Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Verlängerung der Übergangsfrist zu § 2b UStG – Mehr Zeit für Kommunen?

PrintMailRate-it

veröffentlicht am 21.12.2019

 

Am 20.12.2019 hat der Bundesrat mit der Drucksache 429/19 einen Beschluss zur Verlängerung der Übergangsfrist zu § 2b UStG gefasst. Die Bundesregierung möge eine Regelung in eine Gesetzesinitiative aufnehmen, die eine Verlängerung der Übergangsfrist auf Grundlage der bereits abgegebenen Optionserklärungen bis Ende 2022 bewirkt.

 

Dies soll insbesondere Kommunen einen geordneten Wechsel in das neue Besteuerungssystem mit der dabei gebotenen Sorgfalt ermöglichen.

 

Die Lage bleibt spannend, aber nicht hoffnungslos!

 

Wir unterstützen Sie gern bei der Umsetzung.

 

 

 

 

 

Kontakt

Contact Person Picture

Gerhard Richter

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Partner

+49 221 9499 092 09
+49 221 9499 099 00

Anfrage senden

Contact Person Picture

Maik Gohlke

Steuerberater, Diplom-Finanzwirt

Partner

+49 221 9499 094 50
+49 221 9499 099 00

Anfrage senden

Profil

Deutschland Weltweit Search Menu