Erfolgreich investieren in den Vereinigten Arabischen Emiraten

PrintMailRate-it

zuletzt aktualisiert am 27. Mai 2020 | Lesedauer ca. 2 Minuten


 

 

​​Wie schätzen Sie die derzeitige wirtschaftliche Lage in den Vereinigen Arabischen Emiraten (VAE) ein?

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) weisen grundsätzlich nach wie vor ein spürbares Wachstumspoten­zial auf. Hintergrund dessen ist sicherlich das investorenfreundliche Klima und das stetige Bestreben der Emirate, neue, wirtschaftsfördernde Projekte aufzusetzen.

Insbesondere das Emirat Dubai, das keine direkte Abhängigkeit zum Ölsektor aufweist, zeigt sich äußerst investitionsfreudig, da der lokale Markt sich stark diversifiziert darstellt. Zudem sind die Emirate durch Visa-Erleichterungen und das neue Investitionsgesetz sehr darum bemüht, auch künftig neue Investoren für das Land und den Markt zu gewinnen.

Wie würden Sie das Investitionsklima in den Vereinigten Arabischen Emiraten beschreiben? Welche Branchen bergen großes Potenzial?

Die bestehende faktische Steuerfreiheit im Staatsgebiet der Emirate sowie in den einzelnen Freihandelszonen bietet nach wie vor einen großen Anreiz für ausländische Investoren. Das wird sich – aller Voraussicht nach – auch nicht mit der bereits absehbaren Einführung einer Einkommensteuer ändern. So garantieren u.a. verschiedene Freihandelszonen bereits heute eine 50-jährige Freiheit von jeglicher Einkommensteuer ab Unternehmensgründung.

Dubai hat sich in den vergangenen Jahren als zentraler Hub für Investitionen im Nahen sowie Mittleren Osten immer weiter etabliert und wird es auch künftig mit Gewissheit bleiben. Großes Potenzial bergen insbesondere das Hotel- und Gastronomiegewerbe, der Bausektor, das Gesundheitswesen und die Abfallwirtschaft.

Welchen Herausforderungen steht ein deutscher Unternehmer beim Engagement in den Vereinigten Arabischen Emiraten gegenüber?

Deutsche Unternehmen können auf vielfältige Weise in den lokalen Markt eintreten. Um kostengünstig und zeiteffektiv ein Gespür für die Marktsituation zu bekommen, kann es vorteilhaft sein, mit einem Handels­vertreter zu kooperieren. Um ein Unternehmen und dessen Produkte oder Dienstleistungen vorzustellen oder zu bewerben, ist u.U. die Einrichtung eines „Representative Offices” ratsam. Ein Joint Venture kann vielver­sprechend sein, um vom Netzwerk der Geschäftspartner und der Erfahrung auf dem Markt zu profitieren.

Die größte Herausforderung, der sich deutsche Unternehmen im Falle einer eigenen Unternehmensgründung stellen müssen, liegt in den unterschiedlichen rechtlichen und formalen Anforderungen im Festland der Vereinigten Arabischen Emirate und in den Freihandelszonen, die in einem zeit- und kostenaufwendigen Ablauf der Unternehmensgründung resultieren.

Wie unterscheiden sich die Vereinigten Arabischen Emirate von seinen Nachbarländern?

Die Vereinigten Arabischen Emirate nehmen eine absolute Vorreiterrolle im Nahen Osten ein, wenn es um die Verbindung von westlicher sowie orientalischer Kultur geht. Es dürfte sich kaum ein anderer Ort auf der Welt finden lassen, in dem Menschen unterschiedlichster Herkunft und Kulturen in vergleichbarer Weise friedlich zusammenleben und -arbeiten.

Wie werden sich aus Ihrer Sicht die Vereinigten Arabischen Emirate weiterentwickeln?

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind ein vielversprechender Zukunftsmarkt, der großes Potenzial für deutsche Investoren birgt. Im Besonderen bietet der Energiesektor gute Investitionsmöglichkeiten, denn die VAE streben (auch mit ihrer Energiestrategie 2050) eine Führungsposition im Bereich der emissionsarmen Technologien an.

Aber auch in weiteren Geschäftsbereichen, wie der Tourismusbranche, dem Baugewerbe oder dem Gesund­heits­wesen ist damit zu rechnen, dass die VAE weitere Maßnahmen ergreift, um ausländische Investitionen anzuziehen und den Markteintritt reizvoll und attraktiv zu gestalten.

 Aus den Themenspecials

Kontakt

Contact Person Picture

Derya Bandak

Rechtsanwältin

Partner

+971 4 2950 020
+971 4 2950 070

Anfrage senden

Profil

Contact Person Picture

Nicola Lohrey

Rechtsanwältin, Avocat à la Cour

Geschäftsführende Partnerin

+33 1 5692 3125
+33 1 5692 3129

Anfrage senden

 Artikelserie

 Forum Global

 Unternehmer­briefing

Kein Themen­special verpas­sen mit unserem Newsletter!

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu