Kürzlich erlassene Gesetze und Vorschriften

PrintMailRate-it

​Weitere Mehrwertsteuersenkung für chinesische Unternehmen

Die zweite Konferenz des 13. Nationalen Volkskongresses Chinas hat gerade angekündigt, dass der derzeitige Mehrwertsteuersatz von 16 Prozent, der in Branchen wie dem verarbeitenden Gewerbe anwendbar ist, auf 13 Prozent gesenkt wird. Für Branchen des Transport- und Bausektor wird der aktuelle Satz von 10 Prozent auf 9 Prozent gesenkt. Der derzeit für moderne Dienstleistungen anwendbare Satz von 6 Prozent, bleibt indes unverändert.


31 Provinzen, autonome Regionen und Städte senken die lokalen Steuern um 50 Prozent

Vor kurzem haben 31 Provinzen, autonome Regionen und Städte einschließlich Shanghai offiziell angekündigt, dass sechs lokalen Steuern und zwei Gebühren einschließlich Ressourcensteuer, Städtebau- und Unterhaltssteuer, Grundsteuer, Stempelsteuer usw. für VAT-Kleinunternehmen vom 1. Januar 2019 bis 31. Dezember 2021 um 50 Prozent gesenkt werden.


Das Gesetz über ausländische Investitionen (Entwurf) kommt!

Am 8. März wurde der Entwurf des hochkarätigen Gesetzes über ausländische Investitionen der zweiten Konferenz des 13. Nationalen Volkskongresses Chinas zur Diskussion vorgelegt. Als Grundgesetz im Bereich der Auslandsinvestitionen in China schafft der Entwurf den Grundrahmen für eine neuartige Rechtsordnung für Auslandsinvestitionen in China und enthält einheitliche Bestimmungen über Zugang, Förderung, Schutz und Verwaltung zu ausländischen Investitionen.

 Aus dem Newsletter

Kontakt

Contact Person Picture

Vivian Yao

Certified Tax Adviser (China)

Partner

+86 21 6163 5200
+86 21 6163 5299

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

Deutschland Weltweit Search Menu