Retirement Visa: Ruhestand in den VAE

PrintMailRate-it

veröffentlicht am 9. November 2020 | Lesedauer ca. 1 Minute

  

Die Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) hat im September 2020 die Einführung eines sogenannten Retirement Visa verkündet. Hierbei handelt es sich um ein globales Ruhestandsprogramm, auch Retire in Dubai genannt, das ansässigen Expatriates und Ausländern ab 55 Jahren die Möglichkeit bietet, auch nach der Arbeitsniederlegung im Emirat zu verweilen. Das Programm wurde ursprünglich bereits 2018 angekündigt und gehört zu einer Reihe von Reformen, die die Möglichkeiten für Ausländer zur Erlangung und Aufrechterhaltung des Aufenthaltsvisum in den VAE erweitern.

  

  

    

In der ersten Phase der Initiative können sich zunächst nur Expats bewerben, die zum aktuellen Zeitpunkt in Dubai arbeiten und leben. Zu einem späteren Zeitpunkt wird das Programm auch für weitere – vorher nicht in den VAE wohnhafte – Personen zugänglich gemacht.

 

Das erste derartige Programm in der Region wird vom Department of Tourism and Commerce Marketing (Dubai Tourism) in Zusammenarbeit mit dem General Directorate of Residency and Foreigners Affairs (DDRFA-Dubai) geleitet. Die neue Initiative präsentiert Dubai als eines der weltweit bevorzugten Ziele für den Ruhestand.

Antragssteller müssen mindestens 55 Jahre alt sein und über eine gültige Krankenversicherung verfügen, die auch die Vereinigten Arabischen Emiraten abdeckt. Die Versicherung muss vor Einreichung des Visumantrags abgeschlossen werden.

 

Zusätzlich muss der/die jeweilige Antragssteller/in mindestens eine der folgenden Kriterien erfüllen:

  • monatliches Einkommen von 20.000 Dirham (ca. 4.600 €)
  • finanzielle Mittel i.H.v. 1 Million Dirham (ca. 230.000 €)
  • Besitz von Immobilien in Dubai mit einem Wert von mindestens 2 Millionen Dirham (ca. 460.000 €)

Auch eine Kombination der Optionen 2 und 3 (finanzielle Mittel und Immobilien) in Höhe von insgesamt mindestens 2 Millionen Dirham (ca. 460.000€) ist möglich. Das Antragsverfahren dauert etwa 15 Tage.

Das Retirement Visa gilt für den/die berechtigten Antragsteller/in, dessen Ehepartner und Kinder, sodass sich die komplette unmittelbare Familie im Emirat zur Ruhe setzen kann.

 

Jedoch dürfen Jungen maximal 18 Jahre und Mädchen 21 Jahre alt sein. Wenn sie älter sind, gelten sie nicht als unterhaltsberechtigt und müssen daher ein eigenes Studentenvisum beantragen. Jedes gesponserte Familienmitglied muss auch hier über eine gültige Krankenversicherung verfügen, die die VAE abdeckt.

Die Gültigkeit des Retirement Visa beträgt 5 Jahre. Das Visum kann automatisch online verlängert werden, sofern die Anspruchsvoraussetzungen weiterhin erfüllen werden. Zudem können Visumsinhaber weiterhin arbeiten, sofern sie selbständig sind.

Kontakt

Contact Person Picture

Luisa Rödemer

Rechtsanwältin

Senior Associate

+971 4 2950 020

Anfrage senden

 Mehr lesen?

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu