Rödl & Partner berät KONTEC-Gruppe im Rahmen ihres Eigenverwaltungsverfahrens

PrintMailRate-it

​Rödl & Partner berät mit einem interdisziplinären Team von Sanierungsspezialisten um den Juristen Raik Müller und den Betriebswirt Wolfram Lenzen die KONTEC-Gruppe bei deren Sanierung im Insolvenzplanverfahren in Eigenverwaltung.
 
Die 1992 gegründete KONTEC-Gruppe besteht aus insgesamt acht Gesellschaften. Sie ist mit insgesamt 17 Standorten vorwiegend in Süddeutschland tätig.

  
Die KONTEC-Gruppe bietet zum einen Entwicklungs- bzw. Engineering-Dienstleistungen in den Bereichen On- und Off-Road Engineering sowie zum anderen Motorenentwicklung und Motorenprüfstände an. Während der Bereich On-Road-Engineering klassische Automotive Sektoren abbildet (Spezialgebiet: Antriebsstrang), umfasst der Off-Road Sektor neue Marktsegmente wie z.B. Marine und Zugantriebe. Die von der KONTEC-Gruppe betriebenen Motorenprüfstände werden hauptsächlich für den Automotive-Sektor genutzt (Rennsport, PKWs/LKWs etc.) Die Motorenprüfstände dienen zur Entwicklung und Erprobung von Motoren und deren Abgasverhalten.

  
Mit Ihren insgesamt 280 Mitarbeiter erzielt die KONTEC-Gruppe eine Gesamtleistung von ca. EUR 30. Mio., wobei der Schwerpunkt der unternehmerischen Tätigkeit im Zusammenhang mit der Entwicklung von Verbrennungsmotoren steht.

 
Die Ursachen für die wirtschaftliche Notlage der KONTEC-Gruppe liegen in erheblichen finanziellen Altlasten und der rückläufigen Nachfrage bei der Entwicklung von Verbrennungsmotoren. Letzteres wurde nochmals durch die Diesel-Abgasaffäre verstärkt.

 
Die KONTEC-Gruppe beabsichtigt nunmehr die mit dem ESUG (Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen) geschaffenen Chancen zu nutzen und sich im Rahmen eines Insolvenzplanverfahrens in Eigenverwaltung zu sanieren. Dabei bleibt durch die Anordnung der Eigenverwaltung die Geschäftsführung weiterhin im Amt und kann die Sanierung aktiv gestalten. Zudem werden durch das Eigenverwaltungsverfahren erhebliche liquide Mittel freigesetzt, welche zur Finanzierung der Sanierungsmaßnahmen, insbesondere zur Neujustierung des Geschäftsmodelles verwandt werden können. Die finanziellen Altlasten gefährden die Sanierung nicht länger, da diese überwiegend mit Hilfe des beabsichtigten Insolvenzplanes abgeschnitten werden können.

  
Vor diesem Hintergrund haben die Gesellschaften der KONTEC-Gruppe zwischenzeitlich das Eigenverwaltungsverfahren beim Amtsgericht Ludwigsburg beantragt, das daraufhin Herrn Rechtsanwalt Martin Mucha (Grub, Brugger) zum vorläufigen Sachwalter bestellte.

  
Rödl & Partner verfügt mit dem Team um Raik Müller und Wolfram Lenzen um anerkannte Spezialisten für die Sanierung von Unternehmen im Rahmen eines Insolvenzplanverfahrens in Eigenverwaltung, die in der Vergangenheit bereits mehrfach Unternehmen erfolgreich auf diesem Weg der Sanierung begleiteten.

 

Kontakt

Contact Person Picture

Raik Müller

Rechtsanwalt

Associate Partner

+49 221 9499 095 11
+49 221 9499 099 00

Anfrage senden

Profil

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu