Rödl & Partner berät Salzgitter Hydroforming GmbH bei Joint-Venture-Projekt mit chinesischer Shanghai Baolong Automotive Corporation

Stuttgart/Shanghai, 21. September 2018: Rödl & Partner hat die Salzgitter Hydroforming GmbH (SZHF) in Crimmitschau, ein Konzernunternehmen der Salzgitter AG, beim Abschluss eines Joint-Venture-Vertrags mit ihrem chinesischen Partner Shanghai Baolong Automotive Corporation (Baolong) umfassend beraten.

 

Im Rahmen des Projekts wurde die SZHF durch ein auf China spezialisiertes Team von Rödl & Partner unter der Federführung von Partner Jiawei Wang umfassend rechtlich beraten. Neben der Durchführung der Vertragsgestaltung begleitete Rödl & Partner die SZHF bei der gesamten Vertragsverhandlung mit dem chinesischen Partner.

 
SZHF und Baolong haben einen Vertrag zur Gründung eines Joint-Venture-Unternehmens zur Produktion von Hydroforming-Komponenten für automobile Fahrwerk- und Karosserieanwendungen geschlossen. Beide Partner haben für das Joint Venture gleichverteilte Stimmrechte vereinbart. Das Gemeinschaftsunternehmen trägt den Namen Baolong Salzgitter Hydroforming und wird seinen Sitz in Hefei haben.

 
Die Großstadt ist zwei Stunden von Shanghai entfernt und eines der wesentlichen Zentren der chinesischen Elektromobilität. Baolong Salzgitter Hydroforming bündelt die Technologie- und Großserienerfahrung von Salzgitter mit der industriellen Produktionskompetenz von Baolong für die weltweiten
Produktionsverbünde der europäischen Automobilindustrie und deren Zulieferer.

  
Baolong ist Produzent von Komponenten für die Automobilindustrie mit Produktionsstätten in China und USA sowie Vertriebsgesellschaften in China, USA, Europa und Japan. Das Unternehmen erwirtschaftete 2017 mit mehr als 3.600 Mitarbeitern rund 270 Millionen Euro Jahresumsatz und ist einer der Weltmarktführer für Reifenventile und Abgasrohre sowie Marktführer für Reifendrucküberwachungssysteme in China.

 

Außerdem verfügt Baolong über weitreichende Erfahrungen in der Metallverarbeitung für Abgaskomponenten, Fahrwerk- und Karosserieanwendungen durch Hydroforming. Die Salzgitter Hydroforming (SZHF) entwickelt und fertigt mit rund 350 Mitarbeitern an ihren 3 Produktionsstandorten in Crimmitschau, Brumby (beide Deutschland) und Chomutov (Tschechische Republik) anspruchsvolle Bauteile mittels Innenhochdruckumformung (IHU oder englisch „Hydroforming“). SZHF erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Gruppenumsatz von rund 50 Millionen Euro. Sie bietet als Serienfertiger auch alle Entwicklungsleistungen vom Prototyping bis hin zur Werkzeugkonstruktion an. Als renommierter Technologiespezialist beliefert SZHF führende Automobilhersteller und deren Zulieferer mit einbaufertigen Komponenten für Fahrwerk, Karosserie und Abgassysteme. Im Bereich Wärmetechnik liefert SZHF Bauteile für besonders hohe Anforderungen an Strömungseigenschaften und Wirkungsgrade.
  

Berater Salzgitter Hydroforming GmbH

Rödl & Partner Stuttgart

Jiawei Wang, LL.M., Registered Foreign Lawyer (China), Partner
(Gesamtprojektleitung, Federführung, Joint Venture, Vertragsverhandlungen)
Yijue Kuang, Registered Foreign Lawyer (China), Senior Associate (Joint Venture)

 

Rödl & Partner Shanghai

Sebastian Wiendieck, Rechtsanwalt, Partner (Joint Venture)
Bei Li, LL.M., Legal Counsel, Associate Partner (Kartellrecht, Vertragsverhandlung)
Nils Naumann, Rechtsanwalt, Senior Associate (Kartellrecht)
Yuan Zhang, Senior Associate (Joint Venture)

   

 Kontakt

Jiawei Wang, LL.M.

Legal Counsel, Attorney at Law (China)

Partner

+49 711 7819 1432

Anfrage senden

Profil

Sebastian Wiendieck

Rechtsanwalt

Partner

+86 21 6163 5329

Anfrage senden

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu