Kurzmitteilung Steuern

PrintMailRate-it

Kurzmitteilung Konzernsteuerrecht

Neues zur ertragsteuerlichen Organschaft

Der BFH hat entgegen der Auffassung der Finanzverwaltung entschieden, dass eine Personengesellschaft als Organträger nicht bereits zu Beginn des Wirtschaftsjahres der Organgesellschaft gewerblich tätig sein muss. Es reicht aus, wenn die gewerbliche Tätigkeit des Organträgers im Zeitpunkt der Gewinnabführung vorliegt. Darüber hinaus urteilte der BFH, dass ein Besitzunternehmen tauglicher Organträger sein kann und die Amnestieregelung des § 34 Abs. 10 b KStG auch für Altfälle uneingeschränkte Anwendung findet.
 

 Aus dem Newsletter

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu