Fertigung von Umsatzsteuervoranmeldungen

Die Abgabe der Umsatzsteuervoranmeldung ist für die meisten Unternehmer Pflicht. Nach § 18 UStG müssen Sie diese nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck auf elektronischem Wege für den für Sie festgelegten Voranmeldungszeitraum (Monat, Quartal, Jahr) übermitteln. Maßgeblich sind dabei die Regelungen der Steuerdaten-Übermittlungsverordnung.
 
Wir unterstützen Sie gerne dabei, dieser Pflicht nachzukommen: egal, ob Sie selbst Ihre Buchhaltung führen oder wir diese Tätigkeit bereits für Sie übernommen haben. Unsere IT-Infrastruktur ist auf dem neuesten Stand. Über abgesicherte Leitungen werden Ihre Daten von uns fristgerecht an die Finanzverwaltung übertragen.
 
Bei komplizierten Sachverhalten stehen unsere Umsatzsteuer-Spezialisten Ihnen unmittelbar zur Seite. Auf diese Weise erhalten Sie individuelle und vollumfängliche Beratung aus einer Hand.

 Kontakt

Monika Völkel

Diplom-Betriebswirtin (FH), Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Partner

+49 3741 1632 60
+49 3741 1632 50

Anfrage senden

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu