Konferenz „Life Sciences Baltics 2018” am 26.-27. September 2018 in Vilnius

PrintMailRate-it
Von Mark Beyer

Der Life Science Sektor ist ein stark wachsender Wirtschaftszweig in Litauen und stellt aktuell 1 Prozent des BIP dar. Nach dem Wirtschaftsminister Virginijus Sinkevičius wird voraussichtlich dieser Zweig in zehn Jahren sogar 5 Prozent des BIP ausmachen, welcher einen positiv wachsenden Trend während der vierten Life Science Baltics Konferenz in Vilnius verkünden konnte, an welcher über 1500 verschiedene Industrieunternehmen aus den Bereichen der Biotechnologie, Pharmazie und Medizin teilnahmen.

Life Sciences Baltics

Zu der alle zwei Jahre stattfindenden Life Science Baltics Konferenz kommen Wissenschaftler, Geschäftsleute, Unternehmer, Startups und Studenten aus über 30 verschiedenen Ländern zusammen. Ziel der Konferenz ist es, die baltische Life-Science-Industrie an die Spitze des globalen Verständnisses zu bringen und das Bewusstsein für die unglaublichen Talente und Potenziale der Region durch Vernetzung und Austausch von bewährten Verfahren mit den weltweit führenden Unternehmen der Life-Science-Branche zu schärfen. Grundsätzlich ist die Konferenz in fünf Abschnitte unterteilt: Konferenz, internationale Ausstellung, B2B meeting, Startup Programmen und Netzwerkveranstaltungen. Rödl & Partner war als Sponsor, Experte und Ansprechpartner für die Förderung und Entwicklung von Start-ups und jungen Unternehmen im Bereich Life Sciences dabei. 

Konferenz

In insgesamt vier Konferenzhallen wurden ganztägig die Rolle der Digitalisierung und neuer Technologien zur Verbesserung des Gesundheitswesen thematisiert. Strukturell wurden Präsentationen zu größeren Themenkomplexen, wie z.B. die Digitalisierung zur Verstärkung der Gesundheitsversorgung, als auch in Themengebiete mit einzelnen nachfolgenden Präsentationen abgehalten, z.B. verschiedene Thematiken zu diagnostischen Technologien. 

Internationale Ausstellung

Auf der Messe haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, einen Einblick in den Erfahrungsschatz von Industrieunternehmen, Manufakturen und Dienstleistern zu gewinnen. Insbesondere die baltischen Staaten stellten über 50 Prozent der Präsentationen, die von verschiedenen europäischen, israelischen und amerikanischen Unternehmen ergänzt wurden.

B2B Meetings und Vernetzung

Darüber hinaus ermöglicht LSB den Teilnehmern die Partizipation an individuellen Geschäftstreffen, um das Potenzial neuer Produkte, Technologien, Dienstleistungen, Unternehmen, Forschungskooperationen etc. zu diskutieren. Für diese B2B-Meetings steht auf der Hauptseite ein Registrierungsportal zur Verfügung, so dass eine genaue Planung der Geschäftstreffen festgelegt und die richtigen Ansprechpartner gefunden werden können. Dieses Portal hilft teilnehmenden Unternehmern und Startups, sich in den kommenden Jahren mit den Life-Science-Spezialisten zu vernetzen.


Masterclass für Start-ups

Die LSB Start-up Masterclass war ein zwei tägiges intensives Training für baltische Start-ups und Unternehmer aus dem Nicht-EU-Länder wie Türkei, Russland, Ukraine und Georgien. In diesem Training können die Teilnehmer von Experten lernen, ein Geschäft profitabel aufzubauen, ein Verständnis für Produktvermarktung zu erlangen, Grundkenntnisse zum Schutz des geistigen Eigentums zu erlernen. Während der Masterclass lehrte Rödl & Partner den Jungunternehmern und Start-ups, die Grundlagen der Unternehmerschaft zu verstehen und ihr fortgeschrittenes Wissen im Gesundheitswesen zu vertiefen. Frau Inese Kalnāja-Zelča - Lettische und europäische Marken- und Designanwältin bei Rödl & Partner Lettland - präsentierte die wichtigsten Grundkenntnisse für ein Unternehmen zum optimalen Schutz seines geistigen Eigentums(insbesondere Patent-recht). Darüber hinaus wurden die wichtigsten neuen europäischen Datenschutz-bestimmungen und ihre Auswirkungen auf das Gesundheitswesen von Herrn Nicolò Maria Salvi - Junior Associate Counsel bei Rödl & Partner Italien - hervorgehoben und den Teilnehmern erläutert.
 
Nach der Masterclass hatten zehn Start-ups die Möglichkeit, ihre Ideen und Innovation vor Investoren und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Diese Pitch Challenge wurde von einer Jury aus Investoren, Professoren und anderen Spezialisten aus dem Bereich der Life Science bewertet. Der Gewinner der Pitch Challenge erhielt ein einjähriges Mentorat von Johnson & Johnson Innovation und ein einwöchiges Lernprogramm von Akron BioMedical Corridor. Es war für Rödl & Partner eine große Freude, dem Zweitplatzierten eine kostenlose Rechtsberatung zur Unterstützung und Förderung des Start-ups zur Verfügung zu stellen.
 

Beratung im Life Science Recht

Als schnell wachsender Wirtschaftszweig sind die Life Science zu einem wichtigen Faktor der freien Marktwirtschaft geworden, die vor allem für Jungunternehmer und Start-ups große Herausforderungen darstellen. Rödl & Partner bietet eine Rechtsberatung, die Ihnen hilft, sich am Markt zu etablieren. Für weitere Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 Aus dem Newsletter

Kontakt

Contact Person Picture

Eglė Pinaitė

Juristin

Senior Associate

​+370 5 2123 590
​+370 5 2123 514

Anfrage senden

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu