Steuerdaten nicht veröffentlicht

PrintMailRate-it

Quelle: Moskauer Deutscher Zeitung, Nr. 14 (453) 3. August, S. 5

Am 25. Juli sollten steuerliche Daten von russischen Unternehmen veröffentlicht werden. Das ist jedoch entgegen dem Wortlaut der entsprechenden Anweisung ausgeblieben. Eine Begründung wurde nicht veröffentlicht.

Ursprünglich war geplant, zum genannten Stichtag Daten der Unternehmen unter anderem hinsichtlich Aufwendungen und Erträge sowie Mitarbeiterzahlen offenzulegen. Zum 28. Februar 2018 sollen – dem Plan nach – Daten zu gezahlten Steuern und Sozialabgaben folgen.
 ​

 Weitere Kolumnen der Moskauer Deutschen Zeitung

 Bleiben Sie informiert!

Kontakt

Contact Person Picture

Jens Wergin

Steuerberater

Partner

+49 3741 1632 60

Anfrage senden

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu