Informationstechnologie: Anforderungen an Datenschutz und IT-Sicherheit

PrintMailRate-it
 
​Liebe Leserin, lieber Leser,
 
die Informationstechnologie hat unsere Geschäftswelt stark beeinflusst und verändert. Während bis in die 90er Jahre v. a. die Standardisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen mit Office, ERP, CAD, PLM Software im Vordergrund standen, haben in den letzten 20 Jahren in erster Linie das Internet und das Mobile Computing für einschneidende Neuerungen und Veränderungen gesorgt. Aus dieser Entwicklung sind einige der inzwischen wertvollsten Unternehmen der Welt wie Apple, Microsoft oder Google hervorgegangen und die IT hat sich als eigener Wirtschaftszweig fest etabliert.
 
In der aktuellen Entwicklung verschmelzen mechanische / elektrische Produkte und die IT nahtlos; so entstehen neue Lösungen, Services und Geschäftsmodelle. Dabei werden Produkte mit Sensoren und Software ausgestattet, die Daten über den Zustand des Produkts jederzeit und kontinuierlich über das Internet verfügbar machen. Bekannte Beispiele dafür sind Telematikdaten aus unseren Autos oder der Smart Meter für unseren Energie- und Stromverbrauch. Auf der International Consumer Electronics Show CES 2015 in Las Vegas wurden eine Reihe weiterer Beispiele vorgestellt. Aber auch Dienstleistungsprozesse und der Handel werden zunehmend digitalisiert, wie in unserem Beitrag „Digitalisierung im Handel – Auf dem Weg in die Omni-Channel-Welt” beschrieben. Die Nutzung der Daten ermöglicht die lückenlose Analyse, Überwachung und Steuerung sowie die Automatisierung von Produkten und Prozessen.
 
Aus der Verknüpfung der so gewonnen Daten mit internen und externen Datenquellen entstehen neue Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle. So können z. B. Versicherungen Kfz-Tarife entwickeln, die das individuelle Fahrverhalten, aber auch die Unfallhäufigkeit der befahrenen Strecken dynamisch berücksichtigen und verrechnen. Damit kommen innovative und wettbewerbsstarke Angebote in den Markt, die so nur auf Basis der Digitalisierung und Vernetzung möglich sind.
 
Diese Entwicklung bietet unternehmerische Chancen in allen Branchen und wirft eine Reihe von Fragen auf: Wie beeinflusst diese Entwicklung eine Branche? Wie verändern sich die Anforderungen der Kunden, welche Anbieter treten neu in den Markt ein? Welche Veränderungen sind im Unternehmen bei Strategie, Struktur und Prozessen erforderlich? Welche Anforderungen entstehen an die IT? Wie gewährleistet das Unternehmen Datenschutz und IT-Sicherheit?
 
Seit inzwischen 20 Jahren begleiten wir unsere Mandanten bei der Beantwortung solcher Fragestellungen und bei der Umsetzung von Lösungen. Dazu haben wir unser interdisziplinäres Geschäftsmodell um die Geschäftsprozessberatung, die Implementierung von IT-Lösungen, den IT-Betrieb sowie um die IT-Rechtsberatung und IT-Prüfung erweitert. So arbeiten wir mit unseren Mandanten als Berater und Dienstleister auch bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und der Nutzung von unternehmerischen Chancen.
 
Wir wünschen eine aufschlussreiche Lektüre!
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Ihr
Wolfgang Kraus

Kontakt

Contact Person Picture

Prof. Dr. Christian Rödl, LL.M. (Columbia University, New York)

Rechtsanwalt, Steuerberater

Geschäftsführender Partner

+49 911 9193 1000
+49 911 9193 7000

Anfrage senden

Profil

 Wir beraten Sie gern!

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu