Rödl & Partner berät Investmentgesellschaft Argos Wityu bei Beteiligung an der Wibit Sports GmbH

Bocholt/Frankfurt am Main, 05.11.2018: Argos Wityu übernimmt mehrheitlich den Funsport-Spezialisten Wibit Sports GmbH (Wibit). Das Unternehmen ist der Weltmarktführer für schwimmende Wasserparks.

 

Argos Wityu wurde im Rahmen der Transaktion durch ein auf Private-Equity-Transaktionen spezialisiertes Team von Rödl & Partner unter der Federführung von Partner Jochen Reis umfassend wirtschaftlich beraten. Das Transaction Services-Team um Jochen Reis berät am Standort Eschborn seit 2015 insbesondere Private-Equity-Gesellschaften bei nationalen und internationalen Transaktionen.

  

Vertrieb von Wassersportparks

Wibit ist ein international vertretener Anbieter von Wassersportparks. Bis heute wurden rund 600 Parks in über 90 Ländern installiert, darunter auch in Urlaubsdestinationen wie Dubai, Kroatien oder Cancún in Mexiko. Das Geschäftsmodell von Wibit umfasst das Design und den Vertrieb von modularen Wassersportparks, die auf der Basis von Standardmodulen oder individuell designed werden können. Weitere Gründe für den außergewöhnlichen Erfolg des Geschäftsmodells von Wibit liegen in der Innovativität der Produkte und dem attraktiven Geschäftsmodell für Betreiber. So verfügt Wibit über eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung, die laufend neue Module entwickelt. Das Unternehmen hält mittlerweile über 200 Geschmacksmuster. Diese Produktvielfalt, individuelle Farbgebung nach Kundenwunsch sowie die hochwertige Fertigung grenzen die Produkte von Wibit deutlich von minderwertigen Kopien ab. Gleichzeitig weisen die Systeme außergewöhnlich kurze Amortisationszeiten auf und sind daher für Kunden wie Strandkonzessionäre, Hotels, Wake Park-Betreiber und Ferienanlagen ein attraktives Investment. Ergänzt wird das Portfolio von Wibit durch Wartungs- und Instandhaltungsdienste für Wassersportparks.

  

Seit Gründung sieben Fonds aufgelegt

Argos Wityu verfügt über 30 Jahre Erfahrung und ist eine unabhängige, paneuropäische Investmentgesellschaft mit Büros in Brüssel, Frankfurt, Genf, Luxemburg, Mailand und Paris. Argos Wityu fokussiert sich auf Management Buy-Outs, Buy-Ins und Spin-Offs bei kleinen und mittelgroßen Unternehmen mit einem Unternehmenswert zwischen 20 und 200 Millionen Euro. Die von Argos Wityu beratenen Fonds investieren in Mehrheitsbeteiligungen mit Eigenkapitaltickets zwischen 10 und 100 Millionen Euro pro Transaktion.

 

Seit der Gründung hat Argos Wityu sieben Fonds aufgelegt und mehr als 75 Transaktionen durchgeführt. Dabei liegt der Fokus auf Wachstum und Transformation und weniger auf einer hohen Verschuldung. Die Gruppe hat einen sehr guten Track-Record im Bereich unkonventioneller Off-Market-Transaktionen aufgebaut, in denen die Kombination aus Internationalität und lokaler Präsenz von Argos Wityu zur Entwicklung von kleinen und mittleren Unternehmen beigetragen hat. Der aktuelle Fonds VII (520 Millionen Euro), welcher Ende 2017 aufgelegt wurde, hat bereits 10 Transaktionen getätigt und ist bereits zu mehr als 50 Prozent investiert. Insgesamt verwaltet Argos Wityu Fonds mit einem Volumen von ca. 1 Milliarde Euro.

  

Berater Argos Wityu

Rödl & Partner Eschborn – Financial

Jochen Reis, Leiter Transaction Services Eschborn, Partner (Financial Due Diligence)
Tobias Beine, Associate Partner (Financial Due Diligence)

Dr. Wolf Schmuhl, Senior Associate (Financial Due Diligence)

   

 Kontakt

Jochen Reis

Diplom-Kaufmann

Partner

+49 6196 7611 4775

Anfrage senden

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu