Unternehmerische Erwartung trifft russische Realität

PrintMailRate-it

veröffentlicht am 6. März 2020 | Lesedauer ca. 4 Minuten

 

Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen der Russischen Föderation und der Europäischen Union tauen auf, zumindest scheint es so. Die russische Wirtschaft wächst. 2018 lag das Wirtschaftswachstum bei 2,26% und somit deutlich höher als alle Prognosen für die deutsche Wirtschaft. Es ist die höchste Zeit für das deutsche Business, auf dem russischen Markt Fuß zu fassen. Was muss man dabei beachten?

 

Das Geschäftsumfeld in Russland hat sich über die letzten Jahre verbessert. So liegt Russland im Doing Business Ranking der Welt Bank auf Platz 28, nur sechs Plätze hinter Deutschland und sogar vor unseren französischen Nachbarn. Folglich sind die wirtschaftlichen Bedingungen so gut wie vor der Krise 2014, also müssen lediglich die rechtlichen Rahmenbedingungen geprüft werden, um von Beginn an feste Rahmen­bedingungen zu bieten. Dies fängt bereits bei der Arbeitnehmereinstellung an. Hier sind für deutsche Unternehmer grundsätzlich zwei Dinge interessant: wie ich deutsche Angestellte nach Russland entsenden kann und ob und wie ich meinen Bedarf vor Ort decken kann?

 

 Als PDF weiterlesen

 

 

Quelle: Moskauer Deutsche Zeitung Nr. 4 (515) Februar 2020

Kontakt

Contact Person Picture

Dr. Andreas Knaul, LL.M., d.i.a.p. (E.N.A.)

Rechtsanwalt

Partner, Niederlassungsleiter

+7 495 9335 120
+7 495 9335 121

Anfrage senden

Contact Person Picture

Alexey Sapozhnikov

Rechtsanwalt

Partner

+7 495 9335 120
+7 495 9335 121

Anfrage senden

 Wir beraten Sie gern!

 Mehr lesen?

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu