Russland: Berechnung von Beiträgen bei den Familien Verstorbener

PrintMailRate-it

​Quelle: Moskauer Deutsche Zeitung, Nr. 24 (463) Dezember 2017, S. 5

Die Berechnung von Beiträgen erfolgt nach dem Datum, an dem der Arbeitgeber (oder ein anderer Zahler) Auszahlungen und sonstige Vergütungen zugunsten des verstorbenen Arbeitnehmers berechnet hat.

Die Auszahlungen, die vor dem Sterbedatum berechnet wurden, unterliegen unabhängig vom Datum der tatsächlichen Auszahlung den Versicherungsbeiträgen als Auszahlungen im Rahmen des Arbeitsverhältnisses, da der Arbeitnehmer zum Berechnungszeitpunkt eine versicherte Person der obligatorischen Sozialversicherung gewesen ist. Die Auszahlungen und Vergütungen sind an die Familienmitglieder oder sonstige Unterhaltsberechtigte auszuzahlen.
 

 Bleiben Sie informiert!

Kontakt

Contact Person Picture

Alexey Sapozhnikov

Rechtsanwalt

Partner

+7 495 9335 120
+7 495 9335 121

Anfrage senden

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu