Russland: Aufgepasst beim Austausch von Daten-Expats

PrintMailRate-it

​Quelle: Moskauer Deutsche Zeitung, Nr. 24 (463) Dezember 2017, S. 5

Russland wird bald am internationalen Austausch von Finanzdaten teilnehmen. Entsprechende Gesetzesänderungen sind am 27. November 2017 in Kraft getreten. Betroffen sind Personen, die in Russland über Bankkonten oder Depots verfügen und im Ausland steuerlich ansässig sind oder im Ausland über solche Konten oder Depots verfügen und in Russland steuerlich ansässig sind.

Ausgetauscht werden Informationen über Zinsen, Dividenden, Kontosalden, Kontonummern und Kontoinhaberdaten. Mit Hilfe des Datenaustausches wird Russland z.B. auch über Aktiendepots und Kapitalerträge von Expats im Ausland informiert werden, so dass es ratsam ist, solche Erträge in Russland in der Einkommensteuererklärung anzugeben.
 

 Bleiben Sie informiert!

Kontakt

Contact Person Picture

Helge Masannek

Rechtsanwalt, Steuerberater, Leiter Steuerberatung Russland

Associate Partner

+7 495 9335 120

Anfrage senden

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu