Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



EnWG-Novelle 2021 – Das ändert sich bei der Belieferung von Letztverbrauchern mit Strom und Gas

PrintMailRate-it
Datum 28.9.2021
Ort Online
Veranstalter

​Rödl & Partner

Veranstaltungsort Online
Dauer (Tage) 0,5
Beginn - Ende 10:30-12:00
Programm

Mit den Änderungen des Rechtsrahmens für die Strom- und Gaslieferung durch die neu gefassten Regelungen im EnWG (§§ 40 bis 41e EnWG), die Neufassung der StromGVV und GasGVV sowie Änderungen im BGB ergeben sich neue bzw. veränderte Anforderungen an Energieversorgungsunternehmen, die insbesondere die Verbraucherrechte stärken sollen.  Dies betrifft vor allem die Ausgestaltung der Verträge, die Abrechnung, die Informationspflichten und das Sperrwesen. 

 

In unserem Webinar verschaffen wir Ihnen einen Überblick über die wesentlichen Änderungen und zeigen auf, welche Pflichten künftig auf Sie zukommen.

 

Agenda

  • Wesentliche Änderungen
  • EnWG
  • StromGVV/GasGVV
  • BGB
  • Sonstiges

Was müssen Versorger jetzt beachten bei:
  • Vertragsgestaltung
  • Laufzeiten und Kündigungsrechte
  • Abrechnung und Rechnungslegung
  • Informationspflichten
  • Sperrwesen
  • Umsetzungsfristen

Zeit für Fragen und Diskussion

 

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Programm.

Referenten Heike Viole, Rödl & Partner München
Christian Leiding, Rödl & Partner Nürnberg
Organisation Maximilian Broschell
+49 911 91 93 35 01
seminare@roedl.com
Kosten 95 € zzgl. USt.

Kontakt

Contact Person Picture

Maximilian Broschell

Diplom-Politologe, Datenschutzbeauftragter DSB-TÜV, Manager PMC-Kommunikation/Marketing

+49 911 9193 3501
+49 911 9193 3588

Anfrage senden

Deutschland Weltweit Search Menu