Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



IT-Entscheidungen in Wachstumsphasen

PrintMailRate-it

Großes Wissen und hohe Professionalität liegen in den Prüfungs­standards und -methoden der Wirtschafts­prüfung. Kaum ein Geschäfts­partner kennt ein Unternehmen so gut wie sein Wirtschafts­prüfer – bis ins letzte Detail und so auch im Hinblick auf seine IT. Nutzen Sie das Wissen und die Professionalität Ihres Wirtschafts­prüfers zur Informations­beschaffung über Ihre IT für gute Wachstums­entscheidungen.


 

Ausgangslage

Unternehmen wachsen. Oder sie verbreitern ihren Wirkungsbereich, um rückläufigen Tendenzen in anderen Sparten und Bereichen entgegenzuwirken. In den Unternehmens­teilen, in denen diese Strategien entwickelt und umgesetzt werden, werden Produkte, Märkte, Kunden­potenziale, Produktions­linien, Logistik­ketten, Einkaufs­organisationen und vieles mehr analyisert, strukturiert und neu konzipiert. Akribisch genau werden neue Märkte er-, Partnerschaften ge- und Fusionen beschlossen. Nur ein Teil des Unternehmens wird regelmäßig ganz zum Schluss informiert: die IT. In Windeseile werden Informationen eingeholt, Machbarkeiten vermutet, technische Konzepte durchgewunken, ggf. marode Basissysteme genutzt und die Grundlage für die Wachstumsphase gelegt.

 

Empfehlung

Mit zunehmender Digitalisierung all unserer Geschäfts­prozesse empfiehlt es sich, die IT als Treiber und Erfüllungsgehilfe in einer solchen Wachstumsphase zu sehen. Und zwar auf Augenhöhe mit allen anderen Strategie­bereichen wie Produkte, Märkte, Produktion, Personal, Beschaffung und Finanzen.


Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Leistungsfähigkeit Ihrer IT oder die Ihres Partners. Legen Sie durch belastbare Informationen die richtige Grundlage für wichtige und richtige Wachstumsentscheidungen.

 

Wirtschaftsprüfer als Sparingspartner

Dabei bietet sich idealerweise ein Informationslieferant in Bezug auf die IT an, der das Unternehmen sehr gut kennt und auch im Hinblick auf die Bedarfe, die Geschäftspartner oder Zielunternehmen bei einem Unternehmens­erwerb beurteilen kann: Ihr Wirtschaftsprüfer!

Greifen Sie auf seine Kompetenz, Methodik und Prüfungs­leistung zurück, um die wesentlichen Informationen für Ihre Wachstums­entscheidungen zu erhalten. Die nachfolgende Aufstellung gibt einen Überblick, mit welchen Prüfungsstandards Ihr Wirtschaftsprüfer regelmäßig Ihr Unternehmen prüft. Die Erkenntnisse aus den Prüfungs­handlungen lassen sich mit Blick auf Ihre IT und die IT Ihrer Partner sinnvoll nutzen: für die laufende Steuerung der IT, als Grundlageninformation für Wachstums­entscheidungen u.v.m.

Nutzenbewertung von Prüfungshandlungen für die eigene IT-Steuerung; insbesondere innerhalb einer bzw. in Vorbereitung auf eine Wachstumsphase

Standard Gegenstand im Überblick Fokus auf eigene IT Fokus auf IT Dritter
PS 330 IT-Systemprüfung: u.a. IT-Steuerung, IT-Organisation, Regelbetrieb, Notbetrieb, Change Management, Sicherheit etc. Hoch Hoch
PH 9.330.2 Prüfung IT-gestützter Geschäftsprozesse wie Einkauf, Vertrieb etc. Mittel Mittel
PH 9.330.3 Datenanalyse (insbesondere Massendatenanalyse) Mittel Mittel
PS 850 Projektbegleitende Prüfung (z.B. Migrationsprüfungen, Archivsysteme etc.) Hoch Hoch
PS 951 Prüfung des interne Kontrollsystems bei ausgelagerten Dienstleistungen Niedrig1 Hoch
PS 980 Grundsätze ordnungsmäßiger Prüfung von Compliance Management Systemen Hoch Hoch
ISO / IEC 27001 Reifegradprüfung bei der Umsetzung eines Informationssicherheitsmanagementsystems Hoch Hoch
BDSG Datenschutzkonformitätsprüfung Mittel Hoch
EU-DSGVO Konformitätsprüfung zur Vorbereitung auf EU-Datenschutzgrundverordnung Mittel Hoch
u. v. m.

 [1] Nur hoch, wenn eigene IT auch externe Kunden bedient


Die Prüfungs­handlungen des Wirtschafts­prüfers sowie die bei der Aufnahme und Bewertung erlangten Erkenntnisse lassen sich ideal für den Unternehmens­planungs­prozess aufbereiten und geschickt nutzen.


zuletzt aktualisiert am 11.01.2017
Deutschland Weltweit Search Menu