfragen. Mehr »

 Weihnachtsfeier – was Sie dürfen und was nicht

​MM MaschinenMarkt | 18.11.2019
 
Dürfen auch gekündigte Mitarbeiter an der Weihnachtsfeier teilnehmen? Und zählt die Teilnahme eigentlich als Arbeitszeit? Franziska Merkl, Arbeitsrechtsexpertin bei Rödl & Partner, beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Weihnachtsfeier. Mehr »

 Rödl & Partner berät Rhein Invest bei Erwerb der CVS engineering GmbH

​RWS Verlag | 15.11.2019
 
Rödl & Partner hat die Rhein Management B.V. („Rhein Invest“), einen Investmentfonds aus den Niederlanden mit Investitionsfokus auf mittelständische Unternehmen, beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der CVS engineering GmbH mit Sitz in Rheinfelden (Baden), beraten. Mehr » 

 Der Zahn der Zeit

​Deutscher AnwaltSpiegel | 13.11.2019
 
Im Blickpunkt: Wertstabilität von Bitcoins beim Verfall. Ein Gastbeitrag von Dr. Susana Campos Nave, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht bei Rödl & Partner in Berlin. Mehr »  

 Atlas Copco erwirbt Scheu­genpflug-Gruppe

​Legal Tribune Online | 11.11.2019
 
Der schwedische Konzern Atlas Copco übernimmt, rechtlich beraten von Loschelder, die Scheugenpflug-Gruppe. Rödl & Partner begleitet die Eigentümer des Unternehmens beim Verkauf ihrer Beteiligung. Mehr »

 Rödl & Partner berät Eigentümer der Scheugenpflug AG bei Verkauf ihrer Beteiligung an Atlas Copco

​RWS Verlag | 05.11.2019
 
Rödl & Partner hat die Eigentümer der Scheugenpflug AG, Herrn Erich Scheugenpflug und die Trend-Technik GmbH, beim Verkauf ihrer Beteiligung an den schwedischen Atlas-Copco-Konzern begleitet. Mehr »

 Steuern sparen zum Jahresende: Sichern Sie sich jetzt noch schnell Geld vom Staat

​Focus Online | 04.11.2019
 
Das Jahresende rückt näher und viele Steuerpflichtige stellen sich nun die Frage, ob man vor dem Jahreswechsel steuerlich noch etwas verbessern kann. Nathalie Noder, Steuerberaterin bei Rödl & Partner in Nürnberg, gibt Tipps und Tricks zu Fristen und Anträgen vor dem Jahreswechsel. Mehr »

 Prognose für Kostensteigerungen nötig

​Bayerische Staatszeitung | 31.10.2019
 
Oberlandesgericht Düsseldorf zur ordnungsgemäßen Auftragswertschätzung. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Bundesfachtagung Betreiberverantwortung 2020

​Der Facility Manager | 30.10.2019
 
Am 16. und 17. März 2020 organisieren Ulrich Glauche und Jörg Schielein von Rödl & Partner in Zusammenarbeit mit „Der Facility Manager“ im Esperanto Kongress- & Kulturzentrum in Fulda die 9. Bundesfachtagung Betreiberverantwortung. Mehr »

 Inflation, Modernisierung, Reparaturen: Das bedeutet der Mietendeckel für Mieter und Vermieter

​Focus Online | 23.10.2019

Der Mietendeckel in Berlin tritt zum 1. Januar 2020 in Kraft und gilt dann rückwirkend auch für 2019. Doch was genau bedeutet das neue Gesetz für Vermieter und Mieter. Andreas Griebel, Fachanwalt für Miet- und Wohneigentumsrecht bei Rödl & Partner, beantwortet die wichtigsten Fragen. Mehr »

 Was bringt die neue Kassensicherungsverordnung?

​Der Betrieb | 22.10.2019
 
Ab 01.01.2020 wird die Kassensicherungsverordnung (KaSiVO) in Kraft treten. Die Verordnung betrifft überwiegend gastronomische Betriebe und soll – mit einigem bürokratischem Aufwand – Manipulationsschutz garantieren. Ob die Verordnung dies tatsächlich schafft und worauf sich betroffene Gastronomen und Hoteliers einstellen müssen, erklärt Compliance- und Geldwäsche-Expertin Dr. Christine Varga-Zschau von Rödl & Partner. Mehr »

 Referenzen dürfen doppelt bewertet werden

​Bayerische Staatszeitung | 18.10.2019
 
Vergabekammer Südbayern erleichtert Wettbewerbszugang für kleine Planungsbüros. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Wandelanleihen: Welche Rolle sie für Finanzierungsrunden haben

​Cash.Online | 15.10.2019
 
Für Existenzgründer stellt die Finanzierung des eigenen Start-ups eines der größten Probleme dar. Schon lange haben sich vor allem im angelsächsischen Raum Wandelanleihen als beliebtes Finanzierungsinstrument bei Investoren von jungen Unternehmen etabliert. Doch auch in Europa werden Wandelanleihen genutzt, da sie sowohl für Gründer als auch Investoren – hauptsächlich in den frühen Phasen der Kapitalbeschaffung – beträchtliche Vorteile mit sich bringen. Ein Gastbeitrag von Cyril Prengel und Yannik Meka von Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Eklat beim Friseur: Wie Sie rechtssicher ein Hausverbot erteilen

​Deutsche Handwerks Zeitung | 14.10.2019
 
Bei meinem nächsten Termin bitte keine Menschen mit Handicap im Salon, forderte eine Kundin ihre Friseurin auf. Diese reagierte prompt und erteilte der Dame ein Hausverbot. "Das ist unbestritten möglich", erklärt Andreas Griebel, Immobilienrechtsexperte bei Rödl & Partner – und gibt Tipps, wie Inhaber ein solches rechtlich sicher aussprechen und durchsetzen können. Mehr »

 Financial Modeling für Start-ups: Erfolg bei Finanzierungsrunden

​Cash.Online | 14.10.2019
 
Zu den kritischen Erfolgstreibern bei Start-ups zählen nicht nur bahnbrechende Ideen und innovative Produkte, sondern auch ein solides umfassendes Konzept – der Business Plan. Er wird regelmäßig in einem Finanzmodell in Excel zusammengefasst und insbesondere bei Finanzierungsrunden von den potenziellen Investoren unter die Lupe genommen. Ein Gastbeitrag von Cyril Prengel und Christian Puscasu von Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Altersteilzeit im Blockmodell: kein Urlaubsanspruch in der Freistellungsphase

​Der Betrieb | 11.10.2019
 
Ausweislich einer Pressemitteilung vom 24.09.2019 hat das BAG jüngst entschieden, dass nach Beendigung eines Altersteilzeitarbeitsverhältnisses im Blockmodell kein Anspruch auf Abgeltung von Urlaub für die sog. Freistellungsphase besteht. Welche Schlussfolgerungen man aus der Entscheidung für die Unternehmenspraxis folgern kann, erörtert Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner, im Interview. Mehr »

 „Bei uns arbeiten inzwischen 150 IT-Spezialisten“

​JUVE | 02.10.2019
 
Seit 2015 leitet Dr. José Campos Nave aus Eschborn den Rechtsberatungsarm der multidisziplinären Kanzlei Rödl & Partner. Mit JUVE sprach er über die Rechtsberatung von morgen und wie sich große Investitionen stemmen lassen. Mehr »

 Rödl & Partner berät Coffee Fellows GmbH bei Erwerb von Campus Suite

​RWS Verlag | 25.09.2019
 
Rödl & Partner hat das inhabergeführte Familienunternehmen Coffee Fellows GmbH mit Sitz in München beim Erwerb der Anteile an der Hamburger Campus Suite beraten. Im Rahmen der Transaktion stand der Coffee Fellows GmbH ein spezialisiertes Transaktions- und Financial Modeling Team von Rödl & Partner als Berater in finanziellen Transaktionsfragestellungen zur Seite. Mehr »

 Ausbau in Berlin

​Legal Tribune Online | 23.09.2019
 
Thorsten Beduhn ist von KPMG zu Rödl & Partner gewechselt. Der Rechtsanwalt und Steuerberater ist als Associate Partner in das Berliner Büro eingetreten und verstärkt das Beratungsfeld PMI & Transformation. Mehr »

 Richtiger Umgang mit den Hürden der Digitalen Transformation

​Net.Law.S | 12.09.2019
 
Sie gilt als eine der größten Herausforderungen für die deutsche Wirtschaft: Die Digitale Transformation und damit einhergehende technologische Entwicklungen wie Künstliche Intelligenz, Big Data, Machine Learning, Blockchain. Was vielerorts zu Misstrauen und Ängsten führt, kann auch als Chance gesehen werden – für neue Geschäftsmodelle oder für eine Frischzellenkur fürs eigene Unternehmen. Wie so oft alles eine Frage der Perspektive. In jedem Fall helfen die Erfahrungen anderer bei der eigenen Digitalisierungsstrategie. Ein Interview mit Martin Wambach, Geschäftsführender Partner und Chief Digital Officer (CDO) bei Rödl & Partner. Mehr »

 Rödl & Partner baut Standort Berlin weiter aus: Thorsten Beduhn kommt von KPMG und verstärkt Beratungsfeld PMI & Transformation

​RWS Verlag | 20.09.2019
 
Rödl & Partner erweitert seine Kompetenzen am Standort Berlin: Zum 1.9. ist Rechtsanwalt, Steuerberater Dipl.-Kaufmann Thorsten Beduhn (51) in das Berliner Büro eingetreten. Künftig wird er dem Bereich PMI & Transformation unter Leitung von Jan Henning Storbeck angehören. Er komplettiert damit das Team in der Beratung von Unternehmen in transaktionalen Veränderungssituationen. Mehr »

 Bieterfragen auch nach Dienstschluss beantworten

​Bayerische Staatszeitung | 20.09.2019
 
Vergabekammer Nordbayern zur Verlängerung der Angebotsabgabefrist. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Fehlende Haushaltsmittel zwingen nicht zur Vergabe

​Bayerische Staatszeitung | 13.09.2019
 
Vergabekammer Bund zur Ausschreibungsaufhebung. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Personalakte: Was Arbeitgeber rechtlich wissen müssen

​Deutsche Handwerks Zeitung | 11.09.2019
 
Nicht jeder Arbeitgeber ist verpflichtet eine Personalakte zu führen, doch wer dies tut, muss rechtliche Vorgaben einhalten. Welche Informationen in eine Personalakte gehören und welche nicht, erklärt Franziska Merkl, Arbeitsrechtsexpertin bei Rödl & Partner, im Interview. Mehr »

 Neuausrichtung auf innovative Con-Pearl Lösungen

​VerpackungsRundschau | 09.09.2019
 
Rödl & Partner hat den Mehrheitsgesellschafter des Kunststoffspezialisten Friedola TECH GmbH, die Con Pearl Acquisitions Ltd., Jersey, beim Verkauf der Anteile im Rahmen eines strukturierten Bieterprozesses umfassend betriebswirtschaftlich und steuerlich beraten. Mehr »

 Osram ringt mit österreichischem Bieter

​WirtschaftsWoche | 06.09.2019
 
Die Übernahmeofferte des Sensorikherstellers AMS ist nicht willkommen. Doch bei allzu großem Widerstand drohen Schadenersatzklagen. Mit Einschätzungen von Mario Schulz, Rechtsanwalt und Associate Partner bei Rödl & Partner in München. Mehr »

 Rödl & Partner berät Mehrheitsgesellschafter der Friedola Tech GmbH bei Verkauf der Anteile

​RWS Verlag | 06.09.2019
 
Rödl & Partner hat den Mehrheitsgesellschafter des Kunststoffspezialisten Friedola TECH GmbH, die Con Pearl Acquisitions Ltd., Jersey, beim Verkauf der Anteile im Rahmen eines strukturierten Bieterprozesses umfassend betriebswirtschaftlich und steuerlich beraten. Mehr »

 Schrecken ohne Ende?

​Deutscher AnwaltSpiegel | 04.09.2019
 
Im Blickpunkt: Steuer- und Strafsache „Cum-Ex“. Ein Gastbeitrag von Florian Donath, Wirtschaftsstrafrechtler bei Rödl & Partner. Mehr »

 Ins­tone über­nimmt S&P Stadtbau

​Legal Tribune Online | 02.09.2019
 
Der Wohnimmobilienentwickler Instone erwirbt die S&P Stadtbau von der Sontowski & Partner Group. Im Rahmen der Transaktion wurde S&P durch ein interdisziplinäres Team von Rödl & Partner umfassend rechtlich, steuerlich und finanziell beraten. Mehr »

 Handelsabkommen Ceta: Das müssen Sie zu Schiedsgerichten wissen

​Markt und Mittelstand | 28.08.2019
 
Bald können Unternehmen aus Kanada und der EU Investitionsstreitigkeiten von einem Schiedsgericht klären lassen. So sieht es der Vertrag zum gemeinsamen Freihandelsabkommen Ceta vor. Mit Einschätzungen von Frank Bernardi, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht bei Rödl & Partner am Standort Eschborn. Mehr »

 Abnahmeprüfung als Nachunternehmerleistung?

​Bayerische Staatszeitung | 23.08.2019
 
Vergabekammer Thüringen zur Eignungsprüfung. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr » 

 Gewerbeimmobilien: Fallstricke bei der Betreiberverantwortung

​Markt und Mittelstand | 20.08.2019

Defekte Kabel, Glatteis im Winter auf den Wegen oder verunreinigtes Trinkwasser – im Schadensfall haften Besitzer und Verwalter von Gewerbeimmobilien. Das regelt die Betreiberverantwortung. Bei Verstößen drohen Unternehmen Strafen im fünfstelligen Bereich. Mit einer Einschätzung von Jörg Schielein, Leiter der Rechtsberatung im Bereich Öffentlicher Sektor und Immobilien bei Rödl & Partner. Mehr »

 BaFin-Einschätzung zu PSD2-Schnittstellen – FinTechs jubilieren, Banken lecken ihre Wunden

​IT Finanzmagazin | 19.08.2019
 
Eigentlich sollten von der Bankaufsicht beaufsichtigte Drittdienstleister – oder auch Third-Party-Provider genannt – ab dem 14. September 2019 nur noch über eine PSD2-Schnittstelle auf die von Banken für Ihre Kunden geführten Zahlungskonten zugreifen dürfen. Ein Zugriff bspw. via FinTS sollte ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich sein. Dieser Plan wurde am vergangenen Donnerstag von der BaFin zunächst ad acta gelegt, was zu einem Paukenschlag in der Branche geführt hat. Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Conreder, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Hamburg. Mehr »

 Junge Wilde aus Südostasien: So profitieren Anleger vom Wirtschaftsboom der Philippinen

​Börse Online | 14.08.2019
 
Die boomende Wirtschaft des Landes fußt auf der gut ausgebildeten, jungen und dynamischen Bevölkerung. Vor allem der Dienstleistungssektor und die Baubranche profitieren davon. Mit einer Einschätzung von Dr. Marian Norbert Majer, Leiter der Niederlassung von Rödl & Partner auf den Philippinen. Mehr »

 Milliardär Kretinsky scheitert bei Metro-Übernahme – vorerst

​Handelsblatt | 08.08.2019
 
Der Milliardär Kretinsky erreicht die angepeilte Schwelle für den Übernahmeversuch nicht. Einen höheren Preis hält der Tscheche aber nicht für gerechtfertigt. Mit einer Einschätzung von Dr. Oliver Schmitt, Partner und Leiter Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht am Standort München von Rödl & Partner. Mehr »

 Rödl & Partner macht gute Geschäfte

​Nordbayerischer Kurier | 06.08.2019
 
Rödl & Partner rechnet nicht mit einem Konjunktureinbruch. Zwar sei eine Abkühlung zu spüren, in einzelnen Branchen – etwa der Automobilindustrie und ihrer Zulieferer – sogar eine deutliche, sagt Christian Rödl im Gespräch mit dem Nordbayerischen Kurier. Nach den Worten des Chefs der in Nürnberg ansässigen Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft hat der Abschwung aber längst nicht alle Zweige erfasst. Mehr »

 Die Metro-Übernahme wird zum Pokerspiel der Großaktionäre

​Handelsblatt | 05.08.2019
 
Die Frist für das Übernahmeangebot läuft am Mittwoch ab. Entscheidend wird sein, ob sich Investor Kretinsky mit den Familienaktionären einigen kann. Mit Einschätzungen von Dr. Oliver Schmitt, Partner und Leiter Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht am Standort München von Rödl & Partner. Mehr »

 Bewerbungsgespräch: Was Arbeitgeber nicht fragen dürfen

​Deutsche Handwerks Zeitung | 01.08.2019
 
Haben Sie Schulden und gehören Sie einer bestimmten Partei an? Chefs möchten in einem Bewerbungsgespräch gerne alles über ihren neuen Mitarbeiter erfahren. Aber nicht alle Fragen sind erlaubt. Welche Themen rechtlich bedenklich sind und welche Ausnahmen es gibt, erklärt Alexander von Chrzanowski, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Annäherung zwischen China und USA: Neue Hoffnung auf eine Lösung im Handelskonflikt

​Handelsblatt | 29.07.2019
 
Beide Länder treten einem Abkommen zur Konfliktschlichtung bei – keine Revolution, aber in Zeiten der Handelskonflikte und diplomatischen Irritationen ein positives Signal. Mit einer Einschätzung von Dr. Paul Weingarten, Leiter der Niederlassung von Rödl & Partner in Singapur. Mehr » 

 Betriebsprüfung: Das sind die Schwerpunkte – mit dieser Vorbereitung sind Sie sicher!

​Handwerk Magazin | 25.07.2019
 
Die Betriebsprüfer der Finanzämter erzielen bei den Kontrollen in den Handwerksbetrieben so hohe Mehreinnahmen wie nie zuvor. Zum Frust der Firmenchefs. Wir analysieren, wie Sie sich und Ihr Unternehmen ideal auf die Prüfer vorbereiten. Mit ausführlichen Einschätzungen von Dr. Christine Varga-Zschau, Rechtsanwältin im Bereich Wirtschafts- und Steuerstrafrecht und Compliance sowie Geldwäschebeauftragte bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr » 

 Das müssen Sie zum neuen Geschäftsgeheimnisgesetz wissen

​MM MaschinenMarkt | 17.07.2019
 
Der Schutz von Geschäftsgeheimnissen scheint mit dem Thema Whistleblowing nicht in Einklang gebracht werden zu können. Eine Chance dafür bietet das Ende April 2019 in Kraft getretene Geschäftsgeheimnisgesetz. Ein Gastbeitrag von Ulrike Grube, Rechtsanwältin, Wirtschaftsjuristin und Partnerin bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Rödl & Partner berät EHRMANN beim Verkauf des US-Geschäfts an Lactalis

​RWS Verlag | 17.07.2019
 
Rödl & Partner hat die bayerische Familienmolkerei EHRMANN beim Verkauf ihrer Tochtergesellschaften in den USA an den französischen Molkereikonzern Lactalis beraten. Mehr »

 Rödl & Partner berät Technologieführer für Metall- und Fremdkörperdetektion MESUTRONIC Gerätebau GmbH beim Verkauf an die INDUS Holding AG

​RWS Verlag | 16.07.2019
 
Rödl & Partner hat den Verkaufsprozess der MESUTRONIC Gerätebau GmbH, einem führenden Entwickler und Hersteller von innovativen Fremdkörper-Erkennungssystemen (Metalldetektoren, Metallseparatoren und Röntgengeräte) aus Kirchberg im Wald (Bayern) im Rahmen einer Nachfolgeregelung an die börsennotierte INDUS Holding AG durchgeführt und die Gesellschafter der MESUTRONIC Gerätebau GmbH umfassend rechtlich beraten. Mehr »

 Rödl & Partner berät Danhauser beim Anteilsverkauf an hagebau-Konsortium

​Deal Magazin | 16.07.2019
 
Rödl & Partner hat die Gesellschafter der Danhauser-Gruppe beim Verkauf ihrer Anteile an ein Konsortium bestehend aus fünf bayrischen hagebau-Gesellschaftern und der hagebau-Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH und Co. KG, Soltau, über ihre hagebau-Beteiligungsgesellschaft, beraten. Mehr »

 Afrikas Freihandelszone beflügelt deutsche Investitionspläne

​Handelsblatt | 13.07.2019
 
Das afrikanische Freihandelsabkommen AfCFTA erfreut Investoren aus Deutschland – sie sehen darin ein großes Marktpotential. Doch es gibt auch Skepsis. Mit Einschätzungen von Dr. José Campos Nave, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »
 

 Referenzen zu früh eingereicht – Pech für Bieter

​Bayerische Staatszeitung | 12.07.2019
 
Vergabekammer Berlin zur Eignungsprüfung. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 BNetzA durfte Garan­tie­ren­diten für Netz­be­t­reiber kürzen

​Legal Tribune Online | 10.07.2019
 
Der BGH stärkt die Bundesnetzagentur in ihren Bemühungen, den Anstieg der Netzkosten in der Stromrechnung zu stoppen. Das Gericht bestätigte eine Kürzung der staatlich garantierten Renditen für die Betreiber von Strom- und Gasnetzen. Mit einer Einschätzung von Dr. Thomas Wolf, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner. Mehr »

 Sind elektronische Vergabeportale leicht nutzbar?

​Bayerische Staatszeitung | 04.07.2019
 
Vergabekammer Niedersachsen zum Ausschluss von Teilnahmeanträgen. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Optionen sorgfältig prüfen

​Kommune21 | 02.07.2019
 
Kommunen in Nordrhein-Westfalen können künftig wählen, ob sie einen Gesamtabschluss oder lediglich einen Beteiligungsbericht aufstellen. Sie sollten aber gut abwägen, ob sie von dieser Handlungsoption tatsächlich Gebrauch machen. Ein Gastbeitrag von Oliver Quost, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Associate Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Cloud 2.0 fordert neue Anwender-Lernkurve

​Computerwoche | 25.06.2019

Die Nutzung von Managed Services sind für deutsche Anwender kein Neuland mehr. Doch zur Bereitschaft und Fähigkeit, auf der Klaviatur einer Multi-Cloud-Umgebung zu spielen, ist es für das Gros der hiesigen Unternehmen noch ein längerer Weg. Mit Einschätzungen von Markus Merk, Geschäftsführer des Bereichs IT-Operation bei Rödl & Partner. Mehr » 

 Rödl & Partner berät CMH Group bei Übernahme von SAFELOGY und MLSA

​RWS Verlag | 24.06.2019
 
Die CMH Group GmbH (CMH Group) übernimmt die beiden französischen Softwareanbieter für Bargeldmanagement SAFELOGY S.A.S. (SAFELOGY) und MLSA S.A.S. (MLSA). Die CMH Group wurde im Rahmen der Transaktion durch ein auf Private-Equity-Transaktionen spezialisiertes Team von Rödl & Partner unter der Federführung von Partner Jochen Reis umfassend wirtschaftlich beraten. Mehr »

 Schicksal der Limiteds

​HARVEST Magazin | 13.06.2019
 
Der Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Europäischen Union ist politisch, wirtschaftlich sowie rechtlich gesehen ein gewaltiger Schritt und zieht eine Reihe an rechtlichen Folgeproblemen mit sich. Auch im Gesellschaftsrecht werden durch den Brexit Probleme und Hürden aufgeworfen. Unter anderem stellt sich die Frage, was mit den „private companies limited by shares” („Limiteds”) geschieht, die in Deutschland ansässig sind. Ein Gastbeitrag von Michael Wiehl, Leiter der M&A-Praxis bei Rödl & Partner. Mehr »

 Kein Spe­zial­fall

​Legal Tribune Online | 06.06.2019
 
Nach der Entscheidung des BSG zu Honorarärzten geht es nun auch um Pflegekräfte. Die Kliniken sollten schnell handeln und vor allem nicht meinen, es gehe in ihrem Fall um eine Ausnahme, warnen Ulrike Grube und Jessika Gruber, Rechtsanwältinnen bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 „Im Wärmemarkt sind strukturell große Unterschiede zu sehen“

​energate messenger | 05.06.2019
 
Die Wärmewirtschaft muss mit Blick auf die Klimaziele Maßnahmen ergreifen, um die Wärmeversorgung langfristig effizient und CO2-frei zu gestalten. Mit der "Wärmezielschiebe" hat Rödl & Partner eine Entscheidungshilfe für eine strategisch und ökonomisch sinnvolle Umsetzung der Wärmewende entwickelt. Darüber sprach energate mit Benjamin Richter, zuständiger Partner für die Themen Wärmeversorgung und Wärmewende bei Rödl & Partner. Mehr »

 KKR verkauft Immobilienfirma GEG an DIC Asset

​Finance Magazin | 05.06.2019
 
Der Private-Equity-Investor KKR verkauft die Immobilienfirma GEG an den strategischen Käufer DIC Asset. Die Verbindungen beider Unternehmen sind struktureller und personeller Natur. Begleitet wurde die Transaktion auf Seiten des Käufers u.a. von Rödl & Partner. Mehr »

 Consulting & Wirtschaftsprüfung: So wirst du erfolgreich

​aud!max | 04.06.2019
 
Zwei Consultants, zwei Wirtschaftsprüfer und ein studentischer Unternehmensberater stellen ihre Jobs vor: Welche Fähigkeiten besonders wichtig sind und wie sie als Externe mit der Belegschaft umgehen. Mit Einschätzungen von Florian Bär, Wirtschaftsprüfer und Associate Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Abgrenzung von Reise- und Arbeitszeiten

​Der Betrieb | 31.05.2019
 
Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Die jüngere arbeitsgerichtliche Rechtsprechung lässt zudem vermuten, dass Arbeitnehmern zusätzlich die Dienstreisezeit auch grundsätzlich vergütet werden muss. Wie die Maßstäbe nun genau sind und welche Reisezeiten als Arbeitszeit gelten und damit vergütungspflichtig sind, erläutert Alexander von Chrzanowski, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Jena. Mehr » 

 Vorsicht bei der Wertung von Konzepten

​Bayerische Staatszeitung | 31.05.2019
 
Vergabekammer Nordbayern zur Bestimmtheit von Zuschlagskriterien. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »  

 Diese Regeln sollten Kapitalanleger für die Steuererklärung 2018 kennen

​Handelsblatt | 28.05.2019
 
Auf Zinsen und Aktiengewinne behalten deutsche Banken 25 Prozent Steuern ein. Komplizierter wird es bei Auslandsanlagen und speziellen Produkten. Mit Einschätzungen von Ellen Ashauer-Moll, Steuerberaterin und Partnerin bei Rödl & Partner. Mehr »

 EuGH-Urteil zu Arbeitszeiten: Was sich für Arbeitgeber ändern könnte

​Deutsche Handwerks Zeitung | 27.05.2019
 
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden, dass Arbeitgeber verpflichtet sind, ein System einzurichten, mit dem die tägliche Arbeit gemessen werden kann. Franziska Merkl, Rechtsanwältin bei Rödl & Partner in Hof, erläutert im Interview, was sich für Arbeitgeber damit in Zukunft ändern könnte. Mehr »

 Umsatz­wachstum von fast neun Pro­zent

​Legal Tribune Online | 28.05.2019 
 
Rödl & Partner meldet für das Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 451,5 Millionen Euro nach 415 Millionen im Vorjahr. Wachstumstreiber sei das M&A-Geschäft gewesen, so die Kanzlei. Mehr »

 Bundeskabinett beschließt Mindestlohn für Auszubildende – effektive Maßnahme oder reine Symbolpolitik?

​Handelsblatt Rechtsboard | 27.05.2019 
 
Wenn es nach der Bundesregierung geht, sollen Auszubildende in Zukunft einen Mindestlohn bekommen. Der Mitte Mai beschlossene Gesetzentwurf zum Azubi-Mindestlohn sieht vor, dass Auszubildende ab 2020 im ersten Lehrjahr 515 Euro als Mindestvergütung bekommen. Bis 2023 soll dieser Mindestbetrag für das erste Lehrjahr schrittweise auf 620 Euro ansteigen. Ein Gastbeitrag von Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 E3 Group erwirbt Keck Gruppe

​Legal Tribune Online | 24.05.2019 
 
Die E3 Group übernimmt die inhabergeführte Keck-Gruppe. Beide Unternehmen sind im Bereich Messe- und Veranstaltungsbau tätig. Rödl & Partner hat die Gesellschafter der Keck-Gruppe beim Verkauf betreut. Mehr »

 Tiefengeothermie als Rückgrat der Wärmewende

​Energie & Management | 22.05.2019
 
In ihrem Konzeptpapier „Die Wärmezielscheibe“ beschreibt die Beratungsgesellschaft Rödl & Partner die Chancen und Risiken in Sachen Wärme für die Energiewirtschaft im Jahr 2050. Mehr »

 Digitalisierung im Gesellschaftsrecht: Ausblick auf die Onlinegründung der GmbH

​t3n | 18.05.2019
 
In Deutschland ist die Gründung einer Kapitalgesellschaft kompliziert, langwierig und mithin kostspielig. Das soll sich in Zukunft ändern: Die Onlinegründung einer GmbH rückt in greifbare Nähe. Ein Gastbeitrag von Patrick Satzinger, Rechtsanwalt und Associate Partner bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Rödl & Partner berät Gesellschafter der KECK-Gruppe bei Verkauf an E3 Group

​RWS Verlag | 21.05.2019
 
Rödl & Partner hat die Gesellschafter der internationalen KECK-Gruppe beim Verkauf an die E3 Group umfassend beraten. Mit dem Erwerb von KECK wird die E3 Group zu einem der marktführenden Anbieter in Deutschland im Bereich hochwertiger Live Marketing Solutions. Mehr »

 Rödl & Partner: Kopf-an-Kopf-Rennen mit BDO

​Finance Magazin | 16.05.2019
 
2018 war ein gutes Jahr für Rödl & Partner: Dank eines hohen Umsatzwachstums rückt das Prüfungs- und Beratungshaus dem Rivalen BDO gefährlich nahe. Mehr »

 Trotz Sanktionen bleibt der russische Markt attraktiv

​PLATOW Recht | 15.05.2019
 
Noch immer belasten die Sanktionen die politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Russland. Dennoch ist der russische Markt für viele deutsche Unternehmen nicht nur ein lukrativer Absatzmarkt, sondern auch ein attraktiver Produktionsstandort – wie nicht zuletzt die Investitionen der großen Autobauer zeigen. Doch auch kleine und mittlere Unternehmen schätzen die Möglichkeiten, die der russische Markt ihnen bietet, weiß Dr. Andreas Knaul, Managing Partner Russland und Zentralasien bei Rödl & Partner. Mehr »

 „Auch legale Geschäfte mit Iran sind riskant“

​WirtschaftsWoche | 14.05.2019
 
Der Konflikt zwischen Iran und den USA spitzt sich zu. Das belastet auch deutsche Unternehmen vor Ort. Dr. José Campos Nave, Nahost-Leiter bei Rödl & Partner, erklärt, warum selbst der Export von Verkehrsschildern gegen US-Sanktionen verstoßen kann. Mehr »

 Crowdfunding 2.0 im Aufsichtsrecht – Können Crowdfunding-Plattformen jetzt richtig durchstarten?

​IT Finanzmagazin | 14.05.2019
 
Zukünftig wird die sogenannte Schwarmfinanzierung (auch übergreifend „Crowdfunding“ genannt) aufsichtsrechtlich stärker privilegiert als bisher. Dies könnte dafür sorgen, dass das Crowdfunding weiter bei Investoren an Attraktivität gewinnt. Chancen ergeben sich insbesondere für Anbieter von Crowdfunding-Plattformen. Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Conreder und Fabian Hausemann, Rechtsanwälte bei Rödl & Partner in Hamburg. Mehr »

 Mieterstrom bald chancenlos?

​Bayerische Staatszeitung | 10.05.2019
 
Bundesnetzagentur mit rigorosen Entscheidungen. Mit Einschätzungen von Joachim Held, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Nürnberg und dort für die rechtliche Beratung in den Bereichen Erneuerbare Energien, Wärmeversorgung und Energieeffizienz zuständig. Mehr » 

 Gubor und Rie­ge­lein sch­ließen sich zusammen

​Legal Tribune Online | 07.05.2019
 
Rödl & Partner hat den Süßwarenproduzenten Hans Riegelein & Sohn GmbH & Co. KG und dessen Gesellschafter beim Zusammenschluss mit dem zur Rübezahl-Gruppe gehörenden Wettbewerber Gubor Schokoladen GmbH steuerlich und betriebswirtschaftlich unterstützt. Mehr » 

 Rödl & Partner berät börsennotierten chinesischen Automobilzulieferer Hamaton Automotive Technology bei Erwerb der Westfalia Metal Hoses Gruppe

​RWS Verlag | 30.04.2019 
 
Rödl & Partner hat die chinesische börsennotierte Hamaton Automotive Technology Co., Ltd beim Erwerb der Westfalia Metal Hoses Gruppe von Heitkamp & Thumann KG beraten. Der Basiskaufpreis betrug EUR 43,5 Mio. Im Zuge des Erwerbs stand der Hamaton Automotive Technology Co., Ltd. ein spezialisiertes internationales Transaktionsteam von Rödl & Partner als Berater in finanziellen, rechtlichen und steuerlichen Transaktionsfragestellungen zur Seite. Mehr »

 Rödl & Partner veröffentlicht Frühjahrsergebnisse seines Weltmarktführerindex Deutschland / Abkühlung des Geschäftsklimas setzt sich fort / Chancen in Asien

​RWS Verlag | 26.04.2019 
 
Laut Erkenntnissen der Frühjahrsumfrage des Rödl & Partner-Weltmarktführerindex Deutschland erfuhr das allgemeine Geschäftsklima in Deutschland in den vergangenen 12 Monaten eine merkliche Abkühlung. Mehr »

 Probezeit in der Ausbildung: 17 Fakten zu Kündigung, Dauer & Co.

​Deutsche Handwerks Zeitung | 24.04.2019

Wie lange haben Azubis während der Ausbildung Probezeit – kann sie verlängert oder verkürzt werden? Was gilt, wenn Lehrlinge während der Probezeit krank oder schwanger werden? Und was passiert bei Kündigung? Antworten auf die wichtigsten Fragen hat Alexander von Chrzanowski, Fachanwalt für Arbeitsrecht und IT-Recht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Rödl & Partner begleitet Immunic, Inc. beim Reverse IPO an die NASDAQ

​RWS Verlag | 23.04.2019 
 
Rödl & Partner hat die Immunic, Inc. bei ihrem Reverse IPO an die New Yorker Börse (NASDAQ) begleitet und sie dabei umfassend betriebswirtschaftlich beraten. Im Rahmen des Reverse Takeover erwirbt Immunic, Inc. mittels Aktientausch mit Vital Therapies, Inc., ein an der NASDAQ gelistetes Biotech-Unternehmen. Mehr »

 Urlaub und kein Ende

​Deutscher AnwaltSpiegel | 17.04.2019
 
Bestehen und möglicher Verfall von Urlaubsansprüchen: Spätestens jeweils Ende September sollten Arbeitgeber eindeutig informieren. Ein Gastbeitrag von Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Alexander von Chrzanowski, Fachanwalt für Arbeitsrecht und IT-Recht bei Rödl & Partner. Mehr »  

 Börsenliebling Widodo vor Machtübernahme in Indonesien

​Handelsblatt | 17.04.2019 
 
Der Amtsinhaber liegt nach ersten Prognosen klar in Führung. Unternehmen hoffen, dass Widodo den Reformkurs fortsetzt – und den Islamismus eindämmt. Mit Einschätzungen von Markus Schlüter, Rechtsanwalt im Geschäftsbereich Asien/Pazifik von Rödl & Partner in den Niederlassungen Köln und Bangkok. Mehr »

 Informationsanspruch des Betriebsrats auf namentliche Nennung von schwangeren Arbeitnehmerinnen

​Handelsblatt Rechtsboard | 15.04.2019
 
Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat sich mit der Frage beschäftigt, ob ein Arbeitgeber verpflichtet ist, dem Betriebsrat Schwangerschaften von im Betrieb beschäftigten Arbeitnehmerinnen mitzuteilen, die der Informationsweitergabe an den Betriebsrat widersprochen haben. Ein Gastbeitrag von Aziza Yakhloufi, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Eschborn. Mehr »

 Nach BAIT und VAIT kommt KAIT – Nun trifft es Kapital­verwaltungs­gesellschaften!

​IT Finanzmagazin | 15.04.2019 

In Sachen Banken- und Versicherungs-IT sind die Bankaufsichtliche Anforderungen an die IT (BAIT) und die Versicherungsaufsichtlichen Anforderungen an die IT (VAIT) in aller Munde. Mit den Kapitalverwaltungsaufsichtlichen Anforderungen an die IT (KAIT) werden Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGen) zukünftig Adressaten eines vergleichbaren Regelungswerks. Was ist neu? Was müssen KVGen zukünftig bei Ihrer IT beachten? Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Conreder, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Hamburg. Mehr »

 Stillhalten ist keine Unternehmensstrategie

​energiespektrum | 11.04.2019
 
Wie sollten Stadtwerke und Energieversorger mit den fünf Mega-Trends der Branche umgehen? Antworten gibt eine Studie von Rödl & Partner. Mehr »

 Größte Mehrwertsteuerreform seit 1993: Mit sog. Quick Fixes zu einem „endgültigen Umsatzsteuersystem”

​Handelsblatt Steuerboard | 11.04.2019
 
Die Europäische Kommission hat weitreichende Reformen zur Umsatzsteuer angestoßen, um Steuerausfälle und -betrug, administrativen Aufwand sowie Komplexität in der Besteuerung zu verringern. Ein Gastbeitrag von Dr. Heidi Friedrich-Vache, Leiterin des Geschäftsbereichs Umsatzsteuerberatung bei Rödl & Partner in München. Mehr »

 Sonderurlaub im Todesfall: Was arbeitsrechtlich gilt

​Deutsche Handwerks Zeitung | 08.04.2019
 
Ein Todesfall in der Familie ist eine schwere emotionale Belastung. Der Berufsalltag rückt in dieser Ausnahmesituation in weite Ferne. Arbeitnehmer können im Todesfall Sonderurlaub nehmen. Was dabei zu beachten ist. Mit Einschätzungen von Alexander von Chrzanowski, Fachanwalt für Arbeitsrecht und IT-Recht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Germany's Rödl takes Milan team from corporate boutique

The Lawyer | 13.01.2014

 

German multi-disciplinary firm Rödl & Partner has strengthened its presence in Italy with the hire of the Milan office of local M&A firm BLF Studio Legale.

Mehr »
 

 Demonstrationen gegen steigende Wohnkosten – SPD fordert Mietenstopp

​Handelsblatt | 06.04.2019
 
Tausende Menschen gehen gegen steigende Mieten auf die Straße. In Berlin beginnt das Volksbegehren zur Enteignung von Wohnungsbaugesellschaften. Mit Einschätzungen von Andreas Griebel, Fachanwalt für Miet- und Wohneigentumsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Rödl & Partner baut Präsenz in Süddeutschland aus

​RWS Verlag | 05.04.2019

Rödl & Partner hat sich zum 1.4.2019 mit der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Dr. Lang Auditax GmbH in Ulm zusammengeschlossen und ist damit erstmals mit den Geschäftsbereichen Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung in der wirtschaftlich sehr starken Region Ulm, Oberschwaben, Allgäu vertreten. Mehr »
 

 Die Erbschaftsteuerrichtlinien 2019 und ihre Auswirkungen

​Handelsblatt Steuerboard | 02.04.2019 
 
Das BMF hat am 20.12.2018 den lang erwarteten Entwurf der neuen Erbschaftsteuerrichtlinien 2019 (ErbStRE 2019) veröffentlicht. Mit einem Inkrafttreten der Richtlinien wird im Frühsommer 2019 gerechnet. Ein Gastbeitrag von Elke Volland, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Steuerrecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Unternehmen müssen frühzeitig fit gemacht werden

​Börsen-Zeitung | 30.03.2019
 
Franken ist Heimat zahlreicher mittelständisch geprägter Weltmarktführer - doch bei der Nachfolge warten knifflige steuerrechtliche Herausforderungen. Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Christian Rödl, Vorsitzender der Geschäftsleitung und Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Data Warehouse behält wichtige Analytics-Rolle

​Computerwoche | 29.03.2019
 
Um fundierte Entscheidungen zur Kontrolle und Erreichung der Unternehmensziele treffen zu können, sind strukturierte Datenanalysen als Wettbewerbsvorteil unabdingbar. Ein wichtiges System dabei bleibt das Data Warehouse. Ein Gastbeitrag von Michael Kolbenschlag, Leiter des Geschäftsfelds IT- und Unternehmensberatung bei Rödl & Partner. Mehr »

 Wider dem Azubi-Mangel: Höhere Zuschüsse für Auszubildende beschlossen

​Handelsblatt Rechtsboard | 27.03.2019
 
Am 13.03.2019 hat die Bundesregierung ein Gesetz zur Anpassung der Berufsausbildungsbeihilfe sowie des Ausbildungsgeldes verabschiedet. Mit diesem Gesetz werden die Bedarfssätze und Freibeträge zugunsten der Auszubildenden aufgestockt. Zudem wurden die bisherigen komplexen Regelungen, die Auszubildende oftmals von einer Antragstellung abgehalten haben, durch einfachere, transparentere und gerechtere Regelungen ersetzt. Ein Gastbeitrag von Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Bewertungspraxis von Start-ups durch Risikokapitalgeber

​Börsen-Zeitung | 27.03.2019
 
Venture-Capital- und Corporate-Venture-Capital-Geber bedienen sich einer ganzen Reihe von Verfahren - Objektivität und Transparenz schwer darstellbar. Ein Gastbeitrag von Cyril Prengel, Partner, EMBA (M&A) und Certified Valuation Analyst (CVA) bei Rödl & Partner. Mehr »

 Rödl & Partner berät Vorwerk bei Beteiligung an Degrenne

​RWS Verlag | 26.03.2019
 
Rödl & Partner hat die Vorwerk Gruppe bei ihrer Beteiligung an der Guy Degrenne SA („DEGRENNE“) durch eine Kapitalerhöhung von 15 Millionen Euro zu einem Bezugspreis von 0,23 Euro je Aktie beraten. Ein interdisziplinäres M&A-Team von Rödl & Partner hat Vorwerk zu den rechtlichen, steuerlichen und finanziellen Aspekten der Transaktion beraten. Mehr »

 Rödl & Partner baut Transaktionsberatung am Standort München weiter aus

​M&A Review | 23.03.2019
 
Der Transaktionsexperte Alexander Wachter verstärkt als Associate Partner seit Beginn des Jahres 2019 das bundesweite Team zur Beratung von nationalen und internationalen Unternehmenskäufen und -verkäufen bei Rödl & Partner. Mehr »

 Russland juristisch gesehen: „Ein stabiler Markt für den deutschen Mittelstand“

​russland.CAPITAL | 16.03.2019 
 
Die Rechtsberatungsgesellschaft Rödl & Partner gehört zu den größten deutschen Kanzleien in Russland. Das Unternehmen, das mit 4.700 Mitarbeitern in 51 Ländern vertreten ist, hat in Russland zwei Büros mit 200 Mitarbeitern. russland.NEWS sprach mit dem Chef der Niederlassung in Moskau Dr. Andreas Knaul. Mehr »

 Online-Konsultation der Bundesregierung – ein „Genesis‑Block“ der Blockchain-Strategie

​IT Finanzmagazin | 15.03.2019
 
Der öffentliche Diskurs zum Thema Blockchain ist in den vergangenen Jahren äußerst intensiv geführt worden. Gleichwohl sind die behördlichen oder gar gesetzgeberischen Initiativen eher fragmentarisch geblieben. Nun startet die Online-Konsultation der Bundesregierung. Ein Gastbeitrag von Maria Fichtler, Sebastian Schüßler und Dr. Christian Conreder, Rechtsanwälte bei Rödl & Partner in Hamburg. Mehr »

 Debatte über Nachunternehmerhaftung in der Paketbranche nimmt Fahrt auf

​Handelsblatt Rechtsboard | 12.03.2019
 
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) plant die Einführung der Nachunternehmerhaftung für Betriebe der Paketbranche. Auch wenn der Gesetzesvorschlag noch nicht vorliegt, ist bereits eine rege Debatte über die Zweckmäßigkeit eines solchen Gesetzes entbrannt. Ein Gastbeitrag von Aziza Yakhloufi, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Eschborn. Mehr »

 Rödl & Partner berät Schattdecor AG beim Erwerb aller Anteile an der Vasatech Sdn Bhd

​RWS Verlag | 12.03.2019
 
Rödl & Partner hat die Schattdecor AG beim Erwerb aller Anteile an der malaysischen Vasatech Sdn Bhd beraten. Im Rahmen der Transaktion stand Schattdecor ein spezialisiertes, länderübergreifendes Transaktionsteam von Rödl & Partner als Berater in rechtlichen, finanziellen und steuerlichen Transaktionsfragestellungen zur Seite. Mehr »

 BGH-Urteil befeuert Debatte um sozialen Wohnungsbau

​PLATOW Recht | 04.03.2019
 
Die Wohnungsversorgung wirtschaftlich benachteiligter Haushalte wird maßgeblich vom Angebot an preiswertem Wohnraum beeinflusst. „Gerade der Wohnungsmarkt für einkommensschwache Bevölkerungsgruppen unterliegt allerdings in mehrfacher Hinsicht seit einigen Jahren einem starken Wandlungsprozess“, beobachtet Andreas Griebel, Fachanwalt für Miet- und Wohneigentumsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Compliance: Geldwäsche erkennen und melden

​Creditreform Magazin | 01.03.2019
 
Auch seriöse Unternehmer können schnell in den Verdacht der Geldwäsche kommen: Banken sind verpflichtet, jede Auffälligkeit in der Geschäftsbeziehung den Behörden zu melden. Wie sich jegliche Zweifel vermeiden lassen. Mit ausführlichen Einschätzungen von Dr. Christine Varga-Zschau, Rechtsanwältin im Bereich Wirtschafts- und Steuerstrafrecht und Compliance sowie Geldwäschebeauftragte bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Photovoltaik in Spanien

​pv magazine | 01.03.2019
 
Kurzer Überblick über Einspeisetarife sowie Projektentwicklung und Finanzierung von Freiflächenanlagen. Ein Gastbeitrag von Christoph Himmelskamp, Rechtsanwalt und Abogado bei Rödl & Partner in Barcelona. Mehr »

 Hausschwamm erfordert keine Eilvergabe

​Bayerische Staatszeitung | 01.03.2019
 
Vergabekammer Baden-Württemberg zum Verhandlungsverfahren ohne Bekanntmachung. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »
 

 Stadtwerke: Rödl & Partner-Studie zeigt große Herausforderungen auf

ZfK Zeitung für kommunale Wirtschaft | 28.02.2019
 
Dekarbonisierung, Dezentralisierung, Digitalisierung, Demographie und Diversifizierung – das sind die sogenannten „5-D-Themen“. Sie dürften für den Unternehmenserfolg von Stadtwerken und Energieversorgern wegweisend sein. Mehr »

 Rödl & Partner baut Transaktionsberatung aus

Finance Magazin | 26.02.2019
 
Rödl & Partner will künftig stärker im Geschäft mit Private-Equity-Investoren mitmischen. Zwei von PwC gewechselte Neuzugänge sollen diesen Plan in München vorantreiben. Mehr »

 Rödl & Partner baut schlagkräftiges Verrechnungspreis-Team in Nordrhein-Westfalen auf

​RWS Verlag | 20.02.2019
 
Rödl & Partner hat seine internationale Steuerberatungspraxis an den Standorten Köln und Bielefeld weiter ausgebaut. Unter der Leitung von Stefan Bolwerk ist seit Beginn des Jahres 2019 ein fünfköpfiges Expertenteam für Verrechnungspreise mit weiteren Wachstumsabsichten etabliert worden. Mehr »

 Nehmen Sie endlich Ihren Urlaub!

​Süddeutsche Zeitung | 19.02.2019
 
Ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts stärkt die Rechte der Angestellten. Viele könnten noch verfallen geglaubte Urlaubsansprüche haben. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Mit ausführlichen Einschätzungen von Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Managed Services zwischen Cloud und Kunde

​Computerwoche | 14.02.2019
 
Managed Services sind nicht wirklich spannend – es geht im Grunde um definierte Dienste aus dem Katalog, um Stabilität und um Effizienz. Doch das eingespielte Gefüge gerät ins Wanken: Hyperscaler aus der Cloud und die digitale Transformation der Kunden stellen Anbieter vor große Herausforderungen. Welche Optionen haben Managed-Service-Provider? Mit Einschätzungen von Markus Merk, Geschäftsführer IT Operation bei Rödl & Partner. Mehr »

 Rödl & Partner berät Edisun Power Gruppe bei Bau von Photovoltaikanlage in Portugal

​RWS Verlag | 08.02.2019
 
Rödl & Partner hat die Edisun Power Gruppe im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie bei einem weiteren signifikanten Schritt umfassend rechtlich begleitet. Die Gesellschaft hat die Verträge zum Kauf eines 49 MW-Photovoltaik-Bauprojektes im Nordosten Portugals unterzeichnet. Verkäuferin des Projektes ist die Schweizerische Smartenergy Invest AG. Mehr »

 Cool Germania – Warum deutsche Firmen so gelassen sind

​Die Welt | 03.02.2019
 
Exportorientierte Mittelständler in Deutschland gehen mit dem Ausstieg der Briten aus der EU ziemlich gelassen um. Wie auch mit den übrigen Handelskrisen dieser Welt. Ist das naiv oder nur schlau? Mit ausführlichen Einschätzungen von Prof. Dr. Christian Rödl, Vorsitzender der Geschäftsleitung und Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Industriepolitik: Wie sich die EU jetzt gegen China wehrt

​Produktion | 01.02.2019
 
Lange wehrte sich die EU nicht gegen Übernahmen europäischer Technologieträger durch chinesische Investoren. Auf die Industriepolitik der Volksrepublik hatte die Gemeinschaft ebenso wenig eine Antwort wie auf deren Bau einer neuen Seidenstraße. Das hat sich geändert. Mit Einschätzungen von Dr. José Campos Nave, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Steuerdeklaration: Sparpotenziale nutzen und Qualität sicherstellen

​Der Betrieb | 25.01.2019
 
Die Digitalisierung hält Einzug in die Steuerabteilungen. Dennoch hinkt ganz Deutschland der digitalen Steuerdeklaration hinterher. Wie Unternehmen jetzt aufrüsten können bzw. müssen und wo es echte Einsparpotenziale gibt, erklärt Prof. Dr. Peter Bömelburg, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

  Steuerberatung 4.0

​Handelsblatt Steuerboard | 24.01.2019
 
Die Digitalisierung der Steuerfunktion in Unternehmen ist ein Dauerthema und vor allem ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess. Digitalisierung bedeutet schließlich nicht nur die Automatisierung von Standards, sondern auch die Weiterentwicklung von Prozessen oder – im Sinne der Steuerberatung – die Verbesserung und Optimierung von Reportings, Analysen und Überwachungsfunktionen zur Sicherstellung der Tax Compliance. Ein Gastbeitrag von Dr. Hans Weggenmann, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Rödl & Partner berät internationale BLOCK-Gruppe bei Übernahme der Vermögenswerte aus der Insolvenzmasse der KÖTTERMANN Gruppe

RWS Verlag | 11.01.2019
 
Rödl & Partner hat die internationale BLOCK-Gruppe bei der Übernahme der KÖTTERMANN Gruppe, einem Spezialisten für Laboreinrichtungen “Made in Germany”, umfassend beraten. Ein auf Distressed M&A-Transaktionen spezialisiertes Team von Rödl & Partner unter Federführung von Nadine Schug hat die BLOCK-Gruppe im Rahmen der Kaufvertragsverhandlungen rechtlich und steuerrechtlich begleitet. Mehr »

 EU rettet Resturlaub: Millionen Deutsche könnten bald mehr Geld und Freizeit bekommen

​Focus Online | 08.01.2019
 
In vielen Firmen ballen sich zum Jahresende die Rest-Urlaubstage. Nach deutschem Recht erlischt der Anspruch darauf eigentlich am Ende des Arbeitsjahres. Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs könnte das bald ändern. Mit einer Einschätzung von Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Rödl & Partner berät Alpina Partners beim Erwerb einer Mehrheit an der Objective International NV

​RWS Verlag | 27.12.2018
 
Rödl & Partner hat die Private Equity Gesellschaft Alpina Partners beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der belgischen Objective International NV beraten. Im Rahmen der länderübergreifenden Transaktion stand Alpina Partners ein spezialisiertes Team von Rödl & Partner unter der Leitung von Klaus-Martin Haussmann als Berater in sämtlichen finanziellen und steuerlichen Transaktionsfragestellungen zur Seite. Mehr »

 Handlungsanweisung aus Luxemburg

​Deutscher AnwaltSpiegel | 17.12.2018
 
Im Blickpunkt: Neues vom EuGH zum Urlaubsverfall und zur Urlaubsabgeltung. Ein Gastbeitrag von Dr. Christoph Kurzböck und Maximilian S. Dachlauer, Rechtsanwälte bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Rödl & Partner berät adesso Spanien bei Übernahme von Salesforce-Spezialist SunnyTrail Consulting

​RWS Verlag | 13.12.2018
 
Ein Team von Rödl & Partner Spanien unter Federführung von Partner Christoph Himmelskamp zeichnete für die steuerrechtliche und arbeitsrechtliche Due Diligence verantwortlich, unterstützte den Kaufprozess und führte das Closing des Deals durch. Mehr »

 Rödl & Partner berät Cross Equity Partners AG beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Boes Gruppe

​RWS Verlag | 11.12.2018
 
Im Rahmen der Transaktion stand der Cross Equity Partners AG ein spezialisiertes Team von Rödl & Partner unter der Leitung von Klaus-Martin Haussmann als Berater in sämtlichen finanziellen Transaktionsfragestellungen zur Seite. Mehr »

 „Mittelständler mit Iran-Geschäft sind wie gelähmt“

​WirtschaftsWoche | 07.12.2018
 
Für Unternehmer mit Iran-Geschäft ist die Festnahme der Huawei-Finanzchefin der nächste Tiefschlag. Dr. José Campos Nave, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht bei Rödl & Partner, weiß, welche deutschen Mittelständler im Iran noch Geschäfte machen – und mahnt zur Vorsicht. Mehr »

 Keine Mietminderung bei drohender Schimmelgefahr

​Immobilien Zeitung | 05.12.2018
 
Die bloße abstrakte Gefahr einer Schimmelpilzbildung in älteren Wohnungen berechtigt Mieter nicht zur Mietminderung. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden. Viele Vermieter werden nach diesem Urteil tief durchatmen. Mit einer Einschätzung von Andreas Griebel, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 An solider Eigenkapitalbasis geht kein Weg vorbei

​Börsen-Zeitung | 27.11.2018
 
Rein fremdfinanzierter Umbau der Energiewende wird nicht gelingen - Unternehmen brauchen einen ausreichenden finanziellen Handlungsspielraum. Ein Gastbeitrag von Christoph Beer, Certified Valuation Analyst und Partner bei Rödl & Partner und Christoph Spier, Consultant und Associate Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 BGH stärkt Mieterschutz bei kommunalen Immobilienverkäufen

​Handelsblatt | 14.11.2018
 
Kommunen können beim Verkauf ihrer Immobilien Mieter wirksam gegen Kündigungen durch den neuen Eigentümer schützen. Aber nicht alle Mieter können aufatmen. Mit einer Einschätzung von Andreas Griebel, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Joint Ventures im Ausland: „Ideal ist ein Anteil von 75 Prozent“

​Markt und Mittelstand | 14.11.2018

Mittelständler schließen im Ausland gern Joint Ventures. Denn so können sie einen Markt erschließen, ohne bei Null anfangen zu müssen. Wichtig ist aber eine genaue Vertragsausgestaltung und eine sinnvolle Verteilung von Mehrheitsverhältnissen, rät Dr. José Campos Nave, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Auslagerungen in die Cloud? Die BaFin gibt IT‑Ori­en­tie­rungs­­hil­fe – die Einordnung der RA

​IT Finanzmagazin | 13.11.2018
 
Cloud-Dienste spielen in der Finanzwirtschaft eine nicht mehr wegzudenkende Rolle. Auf diese Entwicklung hat nun auch die BaFin reagiert und hat ein neues Merkblatt herausgegeben, in dem sie eine Orientierungshilfe zur Auslagerung an Cloud-Dienste gibt. Ein Gastbeitrag von Britta Spangenberg, Rechtsanwältin bei Rödl & Partner in Berlin und Dr. Christian Conreder, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Hamburg. Mehr »

 Der Transparenzbericht verbessert die Informationspolitik

​Börsen-Zeitung | 07.11.2018
 
Investmentfonds für semiinstitutionelle Investoren dürfen keine Wundertüte sein. Ein Gastbeitrag von Alexander Etterer, Leiter Wealth, Risk & Compliance bei Rödl & Partner. Mehr »

 EU-Gericht stärkt Urlaubsansprüche von Arbeitnehmern

​Die Welt | 06.11.2018
 
In vielen Firmen ballen sich zum Jahresende die Rest-Urlaubstage. Nach deutschem Recht erlischt der Anspruch darauf eigentlich am Ende des Arbeitsjahres. Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs könnte nun einiges durcheinanderwirbeln. Mit einer Einschätzung von Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »  

 Die Reform des Teilzeitrechts bringt Licht und Schatten

​Handelsblatt Rechtsboard | 02.11.2018
 
Nach langem politischen Ringen hat der Bundestag am 18.10.2018 den Gesetzentwurf der Bundesregierung vom 19. August 2018 zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts – Einführung einer Brückenteilzeit – beschlossen. Das Gesetz kann daher am 01.01.2019 in Kraft treten. Künftig wird es ohne konkreten Anlass möglich sein, die Arbeitszeit zeitlich begrenzt zu verringern, um dann wieder in eine Vollzeitstelle zurückkehren zu können. Ein Gastbeitrag von Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Rödl & Partner expandiert weiter: Büro in Hanoi feierlich eröffnet

​RWS Verlag | 29.10.2018
 
Rödl & Partner setzt den erfolgreichen Internationalisierungskurs mit der offiziellen Eröffnung eines Büros in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi fort. Damit ist Rödl & Partner in 7 von 10 Mitgliedstaaten der aufstrebenden südostasiatischen Staatengemeinschaft ASEAN vertreten. Mehr »

 Rödl & Partner kooperiert mit der Barbier Habegger Rechtsanwälte AG

​Deal Advisors | 24.10.2018
 
Rödl & Partner hat seine Rechtsberatung in der Schweiz neu aufgestellt. Seit dem 1. Oktober wird die Rechtsberatung der Mandanten von Rödl & Partner gemeinsam mit dem Kooperationspartner Barbier Habegger Rechtsanwälte AG, bestehend aus den beiden Partnern Alex Barbier und Christian Habegger sowie ihrem Team, durchgeführt. Mehr »

 Durch überflüssige Regulierung bedroht

​Frankfurter Allgemeine Zeitung | 23.10.2018
 
Die europäische Bürokratie hat längst für eine Regelungsdichte gesorgt, die eine Bedrohung für die Innovationskraft des deutschen Mittelstands darstellt. Dieser Überregulierung muss seitens der Politik dringend entgegengesteuert werden, ansonsten könnte die positive Entwicklung der hiesigen Mittelständler in Gefahr geraten. Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Christian Rödl, Vorsitzender der Geschäftsleitung und Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Haftung für Kündigung im Vorrentenalter: Wie hoch sind die Risiken des Arbeitgebers?

​Moskauer Deutsche Zeitung | 19.10.2018
 
Am 4. Oktober 2018 hat der Präsident der Russischen Föderation ein Gesetz unterzeichnet, das eine strafrechtliche Haftung für die Verweigerung der Einstellung oder unbegründete Kündigung der Mitarbeiter im Vorrentenalter vorsieht. Welche bestimmten Risiken entstehen für Unternehmen im Zusammenhang mit diesem Gesetz? Ein Gastbeitrag von Alexey Saposhnikov, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Moskau. Mehr »

 Rödl & Partner berät Triton bei Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Norres Gruppe

​Deal Advisors | 17.10.2018
 
Triton wurde im Rahmen der Transaktion durch ein auf Private-Equity-Transaktionen spezialisiertes Team von Rödl & Partner unter der Federführung von Partner Jochen Reis umfassend wirtschaftlich und steuerrechtlich beraten. Mehr »

 Ein Paukenschlag: Handel und Vermittlung von Bitcoins zukünftig erlaubnisfrei?

​IT Finanzmagazin | 15.10.2018
 
Eines der ersten Urteile in Sachen Kryptowährungen verkündet in Abweichung zur Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht (BaFin) mit einem Paukenschlag: Bitcoins sind weder eine Rechnungseinheit noch ein Finanzinstrument nach dem Kreditwesensgesetz (KWG). Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Conreder, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Hamburg. Mehr »

 Familienunternehmen und Start-ups – das passt

​Börsen-Zeitung | 12.10.2018
 
Warum sich diese ergänzen und Nordrhein-Westfalen hervorragende Voraussetzungen dafür bietet - Bundesland mit wachsender Gründerszene. Ein Gastbeitrag von Martin Wambach, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner in Köln und Thomas Lang, Partner bei Rödl & Partner an den Standorten Bielefeld und Herford. Mehr »

 Chef von Großkanzlei Rödl & Partner in Moskau: „Keine Angst vor Russland“

​Sputnik Deutschland | 08.10.2018
 
Am 7. und 8. Oktober fand in Moskau der 17. Petersburger Dialog unter dem Dachthema „Vertrauen bilden, Partnerschaft stärken: Zivilgesellschaftliche Zusammenarbeit zwischen Russland und Deutschland als Impuls für den zwischenstaatlichen Dialog“ statt. Im Laufe des Forums sprach die russische Nachrichtenagentur Sputnik mit Dr. Andreas Knaul, Managing Partner bei Rödl & Partner in Moskau. Mehr »

 Rödl & Partner startet Geschäfte in Portugal

​RWS Verlag | 05.10.2018
 
Rödl & Partner hat seinen Start in Portugal nach Integration der Rechtsanwaltskanzlei BHLP im Januar 2018 nun mit einer Eröffnungsveranstaltung auch ganz offiziell gefeiert. Mehr »

 Kühles Recht für hitzige Streiter?

​Handelsblatt Rechtsboard | 25.09.2018
 
Das Arbeitsgericht Nürnberg verlängert den Sommer – oder zumindest die Erinnerung daran. Die hohen Temperaturen haben nicht nur zu neuen Hitzerekorden geführt, sondern sollen beim Playmobil-Hersteller Geobra Brandstätter auch den Betriebsfrieden beeinträchtigt haben. Ein Gastbeitrag von Alexander von Chrzanowski, Fachanwalt für Arbeitsrecht und IT-Recht bei Rödl & Partner in Jena. Mehr »

 Nur ins Blaue hinein rügen reicht nicht

​Bayerische Staatszeitung | 21.09.2018
 
Vergabekammer Baden-Württemberg zur Antragsbefugnis. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Transparenz schaffen

​Süddeutsche Zeitung | 20.09.2018
 
Menschenrechte und Umweltschutz: Unternehmen müssen auch über soziale Belange Auskunft geben. Wer einen aussagekräftigen Nachhaltigkeitsbericht vorlegt, kann auch Vorteile bei der Finanzierung haben. Mit Einschätzungen von Dr. Christian Maier, Associate Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 BGH lässt doppelte Kündigung bei Mietschulden zu

​Die Welt | 19.09.2018
 
Wer seine Miete nicht zahlt, wird auf die Straße gesetzt. Der BGH billigt die Praxis, dass Vermieter gleich auf doppelte Weise kündigen, um sicher zu gehen, säumige Mieter auch loszuwerden. Der Mieterbund fordert seit Jahren eine Gesetzesänderung. Mit einer Einschätzung von Andreas Griebel, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Die Digitalisierung der Gerechtigkeit

​Saarbrücker Zeitung | 12.09.2018
 
Immer häufiger werden juristische Fragen von Programmen bearbeitet und Dokumente über das Internet übertragen. Das birgt Risiken. Mit Einschätzungen von Sebastian Schüßler, Rechtsanwalt und Digitalisierungsmanager Legal Technology in der Hamburger Niederlassung von Rödl & Partner. Mehr »

 Schwarzgeld im Nachlass kann für die Erben teuer werden

​biallo.de | 07.09.2018
 
Laut einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) erben die Deutschen jährlich bis zu 400 Milliarden Euro. Wer unversteuertes Vermögen – sprich Schwarzgeld – erbt, sollte zügig handeln. Mit Einschätzungen von Elke Volland und Ulrike Grube. Mehr »

 Zwischenbilanz zur Erbschaftsteuerrreform 2016

​Deutscher AnwaltSpiegel | 05.09.2018
 
Im Blickpunkt: Auswirkungen im Mittelstand sind noch immer deutlich zu spüren. Ein Gastbeitrag von Elke Volland, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Steuerrecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 "Netzausbaubedarf permanent überprüfen und anpassen"

​Springer Professional | 03.09.2018
 
Im Juli vereitelte der Bund die Beteiligung eines ausländischen Investors am Stromnetzunternehmen 50Hertz. Anton Berger, Leiter Energiewirtschaft bei Rödl & Partner, hinterfragt den Sinn derartiger Aktivitäten für die kritische Infrastruktur. Mehr »

 PMN Management Award 2018

​WirtschaftsWoche | 31.08.2018
 
Die PMN Awards zeichnen einmal im Jahr innovative Projekte aus Management und Business Services von Kanzleien aus. Rödl & Partner ist gleich zweifach nominiert – in den Kategorien „Geschäftsentwicklung“ und „Personalförderung“. Mehr »
 

  Ein scharfes Schwert

​Deutscher AnwaltSpiegel | 22.08.2018
 
Im Blickpunkt: Bußgeldrechtliche Rechtsfolgen der Datenschutz-Grundverordnung. Ein Gastbeitrag von Dr. Susana Campos Nave, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht bei Rödl & Partner in Berlin. Mehr »

 Atlas Copco über­nimmt Quiss

​Legal Tribune Online | 16.08.2018
 
Der schwedische Industriekonzern Atlas Copco übernimmt das auf Bildverarbeitung spezialisierte Unternehmen Quiss aus der Nähe von München. Die Aktionäre von Quiss ließen sich im Rahmen der Transaktion gesellschafts- und steuerrechtlich von Rödl & Partner beraten, federführend war Dr. Oliver Schmitt. Mehr »

 Vereinigte Arabische Emirate: Wann Firmen lokale Partner brauchen

​Markt und Mittelstand | 13.08.2018
 
Beim Schritt in die Vereinigten Arabischen Emirate gibt es für deutsche Unternehmen zwei Möglichkeiten: Entweder sie gründen eine Niederlassung in einer der Freihandelszonen – oder sie beziehen einen lokalen Partner ein. Beides hat genauso Vor- wie Nachteile. Mit Einschätzungen von Derya Bandak, Niederlassungsleiterin von Rödl & Partner in Dubai. Mehr »

 Arbeitgeber haftet nicht für Impfschaden

​Arbeit und Arbeitsrecht | 08.08.2018
 
Ein Arbeitgeber, der eine Grippeschutzimpfung in seinen Räumlichkeiten durch die Betriebsärztin anbietet und die anfallenden Kosten übernimmt, haftet grundsätzlich nicht für auftretende Impfschäden. Ein Gastbeitrag von Nadja Roß-Kirsch, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Eschborn. Mehr »

 Mittelstand – Zukäufe bleiben Wachstumsmotor

​PLATOW Recht | 06.08.2018
 
Der M&A-Markt wird gegenwärtig durch die weltweiten, deutlich komplexer werdenden politischen Rahmenbedingungen sowie durch einzelne protektionistische Maßnahmen von Regierungen beeinträchtigt. Derartige Transaktionen sind u. a. in den für die deutsche Wirtschaft wichtigen Transaktionszielländern USA, China und der Türkei derzeit unter einer gestiegenen Beobachtung. Auch für mittelständische Unternehmen werden einige Weichen neu gestellt. Was der derzeitige Handelsstreit für den Mittelstand bedeutet, hat sich José Campos Nave, Geschäftsführender Partner der Kanzlei Rödl & Partner, genauer angeschaut. Mehr »

 Banken zwingen Unternehmen zum Iran-Exit

Finance Magazin | 03.08.2018
 
In der kommenden Woche tritt die erste Welle der US-Sanktionen gegen den Iran in Kraft. Deutsche Unternehmen, die ihr Iran-Geschäft aufrecht erhalten, müssen Strafen in den USA befürchten – und im Hinblick auf den Zahlungsverkehr improvisieren. Mit ausführlichen Einschätzungen von Dr. José Campos Nave, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Verdi-Streiks bei Amazon dürften sich fortsetzen

​Handelsblatt Rechtsboard | 24.07.2018
 
Fast haben die Aufrufe Tradition. Während der US-Versandhändler Amazon seinen traditionellen Schnäppchentag ausruft, macht das auch die Gewerkschaft Verdi, die zeitgleiche Streiks in den großen Logistikzentren Deutschlands anstrebt. Ein Gastbeitrag von Aziza Yakhloufi, Fachanwältin für Arbeitsrecht sowie für Handels- und Gesellschaftsrecht bei Rödl & Partner in Eschborn. Mehr »

 Wie Autobauer ihre mittelständischen Zulieferer auspressen

​WirtschaftsWoche Online | 23.07.2018
 
Die Autokonzerne brauchen Geld: Sie müssen in E-Mobilität und autonomes Fahren investieren. Daher verschärfen sie den Druck auf die Zulieferer. Vor allem kleine und mittelständische Betriebe klagen. Ein Insiderreport. Mit Einschätzungen von Dr. Ralph Egerer, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

  Global Tax Compliance und Risk Management: Digitalisierung als Chance

​Handelsblatt Steuerboard | 20.07.2018
 
Die Einrichtung eines Tax Compliance und Risk Management Systems für international tätige Unternehmen stellt diese vor eine Vielzahl von Herausforderungen. Ein Gastbeitrag von Dr. Peter Bömelburg, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Umsatz steigt auf Rek­ord­ni­veau

​Legal Tribune Online | 18.07.2018
 
Die multidisziplinäre Beratungsgesellschaft Rödl & Partner meldet für das Geschäftsjahr 2017 einen Rekordumsatz von 415 Millionen Euro. In Deutschland wurden 218,7 Millionen erwirtschaftet. Mehr »

 Warum die Prüfung des CSR-Berichts so herausfordernd ist

​Finance Magazin | 18.07.2018
 
Seit diesem Jahr müssen Unternehmen erstmals auch nicht-finanzielle Berichte erstellen. Vor welche Probleme das deren Wirtschaftsprüfer stellt, berichtet Dr. Bernd Keller, Leiter der Wirtschaftsprüfung bei Rödl & Partner. Mehr »

 Spät, später, Krupp-Stiftung

​Die Welt | 14.07.2018
 
Nur zögernd bekennt sich der größte Thyssenkrupp-Aktionär zum Konzern. Zu spät, sagen Experten – darunter auch Dr. José Campos Nave, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Rödl & Partner erzielt Rekordumsatz

​Nordbayerischer Kurier | 12.07.2018
 
Der deutsche Mittelstand ist auf heimischen und besonders auf internationalen Märkten erfolgreich. Sein Wachstum kurbelt auch das Geschäft von Rödl & Partner an, denn die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft begleitet Unternehmen interdisziplinär bei grenzüberschreitenden Projekten und Geschäftstätigkeiten. Mehr »

 Wirtschaftsprüfer feiern ein Rekordjahr – doch ein Wandel steht bevor

​Handelsblatt | 09.07.2018
 
Der Boom der deutschen Industrie beschert Prüfungsunternehmen ein Rekordjahr. Doch der Branche steht ein Wandel bevor, bei dem nicht alle Anbieter mithalten werden. Mit einer Einschätzung von Martin Wambach, Geschäftsführender Partner von Rödl & Partner. Mehr »

 USA locken Autobauer mit Zollangebot - doch der Vorschlag ist rechtswidrig

​WirtschaftsWoche Online | 05.07.2018
 
Weg mit allen Autozöllen im europäisch-amerikanischen Handel? So einfach geht das juristisch nicht, warnt Ewald Plum, Leiter des Zoll- und Außenwirtschaftsteams bei Rödl & Partner in Stuttgart. Mehr »

 Energiepolitisch bleibt noch einiges zu tun

​Börsen-Zeitung | 04.07.2018
 
Deutsche Klimaziele für das Jahr 2050 werden sich nur mit einer beachtlichen Kraftanstrengung beim Ausbau erneuerbarer Energien verwirklichen lassen. Ein Gastbeitrag von Anton Berger, Leiter des Geschäftsbereichs Energie bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 „Todesstoß für europäische Unternehmen in Iran“

​WirtschaftsWoche Online | 29.06.2018

Am 30. Juni stellen viele Banken ihren Zahlungsverkehr mit Iran ein. Dr. José Campos Nave, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner, vertritt deutsche Mittelständler in Iran und erklärt die Konsequenzen des Rückzugs und mögliche Auswege für Mittelständler. Mehr »

 Die Macht des digitalen Wandels in der Rechtsberatung

​Deutscher AnwaltSpiegel | 27.06.2018

Die fortschreitende Digitalisierung ist derzeit eine der spannendsten Entwicklungen im Rechtsmarkt überhaupt. Hier entscheidet sich der zukünftige Erfolg oder Misserfolg von Kanzleien. Dr. José Campos Nave, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner in Eschborn, sprach zu diesem Thema mit dem Deutschen AnwaltSpiegel. Mehr »

 Wie sich Rödl & Partner digitalisiert

​Computerwoche | 27.06.2018
 
Rödl & Partner steht ein wenig im Schatten der „Big Four“ Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften PwC, KPMG, Ernst & Young sowie Deloitte. Dabei ist dieses deutsche Unternehmen den vier „Tankern“ in mancher Hinsicht überlegen. Mehr »

 Keine Scheu vor Externen

​Börsen-Zeitung | 26.06.2018
 
Minderheitsbeteiligungen von Investoren fördern Disziplin und Kostentransparenz. Ein Gastbeitrag von Mario Schulz, Rechtsanwalt und Associate Partner bei Rödl & Partner in München. Mehr »

 Social Media im Datenschutz-Check: 11 Rechtsfragen zu DSGVO & Co.

​Deutsche Handwerks Zeitung | 25.06.2018
 
Mittelständler machen ihre Facebook-Seiten dicht. Nach der DSGVO und dem Urteil des EuGH ist das Social-Media-Pflaster einigen Betrieben datenschutzrechtlich zu heiß. Zu Recht? Datenschutz-Experte Alexander von Chrzanowski, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Jena, erklärt die neuen Spielregeln auf Facebook, Instagram & Co. und gibt praxisnahe Tipps. Mehr »

 GIEAG ver­kauft Büro­kom­plex in Stutt­gart

​Legal Tribune Online | 25.06.2018
 
Die GIEAG Immobilien AG hat eine Büroimmobilie in Stuttgart per Share-Deal an einen institutionellen Investor verkauft. GSK Stockmann beriet die GIEAG bei der Transaktion, Rödl & Partner war Rechtsberater des Erwerbers. Mehr »

 Studie: Viel Optimierungspotenzial bei der Fernwärme

​ZfK Zeitung für kommunale Wirtschaft | 21.06.2018
 
Bei der Fernwärme gibt es noch viele Chancen, Effizienz und Rentabilität zu verbessern. Rödl & Partner nennen die Bereiche KWK, Preisgestaltung und Ressourcen als Optionen. Mehr »

 Rödl & Partner begleitet STS Group AG beim Frankfurter Börsengang im Prime Standard

​RWS Verlag | 19.06.2018
 
Rödl & Partner hat die STS Group AG bei ihrem Börsengang an den regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) begleitet und sie dabei umfassend betriebswirtschaftlich und steuerlich beraten. Mehr »
 

 Wann Sie Fußball im Büro verfolgen dürfen

​WirtschaftsWoche Online | 15.06.2018
 
Alle zwei Jahre wieder derselbe Konflikt: Die Spiele der WM oder EM werden während der Arbeitszeit ausgetragen. Doch wer die Spiele am Schreibtisch verfolgen möchte, riskiert seinen Job. Mit ausführlichen Einschätzungen von Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 WM trägt zum wirtschaftlichen Aufschwung bei

​Börsen-Zeitung | 14.06.2018
 
Deutschland ist nach wie vor einer der wichtigsten Handelspartner Russlands – Herausforderungen für Unternehmen bleiben bestehen. Ein Gastbeitrag von Dr. Andreas Knaul, Managing Partner Russland und Kasachstan bei Rödl & Partner. Mehr »
 

 Kleine (Gruppen-)Anfrage - ver­mut­lich große Wir­kung

​Legal Tribune Online | 08.06.2018
 
Wer seine Wohnung über Airbnb vermietet, muss die Einnahmen natürlich versteuern. Deutsche Steuerfahnder dürften bald wissen, wer das tatsächlich gemacht hat. Ein Gastbeitrag von Ulrike Grube, Rechtsanwältin, Wirtschaftsjuristin und Partnerin bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Rödl & Partner berät P&P Gruppe beim Erwerb des Southwind Portfolios von Deutscher Telekom AG

​RWS Verlag | 06.06.2018
 
Rödl & Partner hat die P&P Gruppe beim Erwerb des „Southwind Portfolios“ von der Deutschen Telekom AG umfassend beraten. Unter Federführung von Rechtsanwalt Harald Reitze hat ein auf Immobilienrecht und M&A-Transaktionen spezialisiertes interdisziplinäres Team von Rödl & Partner die Transaktion rechtlich und steuerlich umfassend beraten. Mehr »

 Rödl & Partner eröffnet neuen Standort in Linz und weitet Engagement in Österreich weiter aus

​RWS Verlag | 05.06.2018
 
Rödl & Partner expandiert weiter in Österreich. Nachdem erst vor kurzer Zeit der Standort Wien erheblich verstärkt und aufgewertet worden ist, ist jetzt auch im oberösterreichischen Linz eine Niederlassung eröffnet worden. Dort wird der Schwerpunkt neben den klassischen Bereichen der Steuerberatung insbesondere auf der Wirtschaftsprüfung liegen. Mehr » 

 Facebook Jobs – ein schwieriger Spagat aus arbeits- und datenschutzrechtlicher Sicht

​Handelsblatt Rechtsboard | 05.06.2018
 
Nachdem das Facebook-Jobportal in den USA sowie weiteren Ländern erfolgreich in den Markt eingeführt worden ist, startet es nun auch in Deutschland. Die Funktion kann ab sofort genutzt werden. Ein Gastbeitrag von Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

  „AirBnB“-Vermieter im Fokus steuerlicher Ermittlungen

​Handelsblatt Steuerboard | 04.06.2018
 
Wer seine eigene Wohnung Dritten entgeltlich – wenn auch nur tageweise – überlässt, muss die Einnahmen beim Finanzamt angeben. Kommt der Steuerpflichtige dem nicht nach, kann schon bald die Steuerfahndung klingeln. Ein Gastbeitrag von Florian Donath, Wirtschaftsstrafrechtler bei Rödl & Partner. Mehr »

 Die Finalisten des Digital Leader Award stehen fest

​Computerwoche | 28.05.2018
 
Der Digital Leader Award zeigt im Jahr 2018 erneut, wie Unternehmen aus verschiedensten Branchen ihre ganz individuellen digitalen Herausforderungen angehen – und lösen. Unter den diesjährigen Finalisten in der Kategorie „Envision Strategy“ ist auch Rödl & Partner. Mehr »

 Was ist eine Petition und wie viele Unterschriften brauche ich?

​Deutsche Handwerks Zeitung | 17.05.2018
 
Im Zusammenhang mit Petitionen häufen sich immer wieder Fragen: Wer kann eigentlich eine Petition starten, wie viele Unterschriften brauche ich wirklich und was ist dran an dem Gerücht, dass Petitionen in Wahrheit gar nichts bringen? Antworten auf diese Fragen liefert Alexander von Chrzanowski, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Jena. Mehr »
 

 „Wir machen weiter!“

WirtschaftsWoche Online | 09.05.2018
 
Die Spitze der Wirtschaft reagiert enttäuscht auf Trumps Ausstieg aus dem Atomabkommen. Deutsche Mittelständler im Iran sehen den geplatzten Atomdeal hingegen gelassen. Doch die Lage könnte schnell eskalieren. Mit einer Einschätzung von Dr. José Campos Nave, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Neue EU-Regelungen im Crowdfunding-Bereich: Chance oder Erschwernis?

​IT Finanzmagazin | 30.04.2018
 
Zum Zwecke der Unternehmensfinanzierung erfreut sich das sog. Crowdfunding großer Beliebtheit. Am 08. März 2018 hat die Europäische Kommission einen Verordnungsentwurf über EU-weit einheitliche Crowdfunding-Regelungen veröffentlicht. Was bedeutet dieser Entwurf für Projektinitiatoren und Betreiber von Crowdfunding-Plattformen? Von Dr. Christian Conreder und Fabian Hausemann, Rechtsanwälte bei Rödl & Partner in Hamburg. Mehr »

 Knapp zwei Milliarden Euro Umsatz: Die Wirtschaftskraft der Mittelstandsberater

​JUVE | 25.04.2018
 
Die 50 umsatzstärksten Mittelstandsberater haben im Geschäftsjahr 2017 rund 1,9 Milliarden Euro erlöst. Besonders hohe Umsätze erzielten laut JUVE-Recherche die personalstarken Einheiten, die mehr und mehr auf das Terrain der Großkanzleien vorstoßen. Die Gruppe bleibt weiterhin so divers wie ihre Kernklientel: Von der Kanzlei mit 31 Berufsträgern bis zur Einheit mit mehr als 300 Anwälten ist alles dabei. Zu den Top-5-Mittelstandsberatern Deutschlands zählt auch Rödl & Partner. Mehr »

 Kommunen haben Sonderkündigungsrechte – Eon muss um Herzstück von Innogy bangen

​Handelsblatt | 24.04.2018
 
Eon muss bei der Innogy-Übernahme um lukrative Netze und Beteiligungen bangen. Viele Kommunen haben Sonderkündigungsrechte und loten bereits ihre Chancen aus. Mit Einschätzungen von Henning Fischer, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Köln. Mehr »

 Ärger bei der Vergabe von Fertignasszellen

​Bayerische Staatszeitung | 20.04.2018
 
Das Oberlandesgericht Frankfurt zum Erfordernis bauaufsichtlicher Prüfzeugnisse. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Mei­len­stein Mus­ter­fest­stel­lungs­klage?

​Legal Tribune Online | 17.04.2018
 
Im Rahmen der Abgasaffäre verstärkte sich der Ruf nach der Einführung der Musterfeststellungsklage immer weiter. Nun liegen gleich zwei Entwürfe vor, die Frank Bernardi, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht bei Rödl & Partner am Standort Eschborn, erläutert - und unterschiedlich bewertet. Mehr »

  Das Gewerbesteuer-Urteil des BVerfG: Neue Erkenntnisse zum Vertrauensschutz

Handelsblatt Steuerboard | 13.04.2018
 
Mit seiner Entscheidung vom 10.04.2018 (1 BvR 1236/11, RS1267788) hat das BVerfG § 7 Satz 2 GewStG, der Veräußerungsgewinne bei Personengesellschaften grundsätzlich der Gewerbesteuer unterwirft, den grundgesetzlichen Segen erteilt. Das Verfahren bot Gelegenheit, sich mit dem ganzen Kanon verfassungsrechtlicher Stolpersteine für ein Steuergesetz auseinanderzusetzen. Ein Gastbeitrag von Dr. Hans Weggenmann, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Pflege: “Durch die neue Gesetzgebung sind Prämienanpassungen erforderlich”

​Versicherungswirtschaft-heute | 06.04.2018

Die Pflege ist ein leises Thema mit großen Implikationen. In einer immer älter werdenden Gesellschaft wird die Absicherung immer wichtiger – und vor allem teurer. Die Regierung reagiert auf die Entwicklungen mit neuen Gesetzen. Philipp Köppe und Anja Bauchowitz von Rödl & Partner zeigen auf, wo die Stärken und Schwächen des Pflegestärkungsgesetzes liegen und wie Versicherer profitieren können. Mehr »

 „Gut vorbereitete Anleger begegnen dem Verwalter auf Augenhöhe“

 
Es ist kein Luxusproblem, wenn sich Vermögende über Geldverwalter den Kopf zerbrechen. Es erspart ihnen Ärger, meint Alexander Etterer, Leiter Wealth, Risk & Compliance bei Rödl & Partner. Mehr »

 Wenn Mitarbeiter krank machen: Was Arbeitgeber rechtlich wissen müssen

​Deutsche Handwerks Zeitung | 04.04.2018
 
Krankmachen, Krankfeiern, Blaumachen – der Arbeitgeber-Schreck trägt viele Namen. Wenn sich Mitarbeiter ohne tatsächliche Beschwerden krank melden, leidet der Betrieb. Gleichzeitig tun sich Arbeitgeber schwer, rechtlich gegen krankfeiernde Mitarbeiter vorzugehen. Mit ausführlichen Einschätzungen von Nadja Roß-Kirsch, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »

 Angebotsausschluss im Verhandlungsverfahren

​Bayerische Staatszeitung | 03.04.2018
 
Handelt es sich um unverbindliche Angebote in einem Verhandlungsverfahren, so ist ein Angebotsausschluss nicht bei jeder Abweichung von den Vergabeunterlagen nach § 57 Abs. 1 Nr. 4 VgV (beziehungsweise § 16 EU Nr. 2 VOB/A i.V.m. § 13 EU Abs. 1 Nr. 5 VOB/A) zulässig (OLG Düsseldorf, Beschluss vom 29. Juni 2017 – VII-Verg 7/17). Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Was zulässig ist und wo die Grenzen liegen

​Bayerische Staatszeitung | 03.04.2018
 
Vor Einleitung eines Vergabeverfahrens hat der Auftraggeber festzulegen, welche Leistung(en) er beschaffen möchte. Er darf den Markt nicht dazu benutzen, um seinen Beschaffungsbedarf erst zu bestimmen. Vielmehr ist es seine originäre Aufgabe, sich über Art und Umfang seines Bedarfs Klarheit zu verschaffen. Ein Gastbeitrag von Dr. Julia Müller, Rechtsanwältin bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr »

 Madrid erleichtert über die Festnahme Puigdemonts

​Deutsche Welle | 26.03.2018
 
Spaniens offizielle Seite ist erleichtert über die neusten Ereignisse. Durch die Festnahme Puigdemonts könnte Bewegung in die Regierungsbildung in Katalonien kommen. Mit einer Einschätzung von Georg Abegg, Rechtsanwalt und Partner bei Rödl & Partner in Madrid. Mehr »
 

 BNetzA unter­liegt Netz­be­t­rei­bern

​Legal Tribune Online | 22.03.2018
 
Die BNetzA darf die Rendite der Betreiber von Strom- und Gasnetzen in Deutschland nicht so stark kürzen wie geplant. Das hat das OLG Düsseldorf am Donnerstag entschieden. Christoph Beer, der bei Rödl & Partner gemeinsam mit Dr. Thomas Wolf fünf der Musterverfahren begleitete, kommentiert den Verfahrensausgang im Rechtsmagazin Legal Tribune Online. Mehr »

 Russlands Regierung will die Einkommensteuer anheben

​Handelsblatt | 22.03.2018

Um seine Wahlversprechen zu bezahlen, erwägt Russlands Präsident eine Erhöhung der Einkommensteuer. Für deutsche Unternehmen wäre es ein Wettbewerbsnachteil. Dr. Andreas Knaul, Managing Partner bei Rödl & Partner in Moskau, kommentiert die geplante Steuererhöhung im Handelsblatt. Mehr »

 Milliardenstreit um staatliche Rendite für Stromnetze geht in die nächste Runde

​WirtschaftsWoche Online | 21.03.2018
 
Für E.On, Innogy & Co geht es um Milliarden, für Verbraucher um sinkende Strompreise. Wie viel Geld bekommen Stadtwerke und Stromkonzerne für ihre Netze vom Staat? Rechtsanwalt Dr. Thomas Wolf von Rödl & Partner, der fünf der insgesamt 29 Musterverfahren vor dem Oberlandesgericht in Düsseldorf vertritt, äußert sich in der WirtschaftsWoche zu dem Verfahren. Mehr »

 Tiefe Einblicke

​handelsjournal | 14.03.2018
 
Betriebsprüfer können schon bei kleinen formalen Mängeln in der Buchhaltung teure Schätzungen vornehmen. Einzelhändler sollten sich rechtzeitig auf die verschärfte Gangart des Fiskus vorbereiten. Die wichtigsten Tipps, unter anderem von Ulrike Grube, Steuerstrafrechtlerin und Partnerin bei Rödl & Partner. Mehr »

 "US-Strafzölle dürften insbesondere Audi und Porsche treffen"

Springer Professional | 13.03.2018
 
Der Handelsstreit zwischen der EU und den USA geht weiter: US-Präsident Donald Trump droht der EU nun auch mit Importzöllen auf Autos. Im Interview erklärt der Zoll- und Außenwirtschaftsexperte Ewald Plum von Rödl & Partner, was das für die Autobranche bedeutet. Mehr »

 Nach Trumps Drohungen: EU-Kommissar will 'Handelskrieg' vermeiden

​Automobilwoche | 05.03.2018
 
EU-Kommissar Günther Oettinger will auf die drohenden Zölle in den USA reagieren, aber keinen Handelskrieg beginnen. Eine angemessene Reaktion sei nötig, sagte der Politiker. Ewald Plum, Leiter der Zoll- und Außenwirtschaftspraxis von Rödl & Partner, äußert sich in der Automobilwoche ebenfalls zu den US-Zollplänen und möglichen Auswirkungen auf die deutschen Hersteller. Mehr »

 Rödl & Partner expandiert weiter in Österreich

​M&A Review | 28.02.2018
 
Der Standort Wien wird mit neuen Geschäftsfeldern deutlich ausgebaut, ein weiterer Standort in Linz wird demnächst eröffnet. In Wien werden die bereits bestehenden Bereiche Wirtschaftsprüfung und Tax Compliance (Business Process Outsorcing) um Steuerspezialberatung und M&A-Beratung ergänzt. Mehr »

 Südafrika: Neuer Präsident steht vor Mammutaufgabe

​Markt und Mittelstand | 20.02.2018
 
Seit Mitte Februar ist Cyril Ramaphosa neuer Präsident Südafrikas. Um die angeschlagene Wirtschaft fit zu machen, muss er schnell liefern. Dr. José Campos Nave, Geschäftsführender Partner und Südafrika-Experte bei Rödl & Partner, erklärt im Interview, was für eine erfolgreiche Präsidentschaft notwendig ist. Mehr »

 Der Koalitionsvertrag und seine Auswirkungen auf den Mittelstand

​Handelsblatt Steuerboard | 15.02.2018
 
In ihrem Koalitionsvertrag legen Union und SPD ihre Vorstellung guter Regierungsarbeit für die nächsten vier Jahre nieder. Neuer Aufbruch, neue Dynamik heißt es dort – doch der Inhalt des Regierungsprogramms bleibt hinter den Erwartungen, die seine Überschrift weckt, weit zurück. Was der Mittelstand von der Steuerpolitik erwarten kann, erläutert Prof. Dr. Christian Rödl, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei Rödl & Partner, in einem Gastbeitrag für das Handelsblatt Steuerboard. Mehr »

 Rödl & Partner holt Leiter Vermögenscontrolling

private banking magazin | 09.02.2018
 
Nach 11 Jahren im Deutsche Bank Wealth Management wechselt Christian Bender zur Wirtschaftskanzlei Rödl & Partner. Als Co-Leiter Vermögenscontrolling soll er sich von Köln aus unter anderem um vermögende Privatpersonen und Unternehmerfamilien kümmern. Mehr » 

 Unternehmenswert – Marken als umkämpfte Assets

​PLATOW Online | 06.02.2018
 
Seit einiger Zeit treten Rechtsstreitigkeiten um Markenrechte zunehmend in den Fokus einer breiteren Öffentlichkeit. So häufen sich die Berichte über Unternehmen, die teils erbittert darum kämpfen, Markenschutz für ihre Produktbezeichnungen und Unternehmensfarben zu bekommen oder – im Gegenteil – diesen nicht zu verlieren, weiß Daniela Jochim, Associate Partner im Nürnberger Büro von Rödl & Partner. Mehr » 

 „Make in India Mittelstand“ vereinfacht einiges, aber nicht alles

Markt und Mittelstand | 05.02.2018
 
Im vierten Jahr hilft „Make in India Mittelstand“ deutschen Unternehmern auf ihrem Weg nach Indien. Einige wichtige Lösungen bleibt das Programm aus Sicht von Mittelständlern jedoch schuldig. Michael Wekezer ordnet in der Fachzeitschrift Markt und Mittelstand den Erfolg des MIIM-Programms und die generell positive Dynamik auf dem Subkontinent ein. Mehr »

 Wie deutsche Unternehmen von der US-Steuerreform profitieren können

​Handelsblatt Steuerboard | 30.01.2018
 
Seit Anfang 2018 erfreuen sich US-Unternehmen unter anderem an der Senkung des US-Körperschaftsteuersatzes von 35 auf 21 Prozent und an der US-Steuerbefreiung von Dividenden aus ihren Tochtergesellschaften im US-Ausland. Wie deutsche Unternehmen von der US-Steuerreform profitieren können, erläutert Dr. Hans Weggenmann, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »

 Steuerrecht macht ETF-Auswahl einfacher

​WirtschaftsWoche Online | 26.01.2018
 
Gemäß neuer Regeln zur Besteuerung von Investmentfonds sollen alle Fonds gleich behandelt werden. Vorteilhaft ist das bei ausländischen thesaurierenden Fonds. Bei der Auswahl eines passenden ETF hilft das Tool der Woche. Ellen Ashauer-Moll, Steuerberaterin und Partnerin in der Kanzlei Rödl & Partner, äußert sich in der WirtschaftsWoche zur Ungleichbehandlung zwischen inländischen und ausländischen thesaurierenden Fonds. Mehr »

 "Regierung muss Standort Deutschland stärken"

​WirtschaftsWoche Online | 18.01.2018
 
Die US-Steuerreform hat große Auswirkungen auf deutsche Unternehmen in den USA und den Wirtschaftsstandort Deutschland. Wer zu den Gewinnern und Verlierern gehört und warum die deutsche Politik dringend handeln muss erklärt Matthias Amberg, Partner bei Rödl & Partner und mitverantworltich für die Niederlassung in Chicago. Mehr »

 „Wenn Heinz Müller gewinnt, wäre das für Klubs eine Katastrophe“

​Handelsblatt | 16.01.2018
 
Kurze Vertragslaufzeiten sind ein Eckpfeiler im Fußballgeschäft. Das Arbeitsrecht will Befristungen jedoch nur als Ausnahme. Der Ex-Profi Heinz Müller will das Prinzip kippen. Und bedroht so die Existenz vieler Klubs. Dr. Christoph Kurzböck, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner, hat sich mit dem Fall Heinz Müller intensiv befasst. Mehr »

 Die katalanische Unruhe wird teuer

​WirtschaftsWoche Online | 20.12.2017
 
Die nach Unabhängigkeit strebende spanische Region wählt ein neues Parlament. Unternehmer fürchten ein Patt zwischen Separatisten und Königstreuen. Zu den instabilen politischen Verhältnissen sprach die WirtschaftsWoche mit Dr. Albert Peters, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Barcelona. Mehr »

 Kataloniens Schockstarre wirkt nach

​Deutsche Welle | 18.12.2017
 
Der Tanz auf dem Vulkan ist für die katalanische Wirtschaft noch nicht vorbei. Auch die Wahlen am 21. Dezember werden den angerichteten Schaden nicht schnell beheben können. Dr. Albert Peters und Georg Abegg, Rechtsanwälte bei Rödl & Partner in Barcelona und Madrid, äußern sich zur aktuellen Unsicherheitssituation in Teilen Spaniens. Mehr » 

 "Unverzüglich Schritte zum Kohleausstieg in Angriff nehmen"

​Springer Professional | 04.12.2017
 
Im November 2017 fand in Bonn die 23. UN-Klimakonferenz statt. Anton Berger, Leiter des Bereichs Energiewirtschaft bei Rödl & Partner, schätzt die Ergebnisse der Konferenz ein und äußert sich zur Forderung nach einem Kohleausstieg in Deutschland.

 Steuerabteilung 4.0: „Wer schläft, riskiert abgehängt zu werden“

​Der Betrieb | 01.12.2017

In vielen Unternehmen ist die Steuerabteilung 4.0 bereits Realität. Wie Unternehmen sich zukunftsfit machen und Risiken abfedern können, erklärt Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dr. Peter Bömelburg, Geschäftsführender Partner bei der Kanzlei Rödl & Partner, Nürnberg. Mehr » 

 Anton Schlecker bleibt auf freiem Fuß - Kinder müssen in Haft

​Der Tagesspiegel | 27.11.2017

Drogeriekönig kommt mit Bewährungsstrafe davon. Gegen seine Kinder verhängt das Gericht eine Haftstrafe - unter dem Beifall der Schlecker-Frauen. Zur wirtschaftsstrafrechtlichen Dimension äußerte sich Florian Donath, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Nürnberg. Mehr » 

 Smog in Delhi: Gift in der Luft

​Handelsblatt | 15.11.2017
 
Die extreme Luftverschmutzung in der indischen Hauptstadt hat Konsequenzen für die Wirtschaft: Fabriken müssen schließen, Mitarbeiter sind beunruhigt. Unternehmen haben Schwierigkeiten, ihre Stellen zu besetzen. Ein Gespräch mit Michael Wekezer. Mehr » 
 

 Konfession steht als Jobkriterium bei kirchlichen Trägern in Frage

​Süddeutsche Zeitung | 09.11.2017
 
Damit kirchliche Träger ihren Auftrag erfüllen können, ist es nach Ansicht des Generalanwalts am EuGH nicht notwendig, dass jeder Mitarbeiter auch der jeweiligen Konfession angehört. Zu diesem vielbeachteten Schlussantrag sprach die Süddeutsche Zeitung mit Manuel Klingenberg, Rechtsanwalt bei Rödl & Partner in Eschborn.  Mehr »
 

 Rödl & Partner verstärkt sich mit Ex-KPMG-Prüfer

 
Rödl & Partner baut seine Wirtschaftsprüfung weiter aus. Das in Deutschland sechstgrößte Wirtschaftsprüfungs- und Beratungshaus hat für die Berliner Niederlassung Jan Henning Storbeck geholt, der dort die Leitung des Bereichs Capital Markets & Accounting Advisory Services übernimmt. Mehr »
 

 Unternehmen planen ihre Flucht

 
Viele Unternehmer in Katalonien haben bereits den Plan B in der Tasche. Sie wollen das seit Jahren konfliktreiche Katalonien verlassen. Auch deutsche Unternehmen wie Lidl stehen in den Startlöchern. Dazu sprach die Wirtschaftswoche mit Albert Peters, Rechtsanwalt und Partner bei Rödl & Partner in Barcelona. Mehr »
 

 Lince holt sich Bahntechnikspezialist mdexx

​M&A Dialogue | 28.09.2017
 
Die Zhuzhou Lince Group übernimmt die mdexx GmbH aus Weyhe in Niedersachsen. Bei der Akquisition von mdexx wurde Lince von Rödl & Partner in rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen beraten. Mehr »
 

 Hinweis des Berliner Landgerichts: Das steckt hinter der Verwirrung um die Mietpreisbremse

​Tagesspiegel | 21.09.2017
 
Auch nach dem Einspruch des Berliner Landgerichts gilt die Mietpreisbremse weiter - sagen Experten. Sicher ist das aber nicht: Antworten auf die wichtigsten Fragen - unter anderem von Andreas Griebel, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »
 

 Vermieter wittern schon das Ende der Mietpreisbremse

​Welt Online | 20.09.2017
 
In den Hinweisen zu einem Mieturteil greift ein Richter am Landgericht Berlin das Gesetz an: Es verstoße gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz im Grundgesetz. Der Streit über die Preis-Regel dürfte sich nun verschärfen. Mit Einschätzungen von Andreas Griebel, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »
 

  Rödl & Partner kooperiert mit der dab GmbH

​IT-Zoom | 18.09.2017
 
Rödl & Partner und die dab: Daten – Analysen & Beratung GmbH gehen eine exklusive Kooperation im Bereich Wirtschaftsprüfung ein. Ziel ist es, die Digitalisierung der Prozesse in der Wirtschaftsprüfung weiter voranzutreiben. Mehr »
  

 Katalonien: Adiós Spanien! Adéu EU?

​Deutsche Welle | 12.09.2017
 
Sollten die Katalanen am 01. Oktober für ihre Unabhängigkeit von Spanien stimmen, würden sie auch die EU verlassen, sagt die EU. Mit Einschätzungen von Georg Abegg, Rechtsanwalt und Partner bei Rödl & Partner. 
Mehr »
 

 "Wir sehen in Indien einen enormen Markt"

​Die Welt | 11.09.2017
 
Europa bleibt für den Mittelstand der mit Abstand wichtigste Absatzmarkt. Der Subkontinent wird neben China für kleine und mittelgroße Unternehmen, die expandieren wollen, aber immer wichtiger. Martin Wörlein, der als Rechtsanwalt und Partner bei Rödl & Partner das Team Indien leitet, liefert Einordnungen zur Initiative "Make in India Mittelstand" und den Chancen deutscher Unternehmen vor Ort. Mehr »
 

 Unabhängigkeit: Getrennt können Katalonien und Spanien nur verlieren

​Wirtschaftswoche Online | 09.09.2017
 
Am 1. Oktober will die katalanische Regierung trotz Widerstände ein Referendum über die Unabhängigkeit von Spanien abhalten, aber was sie dem Volk vorenthält: Ein Überleben außerhalb der EU ist wirtschaftlich unmöglich. Mit Einschätzungen von Georg Abegg, Rechtsanwalt und Partner bei Rödl & Partner. Mehr »
 

 Rödl & Partner: „Netzwerke sind der falsche Weg“

​FINANCE | 04.09.2017
 
Fast alle Wirtschaftsprüfer schwören im Kampf um die besten Mandate auf internationale Netzwerke. Die Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rödl & Partner tut das bewusst nicht. FINANCE im Gespräch mit Prof. Dr. Christian Rödl, dem Vorsitzenden der Geschäftsleitung bei Rödl & Partner. Mehr »
 

  Gewinnneutrales Ausscheiden aus Personengesellschaften wird erheblich leichter

​Deutscher AnwaltSpiegel | 23.08.2017
 
Im Blickpunkt: BFH zur Buchwertfortführung bei Ausscheiden aus Personengesellschaft gegen Übertragung von Einzelwirtschaftsgütern. Ein Kommentar von Christin Weller, Senior Associate bei Rödl & Partner. Mehr »
  

  Germany is trying to stop China from gobbling up its companies — but there may be a downside

​CNBC | 23.08.2017
 
Deutschland und die EU machen mobil gegen chinesische Direktinvestitionen. Was sagt die deutsche Wirtschaft dazu? Mit Einschätzungen von Michael Wiehl, Leiter der M&A-Praxis bei Rödl & Partner. Mehr »
 

 Viel Angebot trifft noch mehr Nachfrage: Unternehmensnachfolge mit Private Equity

​Venture Capital Magazin | 17.08.2017
 
Vor zehn Jahren holten Unternehmer sich Investoren vor allem für Wachstumsfinanzierungen ins Haus, heute öfter für die Unternehmensnachfolge, so eine Studie von Rödl & Partner. Fehle ein geeigneter Nachfolger in der Familie oder Firma, "ist der Verkauf oft die beste Alternative", sagt Michael Wiehl, Leiter der M&A-Praxis bei Rödl & Partner. Mehr »
 

 Zeig mir, was Du schreibst – Keylogger, Screenshots und der Fluch der Technik

Der Betrieb | 11.08.2017
 
Eine umfassende verdeckte Überwachung von Arbeitnehmern ist zur Aufdeckung von Straftaten bei konkreten Verdachtsfällen möglich. Allerdings muss ihr Einsatz nach Ausschöpfung milderer Maßnahmen notwendig sein. Schließlich ist eine weitergehende Beeinträchtigung des Arbeitnehmers auszuschließen, kommentiert Rechtsanwalt Alexander von Chrzanowski​Mehr »
 

 Produktangaben wörtlich nehmen

​Bayerische Staatszeitung | 11.08.2017
 
Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg, äußert sich zu einer aktuellen Eilentscheidung des Oberlandesgerichts Schleswig-Holstein zur irrtümlichen LV-Bearbeitung. Mehr »
 

 Erweiterung: Rödl begleitet Handelsblatt bei Erwerb von Euroforum

​JUVE | 08.08.2017
 
Die Verlagsgruppe Handelsblatt hat 81 Prozent am Seminaranbieter Euroforum erworben. Begleitet wurde die Verlagsgruppe bei der Transaktion von Rödl & Partner. Mehr » 
 

 Umsetzungsgesetz zur PSD2 bringt neue Anforderungen für Crowdfunding-Projekte und -Plattformen

​IT Finanzmagazin | 02.08.2017
 
Gerade bei Start-Up-Unternehmen hat sich „Crowdfunding“ als Finanzierungsform etabliert. Hintergrund ist vielfach, dass im Rahmen des Crowdfundings nur geringe kapitalmarktrechtliche Anforderungen zu beachten sind. Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Conreder und Fabian Hausemann. Mehr » 
 

 Mitbestimmung 4.0: Arbeitnehmerrechte außer Gefahr?

Der Betrieb | 22.07.2017
 
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in der Rechtssache Erzberger vs. TUI entschieden, dass das deutsche Mitbestimmungsgesetz uneingeschränkt europarechtskonform ist. Ein Interview mit Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »
 

 Änderungen für Anleger: Diese Regeln greifen bei der Besteuerung von Investments ab 2018

 
Die Frankfurter Allgemeine Zeitung thematisiert die Änderungen in der Besteuerung von Investments ab 2018. Das Investmentsteuerreformgesetz wird für den Anleger einige Neuerungen mit sich bringen. Mit Einschätzungen und Beispielen von Ellen Ashauer-Moll, Steuerberaterin und Partnerin bei Rödl & Partner. Mehr »
  

 Benchmarking der Wasserversorgung in Bayern zeigt Handlungsbedarf bei Kostendeckung

​EUWID | 12.07.2017
 
Für jeden achten Teilnehmer des Benchmarkings der bayerischen Wasserversorgung besteht unmittelbarer Handlungsbedarf im Hinblick auf die Kostendeckung. Bei diesen Versorgern werden weniger als 95 Prozent  des handelsrechtlichen Aufwands über Preise bzw. Gebühren gedeckt, heißt es in dem Bericht "Effizienz- und Qualitätsuntersuchung der kommunalen Wasserversorgung in Bayern 2016 (EffWB)", den die Unternehmensberatung Rödl & Partner Anfang Juli vorgelegt hat. Mehr »
 

 Hitzefrei für Angestellte?

​Deutsche Handwerks Zeitung | 07.07.2017
 
Die Temperaturen steigen wieder. Ein Recht auf hitzefrei haben Arbeitnehmer allerdings nicht. Trotzdem können Chefs und Mitarbeiter mit ein paar Vorkehrungen für Abkühlung sorgen. Das sind die wichtigsten Richtlinien bei Hitze. Mit Erläuterungen von Franziska Merkl, Arbeitsrechtlerin bei Rödl & Partner. Mehr »
  

 Transparenzregister: Das müssen Mittelständler wissen

Markt und Mittelstand | 03.07.2017
 
Ab Oktober müssen zahlreiche Unternehmen ihre „wirtschaftlich Berechtigten“ an eine staatliche Zentralstelle melden - der 4. EU-Transparenzrichtlinie sei Dank. Was das für Mittelständler heißt, erklärt Partner und Rechtsanwalt Horst Grätz in einem Gastbeitrag. Mehr »
 

 Indiens hoch riskantes Steuerexperiment

Frankfurter Allgemeine Zeitung | 30.06.2017
 
Am morgigen 1. Juli geht's los: Das Riesenland Indien setzt seine einheitliche Mehrwertsteuer ins Werk. Das System soll radikal einfacher werden. Aber in der Praxis droht ein ähnliches Chaos wie bei der Bargeldreform. ​Mit Einschätzungen von Tillmann Ruppert, Rechtsanwalt und Associate Partner bei Rödl & Partner. Mehr »
 

 Indien und die Mutter aller Steuerreformen

​Deutsche Welle | 30.06.2017
 
In Indien tritt am 1. Juli die größte Steuerreform seit der Unabhängigkeit von Großbritannien vor 70 Jahren in Kraft. Ziel ist ein einheitlicher Binnenmarkt. Einfach wird das nicht. Mit Kommentaren von Tillmann Ruppert, Rechtsanwalt und Associate Partner bei Rödl & Partner. Mehr »
 

  Neues Steuersystem zum 1. Juli: Eine Jahrhundert-Reform für Indien

​Handelsblatt | 29.06.2017
 
Weil die mäßige Binnenkonjunktur das Wachstum erstickt, verordnet Indiens Premier Modi dem Land ein neues Steuersystem. Dass das Großprojekt ein Erfolg wird, ist aber alles andere als sicher. Mit Einschätzungen von Tillmann Ruppert, Rechtsanwalt und Associate Partner bei Rödl & Partner. Mehr »
 

  Deutsche Unternehmen hoffen auf Indiens neue einheitliche Steuer

​FOCUS Online | 29.06.2017
 
Deutsche Unternehmen werden nach Ansicht von Tillmann Ruppert, Rechtsanwalt und Associate Partner bei Rödl & Partner, von der bevorstehenden historischen Steuerreform in Indien profitieren. Mehr »
 

 Großkanzlei Rödl & Partner mit 29 Beförderungen

​Extrajournal | 29.06.2017
 
Die deutsche Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rödl & Partner hat 29 neue Partner ernannt. Ein Schwerpunkt liegt in Deutschland und Italien, die Ernennungen reichen aber bis Kasachstan. Mehr »
 

 Steuerreform in Indien - wie Anleger dabei sind

​Börse Online | 25.06.2017
 
Im Juli tritt die größte Steuerreform in der Geschichte der Republik Indien in Kraft. Das Wirtschaftswachstum könnte dadurch mittelfristig noch einmal anziehen. Mit Einschätzungen von Tillmann Ruppert, Rechtsanwalt und Associate Partner bei Rödl & Partner. Mehr »
 

 Mehrwertsteuer: Indien strafft sein Steuersystem

Wallstreet Online | 23.06.2017
 
Die aktuelle Situation Indiens wird als vielversprechend bewertet. Die größte Herausforderung wird die geplante Mehrwertsteuerreform sein, die ab dem 1. Juli 2017 die Steuersätze landesweit vereinheitlichen soll. Mit Einschätzungen von Tillmann Ruppert, Rechtsanwalt und Associate Partner bei Rödl & Partner. Mehr »
 

 Das war der Digital Champions Award 2017

​Wirtschaftswoche | 21.06.2017
 
Ist die Digitalisierung im Mittelstand angekommen oder besteht Nachholbedarf? Der Digital Champions Award von Telekom und WirtschaftsWoche prämiert die bedeutendsten Projekte mittelständischer Unternehmen. Sieger in der Kategorie "Digitales Kundenerlebnis": Rödl & Partner. Mehr »
 

 Preisverleihung in Berlin: Digital Champions Award 2017

​Startup Valley News | 21.06.2017
 
Rödl & Partner wurde in Berlin mit dem Digital Champions Award 2017 in der Kategorie "Digitales Kundenerlebnis" ausgezeichnet. Mehr »
 

 Erneuerbare Energien: Run auf spanische Wind- und Solarparks

Wirtschaftswoche | 15.06.2017
 
Projekte für erneuerbare Energien in Spanien waren in den vergangenen fünf Jahren Ladenhüter bei Banken und galten als Zeitbombe. Jetzt sind Wind- und Solarparks gefragt wie nie. Einschätzungen von Georg Abbeg, Rechtsanwalt und Partner bei Rödl & Partner in Spanien. Mehr »
 

 Verkauf ausländischer Betriebsstätte: BFH folgt EuGH - Viele Fragen bleiben offen

Deutscher AnwaltSpiegel | 14.06.2017
 
Der BFH hat in seinem Urteil vom 22.02.2017 entschieden, dass der Veräußerer einer ausländischen Betriebsstätte die Verluste dieser Betriebsstätte nicht als sogenannten finalen Verlust abziehen kann, soweit das Ergebnis der Betriebsstätte aufgrund eines Doppelbesteuerungsabkommens (DBA) nicht der inländischen Besteuerung unterliegt.​ Ein Kommentar von Anna Luce, Steuerberaterin und Associate Partner bei Rödl & Partner. Mehr »
 

 Tupperware: Ärger hinter den Kulissen

​NDR | 12.06.2017
 
Mit dem Direktvertrieb von Küchenprodukten macht das Unternehmen Tupperware einen Milliarden-Umsatz. Doch immer wieder scheiden Händlerinnen hochverschuldet aus. Ina-Kristin Hubert, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner, zu den Verträgen, die mit den Bezirkshändlerinnen geschlossen werden. Mehr »
 

 Rödl & Partner berät Steadfast Capital bei Mehrheitsbeteiligung an Reutter/ITIB-gruppe

​Juraforum | 12.06.2017
 
Die internationale Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rödl & Partner hat Steadfast Capital Fund III, L.P. beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Reutter/ITIB-Gruppe unterstützt. Die Transaktion umfasst sowohl die Reutter Group mit Sitz in Leutenbach, Deutschland, als auch die ITIB Group mit Sitz im italienischen Paderno Franciacorta. Mehr »
 

 Schlechte Leistung hat Ausschluss zur Folge

​Bayerische Staatszeitung | 02.06.2017
 
Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in Nürnberg, zu einem Beschluss der Vergabekammer Sachsen-Anhalt zu unzuverlässigen Bietern. Mehr »
 

 Die Zukunft der Wirtschaftsprüfung

Karriereführer | 30.05.2017
 
Ganze Unternehmen und Branchen befinden sich derzeit im Aufbruch und loten die Möglichkeiten der Digitalisierung sowie neue Geschäftsfelder und -prozesse aus. Auch die Wirtschaftsprüfung ist von dieser Entwicklung nicht ausgeschlossen. Einschätzungen von Martin Wambach, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »
 

 Fußball drängt ins Reich der Mitte: "China hat Riesenbedarf"

​Süddeutsche Zeitung | 29.05.2017
 
Bundesliga-Clubs, die DFL, der DFB - alle drängt es nach China. Der deutsche Profifußball wittert im Reich der Mitte das große Geschäft. Jiawei Wang, Experte für deutsch-chinesische Unternehmenstransaktionen bei Rödl & Partner, im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Mehr »
 

 Rödl & Partner unter den Finalisten des Digital Champion Awards 2017

​Wirtschaftswoche Online | 24.05.2017
 
Die Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rödl & Partner gehört zu den Finalisten des Digital Champions Award 2017. Mit diesem Preis werden Firmen ausgezeichnet, die den technologischen Wandel als Chance verstehen. Mehr »
 

 Linse & Ehrlicher / Rödl & Partner: Zukunft der Berufsfachschulen und des Seniorenwohnzentrums der Schwesternschaft Coburg gesichert

​RWS-Verlag | 24.05.2017
 
Mit Unterstützung von Norman Lenger, LL.M. und Philipp Köppe von Rödl & Partner ist es gelungen, den Geschäftsbetrieb der beiden Berufsfachschulen für Altenpflege und das Seniorenwohnzentrum der Schwesternschaft Coburg vom Bayerischen Roten Kreuz - Marienhaus - e.V. ('SW Coburg')  nach Insolvenzanmeldung zu stabilisieren, uneingeschränkt weiterzuführen und an neue Träger zur dauerhaften Fortführung zu übertragen. Mehr »
 

 Investieren in Start-ups: Vollgas für Mittelständler

​Handelsblatt Online | 22.05.2017
 
Schnelligkeit und Innovationen – dafür stehen Start-ups. Investitionen in junge Unternehmen bringen träge Mittelständler auf Tempo. Doch dieser Schritt kostet sie viel Zeit und Geld. Thomas Lang, Rechtsanwalt und Notar bei Rödl & Partner, mit Einschätzungen zur optimalen Zusammenarbeit zwischen Mittelständlern und Start-ups.​ Mehr »
 

 Rödl & Partner: Beratung hat immer Konjunktur

​Nordbayern.de | 17.05.2017
 
"Wir sind ein Spiegelbild der deutschen Wirtschaft", lautet eine der Erklärungen von Prof. Dr. Christian Rödl, dem Vorsitzenden der Geschäftsleitung bei Rödl & Partner, wenn man ihn nach den Gründen für den anhaltenden Erfolg seines von seinem Vater 1977 als Ein-Mann-Kanzlei gegründeten Unternehmens fragt. Und weil es der global agierenden deutschen Wirtschaft nachhaltig gut geht, floriert auch das Geschäft des Nürnberger Beraters und Wirtschaftsprüfers - und das an inzwischen 108 Standorten in 50 Ländern weltweit. Mehr »
 

 Verlustabzug bei Kapitalgesellschaften: Bestimmung eines missbräuchlichen Mantelkaufs anhand der 25%-Grenze ist verfassungswidrig

​Handelsblatt Steuerboard | 16.05.2017
 
Das BVerfG hat mit Beschluss vom 29.03.2017 die Regelung des § 8c Abs. 1 Satz 1 KStG zum Verlustabzug bzw. -untergang bei Kapitalgesellschaften für verfassungswidrig erklärt und den Gesetzgeber aufgefordert, bis zum 31.12.2018 eine rückwirkende Neuregelung für die Veranlagungszeiträume 2008-2015 vorzunehmen. Ein Kommentar von Dr. Hans Weggenmann, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »
 

 Rödl & Partner: Umsatz steigt auf Rekordniveau

​Legal Tribune Online | 16.05.2017
 
Die multidisziplinäre Sozietät Rödl & Partner hat im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 386,2 Millionen Euro erzielt, rund acht Prozent mehr als im Vorjahr. Nach Kanzleiangaben ist das ein Rekordwert. Mehr »
 

 Investmentfonds: So bleibt der Familienschatz steuerfrei

​Handelsblatt Online | 14.05.2017
 
2018 greift das Finanzamt bei älteren Fondsanlagen kräftig zu. Da bleibt oftmals nur wenig übrig. Doch mit Freibeträgen und Schenkung lässt sich eine Besteuerung schon jetzt vermeiden. Frank Dißmann, Partner und Steuerberater bei Rödl & Partner, erläutert Details des Investmentsteuerreformgesetzes. Mehr »
 

 Netzrendite: OLG verhandelt im Januar über Eigenkapitalzinssätze

​energate messenger | 12.05.2017
 
Das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf wird am 17. Januar 2018 über die Beschwerden der Netzbetreiber gegen die Festlegung der Eigenkapitalzinssätze für die dritte Regulierungsperiode verhandeln. Das teilte die Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rödl & Partner mit, die Beschwerdeverfahren der Strom- und Gasnetzbetreiber begleitet. Mehr »
 

 Investmentfonds: Den Schatz der Familie retten

​Wirtschaftswoche Online | 08.05.2017
 
2018 greift das Finanzamt bei älteren Fondsanlagen kräftig zu. Doch mit Freibeträgen und Schenkung lässt sich eine Besteuerung vermeiden. Frank Dißmann, Partner und Steuerberater bei Rödl & Partner, erläutert Details des Investmentsteuerreformgesetzes. Mehr »
 

 Gräfelfing: Jede Antwort zählt

​Süddeutsche Zeitung | 04.05.2017
 
Die Gemeinde Gräfelfing startet eine groß angelegte Umfrage, um das tatsächliche Interesse an Geothermie zu erkunden. Benjamin Richter, Associate Partner bei Rödl & Partner, berät die Gemeinde und äußert sich zu den Erfolgsfaktoren der Geothermie. Mehr »
 

 Vollgas für Mittelständler

Creditreform Magazin | 02.05.2017
 
Schnelligkeit und Innovationen – dafür stehen Startups. Investitionen in junge Unternehmen bringen Mittelständler auf Tempo. Rechtsanwalt und Notar Thomas Lang von Rödl & Partner mit Einschätzungen zur optimalen Zusammenarbeit zwischen Mittelständlern und Start-ups.​ Mehr »
 

 GWG: Anhebung der Grenze für die Sofortabschreibung auf 800 € beschlossen

​Handelsblatt Steuerboard | 28.04.2017
 
Durch den Beschluss des Bundestags vom 26.04.2017 werden künftig kleine und mittelständische Unternehmen bei Steuern und Bürokratie entlastet. Ein Kommentar von Christin Weller, Senior Associate bei Rödl & Partner. Mehr »
 

 BGH-Urteil: Unternehmen können Preisprüfung verlangen

​Bayerische Staatszeitung | 21.04.2017
 
Aufgrund des signifikanten Abstands zum nächstgünstigen Gebot oder ähnlicher Anhaltspunkte erscheint ein Angebotspreis ungewöhnlich niedrig. In diesem Fall können die Mitbewerber verlangen, dass die Vergabestelle in die vorgesehene nähere Prüfung der Preisbildung eintritt. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in NürnbergMehr »
 

 Ein Kraftakt mit drei Buchstaben

​Süddeutsche Zeitung | 19.04.2017
 
Die Regierung in Delhi plant die Einführung der GST - viele sehen darin eine der wichtigsten Reformen seit der Unabhängigkeit des Landes. Tillmann Ruppert, Rechtsanwalt und Associate Partner bei Rödl & Partner, mit Einordnungen zur GST. 
Mehr »
 

 Rödl & Partner berät BKW bei Erwerb von AEP

​DEAL-Magazin | 12.04.2017
 
Rödl & Partner hat die BKW Gruppe mit Sitz in Bern/Schweiz bei der Übernahme der österreichischen AEP Planung und Beratung GmbH Beratende Ingenieure (AEP) beraten. Mehr »
 

 Der Durchstarter

​Westfalen-Blatt | 08.04.2017
 
Ritterschlag für Rechtsanwalt Thomas Lang: Der Herforder – einer der jüngsten Notare Deutschlands – ist in das Team von Rödl &  Partner geholt worden. Im Gründerzentrum Denkwerk soll der 35-Jährige die Rechtsberatung in Ostwestfalen-Lippe ausbauen. Mehr »
 

 Vorteil für deutsche Firmen: Indien beschließt gewaltige Steuerreform

​n-tv | 01.04.2017
 
Das bisher unübersichtliche Steuersystem in Indien soll einer einfachen Regelung weichen. Das Parlament gibt grünes Licht für das Mega-Vorhaben. Die Macher hoffen auf zusätzliches Wirtschaftswachstum. Doch es gibt noch offene Fragen. Tillmann Ruppert, Rechtsanwalt und Associate Partner bei Rödl & Partner, erklärt, was sich durch die GST für deutsche Unternehmen ändert. Mehr »​​​
 

 Beste Voraussetzungen für ein unternehmerisches Wagnis

​Börsen-Zeitung | 25.03.2017
 
Investorennetzwerke, staatliche Förderprogramme und ein technologieaffines Umfeld machen den Standort Bayern attraktiv. Ein Gastbeitrag von Ronald Hager, Partner und Leiter der Niederlassung München von Rödl & Partner. Mehr »​​​
 

 Vererbung von Unternehmen nach der Erbschaftsteuerreform

Angesichts der Erbschaftssteuerreform 2016 erwarten Familienunternehmer weitreichende Folgen für ihre Unternehmen und befürchten eine Einschränkung der Investitionsmöglichkeiten. Zu den veränderten Rahmenbedingungen für die Unternehmensnachfolge äußert sich Elke Volland, Fachanwältin für Steuerrecht in Nürnberg, in einem Gastbeitrag. Mehr »​​​

 Indien: Neue Steuer GST vereinfacht Logistik

​Deutsche Verkehrs-Zeitung | 20.03.2017
 
Die einheitliche Goods and Services Tax (GST), die größte Steuerreform seit der indischen Unabhängigkeit vor 70 Jahren, steht vor der Einführung. Experten rechnen in diesem Monat mit der Vorlage beim indischen Parlament. Tillmann Ruppert, Rechtsanwalt im Indien-Team von Rödl & Partner, zu den Chancen und Herausforderungen für Unternehmen. Mehr »​​​
 

 Rödl & Partner berät ZBI-Gruppe bei weitreichender Partnerschaft mit Union Investment

​Konii.de | 17.03.2017
 
Die deutschlandweit tätige ZBI Zentral Boden Immobilien AG und die Union Investment haben eine weitreichende Partnerschaft vereinbart. Dabei erwirbt die Union Asset Management Holding AG 49,9 Prozent der Anteile an der neu gegründeten Partnerschaftsholding (ZBI Partnerschafts-Holding GmbH). Mehr »​​​
 

 Markteinstieg im Iran

​Iran Contact | 16.03.2017
 
Lohnt sich der Markteinstieg in Iran bereits jetzt oder sollte noch zugewartet werden? Ein Gespräch mit Dr. José Campos Nave, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Mehr »​​​
 

 Gesetzesvorhaben 2017: Diese geplanten Gesetze sind für Unternehmer wichtig

​​Impulse | 15.03.2017​
 
Kurz vor den Wahlen will die Regierung zentrale Gesetzesvorhaben noch fix durchwinken. Mit diesen neuen Regeln müssen Unternehmer 2017 noch rechnen.​ Mehr »​​​
 

 Rödl & Partner berät BKW beim Erwerb der ASSMANN BERATEN + PLANEN

​​DEAL-Magazin | 10.03.2017​
 
Die BKW-Gruppe mit Sitz in Bern/Schweiz hat die ASSMANN BERATEN + PLANEN AG mit Sitz in Berlin übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mehr »​​
 

 Ausschluss wegen falscher Datenblätter: Vergabekammer Nordbayern zur Angebotsaufklärung

​​Bayerische Staatszeitung | 10.03.2017​
 
Eine Vergabestelle schrieb die Lüftungsinstallation für einen Neubau im offenen Verfahren europaweit nach der VOB/A aus. Einziges Zuschlagskriterium war der Preis. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in NürnbergMehr »​
 ​

 Steuerexperte Florian Haase: "Dann ist nur noch Wettbewerb mit Steuersätzen möglich"

​Handelsblatt | 08.03.2017​
 
Linde und Praxair wollen nach einer Fusion ihre Zentrale in Dublin errichten. Die steuerlichen Vorteile wären jedoch begrenzt, erklärt Prof. Dr. Florian Haase von Rödl & Partner. Zudem droht die EU-Kommission mit dem Beihilferecht. Mehr »​
 

 Währungsverluste bei Fonds-Investments: Das sagt der Steuerexperte

​FONDS professionell | 01.03.2017
 
Anleger, die Fondsanteile in einer Fremdwährung halten, können Verluste aus Währungsschwankungen nicht steuerlich absetzen. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) in letzter Instanz entschieden. Dessen Argumentation erläutert der Frank Dißmann, Steuerberater bei Rödl & Partner. Mehr »​​​
 

 Wartefrist darf nicht verkürzt werden

​Bayerische Staatszeitung | 24.02.2017
 
Wichtige Aspekte für die Beschaffungspraxis​ - ein Gastbeitrag von Holger Schröder​, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner. Mehr »​
 

 Wirtschaftsprüfer ist auch gefragter Beratungsspezialist

​​Börsen-Zeitung | 18.02.2017​
 
Die Zeiten, in denen die Formel "Wirtschaftsprüfung = Jahresabschlussprüfung" galt, sind lange vorbei. Insbesondere seit Ende der neunziger Jahre hat sich die Wirtschaftsprüfungspraxis fundamental gewandelt. Ein Gastbeitrag des Geschäftsführenden Partners Martin WambachMehr »​​
 

 Dr. Andreas Baumann ist neuer Geschäftsführer bei Rödl & Partner Wien

​Boardreport | 17.02.2017​
 
Dr. Andreas Baumann (39) ist neuer Geschäftsführer bei Rödl & Partner Wien. Baumann ist spezialisiert auf nationales und internationales Steuerrecht, Umgründungen, Steuerplanung und Private Clients einerseits sowie M&A- und Private Equity-Transaktionen andererseits. Mehr »​​​
 ​

 Energieversorger haben bei Digitalisierung noch Nachholbedarf

​​EUWID | 16.02.2017​
 
Die meisten deutschen Energieversorger haben die Chancen der Digitalisierung erkannt, nutzen ihre Potenziale bislang allerdings nicht hinreichend. Zu diesem Ergebnis kommt die Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rödl & Partner in ihrer aktuellen Studie "Geschäftsprozesse und IT im Unternehmen transformieren – Potenziale nachhaltig nutzen". Mehr »​​​

​ 

 Versorger nutzen Digitalisierungspotenzial nicht aus

 
Die meisten deutschen Energieversorger haben die Chancen der Digitalisierung erkannt, nutzen ihre Potenziale bislang allerdings nicht ausreichend. Zu diesem Ergebnis kommt die Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rödl & Partner in ihrer aktuellen Studie "Geschäftsprozesse und IT im Unternehmen transformieren - Potenziale nachhaltig nutzen” Mehr »
 ​​​​​

 Energiewirtschaft lässt Digitalisierungs-Potenzial liegen

 
Die Digitalisierung der Energiewirtschaft wird nach der Energiewende die nächste große Umwälzung des Sektors. Die meisten Energieversorger haben die Potenziale erkannt, nutzen sie bislang aber nicht.Zu diesem Ergebnis kommt das Beratungsunternehmen Rödl & Partner in ihrer aktuellen Studie „Geschäftsprozesse und IT im Unternehmen transformieren – Potenziale nachhaltig nutzen”. Mehr »​
 

 Aktuelle Studie: Energieversorger mit großem Nachholbedarf bei der Digitalisierung

 
Die meisten deutschen Energieversorger haben die Chancen der Digitalisierung erkannt, nutzen ihre Potenziale bislang allerdings nicht hinreichend. Zu diesem Ergebnis kommt die Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rödl & Partner in ihrer aktuellen Studie „Geschäftsprozesse und IT im Unternehmen transformieren – Potenziale nachhaltig nutzen”​ M​ehr »​
 ​​​​​​

 Lizenzboxen im Visier: Darum läuft die Lizenzschranke ins Leere

​​FINANCE | 09.02.2017
 
Berlin plant die Einführung einer Lizenzschranke, um zu verhindern, dass Konzerne Patente und Markenrechte in Steueroasen verschieben. Gut für CFOs: Das Instrument ist weitestgehend wirkungslos. FINANCE im Gespräch mit Dr. Hans Weggenmann​Mehr »​​​​​​
 

 Ausbau in Wien: Rödl & Partner holt bekannten Steuerrechtler

​JUVE | 07.02.2017
 
Andreas Baumann hat sich der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Rödl & Partner angeschlossen. Der 39-Jährige ist seit Anfang Februar Geschäftsführer im Wiener Büro von Rödl & Partner. Mehr »​​​​​
 

 Digitalisierung: Deutsche Versorger schneiden schlecht ab

​bizz​ energy | 07.02.2017
 
Risiko oder Chance? Eine neue Umfrage von Rödl & Partner unter Energie- und Wasserversorgern zeigt: Topmanager und Führungskräfte sind in puncto Digitalisierung zwiegespalten. Mehr »​​​
 

 Rödl & Partner: Neuer Geschäfts­führer in Wien

​​​Legal Tribune Online | 03.02.2017​
 
Rödl & Partner baut ihre Präsenz am Standort Wien aus. Seit Anfang Februar verstärkt der Steuerrechtler Andreas Baumann das Team in der österreichischen Hauptstadt als Geschäftsführer. Mehr »​
 

 Brandenburgs Exporte sind erstmals stark rückläufig

Märkische Allgemeine | 26.01.2017
   
„Keine Angst vor Russland” – das war die Botschaft von Prof. Andreas Knaul von der Beraterfirma Rödl & Partner, der derzeit in Moskau tätig ist, an die Unternehmer. Das Wagnis sei überschaubar. Mehr »
    

 VW-Abgasskandal: Welche Ansprüche deutsche VW-Kunden haben

Wirtsch​aftswoche | 25.01.2017
 
Allein in Deutschland sind 2,6 Millionen Autos von Volkswagens Rückruf wegen des Abgas-Skandals betroffen. Gemessen daran klagen nur wenige Kunden. Wie sind ihre Aussichten auf Erfolg? Mehr »​​​​​​​​​​​
 ​​​

 Mitbestimmung: "Dass die Arbeitnehmerbeteiligung wegfällt, ist schwer vorstellbar"

ZEIT Online | 24.01.2017​​
 
​Der Europäische Gerichtshof entscheidet, ob Arbeitnehmer in Aufsichtsräten mitbestimmen dürfen. Das Urteil könnte weitreichende Folgen haben. Ein Interview mit Dr. Christoph Kurzböck, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner. Mehr »​​​​​​​​​
 

 Mitarbeiterbeteiligung: So können Sie Mitarbeiter am Erfolg beteiligen

​Imp​ulse | 23.01.2017
 
Chefs, die ihre Mitarbeiter am Gewinn beteiligen, profitieren doppelt: Sie können sich Kapital beschaffen - und die Motivation im Unternehmen erhöhen. Wie die wichtigsten Modelle von Mitarbeiterbeteiligungen funktionieren. Mehr »​​​​​​​​
  

 Ostwestfalen-Lippe: Rödl & Partner eröffnet Büro in Herford

​JUVE | 23.01.2017
 
Zum Februar steigt Tomas Lang (35) bei Rödl & Partner als Partner ein. Im Zuge dessen eröffnet die multidisziplinäre Kanzlei ein Büro in Herford – nach Bielefeld ihr zweiter Standort in der Region Ostwestfalen-Lippe. Lang ist Rechtsanwalt und Notar und arbeitete zuletzt seit 2014 als Partner bei der Herforder Kanzlei Dr. Schlabeck & Kollegen. Mehr »​​​​​​
 

 Zollpläne von Donald Trump: "Eine Sondersteuer wäre die elegantere Lösung"

Automobilwoche | 20.01.2017​
 
​Die Ankündigung von Donald Trump, den Zoll auf Autos aus Mexiko auf 35 Prozent zu erhöhen, ist nach Meinung eines Handelsrechts-Experten nicht so einfach umsetzbar.​ Die Automobilwoche im Gespräch mit ​Ewald Plum, Leiter Zoll und Außenwirtschaft bei Rödl & Partner. Mehr »​​​​​
 

 Zulagepositionen müssen für Wertung erläutert werden

​​Bayerische Staatszeitung | 20.01.2017
 
Vergabekammer Sachsen-Anhalt zum eindeutigen Leistungsverzeichnis​: Ein öffentlicher Auftraggeber schrieb Dachabdichtungs- und Klempnerarbeiten nach der VOB/A europaweit aus. Alleiniges Zuschlagskriterium war der Preis. Ein Gastbeitrag von Holger Schröder, Fachanwalt für Vergaberecht bei Rödl & Partner in NürnbergMehr »​​​​
​ 

 Eigenverwaltung: Kontec-Gruppe will sich mit Rödl & Partner und Grub Brugger sanieren

​JUVE | 19.01.2017
 
Acht von sechs Gesellschaften der Automotive-Gruppe Kontec haben beim Amtsgericht Ludwigsburg einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt. Beraten wird die Gruppe, die Engineering-Dienstleistungen für Automobilhersteller und deren Zulieferer erbringt, von Raik Müller von Rödl & Partner. Mehr »​​
 

 Was Trump mit seiner Drohung von Einfuhrzöllen meint

​Reuters | 16.01.2017
 
Der künftige US-Präsident Donald Trump hat deutschen Autobauern Einfuhr-Zölle von 35 Prozent angedroht, sollten sie "eine Fabrik in Mexiko bauen und Autos in die USA verkaufen wollen". Fragen und Antworten zu den Plänen - u.a. mit Ewald Plum, Handelsexperte bei Rödl & Partner. Mehr »
 

 Russland-Sanktionen: Optionen für Unternehmen

Industrie.de | 16.01.2017

Die Sanktionen der Europäischen Union gegen Russland stellen deutsche Unternehmen weiterhin vor rechtliche Risiken. Auch haben die Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und Russland in den vergangenen Jahren unter den Sanktionen gelitten – das Geschäft ist komplizierter geworden. Mehr »
 

 Wie Arbeitgeber mit Bewertungsportalen umgehen können

 
Immer mehr Mitarbeiter benoten ihre Arbeitgeber auf Bewertungsportalen. Was ist Meinungsfreiheit und wann darf ein Firmeninhaber gegen empfundene Rufschädigung vorgehen? Markt und Mittelstand im Gespräch mit Rechtsanwalt Dr. Michael Braun. Mehr »
​​

 Home-Office & Co. Für wen gelten welche Feiertage?

​​Wirtschaftswoche Online | 06.01.2017
 
Am 6. Januar ist Heilige drei Könige. Aber nur in drei Ländern ist das auch ein Feiertag. Uneinheitliche Feiertage wirbeln die mobile Arbeitswelt durcheinander. Was ist mit Menschen, die in einem Bundesland leben, aber im Nachbarland arbeiten? Und was ist mit Mitarbeitern im Home-Office? Ein Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Christoph Kurzböck​Mehr »​​​​​​​​​
 

 BGH stärkt Vermieterrechte bei der Eigenbedarfskündigung

​​Haufe | 20.12.2016​​

 

Paukenschlag aus Karlsruhe: Die Kündigung des Vermieters wegen Eigenbedarfs ist nicht (mehr) unwirksam, wenn der Vermieter verfügbare Alternativwohnungen pflichtwidrig nicht anbietet. Der Mieter ist lediglich auf Schadensersatz zu verweisen. Ein Gastbeitrag von Rechtsanwalt Andreas GriebelMehr »​​​

 

 „Gesetze können kein hervorragendes Geschäftsmodell verhindern”

 
Die Rechtsanwälte Jörg Schielein und Alexander von Chrzanowski​ geben einen Überblick zu wichtigen Rechtsthemen, die Unternehmen in der Digitalisierung begegnen. Mehr »​​​​​​
 ​​

 Indien: Bargeldreform für Mittelstand von Vorteil

​​Markt und Mittelstand | 28.11.2016
 
Mit einer großen Bargeldreform will die indische Regierung die Schattenwirtschaft bekämpfen. Klappt das, profitieren unter anderem deutsche Unternehmen, die vor Ort Geschäfte machen. Mehr »​​​​​​
 ​

 Rödl & Partner: Neu­zu­gang im Schang­haier Büro

Legal Tribune Online | 23.11.2016
 
Rödl & Partner baut die Rechtsberatung in China aus. Zum November hat sich der Standort Schanghai mit Christian Geisweid verstärkt. Mehr »​​​​​​
 

 Reichweite des Verlustausgleichs für betriebliche Termingeschäfte

​Deutscher AnwaltSpiegel | 30.11.2016´
 
Eine steuer- und arbeitsrechtliche Betrachtung der aktuellen BFH-Entscheidung vom 06.07.2016 von Anna Luce und Dr. Christoph Kurzböck. Mehr »

 Rödl & Partner: Online-Plattform gestartet

​​stadt+werk | ​21.11.2016
 
Die Plattform Renewable Energy Exchange (RENEREX) soll als länder- und technologieübergreifender Online-Marktplatz zwischen Investoren und Projektentwicklern vermitteln. Mehr »​​​​​

 Stuttgart: Rödl & Partner holt Steuerexpertin von Warth & Klein

JUVE | 18.11.2016​
 
​Diana Fischer (43) ist zum November aus dem Stuttgarter Büro der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Warth & Klein Grant Thornton zu Rödl & Partner gewechselt.​ Mehr »​​​​

 Kommafehler mit Folgen

Bayerische Staatszeitung | 18.11.2016​
 
​Oberlandesgericht Düsseldorf zu Preisangaben. Ein Kommentar von Holger Schröder.​ 
Mehr »​​​

 Teheran: Auch Rödl & Partner eröffnet Büro im Iran

JUVE | 17.11.20​16​
 
​​Mit Rödl & Partner wagt eine weitere deutsche Sozietät den Schritt in den Iran​: Die multidisziplinäre Kanzlei eröffnet in Teheran eine ständige Niederlassung. ​

 Online market place launched to match projects with investors

​​Think Geo Energy | 15.11.2016
 
German consultancy group Rödl & Partner has launched a new international online marketplace for renewable energy projects. Mehr »​​

 Indiens Bargeldreform könnte deutschen Unternehmen nützen

 
Deutsche Unternehmen könnten von der radikalen Bargeldreform in Indien​ profitieren. Das sagten übereinstimmend mehrere Beratungsunternehmen im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Mehr »

  Boutique-Hotels: Accor steigt mit Rödl & Partner bei Hogan Lovells-Mandantin 25Hours ein

 ​
Die Hamburger Kette 25Hours Hotels hat einen neuen Mitgesellschafter: Der französische Hotelbetreiber Accor erwirbt zunächst 30 Prozent der Anteile an der Betreiberin der individuell gestalteten Boutique-Hotels. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die deutschen und österreichischen Kartellbehörden. Mehr »

 Ausländische Investoren: Kurzer Prozess bei Rechtsfällen

 
Russische Wirtschaftsgerichte arbeiten bei Geschäftsprozessen schneller und zuverlässiger, als man denkt. Dabei zählt für ausländische Investoren, was auf dem Papier steht. Wie es ausländischen Unternehmen vor dem russischen Gesetz ergeht und was Hauptstadt von Regionen unterscheidet. Mehr »

 Germany looks for ways to slow China's buyout spree

​​Nikkei Asian Review | 03.11.2016​
 
​German officials are stepping up their efforts to curb the surge in Chinese acquisitions of leading German industrial companies. Mehr »​​ 

 German minister reassured over access to Chinese car market

​​Reuters | 02.11.2016​
 
Germany has received assurances that its car makers will not be discriminated against in China, its economy minister said in Beijing on Wednesday, a positive signal in a visit conducted amid strains in trade ties. Mehr »​​

 Russland: keine Angst vor Dual Use

Markt und Mittelstand | 02.11.2016​
 
Viele Industrie-Vorprodukte fallen beim Export nach Russland unter die Dual-Use-Regelungen der EU. Das verzögert Lieferungen an russische Kunden, schadet dem Ansehen deutscher Firmen vor Ort jedoch nicht. Mehr »​​

 Weihnachtsgeld: wie viel, wie oft, für wen?

​Markt und Mittelstand | 01.11.2016​
 
Rund die Hälfte der deutschen Arbeitnehmer erhält Weihnachtsgeld - was für Angestellte ein willkommenes Zusatzgeld ist, bedeutet für den Arbeitgeber eine freiwillige Leistung. Die kann allerdings auch zur Pflicht werden. Mehr »​

 Rödl & Partner: Kanzlei des Jahres für Steuerrecht

​JUVE | 27.10.2016
 
Rödl & Partner entwickelt neue Stärken, zusätzlich zu der weithin bekannten Begleitung von Familienunternehmen im internationalen Steuerrecht. Mehr »​​

 Beteiligungsmarkt: Wie die Brautschau zur Partnerschaft führt

Handelsblatt Online | 27.10.2016
 
Finanzinvestoren bringen immer Kapital und immer öfter gute Ideen mit. Doch die Aufnahme eines Investors ist komplex und kostet viel Zeit. Nicht immer geht das reibungslos. Worauf Unternehmer bei der Wahl achten sollten. ​​Mehr »​

 Sonderpreis Lebenswerk 2016: "Jeder Einzelne zählt!"

​​PT-Magazin | 22.10.2016
​ 
Mit der besonderen Auszeichnung "Lebenswerk" wird in diesem Jahr ein ganz besonderes Unternehmen und dessen Gründer geehrt. Die Rede ist von keinem Geringeren als Dr. Bernd Rödl, dem Gründer von Rödl & Partner, der leider im November 2015 mit nur 72 Jahren einem Krebsleiden erlag. Mehr »​​​​​

 Arbeitsrechtler im Interview: Und plötzlich feiern alle Mitarbeiter krank

​​Handelsblatt Online | 21.10.2016​
 
Kurz nachdem Air Berlin und Tuifly den Umbau bekannt gegeben hatten, meldeten sich viele Mitarbeiter krank. Ein Zufall? Warum sich Mitarbeiter bedenkenlos kollektiv krank melden können – obwohl sie es gar nicht sind.​ Ein Interview mit Alexander von Chrzanowski​Mehr »​​

 Einziges Angebot nicht gelocht: Aufhebung - Vergabekammer Niedersachsen zur unterlassenen Angebotskennzeichnung

​​Bayerische Staatszeitung | 21.10.2016​
 
Ein öffentlicher Auftraggeber hat Rohrleitungs-, Umbau-, Anschluss- und Oberflächenarbeiten zur Erweiterung einer Kläranlage europaweit im offenen Verfahren als Bauauftrag ausgeschrieben. Bis zum Schlusstermin für den Eingang der Angebote gab nur ein Bauunternehmer eine Offerte ab. Ein Kommentar von Holger SchröderMehr »​​​

 Germany scrambles to get a grip on Chinese buyouts

​​Nikkei Asian Review​ | 20.10.2016​
 
German officials are struggling to come up with policy tools that will allow them to get a grip on a surge of Chinese acquisitions of leading German industrial companies. Mehr »​

 Spanien forciert Ausbau erneuerbarer Energien

​​IWR Online​ | 20.10.2016
 
In Spanien könnte der Markt für erneuerbare Energien vor einer Auferstehung stehen. Nach über vier Jahren Moratorium plant die spanische Regierung nun mehrere große Ausschreibungen.​ Mehr »​​

 Bundesgerichtshof kassiert Freisprüche für Ex-HSH Nordbank-Manager

​​Bankmagazin​ | 18.10.2016​
 
Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) hat im Revisionsverfahren das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Hamburg für sechs frühere HSH Nordbank-Manager aufgehoben. Ein Kommentar von Ulrike GrubeMehr »​

 Spanien kehrt zur Förderung Erneuerbarer Energien zurück

 
Nach vier Jahren Moratorium kehrt die spanische Regierung offenbar zur Förderung Erneuerbarer Energien zurück. Grund für den Kurswechsel sind offenbar Vorgaben aus Brüssel. Spanien dürfte damit für Anbieter aus Deutschland wieder an Attraktivität gewinnen, meint Christoph Himmelskamp, Partner bei Rödl & Partner in Barcelona. Mehr »

 Erbschaftsteuerreform: Das sind die Folgen für große Familienunternehmen

​​Finance-TV | 12.10.2016

​ 

In wenigen Tagen wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die Erbschaftsteuerreform den Bundesrat passieren. Wie vom Bundesverfassungsgericht gefordert, wird das die Familienunternehmen einiges kosten: „Große Familienunternehmen mit einem Unternehmenswert von über 26 Millionen Euro sind die Verlierer der Reform“, meint die Steuerexpertin Elke Volland von Rödl & Partner. Mehr »​​​​​​​​​​​​​​​

 Jetzt auch Osram? Chinesische Investoren haben ein Auge auf das Unternehmen geworfen

​​Business Insider Deutschland | 30.09.2016​

 

​Erst der Roboterbauer Kuka und nun vielleicht Osram? Wieder einmal sollen chinesische Investoren nach einem deutschen Vorzeigeunternehmen greifen. Am Ende könnten sie den Lichtkonzern Osram sogar komplett übernehmen, wird seit Wochen spekuliert. Mehr »​​​​​​​​​​​​​

 Erbschaftsteuerreform: Was große Familienunternehmen künftig beachten müssen

​​Handelsblatt Steuerboard | 29.09.2016​

 

Seit der Entscheidung des BVerfG vom 17.12.2014 zur Verfassungswidrigkeit der Erbschaftsteuer haben viele deutsche Unternehmer die bisherigen Verschonungsregelungen für Betriebsvermögen und Gesellschaftsanteile noch genutzt, um ihr Unternehmen steuerbegünstigt auf die nächste Generation zu übertragen. Aus der heutigen Perspektive war dies meist wohl auch die richtige Entscheidung. Ein Gastkommentar von Prof. Dr. Christian Rödl​Me​hr »​​​​​​​​​​​

 Erbschaftsteuerreform: Vernunft setzt sich durch

​​Markt und Mittelstand | 28.09.2016​
 
Grünes Licht für die Erbschaftsteuerreform 2016: Bund und Länder haben sich im Vermittlungsausschuss auf einige Modifikationen an dem vom Bundestag Ende Juni beschlossenen Gesetz geeinigt. In der Mehrzahl der Fälle können mittelständische Betriebe auch weiterhin ohne existenzgefährdende Steuerzahlungen an die nächste Generation übergeben werden. Ein Gastkommentar von Prof. Dr. Christian Rödl​Mehr »​​​​​​​​​

 Stromkonzession: Leipziger Stadtwerke setzen sich mit Rödl & Partner durch

​​JUVE | 26.09.2016​

 

​Die Stromkonzessionen in Leipzig sind erteilt: In 19 Ortsteilen kommen ab 2017 die Leipziger Stadtwerke zum Zug. Sie erhalten den Zuschlag für 20 Jahre, der entsprechende Vertrag mit der Stadt ist unterzeichnet. Das Landgericht Leipzig hat im August einen Antrag des Altkonzessionärs EnviaM zurückgewiesen, der sich per einstweiliger Verfügung gegen die umstrittene Neuzuteilung wehrte. Mehr »​

 Erbschaftsteuer: Einig unter Zwang

​​Handelsblatt Online | 22.09.2016​

 

Union, SPD und Grüne schließen einen Erbschaftsteuerkompromiss, um die Blamage einer Vorschrift aus Karlsruhe zu vermeiden. Die FDP rechnet schon mit der nächsten Verfassungsklage. Auch Ökonomen kritisieren das Ergebnis. Mehr »​​​​​​​

 Noch mehr Aufwand für Unternehmen

Bundesjustizminister Maas will mehr Transparenz in der Wirtschaft – und nimmt Unternehmen in die Pflicht. Sie müs​​sen künftig ausführlich Rechenschaft über CSR-Aspekte ablegen. Das ist mit erheblichem Aufwand und Kosten verbunden. Mehr »​​​​​

 Private-Equity-Häuser entdecken deutschen Mittelstand

​M&A Review | 16.09.2016
 
​Deutsche Private-Equity-Gesellschaften gehen für 2016 von verstärkten Investitionen in den Mittelstand aus. Das ist Ergebnis der 10. Studie zur deutschen Beteiligungsbranche der Prüf- und Steuerberatungsgesellschaft Rödl & Partner. Mehr »​​​​​

 „Wie arbeitet der Vermögensverwalter wirklich?“

​​Merkur.de | 16.09.2016
 
Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rödl & Partner bietet den "R&P VVAusweis" an. Auf neutraler Basis analysieren die Experten im Rahmen von zehn Muster-Vermögensverwaltungsstrategien die Arbeit von aktuell 19 Vermögensverwaltern hinsichtlich Verständnis, Zuverlässigkeit, Glaubwürdigkeit und Vergleichbarkeit in der Kommunikation.​ Mehr »​​​ 

 Wahlpositionen dienen nicht der Markterkundung

​​Bayerische Staatszeitung | 02.09.2016​​
 
Die Autobahndirektion Südbayern (ABD) hat den Neubau einer über die BAB 92 führenden Brücke im offenen Verfahren europaweit ausgeschrieben. Als Zuschlagskriterium war der niedrigste Preis bestimmt. In der Leistungsbeschreibung