Green IT – Wirtschaftlicher Nutzen für Unternehmen

PrintMailRate-it

veröffentlicht am 10. April 2018
 
Dank Green IT können Unternehmen umweltfreundlicher und ökonomischer arbeiten, indem sie Energie sparen, Ressourcen schonen sowie Anlagen und Technik wirksamer nutzen. Was Green IT ist, in welchen Bereichen sie angewendet werden kann und wie sie Ihrem Unternehmen hilft, lesen Sie hier.
 
Green IT - Wirtschaftlicher Nutzen für Unternehmen
   

Green IT beschreibt die umweltfreundliche Verwendung von Informationstechnologien. Sie will den Energie- und Ressourcenverbrauch in Unternehmen transparent machen und zielt auf eine deutliche Reduzierung ab.
 

Einsatz in der Praxis

Die Anwendungsbreite von Green IT ist beachtenswert: Sie nimmt ihren Anfang beim Einsatz moderner Kommunikationsmittel, die Dienstreisen zum Teil verzichtbar machen – statt den weiten Weg per Auto oder Flugzeug anzutreten, trifft man sich online in einer Videokonferenz. Im großen Stil bedeutet Green IT, ein ganzes Rechenzentrum umweltfreundlich umzubauen und zu betreiben. Hierbei können jedoch in bestimmten Bereichen deutlich größere Einspareffekte erzielt werden, weshalb ein Unternehmen zunächst den Ist-Zustand der IT-Landschaft ermitteln sollte.
 

Konkrete Ansatzpunkte

Green-IT-Experten informieren sich in einem ersten Schritt darüber, wie viel Strom die Serversysteme und die dazugehörigen Klima-Anlagen verbrauchen und wie ausgelastet die Rechenzentrumsfläche ist. Außerdem bringen sie in Erfahrung, welche Klimatisierungskonzepte aktuell installiert sind, wie alt die infrastrukturellen unterstützenden Einrichtungen sind und welche Betriebszeiten die eigene IT tatsächlich benötigt. Auch die Auslagerung einzelner bzw. kompletter Bereiche kann hierbei in Betracht gezogen werden.

 

Nachdem der Ist-Zustand aus Green-IT-Sicht definiert wurde, können die größten Energiekonsumenten innerhalb der IT identifiziert werden. Daraus ergibt sich eine Top-10-Liste, aus der die Berater gemeinsam mit dem Unternehmen die Green-IT-Maßnahmen bestimmen können. Im Fokus stehen die Rechenzentren des Unternehmens, da hier Systeme rund um die Uhr laufen und dort erfahrungsgemäß das größte Potenzial liegt. Ein weiterer Energiebereich in der Unternehmens-IT, der besonders betrachtet wird, ist das PC-Equipment der Anwender. PC-Systeme, die Tag und Nacht laufen, oder fehlende Standby-Funktionen bieten immer wieder große Einspareffekte.

 

Da die klassischen Rechenzentren häufig viel zu groß für die darin betriebene IT-Infrastruktur sind, werden ihnen oft ein zu hoher Stromverbrauch und eine mangelhafte Auslastung nachgesagt. Zurückzuführen ist das auf die Historie der IT-Systeme: Server, Speicherlösungen und anderes Equipment baute man vor 15 Jahren noch deutlich größer als heute. Die Bereiche wurden meist nie oder nur mit hohem Aufwand angepasst. Doch gerade hier liegt viel Spielraum für Optimierungen. Bspw. können House-in-House-Konzepte mit dedizierter Kühlung einen Ausweg darstellen.

 
Wenn die unterstützenden infrastrukturellen Einrichtungen den veränderten IT-Systemen angepasst sind, kann Green IT viel einsparen – ganz besonders im Klimatisierungsbereich von Unternehmen. Die immer größer werdende Packungsdichte von Rechenleistung in IT-Systemen verursacht thermische „Hotspots”, die durch eine optimierte Kühlung ganz andere Raumtemperaturen in Rechenzentren ermöglichen.

 

Nutzen und Standing

Neben dem ökologischen Aspekt ergibt sich der größte betriebswirtschaftliche Effekt dadurch, dass die Rechenzentren und die Mitarbeiter erheblich weniger Strom verbrauchen. Einsparungen durch geringere Wartungsaufwände bieten ebenfalls einen betriebswirtschaftlichen Nutzen. Green IT ist ganzheitlich und nachhaltig: Sie betrachtet alle IT-Systeme eines Unternehmens.

 

Green IT hat aktuell in den Unternehmen noch nicht den Stellenwert, den man sich erhofft. Insbesondere in Industriebetrieben und im produzierenden Gewerbe sind die Anreize der Einspareffekte teilweise noch zu gering, da die IT-verursachten Stromverbräuche gemessen am Gesamtverbrauch oft zu vernachlässigen sind.

 

Bitte beachten Sie:

  • Green IT hat das Ziel, den Energie- und Ressourcenverbrauch in Unternehmen deutlich zu reduzieren.
  • Sie umfasst eine große Bandbreite: von ressourcenschonenden Online-Meetings bis zum energieeffizienten Rechenzentrumsumbau.
  • Green IT bietet neben ökologischen Vorteilen auch einen betriebswirtschaftlichen Nutzen.
Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu