Russland: Arbeitsverbot für türkische Staatsangehörige

PrintMailRate-it

Quelle: Moskauer Deutsche Zeitung, Nr. 12 (451) Juni 2017, S. 5


Seit dem 31. Mai 2017 ist das Verbot für russische Arbeitgeber und Auftraggeber, türkische Staatsangehörige auf Grundlage von Arbeitsverträgen und zivilrechtlichen Verträgen zu beschäftigen, aufgehoben worden. Darüber hinaus hebt der Erlass Nr. 244 die für türkische Unternehmen geltenden Einschränkungen bei der Wahl der Arbeiten und Dienstleistungen auf, die diese auf dem Gebiet der Russischen Föderation erbringen dürften. Seit dem 1. Januar 2016 galt ein Verbot für russische Arbeitgeber und Auftraggeber, türkische Staatsangehörige einzusetzen sowie eine Einschränkung für türkische Unternehmen, bestimmte Arbeiten und Dienstleistungen auszuführen.
 
 

Kontakt

Contact Person Picture

Alexey Sapozhnikov

Rechtsanwalt

Partner

+7 495 9335 120
+7 495 9335 121

Anfrage senden

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu