Individuelle Vermögensschadenshaftpflichtversicherung für Manager

PrintMailRate-it

Einleitend:​

Wir freuen uns, Sie darüber informieren zu dürfen, dass das Risiko im Zusammenhang mit einer Manager-Haftung nun individuell geregelt werden kann. 
​Eine D&O-Versicherung richtet sich insbesondere an Gesellschaften, die sich durch deren Abschluss gegen Schäden absichern möchten, die durch Fehler oder Verstöße der Mitglieder der Statutarorgane verursacht werden. In dem Versicherungsverhältnis tritt die Gesellschaft als Versicherungsnehmer und Beitragszahler auf. Versichert sind bestehende und ehemalige Mitglieder der Statutarorgane sowie des Top-Managements. In der Praxis bedeutet dies, dass, falls der Versicherte wegen eines Schadensersatzes für einen Schaden in Anspruch genommen wird, den er im Zusammenhang mit seiner Tätigkeit in den Statutarorganen nicht vorsätzlich verursacht hat, die Versicherungsgesellschaft sämtliche mit der rechtlichen Verteidigung des Versicherten verbundenen Kosten übernimmt und im Falle eines nachweisbaren Verstoßes den verursachten Schaden ersetzt. Die härtesten Sanktionen drohen, wenn das Statutarorgan etwa eine Insolvenz der Gesellschaft herbeiführt. In einem solchen Fall haftet der Betroffene für Verbindlichkeiten der Gesellschaft mit dem eigenen Vermögen, wobei auch strafrechtliche Sanktionen nicht auszuschließen sind.
                                                              
Bei der Vermögensschadenshaftpflichtversicherung für Mitglieder von Statutar- und Aufsichtsorganen von Gesellschaften (D&O) handelt es sich um ein standardmäßiges Versicherungsprodukt, welches die aus der Funktionsausübung folgende persönliche Haftung der organschaftlichen Mitglieder einer Gesellschaft für den Fall deren Inanspruchnahme wegen Schadensersatzes abdeckt (Mitglieder des Aufsichtsrates, Mitglieder eines Prüfungsausschusses, Mitglieder eines Kontrollausschusses, Mitglieder eines Verwaltungsrates, leitende Arbeitnehmer einer Gesellschaft, die eine Manager- oder Kontrollfunktion wahrnehmen). Die D&O-Versicherung ist ein notwendiges Instrument zum Schutz des Vermögens einer Gesellschaft und des persönlichen Vermögens der Führungskräfte des Unternehmens. Vertreter von Gesellschaften benötigen eine maßgeschneiderte Versicherung, die in kritischen Situationen, die im Zusammenhang mit der Haftung eines Managers oder dessen Verteidigung gegen einen unbegründeten Anspruch entstehen, greift. Der Versicherer stellt die nachfolgend klar und übersichtlich dargestellten Versicherungsbedingungen vor; diese bieten einen umfassenden Versicherungsschutz und weisen eine minimale Anzahl an Ausnahmen auf.
 
Bei der individuellen Manager-Versicherung handelt es sich um ein einzigartiges Produkt auf dem tschechischen Markt, welches die Möglichkeit bietet, einen Versicherungsschutz für einen Statutar abzuschließen, wobei dieser als Versicherungsnehmer und zugleich als Versicherter auftritt.
 

Umfang des Versicherungsschutzes

  • Versicherung bzw. Deckung von gegenüber Managern geltend gemachten Geldbußen und Strafzahlungen
  • Geltungsbereich: weltweit
  • Deckung von Verteidigungskosten im Zusammenhang mit Umweltschäden
  • Versicherung von Schäden, die infolge unrechtmäßiger Maßnahmen gegen Arbeitnehmer entstehen („EPL“)
  • Lebenslange Frist für die Feststellung und Anmeldung von Ansprüchen für ehemalige Manager
  • Uneingeschränkte Rückwirkung (ab dem Zeitpunkt der Bestellung in die Funktion) und verlängerte Frist für die Feststellung und Anmeldung von Ansprüchen
  • Automatische Versicherung bei Bestellung in eine neue Funktion
 

Höchstumfang der Kosten, die im Rahmen des Standardpakets versichert sind

  • Kosten einer anwaltlichen Vertretung
  • Kosten für Ermittlungen
  • Kosten für eine Kaution (sog. Bail Bond and Civil Bond Premium)
  • Kosten für eine Aufrechterhaltung des guten Rufs
  • Kosten im Zusammenhang mit einem Verfahren gegen das Vermögen und die persönliche Freiheit
  • Kosten im Zusammenhang mit einem Auslieferungsverfahren
  • Kosten im Zusammenhang mit einem Eingriff durch eine Regulierungsbehörde
  • Kosten einer Verteidigung im Falle von Gesundheits- und Vermögensschäden
  • Kosten für persönliche und Familienausgaben
  • Kosten eines Ersatz-Dienstwagens
  • Kosten für psychologische Hilfe
 

Höchstbetrag (Limit) der Versicherungsleistung

  • Eigenständiges und unabhängiges Limit für Kosten und Ausgaben (grundlegendes Limit der Versicherungsleistung)

Weitere Vorteile

  • Automatische Erneuerung des Versicherungsvertrags für den nachfolgenden Versicherungszeitraum (12 Monate), sofern dieser nicht durch eine der Vertragsparteien gekündigt wurde
  • Kosten für die Minderung des Schadens, Kosten für Berater, Kosten im Zusammenhang mit einer einstweiligen Verfügung
  • Kosten, die durch eine (börsennotierte) Gesellschaft im Zusammenhang mit einer Krisensituation aufgewendet werden
  • Im Falle einer Transaktion hat der Versicherungsnehmer Anspruch auf Gewährung einer Nachfrist von 72 Monaten zur Feststellung und Anmeldung seiner Ansprüche (gegen einen erhöhten Beitrag)
  • Persönliche und Familienausgaben bis zu 650.000 CZK
 

Hauptvorteile einer Versicherung mittels der Gesellschaft Rödl & Partner

  • Beratung „aus einer Hand“
  • Direkte Kommunikation mit einem Team von erfahrenen Versicherungs- und Rechtsberatern
  • Erstklassiger Service
  • Individuelle Behandlung, Flexibilität und Kenntnis des Versicherungsmarktes

Kontakt

Contact Person Picture

Alena Spilková

Unternehmensberaterin (Tschechische Republik)

+420 2 3616 3400

Anfrage senden

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu