Rödl & Partner und Walter Sigle | Rechtsanwälte beraten die Verlagsgruppe Handelsblatt beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Euroforum

PrintMailRate-it
Stuttgart, 27. Juli 2017: Die integrierte Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rödl & Partner hat die Verlagsgruppe Handelsblatt beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung von 81 Prozent am unabhängigen Konferenzveranstalter Euroforum beraten. Weitere 19 Prozent hält die bisherige britische Muttergesellschaft Informa plc. mit Sitz in London. Der Gesamtunternehmenswert liegt bei rund 15 Millionen Euro, was einem Kaufpreis-Multiple von sechs entspricht. Der Abschluss der Transaktion bedarf noch der Zustimmung des Bundeskartellamts.
 
Die Verlagsgruppe Handelsblatt wurde im Rahmen der Transaktion von einem spezialisierten M&A-Team von Rödl & Partner begleitet. Die umfassende betriebswirtschaftliche Beratung erfolgte unter der Federführung von Partner Peter Künkele und Associate Partner Christoph Hinz. Steuerlich wurde die Akquisition durch die Partner Dr. Alexander Kutsch und Andreas Wahl unterstützt. Die rechtliche Begleitung erfolgte durch die Rechtsanwälte Thomas Graf Strachwitz und Dr. Carina Rau aus der Kanzlei Walter Sigle | Rechtsanwälte Partnerschaft mbB.
 
Mit der Transaktion, die zum 31. Oktober 2017 vollzogen wird, will die Verlagsgruppe Handelsblatt den Live-Journalismus stärken – ihr drittes Standbein neben Print und Digital – und das Streaming von journalistischen Inhalten als neues Geschäftsfeld entwickeln. Die Akquisition dient dem Ausbau der beiden Wirtschaftsclubs von Handelsblatt und WirtschaftsWoche und wird die ökonomische Abhängigkeit vom traditionellen Druckgeschäft weiter reduzieren. Aktuell werden unter dem Dach der Verlagsgruppe Handelsblatt jährlich rund 200 Veranstaltungen mit circa 30.000 Teilnehmern durchgeführt – etwa die Jahrestagung Energiewirtschaft, der Auto-Gipfel, die CFO-Tagung, Banken im Umbruch, der Zukunftskongress Pathfinder, die verschiedenen Deutschland-Dinner, der ChangeKongress, der Deutsche Innovationspreis und das WirtschaftsWoche Gipfeltreffen.
 
Euroforum ist der marktführende Veranstalter für Konferenzen, Seminare und Jahrestagungen im deutschsprachigen Raum. Das 1990 gegründete Unternehmen führt mit derzeit rund 140 Mitarbeitern jährlich circa 250 Veranstaltungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie den USA und China mit mehr als 12.000 Teilnehmern durch. Inhaltliche Schwerpunkte sind vor allem die Branchen Automobil, Energie, Finanzen, Industrie und IT. Euroforum deckt alle Wertschöpfungsstufen eines professionellen Veranstaltungsmanagements ab: von der Themenfindung und Programmkonzeption über die Marketingkampagne für Teilnehmer- und Partnergewinnung bis zur Umsetzung.


Berater der Verlagsgruppe Handelsblatt

Rödl & Partner Stuttgart – Financial

Peter Künkele, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Partner
Christoph Hinz, Associate Partner, Leiter Transaction Services Stuttgart
  

Rödl & Partner Stuttgart – Tax

Dr. Alexander Kutsch, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht & Steuerberater, Partner
Andreas Wahl, Steuerberater, Partner

 

Walter Sigle | Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Stuttgart – Legal

Thomas Graf Strachwitz, Rechtsanwalt
Dr. Carina Rau, Rechtsanwältin

 ​

Kontakt

Contact Person Picture

Peter Künkele

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Partner

+49 711 7819 144 14
+49 711 7819 144 50

Anfrage senden

Contact Person Picture

Christoph Hinz

Diplom-Betriebswirt

Partner

+49 711 7819 144 66
+49 711 7819 144 50

Anfrage senden

Contact Person Picture

Dr. Alexander Kutsch

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater

Partner

+49 711 7819 144 65
+49 711 7819 144 49

Anfrage senden

Profil

Contact Person Picture

Andreas Wahl

Steuerberater

Partner

+49 711 7819 144 17
+49 711 7819 144 50

Anfrage senden

Profil

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu