Highlights kürzlich erlassene Gesetze und Vorschriften

PrintMailRate-it

​Vorübergehende Nichterhebung der Quellensteuer auf Gewinne zur Verwendung von Direktinvestitionen durch Ausländische Investoren

Nach der Bekanntmachung „Caishui Nr. 88” im Jahr 2017 haben 4 Behörden einschließlich des Finanzministeriums und der staatlichen Steuerverwaltung vor Kurzem einen neuen Erlass veröffentlicht. Der Erlass hat den Umfang der vorübergehenden Nichterhebung der Quellensteuer auf Gewinne zur Verwendung von Direktinvestitionen durch ausländische Investoren von „geförderten Investitionsprojekten” auf „alle nicht verbotenen Investitionsprojekte” erweitert. Das bedeutet, dass mehrere ausländische Investoren die Stundungsregelung genießen können.

 

China beginnt den ersten CRS-Informationsaustausch

Im September 2018 hat die chinesische staatliche Steuerverwaltung den ersten Common Reporting Standard (CRS) Informationsaustausch mit anderen Ländern und Regionen begonnen. Damit kann die chinesische Steuerverwaltung Finanzinformationen chinesischer Steueransässiger im Ausland erhalten.

 

Der Ausfuhrerstattungssatz wird erhöht

Der chinesische Staatsrat hat kürzlich bekannt gegeben, dass ab dem 1. November 2018 die chinesischen Ausfuhrerstattungssätze erhöht werden, um die Unternehmenskosten zu senken und die Exporte zu fördern. Das Verwaltungs- und Antragsverfahren für die Steuerrückerstattung wird ebenfalls vereinfacht.

 Aus dem Newsletter

Kontakt

Contact Person Picture

Vivian Yao

Certified Tax Adviser (China)

Partner

+86 21 6163 5200
+86 21 6163 5299

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

Deutschland Weltweit Search Menu