Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Unternehmerische Agenda 2021 – Soli-Zuschlag, Privacy Shield, Covid-19, Digitale Transformation u.v.m.

PrintMailRate-it
veröffentlicht am 15. Dezember 2020 / Lesedauer ca. 1 Minute
  

Das Jahr 2020 werden wir so schnell nicht vergessen. Vor 12 Monaten konnte noch niemand erahnen, dass eine Pandemie namens Corona unser Handeln derart beeinflussen wird. Es gab und gibt keinen Winkel auf unserem Globus, der nicht unter Covid-19 leidet. In vielen Branchen führte das zu wirtschaftlichen Verwerf­ungen, verschärft insbesondere durch den Lockdown. Quasi-Ausgangs­sperren ließen die Volkswirtschaften erlahmen. Jeder weitere – ob der zweite oder dritte – einschneidende Lockdown gefährdet unsere Prosperität. Deutschland unternimmt alles, erneute Einschränkungen zu vermeiden. Denn jedes Mal bedeuten sie vermutlich das sichere Ende einiger finanziell bereits angeschlagener Unternehmen. Darüber besteht ebenso Einigkeit, wie über die Unmöglichkeit, das Ende von Corona vorherzusagen.

 

Seit dem Corona-Ausbruch hat sich bei den Resilienz-Bemühungen viel getan. Der erste Schock ist einer neuen Robustheit gewichen. Dabei geht es stets um die gesamte Organisation. Kein Bereich wird außen vor gelassen. Man kann sicherlich vom strategischen Wettbewerbsfaktor Resilienz sprechen.

 

Auch im Tagesgeschäft kommt 2021 Wissenswertes auf unsere Mandanten zu. Denken Sie nur an das neue Anti-Abmahngesetz, die ertragsteuerlichen Anpassungen im Jahressteuergesetz und die Auswirkungen, die Corona auf die Rechnungslegung hat. Interessant ist auch zu beleuchten, womit wir im IT-Umfeld rechnen müssen.

 

Diesen Aspekten aus unseren Geschäftsfeldern widmet sich u.a. diese letzte Ausgabe des Entrepreneur-Jahrgangs 2020.

 

Abgerundet werden unsere redaktionellen Beiträge durch ein Interview mit unseren amerikanischen Kollegen Matthias Amberg und Maik Friebe nach der US-Wahl und den vorausschauenden Gast­kommentar von Prof. Dr. Horst Opaschowski. Er ist Zukunftswissenschaftler, Publizist und Berater für Wirtschaft und Politik. Er sagt: „2021 wird zum Wendejahr für eine neue Nachdenklichkeit“.

 

Wie könnte die Adventszeit informativer sein? In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben besinn­liche Weihnachtstage und ein erfolgreiches, friedvolles und gesundes Neues Jahr!

  
Ihre

Geschäftsführenden Partner
Prof. Dr. Christian Rödl, Prof. Dr. Peter Bömelburg, Dr. José A. Campos Nave, Renata Kabas-Komorniczak, Nicola Lohrey, Martin Wambach, Dr. Hans Weggenmann

 Soziales Engagement

Kontakt

Contact Person Picture

Prof. Dr. Christian Rödl, LL.M. (Columbia University, New York)

Rechtsanwalt, Steuerberater

Geschäftsführender Partner

+49 911 9193 1000
+49 911 9193 7000

Anfrage senden

Profil

 Entrepreneur

 Entrepreneur per E-Mail

Deutschland Weltweit Search Menu