Umsetzungsstand: OECD Master File-Konzept und CbC-Reporting

PrintMailRate-it

zuletzt aktualisiert am 1. April 2020

 

In der öffentlichen Wahrnehmung standen internationale Steuerfragen bisher noch nie so stark im Fokus, wie innerhalb der vergangenen Jahre. Mit dem sog. „BEPS-Projekt” (Base Erosion and Profit Shifting) ist eine gemeinsame Initiative gegen Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung von der OECD und den G20 Staaten ins Leben gerufen worden, um den zunehmenden steuerlichen Herausforderungen ein wirksames Maßnahmenpaket entgegen zustellen.

 

Präzisere und nützlichere Informationen für Risikoabschätzungen und Prüfungen in Verrechnungspreisfragen

Der BEPS-Aktionspunkt 13 beschäftigte sich mit der Verbesserung der Transparenz für die Steuerverwaltungen durch die Bereitstellung ausreichender Informationen zur Durchführung von Risikoabschätzungen und Prüfungen in Verrechnungspreisfragen („BEPS Action 13: Re-examine Transfer Pricing Documentation”). Der dreistufige Ansatz aus Master File, Local File und Country-by-Country-Reporting findet sich nunmehr in den neuen OECD Verrechnungspreisleitlinien von Juli 2017.

(zur vergrößerten Ansicht Bild anklicken)

 

Internationale Mitwirkungspflichten als wesentliche Compliance-Aufgabe

Mit Blick auf die jeweils nationalen Pflichten zur Verrechnungspreisdokumentation und länderbezogenen Berichterstattung ist es wenig verwunderlich, dass allein die Feststellung der individuellen Berichtspflichten, denen eine international agierende Unternehmensgruppe unterliegt, mitunter mühsam und mit Verunsicherung verbunden ist. Jedoch ist die Kenntnis des jeweils nationalen Umsetzungsstandes eine wesentliche Compliance-Aufgabe für das Verrechnungspreismanagement internationaler Unternehmensgruppen, um gerade formale Fehler und damit eine erste Angriffsfläche hinsichtlich der Verwertbarkeit einer Dokumentation zu vermeiden.

 

OECD Master File-Konzept und CbC-Reporting – internationale Dokumentationspflichten 

Um einen Einblick in die nationale Umsetzung vom OECD Master File-Konzept und CbC-Reporting in den verschiedenen Ländern zu erfahren, bietet die internationale Verrechnungspreisgruppe von Rödl & Partner eine zweisprachige Übersicht zu mehr als 60 Ländern. Mit dieser Veröffentlichung möchten wir eine Orientierungshilfe an die Hand geben. Für alle weiterführenden Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

  

   

Zur deutschen Version »
Zur englischen Version »

Kontakt

Contact Person Picture

Michael Scharf

Steuerberater

Partner

+49 911 9193 1070
+49 911 9193 7070

Anfrage senden

Profil

Contact Person Picture

Dr. Kai-Uwe Bandtel

Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht

Partner

+49 89 9287 805 60
+49 89 9287 808 60

Anfrage senden

Profil

Contact Person Picture

Stefan Bolwerk

Diplom-Kaufmann

Associate Partner

+49 521 2607 4820

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu