Unterstützung von Stiftungen, Vereinen und Verbänden der freien Wohlfahrtspflege

PrintMailRate-it

​  

 

​„Wir verstehen Prüfung auch als Dienstleistung”

 

 

Besondere Anforderungen an Stiftungen, Vereine und Verbände der freien Wohlfahrtspflege  

Stiftungen und Vereine stellen nicht nur eine besondere und vor allem wichtige Form des gesellschaftlichen Engagements dar. Sie sind vielerorts auch einer der größten Arbeitgeber im Sozialsektor. Gleiches gilt für Verbände der freien Wohlfahrtspflege. Dies stellt die jeweiligen Vorstände neben der originären ideellen Tätigkeit regelmäßig vor die Herausforderung, zum einen operative Geschäftsprozesse einzurichten sowie zu überwachen und zum anderen Rechenschaft gegenüber Mitgliedern und Spendern abzulegen, aber auch den besonderen Anforderungen des Vereins- bzw. Stiftungsrechts sowie des Steuer- und Handelsrechts zu begegnen.

 

Unsere Kernkompetenzen in der Beratung bzw. Prüfung sind:

 

Jahresabschlussprüfung

In der Abschlussprüfung wenden wir den risikoorientierten Prüfungsansatz an. Denn um die Prüfungsstrategie optimal auf die Anforderungen des jeweiligen Mandanten auszurichten, ist eine umfassende interdisziplinäre Analyse des wirtschaftlichen und rechtlichen Umfeldes unerlässlich. Somit richtet sich unsere Abschlussprüfung durch den vernetzten Einsatz von Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Rechtanwälten an den besonderen Bedürfnissen von Stiftungen, Vereine bzw. Verbände der freien Wohlfahrtspflege aus.


Wir können Sie im Rahmen der Prüfung neben substantiellen Hinweisen zu Compliance-Themen auch bezüglich Ihres Tax-Compliance-Systems unterstützen. Darüber hinaus berücksichtigen wir im Zuge unserer Prüfung auch die Besonderheiten des steuerlichen Gemeinnützigkeitsrechts. Gerade vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Integration der meisten Einrichtungen und der Verwendung von öffentlichen Geldern bzw. Spenden müssen diese Themen mit der entsprechenden Sorgfalt behandelt werden. Hierzu zählen auch die besonderen Informationsbedürfnisse gegenüber Stiftern, Mitgliedern aber auch Spendern.

 

Rechtsberatung

Bei rechtlichen Fragestellungen können wir schnell und zielgerichtet auf Experten zurückgreifen und gemeinsam mit unseren Mandanten die Problemstellungen erfolgreich lösen. Insbesondere auf dem Gebiet des Stiftungs- und Vereinsrechts , aber auch des Umwandlungs- und Steuerrechts bis hin zu Themen im Bereich der Sanierung und Restrukturierung  unterstützen wir unsere Mandanten mit einer ergebnisorientierten Lösung von Problemstellungen.

 

 

Steuererklärung und –gestaltung

Für die Steuererklärung und –gestaltung halten wir ebenfalls die entsprechenden Experten vor und arbeiten zusammen mit unseren Rechtsanwälten und Steuerberatern an der optimalen Lösung für ihre Fragestellung. Das Prinzip des agilen Kümmerers stellt dabei immer sicher, dass Sie einen zentralen Ansprechpartner haben.  Dieser bewahrt die Übersicht, sodass Sie sich Ihrem Tagesgeschäft widmen können.


Digitalisierung und Optimierung von (IT-gestützten)-Geschäftsprozessen

Die Erbringung von Leistungen im Sozialwesen sowie im Rahmen des gesellschaftlichen Engagements stellt Stiftungen und Vereine regelmäßig vor die Herausforderung, Geschäftsprozesse unter dem Einsatz von zukunftsorientierten Instrumenten zu analysieren und neu zu gestalten. Neben der Digitalisierung der Leistungserbringung wird auch die Rechnungslegung und das Controlling immer stärker durch IT-gestützte Geschäftsprozesse beeinflusst. Im Rahmen unseres interdisziplinären Prüfungs- und Beratungsansatzes unterstützen wir Stiftungen, Vereine und Verbände der freien Wohlfahrtspflege bei Themen wie der Neueinführung von ERP-Systemen, Berechtigungskonzepten sowie der Digitalisierung von Prozessen.

Deutschland Weltweit Search Menu