Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Russland: Register für widerrufende Vollmachten

PrintMailRate-it

veröffentlicht am 7. Dezember 2021

Quelle: www.ostinstitut.de

  

Die russische Staatsduma hat in der dritten Lesung den Gesetzentwurf über die Einbringung von Änderungen ins Zivilgesetzbuch der Russischen Föderation (ZGB RF) über den Widerruf einfacher Vollmachten beschlossen.

 

  

  
 

Ab dem 29. Dezember 2021 wird auf der Basis des Einheitlichen Informationssystems der Notare das neue Register von Anordnungen über den Widerruf von Vollmachten funktionieren. Angaben zum Widerruf einfacher und notariell beglaubigter Vollmachten sowie von Vollmachten, die unter Nutzung technischer bzw. elektronischer Mittel ausgestellt wurden, werden in dieses einheitliche Informationssystem eingetragen, das von der Föderalen Notarkammer geführt wird. Wie bei anderen öffentlichen Registern wird der Zugang zu den Angaben aus dem Register von Anordnungen über den Widerruf von Vollmachten kostenlos sein. Außerdem werden Angaben aus dem Register über das System für zwischenbehördliche elektronische Zusammenarbeit staatlichen und kommunalen Behörden zur Verfügung gestellt und Notare werden in der Lage sein, Auszüge aus dem Register auszustellen.

 

Zum vollständigen Artikel »

Kontakt

Contact Person Picture

Maria Kirilova

+7 495´933 5120

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

 Mehr lesen?

Deutschland Weltweit Search Menu