Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Shanghai heißt mehr ausländische Fachkräfte willkommen

PrintMailRate-it

​Shanghai, die Stadt mit der höchsten Anzahl ausländischer Talente in China, hat seit März 2021 eine Reihe neuer Initiativen umgesetzt, um mehr ausländische Fachkräfte anzuziehen. Eingeführt wurden komfortablere und praxisfreundliche Richtlinien zur Beantragung einer Arbeitserlaubnis und der Devisenumtausch des Arbeitseinkommen.


„Virtueller” Genehmigung der Arbeitserlaubnis - 4.0 Version wird eingeführt

Im März 2021 hat Shanghai die Version 4.0 der „virtuellen” Genehmigungen von Arbeitserlaubnissen veröffentlicht, die eine Reihe von praxisfreundlichen Richtlinien vorsieht, einschließlich der Lockerung der Antragsbeschränkungen mit Bezug auf Alter, Ausbildung, Berufserfahrung sowie die Erlaubnis zu Nebentätigkeiten von Wissenschafts- und Technikexperten usw. Einige Punkte sind wie folgt hervorgehoben:

 

Für ausländische wissenschaftliche und technisch versierte Talente

  • Für Talente, die bei chinesischen Unternehmen angestellt werden und bestimmte Kriterien erfüllen, werden die Beschränkungen beim Alter, Ausbildung und Berufserfahrung gelockert und eine Arbeitserlaubnis für mindestens 2 Jahre erteilt.
  • Für Talente, die von chinesischen Unternehmen mit guter Bonität angestellt werden und keine Arbeitserlaubnis der Kategorie A  beantragen können, besteht die Möglichkeit das Führungszeugnis (keine Vorstrafen) durch eine Selbsterklärung und Selbstverpflichtung zu ersetzten.
  • Nebentätigkeiten und Neugründungen sind erlaubt.

Hinweis: Die häufigsten Kriterien für die Beantragung einer Arbeitserlaubnis der Kategorie A für Ausländer in Shanghai sind ein jährliches Arbeitsentgelt von mehr als 600.000 RMB und eine jährliche individuelle Einkommensteuerzahlung von mehr als 120.000 RMB.

 

Für ausländische innovative und unternehmerische Talente

  • Wird die Arbeitserlaubnis erstmalig beantragt, gelten gelockerte Einschränkungen mit Blick auf Alter, Bildungshintergrund und Berufserfahrung.
  • Geschäftsbedingungen, Steuer- und Sozialversicherungszahlungen sollten für die Verlängerung der Arbeitserlaubnis für Talente mit tatsächlichem Geschäftssitz gemeldet werden. Die Verlängerung für Talente ohne tatsächliche Geschäftsräume wird gegebenenfalls gewährt.

 

Für ausländische hochqualifizierte Talente

Für ausländische hochqualifizierte Talente, die keine Arbeitserlaubnis der Kategorie A beantragen können, aber die folgenden Bedingungen erfüllen, werden die Beschränkungen auf Alter (grundsätzlich unter 70 Jahren) und Bildungsstand gelockert. Eine Arbeitserlaubnis für mehr als 2 Jahre kann erteilt werden, wenn:

  • Besitz eines nationalen allgemeinen ausländischen Berufsabschlusses
  • Dringend benötigte Fachkräfte mit ausländischem Zertifikat
  • Besitz anderer internationaler allgemeiner beruflicher Befähigungsnachweise (z.B. ACCA)

 

Shanghai erleichtert Devisenumtausch für Arbeitseinkommen ausländischer Talente

Seit März 2021 können ausländische Talente die Konvertierung und Überweisung ihres Gehalts in das Ausland bei Banken in Shanghai beantragen, jedoch wird dazu der von den zuständigen Behörden ausgestellte „Fast-Pass” und der Reisepass benötigt. Weitere Nachweise wie Arbeitsverträge und Steuerzahlungsbescheinigungen sind nicht erforderlich.

Um den Fast-Pass zu erhalten, sollten Arbeitgeber und ausländische Talente bestimmte Grund­voraus­setzungen erfüllen, z.B. sollte der Arbeitgeber über tatsächliche Geschäftsräume verfügen, Steuern und Sozialversicherung gemäß den chinesischen Vorschriften zahlen, eine gute Kreditwürdigkeit aufweisen, und die Gehälter für ausländische Talente nicht niedriger als das lokale Mindestgehalt zahlen. Ausländische Talente sollten über 18 Jahre alt sein, eine gute Gesundheit haben und nicht vorbestraft sein, sowie ein legales Gehalts bei einem bestimmten Arbeitgeber in Shanghai beziehen.


Unsere Ansicht

In der Praxis sind die Details für Anwendung der oben genannten Regelungen weiter zu spezifizieren, z.B. die konkreten Identifikationsstandards für ausländische wissenschaftliche und technische Talente und ausländische innovative und unternehmerische Talente usw. Darüber hinaus ist der Fast-Pass für den Devisenumtausch von Einkünften ausländischer Talente bereits allgemeiner anwendbar wovon schoneine Vielzahl in Shanghai arbeitender Ausländer profitierte. Das ist der Grund dafür, dass die Regelung nach einer dreimonatigen Testphase in der Pudong New Area so schnell in ganz Shanghai eingeführt wurde.

Mit den neuen Richtlinien hat Shanghai das Geschäfts- und Lebensumfeld sowohl für Unternehmen, die ausländische Talente beschäftigen, als auch für ausländische Talente, die in Shanghai arbeiten, verbessert. Es wird empfohlen, in einem Plan zur Beschäftigung von ausländischen Talenten eine umfassende Bewertung der Qualitäten des Arbeitgebers und der ausländischen Talente aus professioneller Sicht vorzunehmen, um die Vorzugsbehandlungen für Ausländer in Shanghai vollständig und rechtzeitig zu nutzen.

 Aus dem Newsletter

Kontakt

Contact Person Picture

Monica Chen

Senior Associate

+86 21 6163 5297
+86 21 6163 5299

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

Deutschland Weltweit Search Menu