Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Neues aus der internationalen Rechnungslegung

PrintMailRate-it

Liebe Leserin, lieber Leser,

seit unserer letzten Ausgabe gab es eine Reihe von aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der internationalen Rechnungslegung. Wie gewohnt dürfen Sie von uns wieder einen kompakten Überblick über die Neuerungen erwarten.

  
Im Fokus dieser Ausgabe erwartet Sie ein Überblick über den ab 2018 in der EU verpflichtend anzuwendenden IFRS 15 „Erlöse aus Verträgen mit Kunden”. Mit der Erstanwendung des Standards ergeben sich zahlreiche Herausforderungen für die IFRS-Bilanzier, da der Prozess der Umsatzrealisierung neben dem Rechnungswesen viele vorgelagerte Unternehmensbereiche betrifft. Aufgrund der tiefgreifenden Änderungen empfiehlt es sich wirklich, sich im Vorfeld intensiv mit dem neuen Konzept auseinanderzusetzen.

 

Darüber hinaus hat der IASB in den letzten Monaten eine Reihe von Änderungsentwürfen zu verschiedenen Standards veröffentlicht. Eine der bedeu-tendsten stellt die Veröffentlichung des IFRS 17 dar. Nach langjährigen Diskussion liegt nunmehr ein einheitlicher internationaler Rechnungslegungsstandard für Versicherungsverträge vor. Details hierzu sowie zu weiteren Änderungen und Neuerungen finden Sie wie gewohnt in unserer Rubrik „Kurzinformationen im Überblick”.

Ich wünsche Ihnen nun viel Spaß bei der Lektüre.

Ihr Dr. Peter Bömelburg
Geschäftsführender Partner

 Aus dem Newsletter

Kontakt

Contact Person Picture

Prof. Dr. Peter Bömelburg

Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Geschäftsführender Partner

+49 911 9193 2100
+49 911 9193 8100

Anfrage senden

Profil

Deutschland Weltweit Search Menu