Rödl & Partner berät die Stadt Pfaffenhofen bei der Sicherung des kommunalen Altenpflegeheims

Nürnberg, 04.07.2013: Das Altenheim St. Franziskus in der Stadt Pfaffenhofen wird durch die „Paritätische Altenhilfe St. Franziskus gGmbH“ fortgeführt. Mit der Unterzeichnung der Verträge am 20.06.2013 konnte der Fortbestand des kommunalen Alten- und Pflegeheims gewährleistet werden. Die Einrichtung wurde bisher durch die vom Stadtrat der Stadt Pfaffenhofen an der Ilm verwaltete Hl. Geist- und Gritsch’sche Fundationsstiftung Pfaffenhofen a.d.Ilm getragen.

Die Stiftung wurde im Rahmen der Umstrukturierung von einem interdisziplinären Team von Rödl & Partner unter der Federführung von Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Reiner Gay umfassend rechtlich, steuerrechtlich und betriebswirtschaftlich beraten. Auf Seiten der Stiftung bzw. der Stadt wurde die Umstrukturierung insbesondere von Jürgen Ostermeier (Amtsleiter Personal und Organisation) und Florian Erdle (berufsmäßiger Stadtrat und Stadtjurist) betreut. Die Tätigkeit von Rödl & Partner umfasste insbesondere Fragen des Vertragsrechts, Gesellschaftsrechts und Steuerrechts sowie des Kommunal- und Stiftungsrechts, Arbeitsrechts und Immobilienrechts. Rödl & Partner begleitete die Stiftung über den gesamten Prozess hinweg, bei der Erstellung sämtlicher Unterlagen und den Vertragsverhandlungen.

Die Hl. Geist- und Gritsch’sche Fundationsstiftung Pfaffenhofen a.d.Ilm ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts, deren Ursprünge bis ins Jahr 1736 zurückreichen. Die Stiftung betreibt als Träger das Alten- und Pflegeheim St. Franziskus mit über 100 Betten. Im Hinblick auf das über Jahre hinweg aufgelaufene hohe Defizit wurde das Heim 2002 in einen stiftischen Eigenbetrieb und nun in die „Paritätische Altenhilfe St. Franziskus gGmbH“ umgewandelt. Diese Gesellschaft ist eine Kooperation zwischen dem PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverband, Landesverband Bayern e.V. und der Stiftung. Der Paritätische wird zukünftig die Leitung übernehmen. Zugleich hat ein privater Investor die Immobilie übernommen. Er wird umfangreiche Sanierungs- und Neubaumaßnahmen vornehmen, mit deren Abschluss 2015 gerechnet wird. Bis zum Abschluss dieser Maßnahmen und für ein anschließendes Konsolidierungsjahr 2016 wird die Stiftung den Betrieb des Alten- und Pflegeheims finanziell unterstützen.

Mit der Begleitung des komplexen Vorhabens unterstreicht Rödl & Partner erneut seine starke Position im Gesundheitssektor. Viele der führenden Pflegeeinrichtungen und Kliniken in Deutschland werden von Rödl & Partner umfassend rechtlich, steuerlich und betriebswirtschaftlich beraten. Vor dem Hintergrund der Konzentration im Gesundheitswesen und der andauernden Privatisierungswelle nimmt die Beratung von Einrichtungen, die sich in öffentlich-rechtlicher Trägerschaft befinden, deutlich zu. Aufgrund der langjährigen Erfahrung bei der betriebswirtschaftlichen Beratung und Jahresabschlussprüfung im Gesundheitssektor wird Rödl & Partner zunehmend mit Restrukturierungsprozessen bei Kliniken und Pflegeeinrichtungen sowie im Kontext von Übernahmen und Fusionen von Kliniken und Pflegeeinrichtungen beauftragt, die sich in öffentlich-rechtlicher Trägerschaft befinden.

Berater von Stiftung und Stadt Pfaffenhofen

Rödl & Partner Nürnberg:
Dr. Reiner Gay, Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner (Gesamtfederführung, Vertragsgestaltung, Steuerrecht)
Christof Wörle-Himmel, Rechtsanwalt, Steuerberater, Associate Partner (Vertragsgestaltung, Steuerrecht)
Bernd Vogel, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Partner (betriebswirtschaftliche Beratung)
Dr. Stephan Porten, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht (Arbeitsrecht)

 Kontakt

Dr. Reiner Gay

Steuerberater, Rechtsanwalt

Partner

+49 911 9193 3664
+49 911 9193 3679

Anfrage senden

Profil

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu