Coronakrise macht Telearbeit in Russland salonfähig

PrintMailRate-it

​veröffentlicht am 2. April 2020 | Quelle: German Trade & Invest
  

Arbeiten im Home Office war in Russland bislang die Ausnahme.  Der Arbeitgeber sollte mit dem Mitarbeiter eine detaillierte Zusatzvereinbarung zum Arbeitsvertrag abschließen und die erforderliche IT-Ausrüstung zur Verfügung stellen, rät Alexey Sapozhnikov, Partner und Rechtsanwalt bei Rödl & Partner.

 

Zum Artikel auf der Website der GTAI »

Kontakt

Contact Person Picture

Alexey Sapozhnikov

Rechtsanwalt

Partner

+7 495 9335 120
+7 495 9335 121

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu