Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Rödl & Partner berät Messe Frankfurt bei Joint Venture mit Messe Friedrichshafen

PrintMailRate-it

Nürnberg, 29.11.2021: Rödl & Partner hat die Messe Frankfurt Exhibition GmbH bei dem Einstieg in ein Joint Venture mit der Messe Friedrichshafen GmbH in finanziellen und steuerlichen Transak­tions­fragestellungen umfassend beraten. Die neu entstandene fairnamic GmbH soll die Leis­tungsfä­hig­keiten der beiden Messe-Unternehmen in den Bereichen „Urban Mobility" und „General Aviation" bündeln und somit die globale Mobilitätswende vorantreiben. Weitere Ziele der Partnerschaft sind unter anderem der konsequente Ausbau und die Weiterentwicklung der Leitmessen an den beiden Standorten.

   

Rödl & Partner unterstützte die Messe Frankfurt bei der Durchführung einer umfangreichen Financial und Tax Due Diligence. Zudem waren die Begleitung bei der steuerlichen Strukturierung des Joint Ventures, der Prüfung der Einbringungsbilanz sowie die Umsetzung in der Transak­tionsdokumentation Kernelemente der Beratungsleistung.

   

Die Gesamtprojektleitung oblag Partnerin Isabelle Pernegger. Unterstützt wurde sie bei der finanziellen Beratung von Senior Associate Dmitry Henneberg sowie Associate Sven Kreuchauf. Die steuerliche Transaktionsbegleitung stand unter der Leitung von Partner Florian Kaiser. Associate Partnerin Dr. Melanie Köstler sowie Senior Associate Isabell Stöckinger komplettierten das Beratungs-Team.

 

Über fairnamic GmbH

Mit dem Zusammenschluss der Messegesellschaften Frankfurt und Friedrichshafen in der fairnamic GmbH besiegeln beide eine ungewöhnliche Partnerschaft mit Schwerpunkt innovativer Mobilität. Durch gebündelte Kompetenz sowie Marktkenntnis, globaler Aufstellung, Markenstärke und Schnelligkeit wird die Marktposition in den Zukunftsmärkten Fahrrad, E-Bike, Micromobility und General Aviation gestärkt. Die Messe-Marken Eurobike und Aero sowie ihre Satelliten bilden dabei den Schwerpunkt des Joint Ventures.
 

Mit fairnamic vereinen die beiden Unternehmen die Erfolgsfaktoren Globalität, Stärke und Schnelligkeit in diesen Zukunftsmärkten. Das Ziel ist es, die Marktpositionen der beiden Leitmessen Eurobike und Aero schnell und kraftvoll auszubauen und einem breiten Publikum zugänglich zu machen, um dadurch auch die bereits bestehende Mobilitätskompetenz zu erweitern und zu stärken, betont Uwe Behm, Geschäftsführer der Messe Frankfurt.

 

Über Messe Frankfurt GmbH

Die Unternehmensgruppe Messe Frankfurt ist die weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalterin mit eigenem Gelände. Zum Konzern gehören rund 2.450 Mitarbeitende im Stammhaus in Frankfurt am Main und in 29 Tochtergesellschaften weltweit. Das Unternehmen hat im Jahr 2020 einen Jahresumsatz von rund 257 Millionen Euro erwirtschaftet, nachdem das Jahr 2019 noch mit einem Jahresumsatz von 736 Millionen Euro abgeschlossen werden konnte. Auch in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie sind wir mit unseren Branchen international vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kund*innen unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events", „Locations" und „Services". Ein wesentliches Alleinstellungs­merkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kund*innen weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Unsere digitale Expertise bauen wir um neue Geschäftsmodelle aus. Die Servicepalette reicht von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
 

Berater Messe Frankfurt GmbH

Rödl & Partner

Isabelle Pernegger, Partnerin, Nürnberg, Gesamtprojektleitung und Projektleitung Financial – Financial Services

Dmitry Henneberg, Senior Associate, Nürnberg – Financial Services

Sven Kreuchauf, Associate, Nürnberg – Financial Services

Florian Kaiser, Partner (Steuerrecht), Nürnberg, Projektleitung Tax – M&A Tax

Dr. Melanie Köstler, Associate Partnerin (Steuerrecht), Nürnberg – M&A Tax

Isabell Stöckinger, Senior Associate (Tax), Nürnberg – Tax

Kontakt

Contact Person Picture

Isabelle Pernegger

Diplom-Kauffrau, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer

Partner

+49 911 9193 3381
+49 911 9193 3359

Anfrage senden

Contact Person Picture

Florian Kaiser

Steuerberater, Diplom-Kaufmann

Partner

+49 911 9193 1055
+49 911 9193 7055

Anfrage senden

Profil

Deutschland Weltweit Search Menu