Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Reformen im Bereich Übernahmen in Russland

PrintMailRate-it

veröffentlicht am 22. Juli 2021

Quelle: www.ostinstitut.de

  

Das Ministerium für Wirtschaftsentwicklung Russlands hat einen Gesetzentwurf ausgearbeitet, der auf die Verbesserung des Verfahrens zum Erwerb größerer Aktienpakete an öffentlichen Gesellschaften ausgerichtet ist. Das Ziel der vorgeschlagenen Änderungen besteht in der Erhöhung des Schutzes der Rechte der Aktionäre sowie in der Sicherstellung des Ausgleichs der Interessen aller Beteiligten im Übernahmeverfahren.

 

  

  
 

Die Änderungen sehen die Präzisierung der Regeln für den Versand des öffentlichen Angebots über den Erwerb der Wertpapiere, der Grundlagen für die Entstehung der Pflicht zur Versendung des obligatorischen Angebots über den Erwerb der Wertpapiere, der Regeln für die Durchführung des Zwangsrückkaufs von Aktien vor und dienen zur Beseitigung von Abweichungen zwischen dem Aktien-, Kartell- und Bankenrecht der Russischen Föderation.

 

Zum vollständigen Artikel »

Kontakt

Contact Person Picture

Maria Kirilova

+7 495´933 5120

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

 Mehr lesen?

Deutschland Weltweit Search Menu