Russland: Verzugszinsen bei Erfüllung von Verpflichtungen

PrintMailRate-it

Quelle: Moskauer Deutsche Zeitung, Nr. 19 (458) Oktober 2017, S. 5

 

Falls die Vertragsparteien bereits nach Ablauf der Erfüllungsfrist eine neue Frist zur Ausführung von Arbeiten festlegen, muss der Umgang mit Verzugszinsen genau definiert werden. Wenn keine genauen Vereinbarungen getroffen wurden, kann der Schuldner zur Bezahlung der Verzugszinsen für den Zeitraum vom Ablauf der ursprünglichen Frist bis zum Moment der Vereinbarung der neuen Frist verpflichtet werden.
 
Da der Termin zur Erfüllung der Verpflichtung von den Parteien nach Ablauf der ursprünglichen Frist geändert wurde, liegt für den Zeitraum seit dem Ablaufen der ursprünglichen Frist bis zur Vereinbarung der neuen ein Verzug bei der Erfüllung der betreffenden Verpflichtung vor.​
 

 Bleiben Sie informiert!

Kontakt

Contact Person Picture

Roman Gromovoy

Attorney at Law (Russland)

Associate Partner

+7 495 9335 120
+7 495 9335 121

Anfrage senden

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu